UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kalahari plaudert über Umweltkontor

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.07.00 16:50
eröffnet am: 02.07.00 14:28 von: Kalahari Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 03.07.00 16:50 von: Batped Leser gesamt: 948
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

442 Postings, 7404 Tage KalahariKalahari plaudert über Umweltkontor

 
  
    
02.07.00 14:28
Hallo Zusammen,

ich gehöre zu den Glücklichen, die über das Affinity-Programm und der recht nervenaufreibenden Online-Zeichnung bei der Effektenbank mit 90 Stück zum Zuge gekommen sind. Und nun habe ich mal wieder nichts Besseres zu tun, als Euch diesen Wert aufs Auge zu drücken um Euch zu übertriebenen Preisen zum Einstieg zu bewegen und später als lachender Dritter mit unschuldiger Miene vom Acker zu ziehen. :-))
Nein, im Ernst, habe in letzter Zeit mal etwas recherchiert, was es in Sachen "Umwelt-Aktien" so alles gibt. Bei Wedeco und Energiekontor hatte ich leider den Einstieg verschlafen. Nun war ich durch den Fragebogen des Affinity-Programms "gezwungen", mich etwas intensiver mit Umweltkontor zu beschäftigen. Ich habe euch mal hier das IPO-Statement von AS-Research reingestellt. Weiter unten findet ihr einen Link auf die mehr oder weniger kompletten IPO-Statements. Und ganz unten schließlich ist ein Link, der ausführlich über Umweltkontor informiert. Also Presseberichte, Geschäftsberichte, Interview etc.
Viel Spaß,
kalahari

Die Analysten von Aktienservice Research empfehlen dem Anleger derzeit die Zeichnung von Umweltkontor-Aktien (WKN 760810). Die Umweltkontor Renewable Energy AG befasse sich mit Stromerzeugung und Projektentwicklung aus regenerativen Energiequellen wie Wind, Sonne, Wasser und Biomasse. Die geschäftlichen Aktivitäten würden sich in drei Kernbereiche gliedern. Der umsatzstärkste Geschäftsbereich Planung & Realisation umfasse die Standortakquise über Genehmigungsverfahren, Vertragsmanagement, Einkauf bis zur schlüsselfertigen Realisation von Windkraftanlagen. Im Bereich Windkraft generiere das Unternehmen derzeit 95% der Umsätze. Der Geschäftsbereich Finanzierung/Marketing umfasse Projektsteuerung und Finanzaspekte, während der dritte Geschäftsbereich Betrieb und Service Betriebsführung, Verwaltung und technische Betreuung der Anlagen bzw. After Sales Services beinhalte. Mit diesen Geschäftsfeldern decke das Unternehmen weite Teile der Wertschöpfungskette ab, die Leistungen würden über Standortakquise, Projektierung, über Realisation und schlüsselfertiger Anlagenübergabe bis hin zum anschließenden Betrieb, Verwaltung und Wartung reichen. Das Unternehmen verfüge über drei 100%ige Tochtergesellschaften. So befasse sich die Umweltkontor Kroatien mit der Projektplanung, die Umweltkontor Verwaltungsgesellschaft mit Finanzdienstleistungen und die Umweltkontor Ingenieurgesellschaft mit Ingenieurdienstleistungen. Weitere Beteiligungen unterhalte das Unternehmen an Umweltkontor Türkei mit 75%, an Alternet Regenerative Energy mit 33% und Umweltkontor Griechenland mit 51%. Zu den Kunden würden private Betreiber, Kommunen sowie in Windparks investierende Fondsgesellschaften zählen. Mit einem 2001e-KGV von 11 sei der Titel bei angestrebten jährlichen Wachstumsraten von deutlich über 100% bis 2003 ausgesprochen günstig bewertet. In dem fragmentierten Markt haben sich vergleichsweise wenig größere Wettbewerber etablieren können, doch nur diese würden die Expansion in das europäische Ausland bewerkstelligen. Der Markt für regenerative Energiequellen besitze ein hohes Wachstumspotenzial. Die Wettbewerber Plambeck und Energiekontor seien zwar ausgezeichnet positioniert, dennoch biete der prosperierende Markt genügend Volumen und Dynamik für mehrere hochkarätige Wettbewerber. Mit den Mitteln aus dem Börsengang sollte es dem Unternehmen gelingen, seine Expansionsstrategie im europäischen Ausland zu forcieren. Vor allem hinsichtlich der günstigen Bewertung bei hohen Wachstumsraten erscheine ein Investment attraktiv. Wie Aktienservice Research erfahren habe, solle die Zeichnungsfrist in Anbetracht des bereits im Vorfeld enormen Interesses voraussichtlich vorzeitig geschlossen werden. Zu den branchenüblichen Risiken zähle die anstehende Überprüfung der deutschen Einspeisevergütung durch die EU. Langfristig sei ungeachtet gesetzlicher Subventionen von starkem fundamentalem Marktwachstum auszugehen.

http://ipo.onvista.de/cgi-bin/ipo_statements.mpl?OSI=DE760810


http://www.more-ipo.de/UK/b_Umweltkontor.sql



 

301 Postings, 7423 Tage BatpedUmweltkontor=Gelddruck !!

 
  
    
03.07.00 16:50
ich denke, damit hast Du einen ganz feinen Griff gemacht. Leider werde ich wohl erst bei 20 Euro zugreifen können und Du weißt ja wie schwer es ist dann noch einzusteigen auch wenn das Ding Potential bis 40 Euro hat...

 

   Antwort einfügen - nach oben