UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Fundamentalnfos zu HDM

Seite 19 von 24
neuester Beitrag: 07.12.19 11:16
eröffnet am: 24.11.13 11:58 von: Chäcka Anzahl Beiträge: 581
neuester Beitrag: 07.12.19 11:16 von: Kursrutsch Leser gesamt: 213318
davon Heute: 81
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 24  Weiter  

2298 Postings, 1916 Tage KursrutschDer Chaeka und sei Sau !

 
  
    
1
13.11.17 10:35
Die deinige hast aber ganz schön spät durchs Dorf getrieben !

 

2556 Postings, 1428 Tage marroniWieder unter 3 Euro!

 
  
    
13.11.17 11:46
Und weg ist die Euphorie, schad? drum.  

31670 Postings, 7097 Tage Robinich glaube

 
  
    
13.11.17 12:25
die 200 TAge Linie ist das Ziel. Bin mal gespannt  

91 Postings, 1022 Tage prepressDie Augenwischerei ist bei Heidelberger Druck

 
  
    
4
13.11.17 12:39
zum absoluten Standard geworden. Die jeweiligen Quartalszahlen werden stets schön aufpoliert und somit völlig verdreht dargestellt. Das ist dann auch der Grund, warum man seit Jahren auf der Stelle tritt. Wäre Linzbach nicht ins Unternehmen gekommen, müßte man inzwischen die Insolvenz abwickeln. Solange Dirk Kaliebe als Finanzvorstand im Unternehmen sein Unwesen treibt, kann es ohnehin nicht funktionieren. Kein anderes Unternehmen würde einen Finanzvorstand dulden, der Jahr für Jahr seine Vorstandsanteile an Aktien umgehend nach Erhalt wieder an der Börse versilbert. Aber bei Heidelberger haben sich inzwischen alle daran gewöhnt und applaudieren diesem Versager sogar noch auf der HV... wirklich unfassbar!  

2556 Postings, 1428 Tage marroniKehrtwende Marsch!

 
  
    
13.11.17 12:52

2298 Postings, 1916 Tage Kursrutschmehr Gas !

 
  
    
13.11.17 14:53

Geld Brief
      Taxe     2,844     2,844          §
 Stückzahl§4.313 Stk. 1.500 Stk.
akt./rel. Spread 0,000 0,000%
Taxierungszeitpunkt13.11.2017§14:51:20 Uhr  

1523 Postings, 1144 Tage ChaeckaOrdnungsruf

 
  
    
1
13.11.17 14:59
Kursrutsch, marroni, robin: Bitte Begeisterungsausbrüche und Kursziele,-Böden oder -Bänder im Nachbarthread platzieren. Da lesen auch viel mehr Interessierte mit.
Hier weiterhin Fundamentalinformationen zu HDM.
Danke!

Der Threaderöffner  

793 Postings, 2221 Tage nadranKaliebe

 
  
    
5
13.11.17 16:02
um mal das Licht für den CFO geradezurücken:

ich halte Herrn Kaliebe für ein cleveres Kerlchen, der bei der für HD schwierigen Finanzsituation das Beste herausgeholt hat.

Ihm ist es zu verdanken, dass das EK unter anderem durch die Umstellung des Pensionsmodells verbessert wurde.

Anteile, die er, wie alle anderen Vorstände auch, als Bezüge erhalten hat, konnte er nicht sofort verkaufen, denn die unterlegen einer Sperrfrist. Es kann sich also nur um ältere Bestände handeln und der Vorwurf der Illoyalität ist nicht berechtigt.


 

302 Postings, 4004 Tage MultispLasssst euch nicht verrückt machen..

 
  
    
13.11.17 18:00
Die haben erstmal aufgeräumt ......das geht schnell wieder  hoch ..der firma geht es gut .
Die anfänger sind raus ....morgen sieht alles anders aus........
Nur meine Meinung
 

91 Postings, 1022 Tage prepressFinanzvorstand Kaliebe verkaufte seine Aktien

 
  
    
1
13.11.17 20:15
genau einen Tag nach DRUPA-Ende und ob dies nun die Aktien vom Vorjahr waren oder eventuell auch aktuelle spielt für mich keine Rolle. Zudem verkäuft er jedes Jahr mit absoluter Verlässlichkeit seine Heidelberger Aktien. An einem Tag, an welchem Aktionäre begierig auf weiterführende positive Messe-News warten, kommt die Nachricht über den Ticker, dass der eigene Finanzvorstand seine Aktien abstößt. Sorry, aber auch wenn dies legal ist, für einen Finanzvorstand ist das absolut unterirdisch. Auch sonst läßt seine technokratische Arbeitsweise sehr zu wünschen übrig. Es ist mir absolut unbegreiflich wie sich so ein Vorstand solange im Amt halten kann.


 

2298 Postings, 1916 Tage KursrutschMünchen, 25. Mai 2016

 
  
    
13.11.17 22:31
Heidelberger Druckmaschinen AG setzt auf PTC ThingWorx Technologie und bietet weltweit Smart Services für Druckmaschinen und Systeme an
IoT-Lösung von PTC sorgt für mehr Kundenzufriedenheit, da 70 Prozent aller Servicefälle via Fernzugriff behoben werden

München, 25. Mai 2016 ? Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), ein seit vielen Jahren wichtiger Anbieter und Partner für die globale Druckindustrie, setzt für die Fernüberwachung und -wartung von weltweit mehr als 25.000 Druckmaschinen und Systeme auf die ThingWorx® Technologie von PTC®. Bereits jetzt konnten dadurch die Servicequalität und die Kundenzufriedenheit signifikant erhöht werden.
http://www.ptc-de.com/News/2016/...etzt-auf-ptc-thingworx-technologie  

1565 Postings, 1078 Tage Wolle185da

 
  
    
1
13.11.17 22:49
können die Basher schreiben was sie wollen, Ende 2018 lachen wir über 4? Kurse
das ist so sicher wie das Amen in der Kirche für mich und ich weiß genau warum ich
das schreibe. Wissen ist Macht heißt ein Sprichwort
Nur meine persönliche Meinung keine Aufforderung zum Kauf/Verkauf/Handeln
 

2298 Postings, 1916 Tage KursrutschDie Softwarelösungen von PTC (Nasdaq: PTC)

 
  
    
13.11.17 23:16
unterstützen die Fertigungsindustrie bei Entwicklung, Herstellung, Betrieb und Service von Produkten. So werden in einer zunehmend intelligenten, vernetzten Welt neue Wettbewerbsvorteile erzielt.
http://www.ptc-de.com/ueber

 

2298 Postings, 1916 Tage KursrutschDas Internet der Dinge (IoT) für Unternehmen

 
  
    
13.11.17 23:21

Der Wandel von einfachen Produkten zu intelligenten, vernetzten Produkten - so genannte Smart Connected Products (SCP) - definiert eine fundamentale Veränderung. Das IDC schätzt, dass im Internet der Dinge bis zum Jahr 2020 schon 30 Milliarden "Dinge" vernetzt sein werden. Besonders für Wirtschaftszweige, die in Verbindung mit der Entwicklung, Produktion und dem Service der intelligenten, vernetzten Produkte stehen, bietet sich enormes Potential. PTC bietet maßgeschneiderte IoT-Lösungen für Ihr individuelles Anforderungsprofil.

http://www.ptc-de.com/internet-der-dinge

 

2298 Postings, 1916 Tage KursrutschSchulz guck mal :

 
  
    
13.11.17 23:39
12. Oktober 2017

Commerzbank: Maschinenbau mit deutlichem Produktionszuwachs in 2017 und 2018
Neuer Sektorbericht Maschinenbau: Produktionsplus von deutlich über 2 Prozent im laufenden Jahr sowie in 2018, Ebit-Marge mit rund 5 Prozent konstant
Chancen: Fortschreitende Industrialisierung in Schwellenländern erhöht Nachfrage für deutsche Maschinen, besonders im High-Tech-Segment; Fokussierung auf anspruchsvolle Systemlösungen; Ausbau von Mid-Tech-Produktion und After-Sale-Servicegeschäft
Risiko: Protektionistische Tendenzen gefährden Marktwachstum
Vorreiterrolle bei der Einführung von Industrie 4.0-Lösungen
https://www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/...ail_17_04_69578.html  

584 Postings, 3107 Tage Schmodokuckt mal

 
  
    
2
14.11.17 00:50
auf die Zahlen von K&B. Bei Heidelberg sieht es da weniger gut aus.
Nurmal so
schmodo  

2298 Postings, 1916 Tage KursrutschLöschung

 
  
    
14.11.17 09:28

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 14.11.17 15:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

2298 Postings, 1916 Tage Kursrutschoh je oh je

 
  
    
3
14.11.17 21:38
haben sich die Analysten verrechnet?
Die HEIDELBERGer haben kräftig investiert für:
-Umbau der Forschungshalle
-Kauf  Dokufy
und Gewinn-Schmälerung durch Währungsturbulenzen !

 

302 Postings, 4004 Tage MultispDie können es ....lesen

 
  
    
23.03.18 09:07

1523 Postings, 1144 Tage ChaeckaMarketinggetöse hat kurze Beine

 
  
    
13.06.18 11:55
Die Zahlen lügen nicht.
Der Trend wurde in 437/450 beschrieben.
Keine Überraschung also und auch in diesem Quartal nichts neues.
Stand der Kurs vor zwei Quartalen bei 3,18, fällt er nun auf 2,75 zurück.
Ich bleibe dabei: HDM bleibt bis auf weiteres ein Nullsummenspiel. Die Kosten werden erwirtschaftet, für die Aktionäre wird auf Sicht nichts übrig bleiben.  

2298 Postings, 1916 Tage KursrutschGlückwunsch zum 10.

 
  
    
25.09.18 23:15
Jubiläum von InnovationLab
24.09.2018
https://www.innovationlab.de/en/news/

Ps
Dabei haben sie "einen vielversprechenden Blick in die Zukunft geworfen. "

Dann schaun ma mal !
 

364 Postings, 558 Tage Jack PottDer Ansatz mag stimmen,

 
  
    
1
29.09.18 09:50
jedoch dauert es zu lange bis sich die neuen Investitionen rentieren, die nächste Finanzkrise wartet ja schon und braucht nur noch ein schwarzes Schwein was durchs Digitale Dorf getrieben wird......wann sollte San Francisco sein Erdbeben bekommen? Ist schon Jahre überfällig.....egal was auch vielleicht Morgen passieren wird.....HDD wird das nicht überleben. Deshalb auch kein Invest für mich.....höchstens als Zock mit begrenztem Spielgeld.  

1523 Postings, 1144 Tage ChaeckaKurzanalyse 31.03.-30.09.2018

 
  
    
3
08.11.18 13:06
Wie hat sich Heidelberg im ersten Halbjahr geschlagen?

Die gute Nachricht zuerst: Es ist nur ein Halbjahr und das zweite Halbjahr kann besser werden.

Ein paar wichtige Erfolgsindikatoren vorab (alles für 6 Monate vom 01.04.-30.09.2018):
Auftragseingang +5,8%
Umsatz +5,7%
EBIDTA: 5,6% nach 5,7% (erstes Hj 2017)
Eigenkapital: 373 Mio. (nach 381 Mio. 09/17 und 341 Mio. 03/18)

Damit sind die guten Nachrichten dann aber zu Ende. Wir reiben uns verwundert die Augen. Was um Himmels Willen ist mit dem Cash passiert?
Free Cash Flow: -86 Mio. nach -32 Mio.

Gehen wir also etwas tiefer herein. Wie sieht denn das Ergebnis der betriebsgewöhnlichen Geschäftstätigkeit aus?

Aha. Es sinkt von 26 auf 22 Mio. Wir erinnern uns: Bei einem Umsatz von 1.114 Mio. entspricht dies einer Marge von <2%. Es wird durch die betriebliche Tätigkeit quasi kein Ergebnis gemacht!
Aber es kommt schlimmer: Das Finanzergebnis sinkt von -26 auf -31 Mio. Und das führt in Summe zu diesem negativen Ergebnis.

Bleibt die Frage, wie es zu dieser massiven Verschlechterung des Cash Flows kam.
Wir entdecken auf Seite 26 im Zwischenbericht, dass allein der Posten «Veränderung bei sonstigen Bilanzpositionen» um ca. 40 Mio schlechter ist als vor einem Jahr. Ich habe nirgends einen Hinweis gefunden, was sich dahinter verbirgt. Im Ergebnis hat HDM aber eine Menge Cash verbrannt. Und es hat zur Folge, dass HDM im Vorjahreszeitraum aus der geschäftsgewöhnlichen Tätigkeit noch einen Cash-Zufluss von 5 Mio hatte, aber heute

Einen Abfluss von 49 Mio.!

Fazit:
HDM verbrennt wieder Cash. Gab es vor einigen Monaten die Hoffnung, dass das Unternehmen nachhaltig in die Gewinnzone kommt, ist diese bei mir verflogen. Die Aktionäre werden weiter leer ausgehen.

Deshalb: Kein Kauf!
 

2298 Postings, 1916 Tage Kursrutschtja Chäcka , den Abschied aus Heidelberg

 
  
    
20.11.18 23:35

1523 Postings, 1144 Tage ChaeckaKursexplosion!

 
  
    
23.01.19 09:58
Seit 10 Jahren sucht HDM einen Grossinvestor. Heute wird Vollzug gemeldet. Der Kurs explodiert mit 18% auf 2,04 Euro!

Der Aktionär soll sich mit 8,5% durch eine Kapitalerhöhung beteiligen und zahlt (angeblich) 2,68 Euro/Aktie.

Kann der Kursanstieg nachhaltig sein? Ich meine nein!

Positiv: Die Eigenkapitalbasis wird gestärkt
Negativ: Die künftig (vielleicht dann doch irgendwann einmal auftretenden) Gewinne werden verwässert und verteilen sich auf mehr Aktionäre


Das Unternehmen wird dadurch übrigens nicht automatisch profitabler. Solange es keine guten Ideen gibt, wird weiter Cash verbrannt. Nur von "Digitalisierung" zu faseln ist etwas wenig.

Nicht aufgreifen will ich die Frage, warum der Investor nicht einfach am Aktienmarkt zugegriffen hat. Es hätte sicher viele Aktionäre gegeben, die ihre Anteile deutlich billiger verkauft hätten. Der dahinterstehende Deal liegt nicht auf dem Tisch.


Fazit: Die Begeisterung wird bald abflauen. Verkaufen!

(Dies ist keine Kaufempfehlung)

 

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben