UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 1 von 118
neuester Beitrag: 15.07.19 21:47
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 2934
neuester Beitrag: 15.07.19 21:47 von: Der Banker Leser gesamt: 386258
davon Heute: 102
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118  Weiter  

1782 Postings, 5039 Tage GadricBlockchain Aktie, die man haben sollte?

 
  
    
3
12.10.17 17:08
Was meint ihr zu der Aktie? Ich habe die in einem Artikel gefunden, in dem es um 10 Aktien aus dem Bereich Blockchain ging.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118  Weiter  
2908 Postings ausgeblendet.

994 Postings, 600 Tage Maridl81so gefällt mir das Forum schon viel besser :-)

 
  
    
11.07.19 15:20

1942 Postings, 1122 Tage Kap HoornLöschung

 
  
    
11.07.19 16:31

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 12.07.19 14:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Spam

 

 

1942 Postings, 1122 Tage Kap HoornUebrigens : Aktuelle Kurse ....

 
  
    
11.07.19 16:34
... von BTC und auch ETH so ca. um die 10% in den Miesen !

Quelle: www.btc-echo.de  

48 Postings, 2155 Tage HoldnixReboot of Mining Operations in Sweden

 
  
    
11.07.19 22:33
Es geht wieder los!
 

6646 Postings, 2955 Tage ixurtErgänzung zu #2908

 
  
    
1
12.07.19 03:25
sorry, für meinen späten Beitrag, bin zur Zeit viel unterwegs.

Will denn auch sogleich mit der Tür ins Haus fallen und muss sagen,
weil ja an der Börse in der Regel die Zukunft gehandelt wird,
dürften die wenigsten Anleger ein buchhalterisches Interesse
an den Bilanzen von HIVE von vor über einem halben Jahr (Dez 2018) haben.  

Dennoch interessant sich daran zu erinnern,
dass Anfang Januar die HIVE-Aktie zu Dumpingpreisen von 0,16 - 0,18 Euro erworben werde konnte,
obwohl alleine der Bilanzwert (ohne Phantasie)
von HIVE Ende Dezember 0,3 USD bzw. ca 0,27 euro pro Aktie betrug...

Assoziiert auf heute zeigt das mir, dass Angstprämien bei HIVE offensichtlich schon länger üblich sind!

Die Altbilanz von Dez18 mit zusätzlichen Schätzwerten aufzubohren
macht natürlich deshalb Sinn,
weil man so pragmatisch und schnell
zu Einschätzungen der Geschäftsergebnisse Q4.19 (Jan - Mar)
oder auch (wenn man will)
zu Q1.20 (Apr - Jun)
oder
wahrscheinlichen Entwicklungen
der nahen und sogar fernen Zukunft kommen kann.

Dafür sollten aber nicht nur die Kosten mit einem gewissen Detailgrad
sondern eventuelle Einnahmen wie Bitcoinerträge
mit der Akrebie, sprich Detailgrad aufgelistet
und gegengerechnet werden.

In #2908 wurden nämlich nur Kosten aufgelistet,
die Einnahmen aus dem Bitcoinmining hingegen nicht,
was natürlich die Bilanz resp. den daraus ermittelten Schätz-Kurs nach unten drückt!

Worauf beziehen sich die operativen Kosten ohne Schweden?
Da dürfte doch nur Island anfallen, oder?
Für eine nahezu automatisierte 3,8 MW-Mininganlage ca. 5 Mio USD Betriebskosten anzusetzen erscheint mir viel zu hoch, hier sollte man die Kirche im Dorf lassen.

Zumal in 2017 für die erste Anlage mit 2,05 MW lt. Master-Service-Vereinbarung für Betrieb- und Wartung  "nur" 144.650 USD pro Monat anfielen.
Ich reduziere sinngemäß somit die Betriebskosten für Island von 5Mio USD auf immer noch m.E. übertriebene 1 Mio USD.

Überschlägig produzierte HIVE von Jan-Mar pro Tag:
- mit ihrer Cloud-basierten 300PH-ASIC-Mining-Kapazität ca. 10 bis 15 Bitcoin
- mit ihrer 3,8 MW- GPU- Anlage in Island ca. 30 bis 40 Ethercoin

bezogen aufs Quartal:
- ca. 1100 Bitcoin
und
- ca. 3000 Ether.

Ende März betrug der
- Bitcoinpreis ca. 4000 USD
- Etherpreis ca. 141 USD


Miningproduktion von Jan-März:
- 1100 Bitcoin =  ca. 4,5 Mio USD
- 3000 Ether   =   ca.  0,5 Mio USD
entspricht in Q4 (Jan-Mar) generierte Coin-Einnahmen = ca. 5 Mio


--- Meine Einschätzung für Ende März18 ---   (Abschreibungen lasse ich außen vor)

Coinpreise waren hier noch ähnlich,  die 100 PH cloud mining müssen bezahlt werden, 2,5 Mio in Cash oder ETH + 8Mio Aktien, sehe ich genauso wie Chris T lan....

Kosten:
100 PH-Cloud: 2,5 Mio
Operative Kosten ohne Schweden: ca. 1 Mio
Personalkosten und Sonstiges: ca. 1,5 Mio
Gesamtkosten in Q4 (Jan-März) = ca. 5 Mio

Einnahmen:
Mining ca. 5 Mio


96 Mio Bilanz Dez 18:
- 0

Somit entspricht die März-Bilanz in etwa der Dezemberbilanz.

Dass heißt, vor ca. 3-4 Monaten (Ende März) wäre HIVE nach meiner Berechnung weiterhin ca. 0,3 USD bzw. ca 0,27 euro pro Aktie rein buchhalterisch, also ohne wesentlichen Spekulationswert auf steigende Kryptopreise, wert gewesen...

Wie eingangs erwähnt, ist aber nichts langweiliger als verstaubte Nachrichten, die schon 3-6 Monaten alt und damit völlig überholt sind.
Denn an der Börse wird nicht die Vergangenheit sondern die Zukunft gehandelt!

So wurde in der vermeintlich brotlosen Q4.19 (Jan-Mar)-Zeit die BTC-Cloud-Mining- Kapazität um 50%,
sprich von 200PH auf 300PH erhöht und vollständig bezahlt!
Es gilt zu beachten, dass sich die bezahlte 50%ige Bitcoinmining-Erweiterung bereits schon im ebenfalls abgelaufenen Quartal Q1.20 (Apr-Jun) ertragswirksam zeigen wird.

Darüber hinaus hat sich, wie wir alle wissen, auch bei den Kryptopreisen im Berichtszeitraum (Januar bis März) einiges getan, so stand der
- Bitcoinpreis noch bei ca. 4000 USD, heute hingegen bei ca. 11500 USD
- Etherpreis noch bei ca. 140 USD, heute hingegen bei ca. 270 USD

was sich nicht nur bei der 50%igen Bitcoin-Mining-Kapazitätserweiterung
sondern auch
bei der Wertbereinigung der akkumulierten Coins erfreulich ertragswirksam zeigen dürfte ;-)

Schlussendlich freut sich HIVE nunmehr endlich bekannt zu geben, dass die GPU-Schwedenanlagen wieder voll in Produktion stehen.
Was durchaus weitere berechtigte Kursphantasien wecken dürfte ;-))

https://www.hiveblockchain.com/news/...f-mining-operations-in-sweden/

 

461 Postings, 581 Tage Chris T Ian@ixurt

 
  
    
12.07.19 09:04

461 Postings, 581 Tage Chris T Ian@ixurt

 
  
    
12.07.19 09:38
Das ist schön, dass du versuchst diesen Ansatz zu korrigieren. Richtig ist, dass die Mining Erträge nicht eingerechnet waren, pardon.

Was meines Erachtens falsch ist, ist die Annahme der niedrigen operativen Kosten. Diese lagen zuletzt bei 10,5 Mio und sind durch das Cloud Mining massiv gestiegen. Ohne das BTC Mining waren die operativen Kosten bei ca. 5-6 Mio soweit ich mich erinnere. Mit Nichten fallen also nur für Island Betriebskosten an. Ist wohlgemerkt auch etwas naiv zu glauben, dass die Stromkosten in den cloud mining Beträgen und die Wartung bereits abgegolten wären ;-)


Dazu kommt, dass hier eine rein bilanzielle Betrachtung erstmal nur gepostet wurde. Das Problem liegt aber doch in der Liquidität/Cash flow:

6,3 Mio Cash

ca. 5 Mio operative Kosten ohne Schweden (MIT cloud mining BTC!)
1,5 Mio Personalkosten
2,5 Mio für den 100 PH Vertrag.

= 9 Mio Kosten

oder anders gesagt: Ein Defizit von 2,7 Mio, was aus dem damaligen Coinbestand bezahlt werden musste, oder eben von den Miningerträgen die erzielt wurden.

Die Cash Position wurde sicher nicht auf 0 gefahren. Ergo wurde ein Großteil der Mining Erträge veräußert.

Die erwarteten 1100 BTC sind meiner Meinung nach auch etwas zu optimistisch (kalkuliere eher mit etwas weniger, monatlich waren es ca. 330 BTC).

Zuzüglich Abschreibungen ist der Bilanzwert sicherlich gesunken.

Und wie auch extra angemerkt - extra angemerkt übrigens, damit du weißt das mir dieser Fakt bewusst ist und du nochmal drauf rumreiten kannst ;-) - es ist rein bilanziell.   Allerdings liegen uns auch nicht mehr Fakten vor die man bewerten kann. Ist aber der Informationspolitk von HIVE geschuldet.


Für April bis Juni dann ebenfalls 6,5 Mio Kosten. HashRate im Network und Difficulty gestiegen, ergo niedrigere Ausbeuten. ABER klar steigende Preise. Vermute einen Coin-Ertrag von ca. 10 Mio.
Aber auch hier wieder: Die Kosten müssen bezahlt werden, ergo fällt der Zuwachs im Coinbestand geringer aus.

Die Coinbewertung Ende Juni dürfte bei ~25 Mio liegen (alles mit der Unklarheit der letzten Zahlen von Dez2018, Schwedenstopp...)

Dürften nach Abschreibungen bei 90-100 Mio Bilanz rauskommen, mit 322 Mio Aktien. 0,28 - 0,31 US $. (0,25 - 0,28€ pro Aktie).
(keine Ahnung wie der Share Capital Swap abgebildet wird, aber auch hier haben wir einen Premium für Argo bezahlt (x2 oder x3? des damaligen Kurswertes von Argo...)


Bemerkenswertester Satz übrigens in der frischen PR: "The Company will continue to optimize its equipment during this transition period."  Was das wohl heißen mag...



Und nun warten wir mal alle gespannt auf die Zahlen und ein Update zum aktuellen Stand, damit wir sehen können wer besser rätselt ;-)  

503 Postings, 517 Tage JuPePoaktuell minus 7,29 % auf Tradegate...

 
  
    
4
12.07.19 10:28
Der Markt will die  so furchtbar wichtigen Postings der 2 wichtigsten Protagonisten in diesem Forum einfach nicht honorieren und schickt den Aktienkurs weiter  vehement in den Keller.

Was lernen wir daraus ?    

461 Postings, 581 Tage Chris T Ian...

 
  
    
1
12.07.19 10:55
Wer soll denn die zweite Person nach ixurt sein?

Hoffe doch nicht etwa ich? Kurs geht in meine Richtung ;-)  

1942 Postings, 1122 Tage Kap HoornAuch ich freue mich, dass er ...

 
  
    
12.07.19 11:37
... in die Richtung geht, die ich prognostiziere, auch ohne, dass ich hier ellenlange "Abwandlungen" darlege ... ;-)
PS: Ob ich dann bei 0,1 (vorher nicht) eventuell bzw. überhaupt "zuschlage", dies sei dahingestellt, I'll see ...
:-)
PS2:  Wie man so hörte, gibt es wohl noch andere Aktien an der Börse ...
;-)  

279 Postings, 627 Tage d.droidKap Horn du brauchst

 
  
    
1
12.07.19 12:21
keine andere Aktie, denn bedenke HIVE ist das beste , einzig wahre Invest. Und vor allem die "Firma" ist schuldenfrei.

Achso und , lese dich bitte erst mal ein in das Thema.  

6646 Postings, 2955 Tage ixurt@Chris T lan #916

 
  
    
12.07.19 13:26
Danke für dein vehementes Eintreten deiner Sichtweise.
Finde ich sehr bereichernd, auch wenn ich sie nicht vollumfänglich teile ;-)
Richtig ist natürlich, dass neben dem Cloud-Paketpreis zusätzlich bei Genesis noch nicht unbeträchtliche Gebühren für die Wartung während der Vertragslaufzeit anfallen, dafür auch mein pardon.

Was meines Erachtens falsch ist, ist deine Annahme,
dass der zuletzt erhebliche Anstieg der operativen Kosten von ca. ca. 5-6 Mio auf ca. 10,5 Mio/Quartal durch das BTC-Cloud Mining geschuldet wäre.

Dem ist aber nur scheinbar so.
Der Hauptanteil dürfte eher den seinerzeit durch Genesis unbelegten Stromerhöhungen geschuldet sein.

Aber zurück zur BTC-Cloud.
Wir erinnern uns, im Dezember-Quartal verfügte HIVE noch über eine BTC- Cloud- Miningkapaztät von 200PH.
Für 0815-Kunden berechnet Genesis für dass Bitcoin-Mining beispielsweise 0,14$ pro TH/s pro Tag.
https://www.bitcoinmag.de/cloudmining/genesis-mining-erfahrungen

Hochgerechnet aufs Quartal und 200PH dürfte dass für Normalkunden zu zusätzlichen Wartungsgebühren von ca. 2,5 Mio führen.
Wobei der HIVE-Kontrakt mit Gewissheit über Sonderkonditionen verfügt.
Ich meine mich zu erinnern,
dass im Zuge der 100PH-Erhöhung ab Januar von rückwirkenden Einsparungen für den bestehenden 200PH-Kontrakt in der Höhe von ca. 30% die Rede war (?).

Ich empfehle somit, für die 200PH-Wartungsgebühren max. großzügige 2 Mio USD pro Quartal anzusetzen.

PS.
Als Langzeitinvestierter mit einem Anlagenhorizont von 3-5 Jahren und überzeugter Nicht-Zocker interessieren mich die Zahlen nur sekundär...
zumal diese einen Zustand von vor 3-6 Monaten beschreiben,
welcher überholt und HIVE zudem längs entwachsen ist.  

Letzendlich ist die Vergangenheit beinahe egal, wenn auch der Umsatz und Ertrag in der Vergangenheit aus nachvollziehbaren Gründen nicht unseren Wünschen entspricht.

Schließlich sind die allgemeinen Erwartungshaltungen so weit nach unten geschraubt,
dass es mit Bekanntgabe der nunmehr erfreulichen Wiederinbetriebnahme der Schwedenanlagen spätestens nach den Zahlen und dem Info-Aktualisierungs-Update mit den Kursen endlich wieder nach oben gehen dürfte.

Wie wir wissen, wird an der Börse weniger die Vergangenheit, sondern die Zukunft bewertet!

Auf ein wirklich Update zum wirklich aktuellen Stand der Gegenwart wäre resp. bin ich natürlich auch gespannt ;-)  

1942 Postings, 1122 Tage Kap HoornLöschung

 
  
    
12.07.19 14:05

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.07.19 19:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

1910 Postings, 2317 Tage 4GoldAllen Schreiberlingen zum Trotz

 
  
    
12.07.19 22:31
ist die Aktie weiter im Seitwärtstrend. Sicher haben manche frohlockt, daß der Kurs an einen Tag um sagenhafte 7,29 % gesunken ist - nur um später genau so wieder zu steigen. Wenn keiner Interesse an der Aktie hätte, wäre doch schon längst Ausverkauf oder? Das entspricht aber in keinster Weise den Seitwärtstrend. Denn der besagt, daß die Marktteilnehmer einfach nur abwarten.

So nun wie immer der Chart und angenehmes WE - Euer 4Gold  
Angehängte Grafik:
hive_blockchain_technologies.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
hive_blockchain_technologies.png

6646 Postings, 2955 Tage ixurtNicht allen Schreiberlingen zum Trotz

 
  
    
13.07.19 14:48

In #921 kannst du lesen, dass ich schrieb:
"""Schließlich sind die allgemeinen Erwartungshaltungen so weit nach unten geschraubt,
dass es mit Bekanntgabe der nunmehr erfreulichen Wiederinbetriebnahme der Schwedenanlagen spätestens  
"nach den Zahlen und dem Info-Aktualisierungs-Update"
mit den Kursen endlich wieder nach oben gehen dürfte."""



Warten wir also noch "die Q4-Zahlen und das Info-Aktualisierungs-Update" ab
und dann sehen wir weiter. ;-))
 

994 Postings, 600 Tage Maridl81Chart

 
  
    
13.07.19 15:18
Sieht immer noch gut aus.. Solange wir nicht nach unten ausbrechen ist noch nix verloren..
Und die Unterstützung um die 0.30 hat sich mittlerweile sehr gut bewährt.  

679 Postings, 618 Tage Ghosttrader1...

 
  
    
14.07.19 18:58
Seid doch dankbar, dass es hier eine konstruktive Diskussion über Hive gibt, anstatt euch hier ständig zu beschweren.

Ixurts Beiträge sind sachlich und vernünftig geschrieben und bereichern dieses Forum, genauso wie Christians Beiträge.  

4454 Postings, 1574 Tage bozkurt7Hauptsache HIVE folgt nicht ETHEREUM

 
  
    
14.07.19 22:04
 
Angehängte Grafik:
chart_year_etheuretherethereumeuro.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_etheuretherethereumeuro.png

994 Postings, 600 Tage Maridl81Sieht

 
  
    
14.07.19 22:10
Ganz danach aus, dass wir bei ETH noch mal Euro 180-190 testen.. Bin gespannt wie die Börse morgen startet...  

2816 Postings, 2965 Tage Der Banker#2.924

 
  
    
15.07.19 14:21
ware das erste mal, dass du recht hättest. ich wünsche es dir! :-)  

6646 Postings, 2955 Tage ixurt@Banker

 
  
    
15.07.19 16:42
wie nett du deine Unterstellungen
mittlerweile in ein gönnerhaftes Korsett zu kleiden vermagst, grins ;-)

Gönne ich dir mit "Carneval" und der "Bayer Ag" natürlich auch.
Deren Charts sehen ja echt übel aus du Armer ;-(

Dem gegenüber dürfen wir mit HIVE in diesem Jahr ja sogar zufrieden sein! ;-))  

461 Postings, 581 Tage Chris T Ian...

 
  
    
15.07.19 18:27
Vielleicht bleiben wir einfach bei den sachlichen Posts ohne jede persönliche Befindlichkeit mitzunehmen.  

2816 Postings, 2965 Tage Der BankerIch bin mit meine Investments

 
  
    
15.07.19 19:52
auch sehr zufrieden. Nur, dass du mich stalkst, lässt tief in deine kranke Seele gucken!  

6646 Postings, 2955 Tage ixurtChris T lan...

 
  
    
15.07.19 20:52
nett... dass du auch bei Ariva zu moderieren versuchst. ;-)
Vielleicht bleibst du bei Ariva aber einfach bei den sachlichen Posts ohne Moderatorenfunktion...

Darüberhinaus dürfen, soweit mir bekannt,
bei Ariva auf unsachliche oder provokative Beiträge aber auch durchaus befindliche Reaktionen geäußert werden, solange sie sich im Rahmen halten und beim Thema bleiben.
Solltest du Probleme damit haben, empfehle ich dir die "Ignore-Funktion".

Übrigens, damit wir uns nicht wiedermal missverstehen:
Deinem Rat stimme ich eigentlich ausdrücklich zu !
Allerdings sollten sich dann auch """alle""" dran halten!
Ansonsten gilt: Wie ich auf Provokationen reflektiere, dass lass mal meine Sorge sein... ok ;-)

Auf unsachliche Bash- Troll oder sogar Hassbeiträge reagiere ich nunmal allergisch...


Zu HIVE:
Was schätzt du, wann die Zahlen kommen. Vermutlich wirklich erst Ende des Monats.
Dass die Zahlen von vor 3-6 Monaten nicht allzu rosig aussehen werden, davon gehe ich wegen den grottenschlechten Kryptopreisen in dieser Zeit natürlich aus. Dass sehen aber gewiss nicht nur wir so, weshalb ich davon ausgehe, dass die Zahlen bereits eingepreist sind!

Was ich erhoffe, ist ein News-Update, so z.B. ob der Aktientausch mit Argo erfolgreich war oder ein wenig Erleuchtung was HIVE unter ihrer erweiterten Geschäftsausrichtung HIVE 2.0 versteht?
Gibt es beispielsweise fortgeschrittene Grob-Planungen für das KOLOS-Projekt?


@Banker,
- warum wirst du in #32 schon wieder ausfallend?
- wer stalkt hier wen?
 

2816 Postings, 2965 Tage Der Bankerprovokationen

 
  
    
15.07.19 21:47
werden nämlich gemeldet!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben