UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Fundamentalnfos zu HDM

Seite 2 von 24
neuester Beitrag: 14.11.19 18:20
eröffnet am: 24.11.13 11:58 von: Chäcka Anzahl Beiträge: 578
neuester Beitrag: 14.11.19 18:20 von: Kursrutsch Leser gesamt: 210842
davon Heute: 10
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24  Weiter  

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundLöschung

 
  
    
29.11.13 07:39

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 03.12.13 09:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundLöschung

 
  
    
05.12.13 21:26

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 07.12.13 22:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam.

 

 

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundLöschung

 
  
    
05.12.13 21:49

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 07.12.13 22:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam.

 

 

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundHeideldruck lässt Bäume in Togo pflanzen

 
  
    
06.12.13 21:15

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundMehr Engagement in China

 
  
    
07.12.13 11:29


Sowohl Heidelberg als auch Manroland Web Systems forcieren ihre Aktivitäten in China.

http://www.4-c.at/stories/artikel/aid/21835/..._China?af=Home.TopRead

sieht gut aus für Heidelberg !


 

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundSchmodo

 
  
    
07.12.13 16:08
" Die Angst seine Job zu verlieren ist stärker. "

A-Mitarbeiter brauchen bestimmt keine Angst haben !

 

1126 Postings, 2652 Tage Horst1974@Windradfreund

 
  
    
5
07.12.13 18:25
Dann bist Du wohl ein A-Mitarbeiter mit Top-Performance. In der den-anderen-die-Ohren-blutig-labern-Industrie. Das kann sich ja echt keiner mehr antun was Du so für einen inhaltsleeren Mist von Dir gibst. Wäre auch schön, wenn Du mal von der Sebstdarstellerbühne wieder runterkommst und was zum Thema beiträgst, falls Dich das nicht intellektuell überfordert.
Ich mache mir jetzt nicht die Mühe inhaltlich auf Deine massenhaften Einlassungen hier einzugehen, denn valide und begründete Argumente scheinen Dir grundsätzlich fremd zu sein.
---
Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

537 Postings, 2561 Tage HubraumLeute

 
  
    
07.12.13 22:40
könnt ihr bitte aufhören den Troll hier zu füttern, dass ist doch gerade sein Ziel, einfach auf die Ignore Liste und gut ist.  

412 Postings, 2561 Tage ChäckaDer Dirk - Meister der Nebelkerzen

 
  
    
10.12.13 13:49
Ja nee, is klar: ich reduziere die Bankdarlehen, indem ich die Hochzinsanleihe aufstocke...
;-)

http://www.finance-magazin.de/geld-liquiditaet/...ent=Mailing_6961111  

1428 Postings, 2205 Tage ulsiwie hoch ist eigentlich der Bankkredit verzinst...

 
  
    
10.12.13 17:37
... wenn 9,25% als Erleichterung empfunden werden?

Oder haben die Banken den Finger am Abzug?  

412 Postings, 2561 Tage ChäckaVerlassen die ersten Ratten das sinkende Schiff?

 
  
    
11.12.13 10:42
Nun sehe ich klarer.
HDM führt Bankmittel aus dem syndizierten Kredit zurück  (von 416 Mio. auf 277 Mio. in 2014) und ersetzt diese durch die Aufstockung der Hochzinsanleihe von 50 Mio.. Wer hilft bei der Aufstockung? Richtig: genau die Banken des syndizierten Kredits ? ein Schelm, wer Böses darüber denkt!

Die Kosten?
Bisher zahlte HDM eine Bereitstellungsprovision für die nicht ausgenutzte Linie. Nun kommt cash für 7,6% - dank des gestiegenen Kurses der Anleihe. Wünschen wir HDM, dass das Geld nicht so schnell verjubelt wird, denn eine spätere Aufstockung des syndizierten Kredits wird zur Herausforderung ? wo doch die Banken gerade froh sind, dass sie das Kreditvolumen unwissenden Investoren (wer, bitteschön, ist so doof? - Kaum Chance und volles Risiko) angehängt haben.

Vertrauensbeweis der Banken? Selten so gelacht!

Was wir demnächst sehen werden ist die nächste notleidende Mittelstandsanleihe.
 

580 Postings, 3084 Tage Schmodosiehst Du das wirklich so klar

 
  
    
1
11.12.13 21:29
Also ich hab gelernt dass die Zinszahlungen einer Anleihe unabhängig vom Kurs sind. Also fix 9,25%. Der Kurs der Anleihe wird an der Börse bestimmt. Bei aktuellen Kurs und den noch ausstehenden Zinszahlungen ist dies, wenn man jetzt Anteile an der Anleihe erwirbt (kleinste Stückelung 1000), eine Rendite von ca. 7,25%. Wie gesagt Heidelberg muss die Anleihe mit 9,25% bedienen, egal wie die Anleihe gerade notiert.
Logisch kann sich das für Heidelberg nur rechnen, wenn die Zinsen der Banken für die 50 Mille höher waren als 9,25%. Ich halte es allerdings für wahrscheinlich, dass eine Bank aus dem Kredit Konsortium ausgestiegen ist. Heidelberg sich deshalb am Anleihen Markt bedienen musste.
Gruß Schmodo  
   

1428 Postings, 2205 Tage ulsiDetails zu Anleihenaufstockung

 
  
    
1
12.12.13 15:56
die Aufstockung bekommt einen eigene WKN: A1YC2V , Mindestanlage 50000

Ausgabekurs bei 105,8, das ergibt eine Verzinsung von rund 8%.

Moodys Rating Caa1

Der Erlös wird benutzt um die Kreditlinie auf 350 Mio zu kürzen, im Gegenzug wird sie bis Mitte 2017 verlängert.

weiterhin hat HDD zugesagt, die Kreditlinie bis Ende 14 weiter auf 277 Mio zu verringern.

alles ohne Gewähr  

1331 Postings, 2283 Tage Windradfreund13.12.2013 10:00 Uhr Heidelberger Druckmaschinen

 
  
    
13.12.13 12:49
long Signal
    Signal§Bollinger Ausbruch nach unten  

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundZukunftsmarkt Printed Electronics

 
  
    
14.12.13 14:21

"Printed Electronics"

gelten als ein Zukunftsmark,

den die Branche mit ihrem Knowhow erschließen kann.

http://www.druckspiegel.de/druckspiegel/Home/News/5002  

1126 Postings, 2652 Tage Horst1974Printed Electronics

 
  
    
1
15.12.13 09:41
Siehe dazu mein Posting #6 in diesem Thread. Bist Du darauf schon inhaltlich eingegangen? Stattdessen wird das "Argument" stumpfsinnig permanent wiederholt. Mann muss die Lüge eben nur oft genug wiederholen bis sie irgendjemand glaubt, nicht wahr?
Auf eine ganz konkrete Ansage, welche Produkte bzw. Märkte man zukünftig mit der gedruckten Elektronik bedienen möchte und ob es hier einen Kundenbedarf und einen kompetitiven Vorteil gegenüber bestehenden Technologien zur Herstellung von Elektronikkomponenten gibt, warte ich schon seit vielen Jahren. Vergeblich.
---
Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundDr. Hans Martin Sauer meint

 
  
    
1
15.12.13 13:07
?Die neue Plastik-Elektronik eröffnet ungeahnte Möglichkeiten?,

prophezeit Dr. Hans Martin Sauer, Leiter der Forschungsgruppe Funktionales Drucken am IDD.

?In fünf bis zehn Jahren werden zum Beispiel Lichttapeten und Solarfolien für Autohauben oder Fensterscheiben im Handel sein.

Sie werden extrem günstig sein, weil die elektronischen Funktionen einfach mit besonders leistungsfähigen Druckermaschinen produziert werden.?

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...che-seite-4/3420038-4.html  

1331 Postings, 2283 Tage Windradfreundund der hat bestimmt mehr Ahnung als Horst1974

 
  
    
15.12.13 13:43

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundOrganische, gedruckte Elektronik und Photovoltaik:

 
  
    
15.12.13 14:17
Neue Roadmap zeigt Anwendungen der Zukunft

Was in Zukunft möglich sein wird, zeigt die fünfte Ausgabe der Roadmap der OE-A, die ab sofort erhältlich ist.

Sie untersucht die Teilgebiete organische Photovoltaik, flexible Displays, OLED-Beleuchtung, Elektronik und Komponenten sowie Integrated Smart Systems.

http://www.solarserver.de/solar-magazin/...wendungen-der-zukunft.html
 

1331 Postings, 2283 Tage WindradfreundLöschung

 
  
    
15.12.13 14:23

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 16.12.13 13:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Provokationen bitte einstellen.

 

 

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben