UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Activision-Blizzard mit Blick nach vorn

Seite 6 von 31
neuester Beitrag: 22.10.19 17:46
eröffnet am: 14.01.14 15:32 von: DaBörsler Anzahl Beiträge: 775
neuester Beitrag: 22.10.19 17:46 von: telev1 Leser gesamt: 135235
davon Heute: 130
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 31  Weiter  

1057 Postings, 512 Tage telev1neu

 
  
    
24.08.18 18:38
bin vor zwei tagen eingestiegen, das ding geht ja richtig ab.  

330 Postings, 2436 Tage snug_hoodieGekommen um zu bleiben?

 
  
    
03.09.18 17:50
Dann mal herzlich willkommen - bisher eine wahre Freude, hier dabei zu sein.
 

1057 Postings, 512 Tage telev1überlege schon nachzulegen

 
  
    
04.09.18 17:18

292 Postings, 849 Tage david.lettermanHier könnte es richtig nach oben gehen.

 
  
    
1
07.09.18 22:13
Das neue Call of Duty steht in den Startlöchern.
Es hat jetzt einen Battle Royale Modus, was extrem beliebt ist in der Gamerszene.
Battlefield von EA wurde verschoben.

Im März kommt Sekiro Shadows Die Twice, was als bestes Spiel der Gamescom gekürt wurde und in den Previews sehr gut abschneidet.
Bald kommt auch die Neuauflage von Spyro. Crash Bandicoot hat schon sensationelle Verkaufszahlen abgeliefert. Spyro könnte in die ähnliche Kerbe einschlagen mit dem Retrofeeling.
Destiny 2 Forsaken ist jetzt raus und bedient die Wünsche der Spieler, die sich nach Modi wie in Teil 1 sehnten.

Mit Activision habe ich momentan ein sehr gutes Gefühl.
Ausgehend vom Chartbild überlege ich weiter nachzukaufen.

Meine Positionen soweit sind:
Activision Blizzard
Square Enix - Tomb Raider wird grandios verkauft werden, weil es an Uncharted erinnert, Life is Strange 2 wird ein großer Seller
Take Two - Read Dead Redemption wird meiner Meinung nach neue Verkaufsrekorde aufstellen
Zynga - Partnerschaft mit Disney eingegangen über zwei neue Star Wars Spiele
THQ Nordic - Auf riesigem Expansionskurs - Haben Koch Media gekauft. Vertrieb in Europa für große Firmen aus Asien wie z.B. Namco (Resident Evil 2, was groß erwartet wird)
Animoca Brands -  Der Wert könnte sich mindestens verzehnfachen. Spektakuläre Deals und Vorstandsergänzungen in den letzten 6 Wochen. . Wird sehr heiß diskuttiert im Wallstreet-online Forum.

Dies ist keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung.
Jeder soll sich bitte gründlich vor seinen Entscheidungen mit den Werten befassen und danach handeln.
 

292 Postings, 849 Tage david.lettermanNeuer Verkaufsrekord

 
  
    
09.09.18 22:06
Die World of Warcraft Marke läuft und läuft und läuft...
Und das 14 Jahren erfolgreicher denn je.
Jetzt wurde ein neuer Rekord von Activision aufgestellt.

24.08.2018
World of Warcraft: Das "Battle for Azeroth"-Add-On verkaufte sich in den ersten 24 Stunden mehr als drei Millionen Mal!!!!

http://www.pcgames.de/...erweiterung-stellt-neuen-rekord-auf-1263605/

World of Warcraft ist bereits seit 14 Jahren auf dem Markt, schafft es aber auch heute noch, Millionen von Spielern mit neuen Inhalten zu fesseln - und das sogar besser denn je. Wie Activision-Blizzard nun in einer Pressemitteilung bekanntgab, handelt es sich bei der siebten und neuesten Erweiterung um das bislang am schnellsten verkaufte WoW-Addon.  

292 Postings, 849 Tage david.lettermanAufschwung

 
  
    
10.09.18 13:22
Da ist er der Ausbruch heute am Montag, wie ich in meinem Posting am Freitag vermutet habe.

Mit den kommenden Spielveröffentlichungen in den nächsten Monaten erwarte ich noch viel höhere Kurse.
Eventuell nochmal ein kleiner Rücksetzer auf die 62 in den nächsten Tagen...aber das wäre jetzt kleinkariert.

Die Games Saison kommt jetzt in die heiße Phase.
Könnte für viele Firmen jetzt richtig schön grün werden und viel Geld mit den Aktien bringen.

Heute habe ich nochmal aufgestockt bei THQ Nordic und Take Two.
Animoca Brands läuft von alleine und sollte jetzt richtig durchstarten.
Square Enix heute auch knapp +5%. Dabei kommen die Spiele erst noch.

Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung
Danke und viel Erfolg allen  

1057 Postings, 512 Tage telev1nachlegen

 
  
    
11.09.18 23:39
habe meine auch verdoppelt.. am freitag.. hihi  

292 Postings, 849 Tage david.lettermanBattle Royal wird alles toppen

 
  
    
12.09.18 16:23
Die Beta zu CoD wurde veröffentlicht und kommt sensationell gut an.
Das könnte eine Milliarden Einnahmequelle werden.

Fortnite hat mit dem Battle Royale Modus 1 Milliarde Dollar!!!!!!! an Mikrotransaktionen eingenommen.
PUBG hat Stand Februar Einnahmen in Höhe von 712.000.000 Dollar mit 50 Millionen verkauften Einheiten.

Und jetzt kommt Activision mit einem Battle Royale Modus für die bereits seit 14 Jahren sowieso schon erfolgreiche CoD Reihe.
Übrigens: PUBG gibt es nicht mal auf der PS4. Die Verkaufszahlen könnten ein absoluter Traum werden.
Hinzu kommt, dass EA einige Probleme mit der Veröffentlichung von Battlefield haben und den Release verschoben haben.

Das ist für mich, so was von sicher, dass die Aktie nach oben steigen wird.
Zudem arbeitet Activision an dutzenden weiteren Projekten.
Gerade gestern gab es eine erneute Stellenausschreibung für ein AAA Spiel.

Activision mit +362% in den letzten 5 Jahren.
Und wir sind mitten dabei. Gaming wird von Jahr zu Jahr erfolgreicher.
Es wird vorausgesagt, dass die globalen Einnahmen alleine im Mobile Bereich von 130 Milliarden auf 180 Milliarden steigen wird.

 

292 Postings, 849 Tage david.lettermanDiablo

 
  
    
12.09.18 18:08
Activision arbeitet auch an einem Nachfolger für Diablo.
Der dritte Teil hatte sich unglaubliche 20.000.000 mal verkauft.

Activision ist momentan eine Gelddruckmaschine.
Und dabei kommt der Knaller erst noch im März:
Sekiro. Shadows Die Twice...wurde auf der Gamescom zum besten Actionspiel des Jahres gekürt und zusätzlich zum besten Spiel der ganzen Gamescom.
Die geistigen Vorgänger Dark Souls und Bloodborne sind 4x in den Top 100 der besten Spiele aller Zeiten gewählt worden und zwar von den Gamern selbst.

 

292 Postings, 849 Tage david.lettermanNachtrag

 
  
    
12.09.18 19:26
Nachtrag:
Die Dark Souls Reihe besteht übrigens aus 3 Teilen.
Daher sind Dark Souls und Bloodborne 4x in der Liste der besten Spiele aller Zeiten vertreten.

Übrigens: Auf amazon Italien ist eine Seite aufgetaucht mit einem Nachfolger des Spiels Bloodborne mit Release Platzhalter 31.12.
Die Seite wurde wieder entfernt.
Es brodelt die Gerüchteküche, ob von dem ebenfalls phänomenal erfolgreichen Bloodborne bald schon die Fortsetzung angekündigt wird.
Das könnte auf der Tokyo Gameshow schon sein, die in 2 Wochen ansteht.  

292 Postings, 849 Tage david.lettermanPrognosen

 
  
    
13.09.18 17:46
Die "Profis" haben es jetzt auch gecheckt:
Hier ein Auszug:

Die Aktie von Activision Blizzard reagiert positiv auf die CoD-Blackout-Beta. Ein Analyst prophezeit einen potenziellen Battle-Royale-Hit und hohe Umsätze.
Wie Analyst Mike Hickey gegenüber Investoren (via ) äußerte, übertrafen die bisherigen Zahlen die zuvor gegenüber Konkurrent
abgemilderten Schätzungen bei weitem. Dabei hob er die positiven Reaktionen von Influencern hervor:

"Beliebte Streamer sind begeistert von der Qualität und dem Spielspaß, während die Zuschauer in den Kommentaren einen Fortnite- und/oder PUBG-Killer ausrufen."

Fast 400.000 Zuschauer gleichzeitig hätten sogar Twitch-Primus Fortnite in den Schatten gestellt. Hickeys Schätzungen zufolge könne CoD: Blackout über eine halbe Milliarde US-Dollar jährlichen Umsatzzuwachs generieren.

 

292 Postings, 849 Tage david.lettermanToll gelaufen

 
  
    
15.09.18 11:30
Die Aktie ist seit dem 10. September in einem Rutsch nach oben geschossen. +10% in 5 Tagen.
Wie von mir erwartet. Siehe auch mein Posting vom 07.September "Hier könnte es richtig nach oben gehen".

Jetzt sind wir genau am Widerstand.
Werden die Leute jetzt Gewinne mitnehmen?
Werden sie halten und auf weitere Gewinne warten?

Meiner Meinung nach sollte man Long bleiben und halten.
Selbst bei einem kurzen Rücksetzer wird die Aktie nach oben laufen. Denn ab jetzt wird es erst richtig gut laufen für Activision.
Entgegen eines Analysten glaube ich, dass das neue CoD doppelt so viel einnehmen wird, wie von ihm prognostiziert.
Also statt einer halben Milliarde, mehr als eine Milliarde Einnahmen.

Ich erwarte, dass die die Aktie deutlich weiter nach oben rennt.

Nur meine Meinung. Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung.  

292 Postings, 849 Tage david.lettermanRücksetzer auf die 73?

 
  
    
19.09.18 20:07
Eiertanz bei 80 USD.

Meine Frage das letzte mal:
"
Jetzt sind wir genau am Widerstand.
Werden die Leute jetzt Gewinne mitnehmen?
Werden sie halten und auf weitere Gewinne warten?
"

Und so wie ich die Frage gestellt habe, scheinen sich sehr viele genau dieselbe Frage zu stellen.
Nichts Halbes und nichts Ganzes im Kursverlauf. Ein paar sehr kleine Gewinnmitnahmen, das wars.

Jetzt hoffe ich auf den Rücksetzer auf die 73 USD. Wenn das passiert, steige ich ganz groß mit Optionsscheinen ein.
Es passiert einfach zu viel des Guten bei Activision momentan. Und weitere riesengroße Ankündigungen sollen noch folgen.
Sogar die Neuauflage des 20 Jahre alte Crash Bandicoot verkauft sich wie geschnitten Brot.
Ist für die Switch raus und nach knapp 2 Monaten immer noch in den Top 25 der meistverkauftesten Spiele der Woche.  

330 Postings, 2436 Tage snug_hoodie@david.letterma

 
  
    
28.09.18 15:32
vielen Dank für den ganzen Input den du zur Gaming Branche hier einstellst - das ist für mich sehr bequem denn ich habe nicht immer die Muße, mir die aktuellen Infos irgendwo zusammenzuklauben.

Ein kleiner Kritikpunkt wäre nur, dass Activision und Blizzard meines Wissens nach wie vor getrennt voneinander entwickeln. Falls meine Info falsch ist, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren. Für die Aktie spielt das zwar keine Rolle, für die Interpretation der Potentiale aber schon wie ich finde weil der "Stallgeruch" gerade bei der zum Teil doch sehr nostalgisch und emotional funktionierenden Gamer-Fanszene recht wichtig sein kann.

Dass EA zunehmend unbeliebt wird durch die schamlose Ausreizung von Pay2win Modellen u.Ä. und außerdem das PR desaster um das neue Battlefield - das ist natürlich fein. Bleibt nur zu hoffen, dass das neue Battlefield auch tatsächlich weniger erfolgreich ist. Denn wenn es so richtig Spaß macht (wie die alten battlefield Nummern) dann vergessen die Fans auch schnell wieder ihren Groll..

 

292 Postings, 849 Tage david.lettermanEntwickler

 
  
    
1
28.09.18 22:11
Hallo snug hoodie,

freut mich, dass du geschrieben hast. Manchmal weiß ich gar nicht, ob sich meine Mühe hier lohnt was zu schreiben und ob das jemanden interessiert.
Zu deinem Hinweis, dass Activision und Blizzard getrennt voneinander entwickeln:
Würde mich stark wundern, wenn das so ist.
Activision und Vivendi haben vor ca 10 Jahren fusioniert. Vivendi hat Blizzard mit in die Fusion reingebracht.
Es ist ein und dieselbe Firma.
Abgesehen davon ist das für mich persönlich eher unwichtig. Wichtig ist für mich, wer am Ende die große Kohle macht ;-) Und das ist Activision Blizzard.

Zur Erklärung:
Der Unterschied zwischen Entwickler und Publisher:
Call of Duty wird zum Beispiel von Trey Arch entwickelt. Die programmiieren das Spiel. Activision "vertreibt" das Spiel praktisch mit allem was dazu gehört, Werbung, Finanzierung etc.
Der Unterschied wäre ungefähr vergleichbar wie bei einem Film mit Regiesseur und Produzent.
Entwickler und Publisher können dieselben sein.

Genau wie bei Red Dead Redemption 2. Das grandiose Studio Rockstar Games entwickelt das Spiel. Die bekommen dann auch die Lorbeeren, wenn das Spiel Preise abräumt. Rockstar Games ist selber nur eine Art GmbH.
Der Publisher ist Take Two. Und da wirds für mich interessant, weil ich dort mit meinen Aktieninvests einsteige.
Das Spiel kommt übrigens in ein paar Wochen schon raus. Bin fest überzeugt, dass es historische Verkaufszahlen hinlegt.
 

292 Postings, 849 Tage david.lettermanErklärung

 
  
    
1
28.09.18 22:17
Die Erklärung "Publisher Entwicker" war übrigens nicht an dich gerichtet Snug Hoodie sondern für eventuelle Mitleser. Nicht falsch verstehen.
Deine Info ist für mich aber sehr interessant. Werde mal bei Gelegenheit nachforschen und schauen, ob es getrennte "Abteilungen" innerhalb des Hauses gibt.
 

292 Postings, 849 Tage david.lettermanManipulation?

 
  
    
1
18.10.18 17:14
Die Börse ist eine einzige Verar..., wo die kleinen Leute abgezogen werden.

Das neue Call of Duty ist draußen und bricht alle Rekorde.
Der Kurs stürzt aber ab um 8 %.

Das Spiel hat in den ersten 3 Tagen eine halbe Milliarde Dollar Umsatz gemacht !!!!!
Die Anzahl der Spieler hat sich zum vergangenen Jahr verdoppelt!!!!!
Auf Twitch haben sie einen Rekord aufgestellt für die meisten Zuschauer an einem Startwochenende.

Der Kurs stürzt regelrecht ab, als hätte es eine Hiobsbotschaft für die Firma gegeben.
Schon so oft kuriose Bewegungen an der Börse erlebt, dass ich an dem Wort Manipulation gar nicht mehr vorbei denken kann.
Ich würde zu gerne wissen, wieviele Optionsscheinbesitzer damit gegrillt wurden.
 

66 Postings, 1423 Tage boo.comalso

 
  
    
18.10.18 17:18
mein strike liegt bei 66$. ;)
Aber stimmt schon, dasselbe habe ich mir auch gedacht, verkehrte Welt hier. So ein Abverkauf macht bei der aktuellen Newslage keinen Sinn...
 

1057 Postings, 512 Tage telev1ab

 
  
    
18.10.18 17:58
gab es schlechte news? habe noch nichts gefunden.  

1057 Postings, 512 Tage telev1der aktionär

 
  
    
18.10.18 18:54
gefunden, der aktionär: Während Activison Blizzard neue Rekorde bei Spielerzahl und Spielstunden einfährt, kommen 8,3 Millionen Exemplare an der Börse weniger gut an. So erwartete der Jefferies-Analyst Timothy O?Shea am Erscheinungswochenende zehn Millionen verkaufte Exemplare und fünf Millionen Kopien in der Folgezeit. Hohe Erwartungen, die nicht erfüllt wurden. http://www.deraktionaer.de/aktie/...d-mit-herben-verlusten-405100.htm  

4078 Postings, 5705 Tage MannemerKurssturz übertrieben

 
  
    
1
09.11.18 09:31
Eigentlich hat Activison Blizzard  gute Zahlen vorgelegt. Nun mosern einige am Ausblick herum weil es vielleicht ein Milliönchen weniger im Q IV sein könnte. Was aber übrigens noch gar nicht ausgemacht ist denn das anstehende Weihnachtsgeschäft in Zeiten guter Beschäftigung und daher Kaufkraft ist gerade in dieser Branche für positive Überraschungen gut. Das Unternehmen schwimmt zudem im Geld. Meiner Meinung nach sind das aktuell interessante Kaufkurse.  

284 Postings, 786 Tage cheffixBin zwar hier nicht intvestiert...

 
  
    
1
09.11.18 15:01
aber zum Thema Kurssturz nach relativ guten Ergebnissen:

Momentan ist es bei verdammt vielen Firmen zu beobachten, dass selbst bei erfüllten oder ganz leicht untererfüllten Ergebnissen eine hatte Abstrafung erfolgt. Die Kurse sind hoch und die Erwartungen daher auch, deswegen können schon leichte Verfehlungen zum zweistelligen Kellergang werden.

Das gleiche konnte man die Woche bei der Match Group und bei Square sehen. Trotz ganz guten Ergebnissen wurden die Unternehmen in den Keller geschickt. Vormittags noch einstellig, als die USA Börse dazu kam dann auch zweistellig. Auch hier ist es möglich, dass sobald der USA Markt eröffnet, ein noch tieferer Kurssturz folgt.

Meine Meinung. Keine Handelsempfehlung.

Mfg  

2679 Postings, 717 Tage Körnigcheffix

 
  
    
09.11.18 15:20
Da bin ich voll bei dir. Bin hier nicht investiert. Habe aber schon öffter darüber nachgedacht!  

453 Postings, 2477 Tage Zonte von MottDa habt ihr leider Recht...

 
  
    
09.11.18 17:29
... doch ich als Longie sehe ich so etwas eher als super Möglichkeit, um aufzustocken. Der heutige Kurs ist eine Momentaufnahme der Stimmung - die langfristige Pipeline der nächsten Zeit bzw. 1-2 Jahre ist aber absolut solide. Ich bin mir sicher, dass man hier als mittelfristig orientierter Anleger einen guten Einstiegskurs geboten bekommt. Ich persönlich habe meinen Altbestand heute aufgestockt - zwar nur um ca. 25%, aber das Schnäppchen wollte ich dann doch mitnehmen. Wird sich zeigen, irren kann man sich natürlich trotzdem immer! Wie immer - KEINE Handelsempfehlung oder Pusherei, sondern meine Meinung als Activision-"Altaktionär" :-)  

1213 Postings, 1368 Tage Werner01@DL #140

 
  
    
10.11.18 12:11
Ich finde es auch gut, dass du hier Deine Informationen einstellst.
Du solltest nur darauf achten, dass möglichst viel nachvollziehbare Fakten verwendet werden, möglichst wenig subjektive Meinung, da es sonst schnell wie pushen aussieht.

Obwohl ich sagen muss dass ich diese nicht bewerten kann und auch zu Gaming selbst gar keinen Bezug habe, im Gegensatz zu meinen Kindern ist es für mich offensichtlich, dass die Gaming Branche weiter massiv wachsen, weshalb es für mich Sinn macht generell  Aktien dieser Branche zu halten. Die Frage ist nun, welche und wann sind gute Einstiegszeitpunkte.

Von der Strategie her macht m.E. hier ein reines buy&hold nicht zu 100% Sinn, ich bevorzuge hier eine Kombination von trading und buy&hold, da die Aktien sehr volatil sind und auf viele kleine Details (wichtig oder unwichtig) reagieren. Will sagen es gibt öfters Phasen der Über und Unterbewertung.

Ich habe den aktuellen Kurssturz, den ich vom Bauch her auch als übertrieben ansehe, genutzt um bei AB aufzustocken, daneben halte ich noch eine kleine Position EA. Zudem überlege ich eine kleine Menge Ubisoft und Nintendo (TakeTwo) ? andere Vorschläge ???? dazu zu nehmen, um es ausgewogener zu gestalten.
Ich erwarte dass die Gesamtbranche zulegen wird, aber exakt zu sagen wer wann gewinnt erscheint mir schwierig zu sein, weil es eben sehr subjektiv und emotional zugeht. Letztendlich kommt es dann auf die Gewichtung an. Aber aktuell stehe ich hier am Anfang.

Mal eine Tracking Frage:
Gibt es ein tool auf der man die MAU´s zeitnah beobachten kann?
Das erscheint mir doch eine Kennzahl zu sein, wo es sich lohnen könnte diese zu tracken.
Freue mich auf interessante Diskussionen.
Werner






 

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben