UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Knapper Wahlsieg für schwarz-gelb

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.09.13 15:44
eröffnet am: 22.09.13 15:06 von: The Insider Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 22.09.13 15:44 von: Kronios Leser gesamt: 1341
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

69 Postings, 2375 Tage The InsiderKnapper Wahlsieg für schwarz-gelb

 
  
    
1
22.09.13 15:06
Eine Überraschung, mit der die Wähler in den letzten Monaten so kaum noch gerechnet haben. Kanzlerin Merkel und ihre Koalitionspartner CSU und FDP werden die erfolgreiche Regierungskoalition auch in der kommenden Legislaturperiode fortsetzen können.

Aus der Bundestagswahl 2013 geht die FDP deutlich geschwächt hervor. Die Union kann ihren Ruf als Volkspartei verteidigen. Schwächer als erwartet fiel auch das Ergebnis der eurokritischen AfD aus. Sie verpasste mit knapp 4 Prozent der Wählerstimmen den Einzug in den Bundestag.

Als erste Konsequenz aus dem erneuten Wahlerfolg der schwarz-gelben Koalition wird Peer Steinbrück nun unmittelbar seinen Rücktritt von der SPD-Führung bekannt geben.  

32680 Postings, 5248 Tage Jutoklingt realistisch

 
  
    
2
22.09.13 15:07

21410 Postings, 2266 Tage potzzzblitzKlingt stinklangweilig

 
  
    
22.09.13 15:13

69 Postings, 2375 Tage The InsiderInsiderwissen

 
  
    
2
22.09.13 15:14

21410 Postings, 2266 Tage potzzzblitzSchlimm ist,

 
  
    
5
22.09.13 15:20
dass die Lindenstrasse erst um 23:30 Uhr ausgestrahlt wird.  

24273 Postings, 7222 Tage 007Bondoder so:

 
  
    
1
22.09.13 15:30
Der große Sturz

Eine Überraschung, mit der die Wähler in den letzten Monaten so kaum noch gerechnet haben. Kanzlerin Merkel und ihre Koalitionspartner CSU und FDP können ihre Regierungskoalition in der kommenden Legislaturperiode wohl nicht fortsetzen können.

Die Bundestagswahl 2013 endet für die FDP mit einem Fiasko. Sie zieht nicht mehr in den Bundestag ein und erreichte lediglich 3,9 % der Stimmen. Die Union dageben kann ihren Ruf als Volkspartei knapp verteidigen. Stärker als erwartet fiel aber das Ergebnis der eurokritischen AfD aus. Sie erreichte mit knapp 8 Prozent der Wählerstimmen erstmals den Einzug in den Bundestag. Die SPD erreichte mit 26,5 % der Wählerstimmen das zuvor auch erwartete Ergebnis, ein weiterer Verlierer waren die Grünen, sie verbleiben aber mit 8,5 % weiterhin im Bundestag, die Linken dagegen erreichten 9,2 %. Wieder nicht in den Bundestag schafften es die Piraten, sie erhielten lediglich 2,9 % der Wählerstimmen.

Als erste Konsequenz aus dem Wahldebakel der FDP wird Philipp Rösler nun unmittelbar seinen Rücktritt von der FDP-Führung bekannt geben.

;-)  

7117 Postings, 5656 Tage Crossboy@the insider: Angela, bist Du das??

 
  
    
1
22.09.13 15:31

1109 Postings, 2530 Tage Hans Huckebeinab morgen werden die aktien-Depots

 
  
    
2
22.09.13 15:32
auch der Arivaner AUSRADIERT, denn:

Rot-Dunkelrot-Grün kommt...  !!!

:)

Gysi neuer Superminister für Wirtschaft und Finanzen !
Trittin Außenminister !!  

24273 Postings, 7222 Tage 007BondHättest halt rechtzeitig short gehen sollen ...

 
  
    
22.09.13 15:33

1109 Postings, 2530 Tage Hans HuckebeinSPD 26 Prozent Linke 12 Prozent

 
  
    
22.09.13 15:39
Grüne 8 Prozent...

Noch in die laufenden Kameras spricht Gysi ein klares Koalitionsangebot in die Kameras an die SPD: Auf den Ausstieg aus dem Euro verzichtet...

:)

 

30642 Postings, 4640 Tage KroniosDIE Glaskugel möcht ich mal haben :-)

 
  
    
1
22.09.13 15:44
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

   Antwort einfügen - nach oben