UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1168
neuester Beitrag: 21.10.19 15:02
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 29176
neuester Beitrag: 21.10.19 15:02 von: ilonakaminsk. Leser gesamt: 956627
davon Heute: 2569
bewertet mit 71 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1166 | 1167 | 1168 | 1168  Weiter  

3703 Postings, 779 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
71
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1166 | 1167 | 1168 | 1168  Weiter  
29150 Postings ausgeblendet.

3703 Postings, 779 Tage clever und reich#29141 Mir fällt auf, dass u.a. in Kantinen in

 
  
    
6
21.10.19 09:31
westdeutschen Ballungszentren GEFÜHLT immer mehr Gerichte ohne Schweinefleisch angeboten werden. Wirtschaftlich nachvollziehbar. Der Anteil der Muslime steigt scheinbar schnell und dem tragen die kleinen Betreiber aber auch die großen Konzernlenker immer mehr Rechnung. Aldi zieht nun scheinbar nach. Gefühlt würde ich auch sagen, dass Aldi einen höheren Anteil von Kunden mit einem Migrationshintergrund hat, als z.B. Edeka. Gerade wenn man sich die deutsche Bevölkerungspyramide ansieht, insbesondere den Anteil der 50 bis 75 jährigen, dann erkennt man schnell, dass D eine schnelle Veränderung bevorsteht. In den nächsten 25 Jahren wird sich logischerweise die Zusammensetzung der Bevölkerung radikal ändern, insbesondere wenn man sich die stetige junge Migration aus gewissen Ländern nach D anschaut. U.a. Sarrazin hat das  lange belegt, die etablierte Politik versucht dieses zu ignorieren. Natürlich wird sich die Wirtschaft schon jetzt immer mehr auf die Fakten einstellen. Die Politiker wollen aber noch von den Alten Bios gewählt werden, daher redet man wohl noch um den heißen Brei herum. Sollte man den relevanten älteren Wählergruppen erzählen, dass in einigen Jahrzehnten Bürger ohne Migra  in D zur Minderheit werden? Das ist wie damals mit den Vertriebenen aus den ehemaligen Ostgebieten, bis hinein in die 90 ziger noch eine relevante Wählergruppe, auf die man aber heutzutage scheinbar verzichten kann. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wie höchste deutsche Politiker diese Leute politisch bei der Stange hielten, insbesondere CDU und CSU. Damals wurden schon auch nicht realistische Hoffnungen dieser Wählergruppe bezüglich der Ostgebiete "bedient" und auch daher wählten diese Leute oft CDU/CSU. Wie wurden damals nicht auch die Vertriebenenverbände politisch hofiert... Der Umgang mit Frau Steinbach zeigt aber inzwischen ein schwindendes politisches Interesse an dieser  nun kaum noch vorhandenen Wählergruppe auf.


"So behauptete die AfD in ihrem Wahlprogramm im vergangenen Jahr, es lebten über fünf Millionen Muslime in Deutschland und sie würden immer mehr. Roland Tichy, Ex-Chefredakteur der Wirtschaftswoche und heute Herausgeber des konservativen Magazins Tichys Einblick, schrieb kürzlich: "Je nach Zählweise leben sechs bis acht Millionen zugewanderte Muslime in Deutschland.Genau weiß niemand, wie viele Menschen in der Bundesrepublik zu Allah beten. Es gibt kein Verzeichnis, in dem Muslime registriert sind".

https://www.zeit.de/2018/17/...e-muslime-statistik-deutschland-kritik


https://de.wikipedia.org/wiki/Altersstruktur
 

22396 Postings, 2459 Tage waschlappenDeutschland im Abschwung

 
  
    
2
21.10.19 09:36

Der deutschen Wirtschaft geht es nicht gut. Es droht eine ausgeprägte Rezession.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...aft-abschwung-16441328.html


Dafür kommt nun das e Vehicle mit der Batteriezelle.... hihihihih

 
Angehängte Grafik:
pic916490046_1.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic916490046_1.jpg

4659 Postings, 1693 Tage manchaVerdeLiebe Kicky,

 
  
    
1
21.10.19 09:45
nur weil du gelernte Gärtnerin bist heisst das nicht das du alle Pflanzen/Blumen kennen musst.

Ich gebe zu das ich von Botanik null verstehe - ich konnte schon im Bio-Unterricht die einfachsten Pflanzen und Blätter nicht richtig zuordnen. Hat mich nie interessiert.

Wenn man aber im Internet diverse Quellen findet - nicht nur bei Aldi u Dehner - wo von der Pflanze Herbststern inkl. dem lateinischen Namen (!) die Rede ist, dann darf man auch ohne grosse Bio-Kenntnisse ruhigen Gewissens behaupten es gibt diese Pflanze.

Ich glaube nicht, dass ein Blumen-Peter eine Pflanze umbenennt wegen Rücksicht auf Muslime!

https://www.der-blumen-peter.de/de-de/artikel/...ia-pulcherrima-stamm

 

22396 Postings, 2459 Tage waschlappenStellts euch vor was der Altmaier...

 
  
    
4
21.10.19 09:46

nun im Schilde führt!

Altmaier will Idee für Weltraumbahnhof in Deutschland prüfen

https://www.welt.de/newsticker/news2/...f-in-Deutschland-pruefen.html

Man oh Mann was sind das für Ideen mitn Weltraumfrachterbahnhof, will nun der Altmaier ganz Deutschland mit Co2 verpesten?

 
Angehängte Grafik:
pic916490097_8.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
pic916490097_8.jpg

4659 Postings, 1693 Tage manchaVerde@c&r

 
  
    
2
21.10.19 09:52
Ich glaube es war schon immer so, dass es vor allem die Discounter und hier speziell Aldi waren, die verstärkt Migranten mit niedrigerem Einkommen anlockte.

In den 80igern galt Aldi für meine Generation als No-Go - man sagte damals "da kaufen nur Türken und Sozialhilfeempfänger" ein. Bekannt ist vielleicht auch der Ausdruck "Türkenkoffer" - damit gemeint war die Aldi-Plastiktüte.

Gegenüber früher sind die Aldi Läden heute fast schon 5-Sterne Hotels. In den 80igern waren Aldi-Läden von innen (und aussen) wirklich das Letzte. Total abstossend.

 

22396 Postings, 2459 Tage waschlappenEure Mama is a ned so ohne ....

 
  
    
3
21.10.19 09:57
Angehängte Grafik:
pic91648976_.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
pic91648976_.jpg

576 Postings, 1039 Tage alitheia#56

 
  
    
4
21.10.19 10:09
Dieser Politkomiker wird doch wissen dass Raketen die schlimmsten Abgase unserer Zeit produzieren.
Zudem auch echte Gifte.
Für Autofahrer Strafsteuern und dann so ein Irrsinn wie Raketenstarts in Europa.
Auch technisch ein Irrsinn, die Treibstoffmenge für einen Start ist auf Grund der geografischen Breite stark erhöht.
Wenn diese Dreckschleudern gestartet werden dann bitte nahe am Äquator.  

12871 Postings, 4665 Tage noideawenn die Rakete in Deutschland starten soll,

 
  
    
9
21.10.19 10:26
dann hebt die sowieso nicht ab ! Die sind doch schon mit dem Berliner Flughafen überfordert !

 

3703 Postings, 779 Tage clever und reichLinke Satire "Hier könnte ein Nazi hängen"

 
  
    
7
21.10.19 10:27
Ja da lachen sie gut und gerne drüber, viele unserer besorgten, tief moralischen und so humorvollen linken Mitbürger. Wo blieb hier der Sturm der medialen moralischen Entrüstung? Macht man sich nicht auch hier Sorgen um Nachahmer, die diese vermeintliche Satire missverstehen könnten?  Scheinbar nicht. Was wäre medial wohl los gewesen, wenn die AfD ähnliches umsetzen würde? Z.B. "Hier könnte ein Linksextremer hängen"?
Überspitzungen wie "entsorgen" dürfen ja scheinbar eh nur die etablierten Parteien verwenden, Gauland hat man damals jedenfalls medial wochenlang fertig gemacht, SPD Politiker mit ähnlicher Wortwahl kamen scheinbar glimpflicher davon...Aber "Hier könnte ein Nazi hängen"?? Schon krass was hier möglich ist und was nicht.

4/2019
"Die Partei in Erding: "Hier könnte ein Nazi hängen!"

https://www.youtube.com/watch?v=7MqxF5ZqjRA

"Wenn Personen als Müll gelten
Sprachliche Unkultur: Auch SPD-Volksvertreter wollten politische Gegner schon ?entsorgen?
https://www.rheinpfalz.de/nachrichten/politik/...en-als-muell-gelten/  

12871 Postings, 4665 Tage noideaoder eine Frau Roth, welche

 
  
    
13
21.10.19 10:47

mal bei einer Talkschau folgendes sagte:

Manche Flüchtlinge sind halt nicht verwertbar !

Stellt euch vor, dass hätte Herr Meuthen oder Gauland gesagt !

Die Medien und Politiker*innen wären ausgeflippt !!

 

4256 Postings, 502 Tage MuhaklOder Frau Göring-Eckhardt

 
  
    
5
21.10.19 10:56
"Ich freue mich über geschenkte Menschen-Deutschland wird sich drastisch verändern"

Ob die welche bei sich zuhause aufgenommen hat?
Top die Wette gilt  

118 Postings, 14 Tage PromoffthenightFreigabe erforderlich

 
  
    
21.10.19 11:18

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

2521 Postings, 2202 Tage Benz1Liebe FDP und Grünwähler

 
  
    
5
21.10.19 11:54
Bitte wählt in Thüringen die AFD. Wäre schon gut wenn die AFD die stärkste Partei wird. Ist ja auch ganz wichtiges Signal für die künftige Zeit.  

903 Postings, 379 Tage indigo1112"Peterchens Mondfahrt"...

 
  
    
3
21.10.19 12:24
... während die deutsche Wirtschaft derzeit schnurstracks in eine Rezession steuert, nicht zuletzt auch aufgrund einer völlig irren Wirtschaftspolitik, die Autoindustrie ist nur ein Beispiel,
plant man nun den "Griff nach den Sternen"...
...statt der derzeitigen Rezession gegen zu steuern, plant man munter aus dem Wolkenkuckucksheim neue utopische Projekte...
...2024 soll dann eine deutsche Austronautin auf dem Mond landen, sicherlich wieder auf dessen Rückseite...
...klar, "wir schaffen, wenn nicht wir, wer denn sonst?"...

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...442100.bild.html  

118 Postings, 14 Tage PromoffthenightFreigabe erforderlich

 
  
    
21.10.19 12:34

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

4256 Postings, 502 Tage Muhakl#29164 -Dem kann ich nur zustimmen

 
  
    
3
21.10.19 12:35
Freuen würde ich mich-wenn diese Regierung vor ein Gericht käme
u.bei Schuldspruch lebenslänglich hinter Gitter  

3231 Postings, 4878 Tage Limitlesswas ich mich Frage ?

 
  
    
3
21.10.19 13:33
Warum macht Frau Merkel und ihr Anhang  so eine Politik gegen das eigene Volk -
was ist eigentlich genau ihr/deren Plan ...
Deutschland soll es  nicht mehr geben ?  
- Warum ?
Warum werden fremde Menschen ohne Kontrolle ins Land gelassen !
Warum wird D so an die wand gefahren !
Ich versteh es nicht !
 

11366 Postings, 5864 Tage .Juergen#152, Muslime u. weniger Schweinefleisch

 
  
    
4
21.10.19 13:35
Ich habe nichts gegen Muslime in DE,  im Gegenteil, die ich persönlich kenne (in DE geborene), sind mir echt sympathisch und zudem auch sehr hilfsbereit - was den Glauben anbetrifft haben sie m.E.  darin auch viel Positives.
Ich esse kaum noch Schweinefleisch und meide es eher,  wenn ich ein Antibiotikum brauche gehe ich besser zum Arzt. Warum wird das Fleisch für ca. /ab 4 ? kilo den Leuten quasi hinterher geschmissen? der viel zu geringe Preis sagt doch eigentlich schon alles über die Wertigkeit.

-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

22396 Postings, 2459 Tage waschlappenBärliner Zirkus mit voller Fahrt ins Chaos!

 
  
    
1
21.10.19 13:50

Altmaier hält Weltraumbahnhof in Deutschland für möglich

https://www.welt.de/politik/deutschland/...schland-fuer-moeglich.html

 
Angehängte Grafik:
pic_411_.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic_411_.jpg

102 Postings, 858 Tage 1 SilberlockeKleinerer Bundestag

 
  
    
2
21.10.19 14:02
Ein Abgeordneter will sich abschaffen
Es gibt Probleme in der Politik,da klaffen Welten zwischen Einsicht und Handeln.Die Größe des Bundes-
tages ist so eines. Kaum jemand dürfte ernsthaft bestreiten, dass das Parlament mit 709 Abgeordneten
deutlich zu groß geworden ist. Nach der nächsten Wahl drohen es sogar 800 zu werden, bei einer Regel-
größe von 598. Doch alle Anläufe, das Wahlrecht zu ändern, blieben bisher stecken; zuletzt scheiterte
ein Versuch von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Zu viele seiner Kollegen stellen sich wohl
die typische Politikerfrage:,,Und was wird aus mir?"
Der südbadische FDP- Abgeordnete Christoph Hoffmann (61) weiß ziemlich genau, was bei einer Reform
aus ihm würde: er verlöre aller Voraussicht nach sein Mandat. Auf Platz zehn der liberalen Landesliste
war er 2017 nach Berlin gekommen. Bei einem verkleinerten Bundestag, hat er ausgerechnet, würde
das nicht mehr reichen. Trotzdem ficht Hoffmann,promovierter Forstwirt, lange Bürgermeister und
keineswegs amtsmüde, vehement für eine Reduzierung. Für Bürger und Steuerzahler, sagt er, sei es
,,nicht hinnehmbar, wenn wir noch mehr werden". Da gehe es inzwischen um die ,,Glaubwürdigkeit
der Demokkratie". Die Parlamentarier seien ,,in der Pflicht das, hinzukriegen"-persönliche Betroffenheit hin oder her.
Ganz ähnlich hatten es unlängst hundert Staatsrechtler in einem Appell an den Bundestag formuliert.
Das Vertrauen der Menschen dürfe nicht durch den Eindruck erschüttert werden, ,,viele Abgeordnete
würden die dringend nötigen Änderungen  verzögern, weil das eigene Hemd ihnen wichtiger sei als
der Gemeinwohlrock". Das Parlament müsse ,,alsbald" einen neuen Anlauf nehmen.
Demnächst ist es so weit. In diesen Tagen soll ein gemeinsamer Gesetzentwurf von FDP, Linken
und Grünen eingebracht werden. Nach ihrem Konzept soll es statt 299 nur noch 250 Wahlkreise
geben, bei einer auf 630 erhöhten Normzahl von Abgeordneten. Diese Kombination, heißt es,
reduziere die Aufblähung durch Überhang- und Ausgleichsmandate. Die Union müsse  ,,endlich ihre
Blockade aufgeben" , fordert Hoffmanns FDP . Er selbst  wird natürlich zustimmen- wohl wissend,
dass ihn das  seinen Sitz kosten dürfte.
Quelle: Stuttgarter Zeitung Nr 244 vom 21.10.2019.
 

4256 Postings, 502 Tage MuhaklLimitless

 
  
    
21.10.19 14:09
Das frage ich mich auch

Aber warum stimmen die anderen Politclowns da noch zu????
Wahnsinn  

11366 Postings, 5864 Tage .Juergen#168, Warum werden fremde Menschen ohne Kontrolle

 
  
    
5
21.10.19 14:11
Die Idiotie und Gesinnungs Wahn der dahinter steht - kann wohl niemand mit einem gesunden und realistischen Menschenverstand verstehen und nachvollziehen - genau wie dieser CO2 - Umwelt Greta - Grünen Hype - respektive Energiepolitik, Steuern, Fahrverbote und damit insgesamt verbundene Folgen für unsere Wirtschaft und Energieversorgung. (Das wird noch richtig krachen wenn das böse Erwachen eines Tages kommt!)

94 ? Milliarden Kosten für Migranten und Flüchtlinge bis 2020 kalkukiert der Bund + Kosten Länder + Kommunen + Krankenkassen und Kosten die von der Rentenanstalt getragen werden.
Bei zu erwartenden jährlichen ca. 300.000 Neuankömmlingen (mit Familiennachzug) die zumindest erst einmal voll in die Sozialkassen wandern - kommen dann jährlich noch mal geschätze 10 -15 Mrd. ? hinzu. Mal schauen wann der dauer berieselte Michel das mal checkt und endlich Stop sagt?

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...0-bereit-a-1092256.html


-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

15301 Postings, 5652 Tage cumanaSelbst das Arbeitsamt hat Probleme

 
  
    
4
21.10.19 14:50
 
Angehängte Grafik:
48b1ee0d073e42f04e93f9dbc31817c06652.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
48b1ee0d073e42f04e93f9dbc31817c06652.jpg

3703 Postings, 779 Tage clever und reich#29168 Limitless Merkel hat keinen Plan, ihr Ziel

 
  
    
1
21.10.19 15:01
ist scheinbar nur der persönliche Machterhalt. Nette Partys und Reisen, lobhudelige Presse als "Führerin der freien Welt", Dienstwagen, zzgl. in Hinterzimmern mit teuren Kompromissen politische Mehrheiten zum weiter merkeln sichern. Ich glaube nicht das mehr dahintersteckt. In der DDR hätte sie sicherlich auch Karriere gemacht, ihre politischen Anfänge im Osten sind inzwischen wohl hinlänglich bekannt. Im Osten stramme FDJ Sekretärin und ein entsprechendes Studium im roten Moskau, nach der Wende plötzlich Merkels konservatives Mädchen. Am Anfang in der CDU konservativ und nun extrem links. Die hat keinen Plan, Merkel ist nur berauscht von der eigenen Macht. Jede politische Position hat sie bisher gewechselt, wenn es nur dem eigenen persönlichen Machterhalt diente, um z.B. mit der SPD zu koalieren. Kernkraft, Wehrpflicht, Euro"rettung", Flüchtlinge u.s.w. Sie lenkt die Kiste dahin, wo sie den größtmöglichsten medialen Applaus erwartet. So hatte sie bisher auch nie Ärger mit der Presse, anders als Kohl oder Schröder.
Maximal denkt Merkel bis zur nächsten Wahl. Kinder hat sie auch nicht. Nur meine Meinung.  

1 Posting, 0 Tage ilonakaminska80Freigabe erforderlich

 
  
    
21.10.19 15:02

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1166 | 1167 | 1168 | 1168  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ