UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Norcom hebt ab - 525030

Seite 1 von 214
neuester Beitrag: 17.08.19 10:07
eröffnet am: 26.01.06 16:04 von: Don Rumata Anzahl Beiträge: 5348
neuester Beitrag: 17.08.19 10:07 von: NuAberZu Leser gesamt: 1073854
davon Heute: 588
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214  Weiter  

63282 Postings, 5929 Tage Don RumataNorcom hebt ab - 525030

 
  
    
35
26.01.06 16:04
Nach längerer Durststrecke, z.T. auch hervorgerufen durch die Warnungen im letzten Quartal 2005, kommt der Kurs wieder in Fahrt!


euro adhoc: NorCom Information Technology AG (deutsch)

euro adhoc: NorCom Information Technology AG (Nachrichten/Aktienkurs) / Geschäftszahlen/Bilanz / NorCom gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt

- Hervorragendes Abschlussquartal 2005 - Auftragsbestand gegenüber dem Vorjahr um 75% gestiegen - Umsatz und Ergebnis im prognostizierten Plankorridor - Konzernjahresumsatz bei 25 Mio. Euro - EBITDA ca. 3,3 und EBIT ca. 2,8 Mio. Euro

-------------------------------------------------- ------------ Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

26.01.2006

München, 26. Januar 2006 - Die NorCom Gruppe gibt heute ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt. Demnach erzielten die Gesellschaften einen konsolidierten Umsatz von rund 25 Mio. EUR (Vj. 23,2 Mio EUR).

Nach interner Berechnung und vor Abstimmung mit dem Wirtschaftsprüfer wird sich das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) auf etwa 3,3 Mio. EUR belaufen (Vj. 3,4 Mio. EUR). Nach Abschreibungen wird ein EBIT von etwa 2,8 Mio. EUR (Vj. 3,0 Mio. EUR) resultieren. Damit erreichte NorCom im zweiten Jahr hintereinander ein zweistelliges EBIT-Umsatz-Verhältnis.

"Wir sind mit dem voraussichtlichen Ergebnis auf EBITDA- und EBIT-Basis zufrieden", kommentiert Vorstand Viggo Nordbakk die vorläufigen Zahlen. "Wir sind zuversichtlich, dass sich die positive Entwicklung des Geschäftsverlaufes, die sich bereits im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005 gezeigt hat, im Geschäftsjahr 2006 fortsetzen wird."

"Allen Kunden des vergangenen Geschäftsjahres gebührt unser Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit.", so Herr Nordbakk weiter.

Die endgültigen Zahlen des Jahres- und Konzernabschlusses 2005 wird NorCom im Geschäftsbericht Ende März veröffentlichen.

Rückfragehinweis: Tel.: ++49(0)89 93948-0 E-Mail: aktie@norcom.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 26.01.2006 14:44:20 -------------------------------------------------- ------------

Emittent: NorCom Information Technology AG Stefan-George-Ring 23 D-81929 München Telefon: ++49(0)89 939 48 0 FAX: ++49(0)89 939 48 111 Email: headquarters@norcom.de WWW: http://www.norcom.de ISIN: DE0005250302 Indizes: CDAX Börsen: Geregelter Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse Branche: Software Sprache: Deutsch

ISIN DE0005250302

AXC0123 2006-01-26/15:17


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214  Weiter  
5322 Postings ausgeblendet.

122 Postings, 96 Tage BörsenskorpionRückzahlung

 
  
    
1
13.08.19 10:25
Wie kommst du auf die 3,2 Mio.?

Die 1,8 Mio. Rückstellungen plus die Forderung von 1,4 Mio.?

Vielleicht wäre das wirklich ein schöner, grüner Balken. Aber ob der uns wirklich nutzt? Der Kurs dümpelt momentan nur so vor sich hin und ich weiß ehrlich gesagt derzeit nicht so recht, was ich mit dieser Aktie anfangen soll?

Ich denke wir bräuchten ganz andere Impulse, um mal wieder die 30? Marke zu knacken...  

Clubmitglied, 68 Postings, 191 Tage Shortsellerimkellerbin jetzt raus.

 
  
    
13.08.19 16:09
Ist mir aktuell zu unsicher. Es geht jeden Tag weiter runter. von Positiven News habe ich schon lange nichts mehr gehört. Die Zahlen sind auch bislang alles andere als gut.  

119 Postings, 3445 Tage plinkdas mit den positiven News ...

 
  
    
2
13.08.19 16:53
sehe ich nicht so. Die News sind schon da, nur zeigen sie sich noch nicht in den Zahlen. Audi, FEV, AVL, und Daimer/DDC sollte sich bald in den Umsätzen und im Gewinn bemerkbar machen. Aber enttäuscht vom Kursverlauf und auch nervös sind wir glaub ich alle.
 

Clubmitglied, 68 Postings, 191 Tage Shortsellerimkellerseit der HV

 
  
    
13.08.19 17:10
ist nichts mehr an Nachrichten gekommen. Man hat sich dann lange seitwärts bewegt, und im schwachen Gesamtmarkt sich auch recht gut gehalten. aber so langsam scheinen alle Dämme zu brechen. Es wäre daher schön wenn sich die Geschäftsführung mal wieder zu Wort melden würde, und eventuell ein Update zur Entwicklung geben könnte. Aber es wird vermutlich nicht dazu kommen. Viggo dufte der Kurs egal sein. Er kann ja schalten und walten wie er will. Erst recht seit es eine KgaA ist. Aber es genügt aktuell ein Blick zu Paragon. Dort kann man sehen was passieren kann.  

3781 Postings, 3196 Tage philipobitte

 
  
    
1
13.08.19 17:35
paragon und voltabox kann man doch nicht mit norcom vergleichen.
hier bei norcom gibt es doch keine unregelmäßigkeiten in der bilanz und es wurde auch keine bemängelt.

sowohl umsatz als auch ebita sind als prognose seriös und es gibt auch wahrscheinlich keine gewinnwarnung in der zukunft.

es fehlen schlicht die erhofften umsatz und ebitawachstum durch die kooperationen.

nmm.  

Clubmitglied, 68 Postings, 191 Tage ShortsellerimkellerIch will nicht

 
  
    
13.08.19 17:42
auf eine mögliche Bilanzfälschung hindeuten. Mit solchen Aussagen wäre ich zudem sehr vorsichtig, weil  dass bei Paragon ja nicht bewiesen ist.
Es geht mir eher um den Vergleich von Norcom und Paragon als KGaA.
Bei beiden ging es seit der Umwandlung stetig weiter runter.

Hier Bedarf es meiner Meinung jedenfalls dringend an weiteren guten News. Sonst wird es weiter runter gehen. Die Kleinanleger dürften zusehends nervös werden. Erst recht weil es seit der HV um über 20 Prozent Abwärts ging.  

3781 Postings, 3196 Tage philipoumwandlung

 
  
    
13.08.19 18:24
kann nicht als grund angeführt werden da ich darin keine logik erkenne.
solange ein unternehmen gute news und zahlen liefert, ist der kurs entsprechend grün/positiv.

norcom hat nmm. immer noch eine menge fantasie,diese aber gilt es jetzt langsam an die realität heran zu führen,meinetwegen auch in kleinen schritten.

solange norcom das schuldig bleibt,bleibt der kurs nicht nur fundamental sondern eben gerade auch chartmäßig in verkaufsmodus.
auch ich bin mir schon seit langem unsicher wie ich mit dieser aktie weiter verfahren sollte,zurzeit überwiegt aber immer noch ein wenig die hoffnung ,für eine ganz große erfolgsgeschichte die es durchaus geben könnte.

nmm.

 

Clubmitglied, 68 Postings, 191 Tage Shortsellerimkellernach der HV

 
  
    
13.08.19 18:48
und den Berichten der anwesenden User hier, war ich der Meinung dass es wohl doch Sinn macht hier zu investieren. Bin dann rein, und seit dem geht es nur noch bergab. Der heutige Absturz beunruhigt mich dann noch mehr. Weiss da eventuell jemand mehr? Läuft doch nicht alles so wie man es auf der HV kolportiert hat? Wir stehen aktuell auf Jahrestief. Im Moment zweifel ich dann halt doch ob sich hier noch was entwickelt. Jedenfalls würde ich aktuell nicht kaufen. Auch nicht auf dem Niveau. Ist mir einfach zu unsicher. Es muss jetzt endlich mal geliefert werden  

119 Postings, 3445 Tage plinkRechtsmittelfristen

 
  
    
14.08.19 10:12
liegen meines Wissens bei 1 Monat ab Zugang. Wenn die Gegenpartei bis dahin nicht in Revision/Berufung geht, gilt das Urteil des Landgerichts. 3,2 Mio! Im Augenblick sieht es schon so aus als ob der Kurs gedrückt wird. Die 3000 Stück die fett im Xetra oben drin stehen und preislich nachgezogen werden. So kann man günstig Aktien einsammeln.  

11128 Postings, 2500 Tage H731400Norcom hält sich noch super

 
  
    
14.08.19 21:36
Im Vergleich zu anderen Werten aus dem Automobil Zulieferer Bereich, klar kann man nicht 1:1 vergleichen, aber der ganze Sektor hat gerade Riesen Probleme. Deswegen könnte es auch mit Norcom weiter bergab gehen, schließlich korrigieren die gesamten Märkte gerade........  

135 Postings, 802 Tage Kite98H731400

 
  
    
15.08.19 08:46
Norcom korrigiert nicht sondern Norcom liefert nicht! Es gibt keine neuen Kunden und eigentlich sind sie nur in der Autobranche zu finden und da geht’s auch nicht richtig voran. Das ist so wie wenn Mercedes mit der Meldung kommen würde: Juhu, wir produziert tausende von Autos am Tag!!! Aber verschweigen würden, dass sie nur 20 am Tag verkaufen.  

Clubmitglied, 68 Postings, 191 Tage ShortsellerimkellerBin auch raus

 
  
    
15.08.19 09:06
aktuell ein Fass ohne Boden. Der Kurs kann noch gut auf 15 oder tiefer fallen. Es kommt auch kein Meldung vom Unternehmen über neue Kunden. Gibt aktuell trotz Krise bessere Invest. Wenn hier mal endlich geliefert wird, steige ich vielleicht wieder ein  

11128 Postings, 2500 Tage H731400@Kite98

 
  
    
15.08.19 09:24
naja, die potentiellen Kunden haben wohl gerade andere Sorgen.......  

211 Postings, 457 Tage peacywitterInteressant wird werden

 
  
    
1
15.08.19 11:06
was mit dem 5% Anteil von Frau Nordbakk geschieht, wenn diese aus dem Amt der Aufsichtsrätin ausscheidet:

https://m.youtube.com/watch?v=z9kE_Y7XHgA

Ein Verkauf über die Börse macht in dem Umfeld keinen Sinn, dann wäre der Kurs vermutlich bei 0. in meinen Augen wahrscheinlicher: Man wird sich auf die Suche nach einem Ankerinvestor machen, der die 5% von Frau Nordbakk abkauft. Stichwort Lean Investment wie im Interview von Frau Nordbakk erklärt und da kämen Daimler oder Audi ins Spiel.

Audi hat zusammen mit Norcom die Software Eagle entwickelt. Vielleicht geht man jetzt den nächsten Schritt und beteiligt sich an Norcom über die 5% von Frau Nordbakk, so wie es Daimler bei IVU getan hat:

https://media.daimler.com/marsMediaSite/de/...rgen.xhtml?oid=42627669

Dann würde man aber vermutlich auch einen Sitz im Aufsichtsrat beanspruchen und da wird ja zufällig in ein paar Wochen etwas frei.

Zeitpunkt würde auch passen, da Eagle ab September mehr oder weniger bei Audi live geht...von Seiten Norcom s hieß es immer, dass ein Investor nur Sinn macht, wenn man ein fertiges Produkt hat, da nur dann tatsächlich jemand bereit ist, ernsthaft zu investieren...Eagle ist nun fertig...

Glaube, die nächsten Wochen werden diesbezüglich sehr spannend...ich bleibe weiter an Bord...Aussteigen macht bei den Kursen eh keinen Sinn und das glaube ich, weiß auch Frau Nordbakk...schau ma mal...

 

196 Postings, 2001 Tage Fender74langfristiger

 
  
    
1
15.08.19 11:46
Aufwärstrend seit 2015 wurde gerissen! Ein Verkaufssignal...Tiefer Fall bis 10? durchaus möglich....  

135 Postings, 802 Tage Kite98An alle die noch drin sind!

 
  
    
15.08.19 13:41

Ihr könnt alle drin bleiben, denn ich bin raus und das ist meist ein Indikator für steigende Kurse!

Viel Erfolg  

Clubmitglied, 68 Postings, 191 Tage ShortsellerimkellerSieht jetzt alles andere

 
  
    
15.08.19 14:28
als gut aus hier. wenn nicht schnell von der Geschäftsführung was kommt, dann kann es noch sehr viel tiefer gehen hier. Das Vertrauen jedenfalls scheint deutlich zu schwinden.  

21 Postings, 1480 Tage BemweeDas

 
  
    
2
15.08.19 17:48
der komplette Markt zusammenbricht habt ihr schon mitbekommen oder ?  

11128 Postings, 2500 Tage H731400Löschung

 
  
    
15.08.19 21:12

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 18.08.19 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

135 Postings, 802 Tage Kite98@ Bemwee

 
  
    
15.08.19 23:12
Ja und!? Was mach ich jetzt mit der Info?  

21 Postings, 1480 Tage BemweeFüße still halten

 
  
    
2
16.08.19 09:13
und keine unnötige unruhe hier verbreiten, hier gibt es noch genug Leute die mit einem hohen Investment drin sind.  

3781 Postings, 3196 Tage philipo@Bemwee

 
  
    
1
16.08.19 17:00
naja,hier kann man schreiben was man will,wer sich danach sein invest ausrichtet, dem ist sowieso nicht zu helfen.

der markt bricht  zusammen weil hier leute/investoren  verkaufen wegen der poltitischen brenzlichen lage in hong kong.

wer hier was schreibt das ist so ziemlich egal.

nmm.

 

122 Postings, 96 Tage BörsenskorpionHin und her

 
  
    
2
16.08.19 17:52
Ich bin irgendwie hin und her gerissen.
Einerseits geht?s den Autobauern derzeit ziemlich ?schlecht? - zumindest was die Aktienkurse betrifft.

Andererseits müssen sie unbedingt in die Zukunft investieren- und das eben auch ins Autonome Fahren. Und dadurch bleibt NorCom für mich einfach interessant; auch weiterhin.
Also nehme ich das Risiko in Kauf, bleibe investiert und hoffe auf (baldige) Besserung aufgrund der Zukunftsaussichten von Big Data ;)  

3781 Postings, 3196 Tage philipo@Börsenskorpi

 
  
    
16.08.19 18:08
mir geht es ebenso,aber so wie du das siehst ist es vollkommen richtig.
falsch wäre es nur,wenn norcom uns märchen erzählt hätte und das ist wohl ausgeschlosssen.

die zukunft mit norcom ist wohl eine gute investition,klar kann man sich auch verrechnen,aber das ist nun mal unser alle risiko,ansonsten wenn es denn so einfach wäre,wäre die ganze republik in aktien investiert.

nmm.  

154 Postings, 1052 Tage NuAberZuSippenhaft

 
  
    
1
17.08.19 10:07
Ich denke Norcom wurde jetzt einfach nur in Sippenhaft genommen...und das tut dem  Depot jetzt auch weh.
Die Verzögerungen Norcom's hatten sich schon im letzten Jahr ergeben...Inzwischen läuft DaSense bei Daimler auf der Microsoft Azure Cloud...Eagle inzwischen bei Audi sowieso...die Umsätze werden steigen müssen...
Neue Partnerschaften und die dritte Anwendung, die Projekte der Zukunft.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben