UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

WMI Holdings ! Gibt es eine Alternative ?

Seite 1 von 188
neuester Beitrag: 08.05.19 15:04
eröffnet am: 02.11.14 10:02 von: Card60 Anzahl Beiträge: 4695
neuester Beitrag: 08.05.19 15:04 von: Hawkeye7 Leser gesamt: 518435
davon Heute: 45
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  

1219 Postings, 1972 Tage Card60WMI Holdings ! Gibt es eine Alternative ?

 
  
    
12
02.11.14 10:02
Die letzten Seiten, zur Washington Mutual Saga, müssen erst noch geschrieben werden, danach kann man das Buch getrost zuklappen und zur Seite legen.
Was bleibt? Ein fader Nachgeschmack, ohne ein wirkliches Happyend.  Egal, ob man ein Release erteilt hat ? also der Auflösung der ehemaligen Washington Mutual zugestimmt hat ? oder auch nicht, niemand kann mit der Abwicklung des Vergangenen gänzlich zufrieden sein.
J.P Morgan Chase, hat wohl einen sehr guten Deal durch die Übernahme gemacht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Washington_Mutual

Was bleibt für die ehemaligen Anleger als Alternative, um den entstandenen Verlust durch Aktie zu minimieren ggf. Gewinne zu erzielen. Es wurde durch die WMIH ein neues Buch aufgeschlagen, genauso wie dieser Thread hier, also wird die Zukunft diese/ eine neue Story schreiben.

Eure Gedanken und Ausführungen sind gefragt !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  
4669 Postings ausgeblendet.

869 Postings, 2584 Tage Hawkeye7@Speaker

 
  
    
2
17.04.19 09:24
Nicht die ehemaligen Aktionären ?profitieren? ? sondern nur die, die released haben, obwohl POR und weiteres ja nicht zählt. Dieses Paradoxon weigern sie sich ja auch ständig aufzulösen.
Murphy vergleicht ihre Situation mit dem Holocaust? ? Hier darf ich leider nicht schreiben, was ich gerne würde.

Und Keykey ich hatte auch mal ein paar Aktien der WMI, lesen bildet.
 

1873 Postings, 3682 Tage KeyKeyWie ist das wenn man einen Anwalt etwas frägt ?

 
  
    
17.04.19 18:45
Die halten ja nicht gleich die Tasche auf ?
Man könnte die Frage ja neutral (also nicht firmenbezogen) stellen und sich als wissbegieriger Student ausgeben ? Dann geht es eben nur noch um die Forumulierung der richtigen Frage, knapp und bündig, so dass der Anwalt keinen großen Aufwand damit hat und das am besten in 2-3 Sätzen beantworten kann, ohne dass er großartig was nachschlagen muß. Müßte doch möglich sein, für Personen die ständig damit zu tun haben oder sich auf solche Dinge spezialisiert haben ? Warum kann man sich mit so einer Frage eigentlich nicht direkt an den Brian Rosen wenden, also mal unabhängig von der Wamu Sache und dem WMILT. Der Brian weiß es doch bestimmt auch ? Ob der es uns mitteilen kann und wird, wenn man neutral (und am besten als wissbegieriger Student) frägt ?  

6302 Postings, 3363 Tage Staylongstaycool@keykey

 
  
    
1
18.04.19 09:35

Schreib' doch den Ed Sargent an. Der ist doch Kummer gewohnt... wink

 

6302 Postings, 3363 Tage StaylongstaycoolGriffin Antwort

 
  
    
3
18.04.19 09:37

Was dabei herauskommt, wenn man Texte durch einen Online-Übersetzer laufen lässt und diese dann kommentiert werden, sieht man schön an den Kommentaren vom jhonny und vom Kölner in den Parallel-Threads. Ist das köstlich... laugthing

 

130 Postings, 174 Tage speakerscorner2018KeyKey

 
  
    
3
18.04.19 10:19
Die Theorie mit dem ?versteckten Vermögen? ausserhalb des Chapter 11 Prozesses gibt es seit Jahren. Seitdem hat sich niemand mal die Mühe gemacht, einen Anwalt in den USA zu fragen, ob so etwas legal überhaupt möglich wäre.

Du kannst es gern machen - meine Erwartung ist, dass selbst wenn Du eine Antwort bekommst (was ich bezweifle, solange Du nichts bezahlst) und sie negativ ausfällt (wovon auszugehen ist), Dir einfach niemand glauben wird. Dann gehörst Du eben ab sofort in den Augen der meisten auch zum ?GRB?.

Märchen leben eben davon, dass sie niemand kritisch hinterfragt.  

6302 Postings, 3363 Tage Staylongstaycool@kölner

 
  
    
1
18.04.19 10:39

Witzig ist Dein Beitrag, weil dort etwas von "Rückgewinnung der 10 Milliarden von der Fidic" steht, man das in der Griffin-Antwort aber vergeblich sucht. Und der Vorwurf, dass Griffin sich an Ihrer Eingabe "bereichern" möchte, kommt u.a. von Deinem viel gepriesenen "AZC"... wink

 

1458 Postings, 3393 Tage koelner01Dein Post 4676 ist Nonsens pur

 
  
    
3
18.04.19 13:33
Zitat Stay:

p.s. So oder so geht hier um absolute Peanuts und Griffin versucht hier nur ein Haar in der Suppe zu finden. Und die Suche hat sie ja mit fast 10.000 $ schon vergütet bekommen. Hat sich also für sie gelohnt... wink

Was hat AZC mit dieser Aussage zu tun, die ist eindeutig von dir.
AZC wird es eventuell auch mal erwähnt haben ich weiß es nicht da ich nicht auf
Ihub lese.

Und wo preise  ich AZC? Zeig mir mal ein Post von mir wo ich ihn
anpreise.

Und mit dem Lesen hapert es auch.

Die 10 Milliarden Sache war eine Frage, weil ich den Zusammenhang nicht verstanden habe. Wurde von mir auch deutlich so geschrieben.

Frag mich doch wenn du meine Beiträge nicht verstehst.

Aber interpretiere nicht etwas hinein was ich weder gesagt
noch gemeint habe.

Für mich stellt sich die Frage

Warum will Rosen  den Klassenwechsel,
wo doch laut eurer Aussage nichts  (nur Krümel) zu holen ist.
Schon eigenartig meinst du nicht auch?

Wie gesagt vielleicht kommt durch die Objetion etwas Licht ins Dunkle.

Game over war Gestern    

1458 Postings, 3393 Tage koelner01Noch was

 
  
    
1
18.04.19 13:34
Die Bewertungen sind mir Schnuppe.

Ich bewerte Grundsätzlich nicht.  

6302 Postings, 3363 Tage StaylongstaycoolAch kölner...

 
  
    
2
18.04.19 14:29

..., Du hast immer wieder das alte Problem, dass Du Deine eigenen Beiträge nicht verstehst.

Sie verlangt nichts Geringeres als die Absetzung des WMILT wegen "Betrugs/Untreue" u.a. weil scheinbar unter dem WMILT mindestens 10 Billionen USD "verschwunden/veruntreut (?) " sind !

Das ist kein Fragesatz, da er mit einem AUSRUFEZEICHEN endet. Dein Fragezeichen bezieht sich auf die beiden Wörter in den Anführungsstrichen. Außerdem verlangt sie weder die Absetzung des Trusts noch spricht sie von 10 BILLIONEN $ (billion = Milliarde) noch spricht sie davon, dass der Trust das Geld veruntreut hätte oder es verschwunden wäre. Man könnte also auch sagen, dass Dein Satz völliger Unsinn ist.

Und Rosen will auch keinen Klassenwechsel: WALRATH hat den zweiten Claim (72 Mio. $) als Class 20-Claim klassifiziert. Class 20 war im PoR 6 die Klasse der Prefs. Im PoR 7 ist Class 19 die Klasse der Prefs. Hat Rosen auch in seiner Antwort klipp und klar dargelegt.

 

1458 Postings, 3393 Tage koelner01Man kann so vieles sagen

 
  
    
18.04.19 15:08
Aber der Satz von mir

?Ich verstehe das nicht richtig ? ist eindeutig!
Auch wenn die Frage davor unsinnig ist.  

6302 Postings, 3363 Tage Staylongstaycool@koelner

 
  
    
1
18.04.19 16:00
O.k. Ich hoffe ja, dass Walrath die zweite Eingabe von Griffin zum Anlass nimmt, ein für allemal mit dem "Safe Harbour-Blödsinn" aufzuräumen. Mal schauen, ob sie das thematisiert...  

819 Postings, 3424 Tage ChangNoiSo langsam

 
  
    
3
18.04.19 16:03
Muss man ja echt Angst um euren Job haben .. so kurz vor Ende .. wenn die Schreibeeien nicht mehr wirken .. grgrgrgrgrgrgrgr  

6302 Postings, 3363 Tage Staylongstaycool@chang

 
  
    
18.04.19 16:19

Mach' Dir um meinen Job mal keine Gedanken: Den werde ich auch noch haben, wenn die "Escrows" ausgebucht sind und die FDIC die Receivership abgeschlossen hat (es sei denn, ich bin dann schon im wohlverdienten Ruhestand, grins)... wink

 

1458 Postings, 3393 Tage koelner01@stay

 
  
    
1
18.04.19 16:52
Weiß du was ich bei dem ganzen Heckmeck nicht verstehe.

Du als Piers und Escrowes Halter müsstest doch eine ganz andere Einstellung
an den Tag legen. Pers erfolgreich erledig Geld verdient Escrowes noch in Peto
kann was kommen oder nicht also ganz relaxt.

Nein du musst immer gegen die Chancen auf Recoveries schreiben.
Und das ist in meinen Augen nicht normal.

Nächstes Beispiel der User Chris hat seine WMIH verkauft an die Escroes glaubt er nicht.
Er hängt sich aber immer voll ins Zeug wenn?s gegen die Escrowes geht.
Das ist doch nicht normal.

Von Hawkeye und Speakercorn ganz zu schweigen.

Wenn ichmeine Coops verkauft habe und die Escrowes positiv oder negativ erledigt sind
Dann wirst du von mir kein Post mehr lesen, denn es gibt schönere Dinge im Leben als am PC zu hängen

Frohe Ostern  

6302 Postings, 3363 Tage Staylongstaycool@kölner

 
  
    
3
18.04.19 17:01
Ich bin ganz relaxed. Das hindert mich aber noch lange nicht daran, meine Meinung kund zu tun. Ein Forum, in dem es keine kritischen Stimmen gibt, wäre doch absolut sinnlos. Aber das ist ja in jedem Thread so: Sobald jemand anderer Meinung ist, wird er sofort als "Basher" bezeichnet. Das ist doch Unsinn. Und wenn mir jemand erzählen will, dass es den "Wamu-Weihnachtsmann" gibt, dann muss ich das noch lange nicht glauben. Und wie Du gesehen hast, können die Befürworter der "Safe Harbour-Theorie" noch nicht einmal die simpelsten Fragen beantworten. Warum wohl...?

p.s. Schöne Ostern!  

869 Postings, 2584 Tage Hawkeye7Die Paprika

 
  
    
1
20.04.19 20:51

Die Cowboytheorien sind ja schon irrwitzig. Und Melone er wurde schon zig mal widerlegt, schlicht ist es euch egal. Ihr vergesst sehr leicht.  

91 Postings, 156 Tage J.MurphyLeugner und Lügner sind hier am Werk

 
  
    
1
21.04.19 00:28

Hier zu schreiben bedeutet totales Contra.
Bitte an alle Gesinnten Wamufreunde: Bitte nicht mehr dieses Forum zu benutzen,das hilft uns den Schwachsinn zu minimieren !!!!
DIESES  FORUM WIRD UNS NICHT WEITER BRINGEN und uns keine Antworten geben die uns helfen.

Das ist und war mein letztes Posting bei diesen Faktenverdreherforum.

Frohe Ostern...............................bald kommt Weihnachten.............................irgendwann haben wir beides zusammen.hahahahahahahalaugthing

 

1873 Postings, 3682 Tage KeyKeyRe: Rat zum hier nicht mehr schreiben ..

 
  
    
2
21.04.19 07:17
J.Murphy: Sorry, aber das ist Bla Bla und macht die Lage nicht besser und das schreibe ich als eigentlicher Optimist. Wenn ich sowas lese, dann sehe ich es eher als eine Sache der Verzweiflung an. Richtig beurteilen kann man es natürlich nicht, denn dafür müßte man die User besser kennen und somit soll es auch kein Vorwurf sein, aber es gibt Fragen und Fakten die von den Usern hier drin uns sehr wohl weiter bringen können und auch wichtig sind. Wenn man jetzt (selbst im Nachbar-"Forum") die User dazu auffordert nichts mehr zu schreiben, dann möchte man eher die aktuelle Lage nicht wahr haben. Und wenn wir wüssten, dass es wirklich zu großen Ausschüttungen kommt, dann könnten wir uns zurücklehnen und einfach warten, warten, warten .. dem ist aber nicht so .. es gibt bislang keinen Beweis dass die wirklich großen Ausschüttungen kommen werden und somit sehe ich Dein Posting auch eher als ein Posting der Angst an (sorry wenn ich das so sage). Du möchtest nur optimistisches lesen und alles andere verdrängen. Davon haben wir nichts.
Und meine Meinung zu aktuellen Lage:
Momentan kann uns wahrscheinlich nur Alice weiter bringen, um nicht längere Zeit weiter im Ungewissen zu sein. Vielleicht bekommen wir durch sie neue Eindrücke / Informationen / Fakten.
Und hoffentlich findet der Termin morgen statt, da es auf IHUB gestern noch Gerüchte gab, dass der Termin nicht mehr im Kalender steht ? Naja, schauen wir mal. Das Warten bleibt uns sowieso nicht erspart, aber es ist eine Frage, ob man mit AZC Theorien von einer Theorie zur nächsten hüpft, bis der WMILT seine Arbeit in 1 bis 2 Jahren (oder noch länger) abgeschlossen hat, oder die Lage weiter kritisch hinterfrägt und versucht weiter aufzudecken. Und das geht eben NICHT NUR durch Optimismus.
 

869 Postings, 2584 Tage Hawkeye7KeyKey

 
  
    
2
23.04.19 07:46
wenn der POR und Trust nichts mit den "Zahlungen" zu tun hat, weshalb dann die releases?

https://www.ariva.de/forum/...crow-thread-494496?page=149#jumppos3726

Fang doch einfach mal so rum an, anstatt dieses Paradoxon als gegeben hin zu nehmen.  

869 Postings, 2584 Tage Hawkeye7ach ranger

 
  
    
2
26.04.19 07:19
zur Zeit spinnt ihr nicht ganz so arg rum.

Die Paprika macht sich rar, die Melonenkatze ist auch nur im blahblah Modus, von dir kommt eh nichts.

Dieses Posting ist extra für dich inklusive einer ernst gemeinten Frage: Wenn POR und Trust für eure Phantastilliarden nicht zählen, weshalb dann die releases?  

1461 Postings, 4208 Tage chris0155@Hawkeye...#4690

 
  
    
5
29.04.19 15:29
Zitat:
"Dieses Posting ist extra für dich inklusive einer ernst gemeinten Frage:
Wenn POR und Trust für eure Phantastilliarden nicht zählen, weshalb dann die releases? "

Diese Frage können und werden sie nie beantworten!  Warum nicht?
Nun, weil das Alles ja nur auf einem gewaltigen Selbstbetrug basiert:  
und zwar dem irrigen Glauben, dass es ein riesiges verstecktes Vermögen gibt (Safe Harbor etc.), welches demnächst (?)  irgendwie zur  'Auszahlung' kommt...

Eines steht fest:  
Der ganze Prozess wird in absehbarer Zeit zu einem Ende kommen.  
Und bis dahin werden wir uns weiterhin erfreuen dürfen an
- märchenhaften Theorien bezüglich der WAMU-Insolvenz (Verschwörung?),  sowie
- absurden Finanzkonstrukten, welche angeblich  WMI ("Escrows") zugute kämen...etc.

Es geht schon lange nicht mehr um Fakten, sondern vielmehr um Ideologie (Börse als Weltanschauung)!  Und was eignet sich besser dazu als dieser Wamu-Insolvenzfall?

Es ist ein Paradebeispiel für das Scheitern und die verzweifelte Suche nach einem Schuldigen!



 

1395 Postings, 1545 Tage Haugen@koelner01.......#4684

 
  
    
2
30.04.19 10:39
Zitat...."Wenn ich meine Coops verkauft habe und die Escrowes positiv oder negativ erledigt sind
Dann wirst du von mir kein Post mehr lesen, denn es gibt schönere Dinge im Leben als am PC zu hängen "

Na, dann hoffe ich für dich, das diese Neverending-Story für dich doch noch positiv ausgeht und du deinen Vorsatz (Ausstieg) auch schaffst. Es gibt nämlich wirklich schönere und wichtigere Dinge im
Leben, als sich in diversen Threads seine Zeit tot zuschlagen.

Nur leider lernen die meisten (vorallem jene drüben im "Expertenthread) nichts aus diesen Desaster wie hier passierte und greifen schon demnächst wieder in das nächste Fiasko (weil sie denken, unbedingt die erlittenen Verluste mit Highrisk-Werten wettzumachen, anstatt vielleicht einmal nur in solidere Werte zu investieren !!


Trotzdem .......alles Gute und viel Glück




 

130 Postings, 174 Tage speakerscorner2018Chris

 
  
    
1
03.05.19 20:16
Es wird kein ?Ende? für diesen Prozess geben, meiner Meinung nach. Selbst wenn der Trust seine Arbeit irgendwann abgeschlossen hat, werden die Theorien über das ?versteckte Vermögen? ?ausserhalb des BK Prozesses? etc weiter gehen.

Und da es ja niemals eine offizielle Bestätigung geben kann, dass es ein solches Vermögen natürlich nicht existiert, werden diese Hypothesen noch Jahre weiter gehen.

Und selbst wenn der harte Kern irgendwann einsehen sollte, dass da nichts kommt, wird auch das nicht zur Einsicht führen, sondern nur die nächste Verschwörungstheorie unterstützen in der Art ?Obwohl wir so viele Beweise hatten, hat man uns trotzdem um unser Vermögen betrogen?  

6302 Postings, 3363 Tage Staylongstaycool@Speaker

 
  
    
03.05.19 21:44

Da wirst Du mit ziemlicher Sicherheit Recht behalten. Einige werden es akzeptieren, viele aber nicht und diese werden weiter an den Blödsinn glauben. Die Frage ist nur, ob der Selbstbetrug bis zur Selbstaufgabe gehen wird oder nicht... wink

p.s. Interessant auch wieder einmal, dass der Blödsinn der Pampelmusen-Mütze "die Objection IST abgelehnt" von der "Gemeinde" einfach so abgenickt wird, obwohl es ja eigentlich für die "Träumergemeinschaft" negativ wäre. Ich kann mir das nur so erklären, dass die grauen Zellen bei einigen komplett abgeschaltet werden, sobald bestimmte User etwas von sich geben... wink

 

869 Postings, 2584 Tage Hawkeye7"Insiderkauf"

 
  
    
08.05.19 15:04
Informationen sind viel wert, wenn man sie versteht:
?In connection with Mr. Marshall's employment with the Company, Mr. Marshall will receive (i) a base salary of $700,000, (ii) a maximum bonus opportunity of 375% of his base salary with a target bonus of 60% of his maximum bonus opportunity under the Executive Management Incentive Plan and (iii) target annual equity awards valued at $1,000,000.?
https://last10k.com/sec-filings/coop/0000933136-18-000027.htm
Issuer's Board of Directors approved a special restricted stock unit ("RSU") retention award to the Reporting Person pursuant to the Nationstar Mortgage Holdings Inc. Second Amended and Restated 2012 Incentive Compensation Plan and subject to the terms and conditions of the award agreement. Each RSU represents a contingent right to receive one share of Issuer's Common Stock. The RSUs vest over a five-year period, with 20% vesting on each of March 1, 2020, March 1, 2021, March 1, 2022, March 1, 2023 and March 1, 2024, subject to the Reporting Person's continued service as an employee of Issuer.

https://ih.advfn.com/stock-market/NASDAQ/...in-beneficial-ownership-4
wie die Amis jetzt wieder auf die Idee kommen, das wären keine Incentives, keine Ahnung.
Aber der glaube der ?WamuGläubigen? drüben ist immer noch stark.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben