UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 5450
neuester Beitrag: 20.04.19 18:20
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 136233
neuester Beitrag: 20.04.19 18:20 von: wawidu Leser gesamt: 15230749
davon Heute: 769
bewertet mit 449 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5448 | 5449 | 5450 | 5450  Weiter  

55266 Postings, 5463 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

 
  
    
449
20.02.07 18:45
Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5448 | 5449 | 5450 | 5450  Weiter  
136207 Postings ausgeblendet.

13403 Postings, 2249 Tage NikeJoe@wawidu: Snap-On Daten?

 
  
    
19.04.19 14:49
Also ich finde das Unternehmen durchaus als Investment interessant.

Die Aktie ist IMO (vor dem Sprung!) "neutral" bewertet gewesen.
Eigenkapitalanteil ist okay, Schulden sind im Vergleich zum Eigenkapital auch okay. Goodwill ist etwas hoch.


 

132 Postings, 3406 Tage FishiLarry Fink

 
  
    
1
19.04.19 14:49
schwadroniert vom Melt-up


Ich sehe den Dow bis Sommer auf 22 500 Punkte und im absoluten Extremfall sogar auf 19 000 Punkte abstürzen ;-(
Aber vielleicht sehen wir dann den Melt-up? Dow auf 39 000 Punkte?
Und wer bin ich schon im Vergleich zu Larry Fink!?

Mal sehen, was der Dow zwischen 26650 und 26800 macht - wird es da irgendwie komisch, dann stehe ich mit Puts Gewehr bei Fuß.
Wenn er das alte Hoch raus nimmt heißt es aber aufpassen! Top-Formationen shorten ist immer etwas tricky, wie ihr wisst.
Spätestens an der oberen Linie MUSS man es aber tun! Ich gehe davon aus, dass es nicht gleich im ersten Anlauf klappt aber seht das unglaubliche Potenziaaaaal :-))))
Das wären im Optimum ACHTTAUSEND Punkte, wenn man sich durch die fiesen Gegenbewegungen nicht aus der Ruhe bringen lässt. Und wenn nicht, wenn sie ihn an der mittleren Begrenzung stoppen, dann sind es immer noch um die 4000 Punkte - sportlich und profitabel.





 
Angehängte Grafik:
dow.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
dow.png

11892 Postings, 4287 Tage wawiduInformationen aus dem "Inneren Zirkel"

 
  
    
19.04.19 15:21

des "Weisen Hauses" (bewusst mit "s" und nicht mit "ß"!). Diese besagen, dass die US Eisenbahnwerte wichtige Elemente einer groß angelegten PR-Kampagne der "Friends of Donald" mit der Bezeichnung "EPW" (= "Economy Performs Well") sind. Mit diesen Werten wird speziell der Transport-Subindex "Industrial Transportation" ins "rechte Licht" gerückt, um der Welt vorzugaukeln, dass sich die USA wirtschaftlich prächtig entwickeln. (Ironie aus!) Aber vielleicht ist der angehängte Chart ja auch pure Ironie mit dem Ziel, die wahre wirtschaftliche Situation der USA auf die Schippe zu nehmen? Wer könnte dahinter stecken? Vielleicht "leidenschaftliche und sehr begabte Spieler" (die Chinesen), die damit die Amis vorführen wollen? Was würde wohl passieren, wenn diese "den Stecker ziehen"?

 
Angehängte Grafik:
_djusit_18m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_djusit_18m.png

11892 Postings, 4287 Tage wawiduzu # 6209

 
  
    
19.04.19 15:34
Kennst du denn die Höhe des Eigenkapitals von Snap On, NikeJoe? Dies sind schon sehr seltsame Daten:

Shares Outstanding: rund 55 Mio.
Held by Insiders: 1,23 %
Held by Institutions: 101,38 %   (finance.yahoo.com)  

11892 Postings, 4287 Tage wawiduzu # 6210

 
  
    
2
19.04.19 15:58
" wird es da irgendwie komisch, dann stehe ich mit Puts Gewehr bei Fuß."

Schon jetzt ist es da irgendwie komisch, Fishi!  
Angehängte Grafik:
_indu_3m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_indu_3m.png

412 Postings, 2473 Tage Rondo90Zahlen der nächsten Wochen im dow

 
  
    
19.04.19 19:29
Werden meines Erachtens durch den hohen doller, smartphone Verkaufs Rückgang und Boeing Produktions stop plus flugverbot nicht der Hit werden. Vor allem Microsoft ist doch voll überteuert... Was haben die für einen kgv wennsie solche Gewinne aufweisen wie letztes Jahr...
Das einzige was ich positiv einschätze an Zahlen sind Amazon..
Der Anstieg war auf keinen Fall normal... Also ich mein wegen der sehr guten Wirtschaftslage nicht zu gerechtfertigt... Es war nur billiges Geld... Vorfallem das Volumen war im Gegensatz zu letztem Jahr ein Witz... Wundert mich eh warum dass hier soweit oben steht... Meisterleistung würde ich sagen... Man könnte ja fast meinen das wir noch einen Planeten haben an den wir was verkaufen können.  

125 Postings, 52 Tage ErgebnisAchtet auf den

 
  
    
1
19.04.19 19:49

Evening Star, er zeigt sich in den kommenden Wochen  >: !

https://www.godmode-trader.de/know-how/...die-sonne-untergeht,4396814  

11892 Postings, 4287 Tage wawiduzu # 6214

 
  
    
19.04.19 19:53
Microsoft KGV rund 28 - Marktkapitalisierung rund 946 Mrd. $

https://finance.yahoo.com/quote/MSFT/financials?p=MSFT  

412 Postings, 2473 Tage Rondo90Letztes Jahr war es kgv 40 bei ariva...

 
  
    
19.04.19 20:50
Wenn die Gewinne dieses Jahr genau so hoch sind wie letztes Jahr und der Kurs aber jetzt ca 25-30 protzen höher steht mach das einen kgv von ca 50 dass ist schon mal ne Hausnummer...  

412 Postings, 2473 Tage Rondo90Sorry 15 protzen Kursanstieg

 
  
    
19.04.19 20:54
Keine 25-30... Schreib gerade vom Handy.. Sind nur ca Zahlen  

11892 Postings, 4287 Tage wawiduzu # 6201

 
  
    
19.04.19 22:34

Sorry, Anti Lemming, der DJ US Retail Index ist MK-gewichtet und völlig von drei Werten dominiert:
Amazon, Home Depot und Costco Wholesale. Dieser Index ist nicht handelbar, sondern lediglich ein "Show-Index" ("schöner Schein"). Es gibt auch keinen anderen handelbaren Retail Index, sondern lediglich diese ETFs:  https://www.etf.com/channels/retail-etfs
Der größte davon ist XRT:
https://www.etf.com/XRT#efficiency



Chart mit Projektionslinien, auch wenn es dich wurmt: Phantasie ist eine Gottesgabe, Phantasiearmut dagegen ein Makel. Forscher und Künstler ohne Phantasie sind wie Schmetterlinge ohne Flügel, wie Musiker ohne Melodiegedächtnis und Improvisierungsvermögen, wie Sänger ohne Stimme, wie Hungrige ohne Nahrung , wie Frühling ohne Blüten, wie ???  
Angehängte Grafik:
xrt_18m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
xrt_18m.png

2241 Postings, 603 Tage Shlomo Silberstein#03

 
  
    
4
19.04.19 23:32
Guter Ansatz. Ich gehe aber erst short wenn die Quersumme des Datums = 81 ist, was der Quersumme von wawidu entspricht und nicht ganz zufällt die zweite Potenz von 9. Die Zahl 9 ist die letzte einstellige Zahl und symbolisiert daher das Ende von allem, insbesondere das Ende jeder Hausse. 9^2 potenziert dieses schlechte Omen nochmals.

Auch der Uhrzeit ist wichtig. Hier setze ich in der Quersumme auf die Quersumme von Antilemming, nämlich 117. Warum? Das ist der Brustumfang meiner Frau, der hat mir bislang immer Glück gebracht.    

11892 Postings, 4287 Tage wawiduzu # 6220

 
  
    
20.04.19 09:44
Waw-Waw-Daleth (6-6-4) grüßt Schin-Lamed-Mem (300-30-40)! Ja, die Sterne (Zahlen) stehen gut. ;-))  

11892 Postings, 4287 Tage wawiduSmall Caps vs. Large Caps

 
  
    
20.04.19 11:13

Eine 20jährige Phase einer tendenziellen Überperformance von Small Cap Werten gegenüber Large Cap Werten neigt sich ihrem Ende zu. Diese Phase ist überaus reich an W-Formationen - sozusagen fast komplett "verwawt" (6666666)! Darin sehe ich ein böses Omen, ein "Menetekel".

 
Angehängte Grafik:
_rut-_spx_seit1990w.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_rut-_spx_seit1990w.png

13403 Postings, 2249 Tage NikeJoe@wawidu: Snap-On Zahlen?

 
  
    
20.04.19 11:32
Hier sind meine Zahlen (Quelle morningstar.com; Bilanz 2018)

P/B... 2,2
Eigenkapitalanteilanteil (Equity)... 74%
(Debt minus Cash)/Equity... 25%
Current Ratio... 2,3
Eigenkapitalrendite ... ~14%
Anlagenrendite... ~13%
Div.-Rend....2,3%

Wobei ich beim Eigenkapital den "treasury stock" (mit 0,8 abgewertet/gewichtet)  dazuaddiere ($41,6 Mrd.). Also alles in allem recht gute Zahlen. Bei etwas tieferem Kurs und Gewinn-Wachstum von 10% läge meine langfristige Renditeerwartung bei ca. 12% p.a..

https://www.gurufocus.com/stock/SNA/summary
https://de.investing.com/equities/snapon-inc-ratios
 

55266 Postings, 5463 Tage Anti Lemming# 220 Wow!

 
  
    
2
20.04.19 11:40
117 cm Brustumfang, das kann sich sehen lassen. Hoffe, dass das nicht mit 135 cm Bauchumfang einhergeht ;-)  

2697 Postings, 2126 Tage Wolfsbloder einem

 
  
    
20.04.19 11:49
entsprechenden Kopfumfang ;)  

55266 Postings, 5463 Tage Anti LemmingIQ 135

 
  
    
20.04.19 11:52
geht meist nicht mit Wasserkopf einher.  

11892 Postings, 4287 Tage wawidu"Symphony Of Ex"

 
  
    
20.04.19 13:52

In Kürze findet die Uraufführung dieses Werkes mit Schlusschor statt. Es wurde nicht von einem einzelnen zeitgenössischen Komponisten, sondern von einer Kooperative geschaffen. Ich habe das Glück, die Partitur schon vorab studieren zu können. Am Finale möchte ich euch gerne teilhaben lassen:
Der erste Teil steht in F-Dur und geht progressiv in ein Crescendo über, das schließlich in ein schrilles Fugato übergeht, das am Ende in einen Tutti-Fortissimo-Akkord mündet. Nach einer etwa 10-Sekunden-Stille folgen zwei einzelne Paukenschläge, die von abgehackten Trompetenklängen in f-Moll begleitet werden. Nach einer weiteren 10-Sekunden-Stille folgt ein "Abgesang" in f-Moll, der lento und pianissimo beginnt, doch sehr schnell in in ein unheimliches Crescendo und Allegro con fuoco übergeht. In diesem Abgesang werden lediglich die Silben "Me - ne - te - kel - di - es - i - rae - di - es - il - la" in einer großen Fuge intoniert. Am Schluss kündet - nach einem heftigen Paukenwirbel und schrillen Posaunenklängen - nur noch der Chor:  "Dies Dei - Dies Dei - Dies Irae Dei"!

 
Angehängte Grafik:
_sox_8m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_sox_8m.png

5386 Postings, 2172 Tage Spekulatius1982Nasdaq

 
  
    
1
20.04.19 14:36
Jemand was auf Lager?
Wird langsam teuer mit Rückkäufen.
2 Möglichkeiten, entweder man lässt runter und kauft wieder.
Oder man kauft garnicht bzw. weniger was automatisch zum down führt.
Jemand was anderes auf Lager?  

11892 Postings, 4287 Tage wawiduzu # 6223

 
  
    
20.04.19 16:06
Schau dir bitte einmal dies hier an, speziell Cash Flow - Financing Activities:

https://www.bloomberg.com/quote/SNA:US

https://www.investopedia.com/terms/c/cashflowfromfinancing.asp

Macht es bei dir nun "klick"?  

11892 Postings, 4287 Tage wawiduMcClellan Summation Index

 
  
    
20.04.19 16:17
Angehängte Grafik:
_nasi_5jw.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_nasi_5jw.png

2241 Postings, 603 Tage Shlomo Silberstein135

 
  
    
20.04.19 16:18
Von dieser Zahl rate ich ab. Es handelt sich in der Tat um einen Bauchumfang, aber um meinen. Meine Frau sagt, das sei viel zu viel. Daher Finger weg von allen Daten mit dieser Quersumme.  

11892 Postings, 4287 Tage wawidu@NikeJoe - Snap On

 
  
    
20.04.19 16:59
Schaue dir noch mal den Chart auf Seite 5448 # 6196 an! Die Cash Flow Daten seit 2015 deuten darauf hin, dass seit diesem Zeitpunkt intensiv "kreative Buchführung" nach der Devise "linke Tasche - rechte Tasche" (Operating Activities positiv - Investing und Financing Activities negativ - unterm Strich bleibt nicht viel an Cash) betrieben wird.  

11892 Postings, 4287 Tage wawiduGoldman Sachs weekly

 
  
    
20.04.19 18:20

Der Wochenchart ist quasi nach 12er MAs "gepulst", d.h. nach Vielfachen von 12. Schon vor Jahren habe ich verschiedentlich gepostet, dass ich mich nicht auf Standard-Durchschnitte beschränke, sondern versuche, den individuellen "Puls" eines Wertes bzw. eines Index zu erfassen. Diese "Diagnose-Methode" ist übrigens ein wesentliches Element der Traditionellen Chinesischen Medizin, deren Prägnanz meine Frau und ich schon selbst erfahren haben. Unsere "Apparate-Diagnostik" ist wesentlich teurer und keineswegs besser.

 
Angehängte Grafik:
gs_3jw.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gs_3jw.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5448 | 5449 | 5450 | 5450  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Andreas S., Banny1959, Drattle, evanvanmoey, iBroker, Instanz, MM41, Romeo237, Shenandoah