UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Migranten wollen Schule mit niedr. Migrantenanteil

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 27.01.14 03:25
eröffnet am: 04.12.13 09:51 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 478
neuester Beitrag: 27.01.14 03:25 von: gate4share Leser gesamt: 15133
davon Heute: 2
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  

41122 Postings, 4246 Tage RubensrembrandtMigranten wollen Schule mit niedr. Migrantenanteil

 
  
    
12
04.12.13 09:51
http://www.welt.de/politik/deutschland/...antenanteil-an-Schulen.html

"Kulturelle Vielfalt gehört für viele Menschen mit Migrationshintergrund selbstverständlich zum Leben und wird subjektiv als Bereicherung erlebt. Bezogen auf die Bildungspartizipation in Deutschland wird allerdings ? gerade in den Milieus mit niedriger sozialer Lage ? der eigene Migrationshintergrund und auch der der Kinder als Defizit und Problem betrachtet", heißt es in der Studie. Symptomatisch sei, dass sich viele Migranten für ihren Nachwuchs eine Schule mit niedrigem Migrantenanteil wünschten.

Dieser Wunsch sei in allen Milieus vorhanden, sagt Cerci. "Selbst unter den streng religiösen und traditionsverbundenen gibt es ihn. Alle wollen für ihre Kinder die bestmögliche Bildung."  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
452 Postings ausgeblendet.

8204 Postings, 3792 Tage MulticultiWas meinste mit Bio

 
  
    
2
21.12.13 09:26
oder soll das Pseudo oder Psycho heissen?Komisches Wesen das J34  

7415 Postings, 3433 Tage mannilueVon Schweinen und anderen Dingen

 
  
    
2
21.12.13 10:05
Wenn frau, wie in #443 beschrieben, selber Schwierigkeiten hat, den Sinn ihrer Aussagen zu verstehen, wie soll mann dann erwarten können, das sie den Sinn von Aussagen anderer verstehen könnte?

Es ist also kein Wunder, das immer wieder Nachfragen kommen.... die den Sinn einer Aussage bzw eines Vergleiches betreffen.

Wie extrem durcheinander Frau ist, zeigt sich auch daran, das sie eine Aussage, die von EINER Person getätigt wurden, als Aussage von mehreren ansieht....
Beispiel: Die Anwältin, die IHR ( = Plural !) ausgesucht habt.
Ausgesucht wurde diese Anwältin einzig durch mich ( = Singular !)
Ich kenne das Phänomen des doppelt sehens... aber das Phänomen des doppelt verstehens ist mir jedenfalls neu.

Es ist folglich auch nicht verwunderlich, das von jemanden, der ein derartiges Durcheinander in Kopf hat  keine klaren Aussagen kommen...zitieren geht ja...
ist dank copy and paste leicht gemacht... den Sinn verstehen ... ist eine andere Sache.

Verknüpfungen herzustellen..... als Schulnote würde da wohl ungenügend stehen.

Es sollte wohl jedem normal denkenden Menschen möglich sein, eine Aussage richtig einzuordnen.
Zitat aus meinem Beitrag 421
"Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.....
wir Deutschen sind der Mittelpunkt des Universums und alles dreht sich um uns... ausschließlich um uns.
Was das für ein Scheiß ist, weiß jeder, der sich ein klein wenig mit deutscher Geschichte auskennt."

Ich denke mit dem letzten Satz habe ich klar zu verstehen gegeben, das ich die zuvor genannten Punkte ebenso ablehne, wie die Zeit, in der diese geprägt wurden. Frau fährt aber unbeirrt fort, alle, die nicht ihrer Meinung sind als linietreue Anhänger der rechten Szene zuzuordnen.

Mehreren Aufforderungen diese  Unterstellung auch zu belegen, kommt frau in keiner Weise nach.

Ja, niemand ist so taub, wie der der nicht hören will. Von verstehen wollen, bzw können gar nicht erst zu reden. Getroffen Aussagen finden keine Zugang zum Verständnis, bzw können diese nicht eingeordnet werden, da ihre Einordnung bereits fest in einer Schublade einsortiert wurde... eine Umsortierung überfordert  halt doch sehr.

Ich denke: Frau bedarf professioneller Hilfe.

Also, warum weiterhin Perlen vor die Schweine werfen?

Der Fachbegriff ist wohl ; Beratungsresistent.
umgangssprachlich wohl eher: begriffsstutzig.

::::::::::::::::::::::::::::
Ein anderer Gedanke beschleicht mich ebenso.

Wenn hier deutlich darauf hingewiesen wird, frau nebst Mann und Kindern sind deutsch.... nimmt man das erstmal als eine Tatsache hin.

Wenn mann dann aber auch sieht, das frau eben alle, die die deutsche Staatbürgerschaft haben als deutsch bezeichnet ( formal ist das ja auch richtig ) dann fragt mann sich:
In wievielter Generation ist diese Familie deutsch?

In erster oder zweiter?
Das würde so einiges von dem Verhalten hier erklären, das frau so an den Tag legt.
Ihr freundlicher Umgang mit " Neudeutsche" und die Ablehnung aller "Urdeutsche" erklärt das auf so einfache Weise.
Auch das fehlende Wissen wäre so erklärt. Es ist halt nicht Teil IHRER Vergangenheit, sonder das der anderen.... und das kann frau dann getrost ablehnen, bzw so tun , als habe frau damit nichts zu tun.
Auch das Unterschieben einer rechten Gesinnung passt dann lückenlos ins Bild.
Dabei ist es nicht nötig, dies Unterschieben auch zu belegen.
Ist ja bei deutschen der erwähnten Generationen so üblich.
Wenn einem eine Meinung nicht passt, dann sind das halt Nazis.... ist ja auch soo einfach.
Normalerweise ducken die Deutschen sich dann.... es gibt aber auch Ausnahmen, die sich diesen Scheiß nicht unterschieben lassen.

WAS habe ich damit zu tun, was mein Vater getan haben KÖNNTE?
( Mann und frau beachten hier die Möglichkeitsform !)

Bin ich dafür verantwortlich? Nur weil ich hier in D geboren wurde?
Weil mein Vater deutscher war?

Wenn man dies bejaht, da wäre ich auch dafür verantwortlich, wenn Vadders bei rot über die Ampel fährt. Oder handelt er dann plötzlich auf eigene Verantwortung?

Warum soll ich also für etwas die Verantwortung übermehmen, das ich nicht zu verantworten habe?
Sippenhaft... ist doch hier in D abgeschafft...
kann sein das es dies in südlichen Ländern noch geben soll ... was dann auch die Einschätzung: Deutsche sind alle Nazis erklärt.




 

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Nu halt

 
  
    
21.12.13 10:55
ma den Ball flach, Manni. Hast doch schon ne Menge eingesehen. Das ist zwar schwer durcheinander, aber klingt doch schon deutlich anders als diese Drohungen von neulich.
Ich schere die Leute bestimmt nicht über einen Kamm. Meine Freunde sind keine Nazis. Sie tun was dagegen. Die Situation an den Schulen ist uns bestens bekannt. Wir arbeiten daran.

Okay, Du hast die Anwältin ausfindig gemacht. Dir gebührt also die Ehre. Ich hatte da so ne Lerche mitsingen gehört, deshalb das "Ihr". Es hat mir übrigens gereicht, ich lese nicht nochmal nach und zitiere auch nix.  Wer war das, der behauptet hat, die Afrikaner sind faule Schweine ? War das die Lerche? Da geht es doch noch nicht mal um ein Land, das in Afrika tatsächlich noch weniger homogen sein kann als Deutschland. Da geht es um einen ganzen Kontinent, der sogar teilweise muslimisch ist und deshalb schon nicht saufen darf. Die Moral verbietet den Muslimen sowohl das Saufen als auch die Faulheit.

Na ja, wer von Euch beiden das auch geschrieben hat, er hat sich weitaus weniger mit Ruhm bekleckert als Du mit der türkischstämmigen Anwältin. Einen ganzen Kontinent über einen Kamm scheren - und dem anderen (mir) Verallgemeinerung vorwerfen ! Aber Manni !
Afrika ist übrigens ein Kontinent, der noch reich an Resourcen ist. Die werden bestimmt mit uns keinen Handel betreiben, wenn sie solche Aussagen aus unserem Volk vernehmen. Da sind dann eher die Chinesen am Zuge, die sind schlauer.

Auch wenn Dein Großvater Adolf Hitler persönlich gewesen wäre, würde ich Dir das nicht zum Vorwurf machen. Es entzöge sich zweifelsfrei Deiner Verantwortung. Siehste, so aufgeklärt sind wir schon hier in Deutschland. Es geht lediglich um Deine Aussagen - ja okay, auch um die vom Kumpel Lerche, mag sein, dass ich das gelegentlich durcheinandergebracht habe. Das ändert aber gar nix an den Tatsachen.

Schönes WE noch.  

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Hi Multi.

 
  
    
21.12.13 13:02
"Biodeutsche" habe ich einem von mir hier eingestellten Zeitungsartikel entnommen. Der Begriff hat mir, wie im Thread bereits an anderer Stelle gesagt, gut gefallen. Es bezeichnet den Gegensatz zu den eingebürgerten Deutschen mit einem Migrationshintergrund.

Die Bedeutung ist gleich dem, was die rechtsradikale Presse neuerdings  mit "indigene Deutsche" zu bezeichnen pflegt. Was ich hier nicht noch einmal wiederholen möchte : Wir sind kein indigener Volksstamm, den ein guter Gott hier in dieses Land gesetzt hat. Wir sind ein mitteleuropäisches Mischvolk, und das ist auch gut so.

Die eigenständige Kultur, die wir innerhalb unserer Grenzen entwickelt haben, entsprach wie bei allen anderen Völkern dieser Welt den Notwendigkeiten eines Überlebens unter den gegebenen Bedingungen. Die darüber hinausgehenden kulturellen Errungenschaften in Kunst und Wissenschaft gehören allen Menschen und sind auch inzwischen allen zugänglich. Wie auch könnte sie sonst christlich geprägt sein? Das kommt doch aus dem Nahen Osten, nicht wahr?

Okay ?  Sonst frag nach ! Das gilt natürlich auch für Manni. Solange er nicht pöbelt und droht, bekommt er normalerweise auch eine Antwort.

Gruß von dem komischen Wesen ! (Never mind!)  

7415 Postings, 3433 Tage mannilueVerwirrung + Einsicht

 
  
    
3
21.12.13 15:44
Solange er nicht pöbelt ???

Wer hier pöbelt ist doch wohl offensichtlich:
Worte wie: Würstchen, Dumpfbacke,  und ach halts Maul... kann  wem zugeordnet werden ???
Kleine Hilfe fängt mit J an.

Offensichtlich liegt hier eine gespaltene Persönlichkeit vor...
Persönlichkeit A schreibt zB Dumpfbacke.... was die Persönlichkeit B, die im selben Körper wohnt natürlich nicht mitbekommt...
Und wenn Persönlichkeit B nun liest ... ja dann hat also jemand anderer Dumpfbacke geschrieben.....
Und da fällt doch gleich wieder der verhasste mannilue mit seiner anderen Meinung ein....also hat der das geschrieben .. hat gepöbelt.....na warte...

aua aua aua .. das MUSS doch wehtun.

Ist nur ein weiterer Erklärungsversuch für dein Durcheinander an Geschreibsel.
Zirkus wäre ein anderer...

erklärt aber deinen immer wieder erlebten 180° Meinungswechsel.....

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Bekommt der doch normalerweise eine Antwort....
äähhh ..
Schweigen zählt aber nicht als Antwort...
das sollte schon klar sein....

Haben man + frau hier einen Minimalkonsens?

:::::::::::::::::::::::::::::::

ich kenne hier nur eine Person, die hier dauernd Verbindungen zu rechten Gedankengut bzw zu deren Taten herstellt ....
wieder kleiner Hinweis: Fängt auch mit J an.

Alles andere sind lediglich Standpunkte, die mit der rechten Szene nichts... aber auch gar nichts zu tun haben.
Böswillige Unterstellungen sollen halt diese anderen Meinungen  unterbinden, bzw unterdrücken ... klappt aber nicht.
Also müssen persönliche Beschimpfungen/ Beleidigungen her... klappt auch nicht ...

Liegt wohl an der Meinungsfreiheit, die es hier in D nunmal gibt.

Ja ich weiß... ist eine blöde Einrichtung.... Besser wäre es doch da wie der Putin das macht ... Meinung passt nicht ... ich hab da auch einen netten Aufenthaltsort für dich ....

Wurde auch in der DDR gerne angewendet ...
wenn man also anderer Meinung war ...
ohhh wo ist der denn nur abgeblieben.....keine Ahnung....
ist wohl umgezogen.....
( schöne Grüße von der Stasi .... sie vermissen dich.... )

::::::::::::::::::::::::::::

Es gibt Nutzer, die zwischen Meinung und Person unterscheiden können.

Und dann gibt es welche, für die ist es ein und dasselbe... und so kommt es dann zu Beleidigungen.....
Ist das zivilisiertes demokratisches Verhalten?

jule,ich werde deine Meinung bekämpfen wo immer es geht ..
doch ich werde genauso dafür eintreten, das du diese Meinung vertreten darfst.
Und du als Person bist für mich unangreifbar.

Das ist lupenreine Demokratie.

Was andere hier abliefern ... ist eben Hetze,Unterdrückung, persönliche Beleidigung und hat mit dem Grundgedanken der Demokratie + der Meinungsfreiheit nichts zu tun.

Und... kulturell betrachtet... findet mann ein solches Verhalten doch wohl eher bei den Kulturbanausen..... zivilisiert nennt man das jedenfalls nicht.

Es sollte auch gefragt werden, ob diese Unterdrücker+ Beleidiger überhaupt auf dem Boden der Demokratie stehen... bzw ob sie dort angekommen sind?

:::::::::::::::::::::::::::::::::

Gruss
Der Perlenzüchter  

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Löschung

 
  
    
21.12.13 19:38

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 23.12.13 23:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Regelverstöße bitte melden.

 

 

7239 Postings, 3609 Tage sebestieGeiler Thread hier

 
  
    
5
22.12.13 09:16
Wer nicht links ist wird einfach zum Rechten gemacht.
Weiter so!
 

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Was für ein Unsinn.

 
  
    
22.12.13 09:35
Wer rechte Parolen, die man wortwörtlich auf den Seiten einer gewissen rechtsradikalen Partei wiederfindet, hier hereinstellt, ohne auf das einzugehen, was hier als Problem behandelt werden sollte, muss sich Kritik gefallen lassen.  
Das ist die neuste Masche, kann man auch nachlesen : Man hetzt was das Zeug hält , aber schreibt dann empört, dass dies mit den Rechten "nichts, aber auch gar nichts" zu tun habe. Ist das nicht feige? Dann steht doch wenigstens zu dem, was Ihr von Euch gebt.  
Diejenigen, die die Probleme anders lösen wollen als es die Nazis damals beabsichtigt hatten, sind nicht nur "die Linken".

Hier wurde mit einem Anwalt gedroht - die Postings seien gesichert zu dem Zweck usw.
Das ist doch mal ne gute Idee. Nur zu ! Oder fehlt dazu auch der Mut?

 

5532 Postings, 2491 Tage newage7Mir stellt sich die Frage, warum vernünftige User

 
  
    
22.12.13 09:37
ständig noch auf Posts von Usern antworten, die offensichtlich nur Recht behalten wollen.

Diese rechthaberischen User, die sich für keine Beleidigung, Hetze und Faktenverdrehung zu schade sind, verdienen m. E. keine wirkliche Beachtung.  

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Da hast Du vollkommen Recht.

 
  
    
22.12.13 09:39

7415 Postings, 3433 Tage manniluethe same procedure as every time

 
  
    
1
22.12.13 16:48
zu Posting Nr:459
an die Moderatoren:
Auch hier wird wieder mit falschen Unterstellungen gearbeitet.
Menschenfeindlich Hetzte und Beleidigungen anderer Personen zB.mit Migrationshintergrund hat es nie gegeben.
Der Nutzer Jule34 wurde aufgefordert dies anhand von Beispielen aus meinen Postings zu belegen... es kam nichts.
Es wäre also hilfreich, wenn Sie den Nutzer Jule34 auffordern würden, bei der Wahrheit zu bleiben.  

7415 Postings, 3433 Tage manniluenewage 462

 
  
    
2
22.12.13 17:01
da nicht klar hervorgeht, wen bzw wie dein post gemeint ist....
....die Aussage ist ja sehr doppeldeutig....
solltest du deine Aussage ein klein wenig konkretisieren...
nicht das sich hier jemand auf die Schulter klopft, der gar nicht gemeint ist.

::::::::::::::::::::::::::::
Die Zuständigkeiten sind hier klar geregelt:

ach halts Maul ... Dumpfbacke,etc etc ... fallen in die Zuständigkeit von .......

Ist das die Ausdrucksweise der oft gepriesenen Oberschicht oder
sortiert man derartiges Vokabular doch eher bei der hier oft erwähnten
Unterschicht (= bildungsferne Schichten ? ) ein ?

Na ja..... wenn geistig nicht mehr reicht, dann eben mit Gewalt...
soll ja auch eine Möglichkeit sein....

Schönen 4. Advent .. für die, die ihn feiern

und ein friedliches Weihnachtfest
ohne Gewalt , wenn´s möglich sein sollte.  

7415 Postings, 3433 Tage manniluekurzer Einwurf noch

 
  
    
1
22.12.13 17:08
wie mein Name hier ist ... sollte frau doch abschreiben können...
oder liegt das auch bereits im Bereich der Überforderung..

mit copy and paste ist das ganz einfach ...
dann kommt auch nicht immer  mannilou bei raus...

und das nach fast 500 Beiträgen.

uuiiii

Ich geh jetzt zum Arzt... hab Kopfweh von ewigen Schütteln ....
das kann doch nicht wahr sein.nee nee nee  

7415 Postings, 3433 Tage mannilueStraftatbestand der Volksverhetzung.

 
  
    
22.12.13 17:18
und der wurden wie und wo erfüllt?


Bitte um Vorschläge:
in # wurde gehetzt mit den Worten ....
in #          "
in#           "
in # wurde zu Gewalttaten gegen Migranten aufgerufen
in # wurden Migranten als Untermenschen betitelt.
in # wurden Migranten folgendermaßen bedroht.
in # wurden Migranten folgendermaßen beleidigt.

usw usw

Wurde bereits mehrfach nachgefragt dies anhand von Textbeispielen zu belegen.. und es kam NIE eine Antwort.



 

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Letzteres

 
  
    
22.12.13 17:23
unterstreiche ich voll und ganz.
Ich wünsche allen einen frohen Advent und ein schönes Weihnachtsfest.

Newage weiß genau, dass es hier jemanden gab, der hinter Jule hergelaufen ist , um alle zu begrünen, die etwas gegen sie geschrieben haben. Genauso, wie jetzt der Newage selbst.
Diejenigen, die ein freundliches Wort geschrieben haben ebenso wie diejenigen, die er gegen "Jule" bestärken wollte, bekamen dann BMs. Ich weiß das von einigen, es wurde mir auch zugeschickt, ebenso wie einer anderen Userin.
Wenn mir jetzt jemand schreibt : "Mit uns kannst Du nicht das machen, was Du mit dem XXXX  gemacht hast", aber nicht antwortet, wenn er gefragt wird, worum es sich handelt, dann kann jeder sich denken, was da geschehen ist. Da hat wieder mal ne BM ihr Ziel erreicht.  Manni wußte nichts von den anderen Threads. Bin aber wie immer gern bereit, ihm zu erklären, was da los war.

Hab tatsächlich überlegt, noch mal nachzulesen und herauszuschreiben, was ich an Mannis Ausführungen  zu beanstanden hatte. Den Gefallen tue ich ihm aber nicht. Ist doch vorläufig nicht nötig, da er doch einen Anwalt einschaltet. Oder bist Du jetzt zu feige, Manni ?  

5532 Postings, 2491 Tage newage7mannilue #465

 
  
    
22.12.13 18:12
Die Kritik an meinem Post ist richtig!

Ich habe bewusst nicht näher konkretisiert, weil ich davon ausgegangen bin, dass erkannt wird wer gemeint ist. Ich denke auch, dass diese (Mehrfach?)ID sich erneut (gewollt?) geoutet hat.

Du warst jedenfalls nicht damit gemeint.  

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Diese Mehrfach- ID weiß,

 
  
    
22.12.13 21:15
was Du gemeint, aber bewußt nicht näher konkretisiert hast. Weiteres macht mal über BM, ihr beiden.
Es ist doch Advent.  

7415 Postings, 3433 Tage manniluenewage

 
  
    
23.12.13 10:00
ja ist denn heut schon weihnachten....

Danke für´s Geschenk.  

7415 Postings, 3433 Tage mannilueÜber die Feiertage

 
  
    
1
23.12.13 10:13
haben wir wieder unseren beliebten Notruf unter der Nummer 0900 112
eingerichte..
Anrufe deutschlandweit zum Ortstarif
Handykosten können höher ausfallen...

Das Auto wird leider nicht mehr unter den Anrufern ausgelost ... ist bereits vergeben
an einen Anrufer, der eine Volksverhetzung gemeldet hat..
Sorry Leute, aber das war einfach nicht mehr zu toppen...
aber es bleibt für alle anderen ja auch noch der Gewinn:
Ein gutes Gewissen zu den Feiertagen.

Wir möchten noch darauf hinweisen, das wir bitte nicht mit der Telefonseelsorge verwechselt werden möchten, die unter 0900 113 zu erreichen ist. Es hat da schon so einige Verwirrungen gegeben....

Wir wünsche auf diesem Wege angenehme Feiertage
und verirrt euch nicht auf den Weg ins neue Jahr...
nicht das ihr noch im Jahr 19xx rauskommt
... obwohl .. für die ewig Gestrigen wäre das ja DAS Highlight.

Wir sehen uns dann....

iro Mudus .... ach lass ich mal an.. ist grad so schön.
 

7415 Postings, 3433 Tage mannilueWendehals

 
  
    
1
27.12.13 16:48
aus:Ich war heute in der Stadt...alle 10 Meter ein Bettler
Jule34: Also...
2
15:48
#62
ich kann mich noch gut an eine Zeit erinnern, als so langsam aber kräftig der Widerstand wuchs gegen z.B. Herrn und Frau Schmidt aus Kasachstan. Die mußten ja auch erstmal richtig Deutsch lernen. Manchmal waren sie zu alt dafür.  Außerdem hatten sie nix eingezahlt bei uns und bekamen trotzdem Sozialhilfe, bis sie Arbeit gefunden hatten.
Später ging es dann auch so langsam los mit den Ossis. Die sind doch selbst schuld an ihrer Pleite, wieso müssen wir dafür bezahlen. Die haben doch auch nix eingezahlt. Und wir zahlen Milliarden an die.

Insofern seid doch mal ganz zufrieden. Wenn die Migranten nicht wären, gegen die sich der Volkszorn richten darf, hätten wir möglicherweise einen Bürgerkrieg hier bei uns.
 

3854 Postings, 3830 Tage Jule34Ach, das ist aber nett, Manni.

 
  
    
27.12.13 20:49
Jetzt kann man das auch hier lesen. Aber erklär doch bitte mal, was Du darunter verstanden hast.

Willst Du sagen, hier hätte ich nun endlich mal Deine Meinung vertreten?  Deshalb bin ich ein Wendehals?

Ach je, das versteht also der Ex Newage unter Frieden!  Schon ist er da, um zu begrünen !  Wahrscheinlich sinnlos, zu fragen, was daran gut analysiert ist. Oder weißt Du das, New ? Ich würde es wirklich gern auch wissen.  

7415 Postings, 3433 Tage mannilueGrinsssssss

 
  
    
20.01.14 18:32
Die Versetzung in die 2. Klasse ist fraglich. Die letzte Chance ist die Prüfung beim Direktor.

Direktor: "Na Peter, buchstabier' doch mal "Papa".

Peter: "P A P A."

Direktor: "Gut, bestanden. Susi, buchstabier' mal 'Mama'."

Susi: "M A M A."

Direktor: "Gut, bestanden. Ali, buchstabier' mal 'Ausländerdiskriminierung' ..."  

922 Postings, 3848 Tage Olavacheausländer wollen schulen ohne ausländer..

 
  
    
3
20.01.14 18:40
sprich ohne deutsche ..  

7415 Postings, 3433 Tage mannilueDie alte Leier....

 
  
    
3
21.01.14 15:28
Sagt man was gegen die ach so lieben Migranten...schon steht man / frau in der rechten Ecke..siehe Zitat aus:
http://www.ariva.de/forum/Polizistin-mit-Migrationshintergrund-494367

?Meine deutschen Kollegen scheuen sich, ihre Meinung über die straffälligen Ausländer zu äußern, da sofort die alte Leier mit den Nazis anfängt. Es sei bereits eine ?Parallelgesellschaft? entstanden, schreibt die Beamtin und fordert ?ernsthafte Sanktionen? wie die Kürzung oder Streichung von staatlichen Hilfen.

und das Schönste an der ganzen Sache ist:
Dies kommt von einer Migrantin!!!!!

na... die muss dann ja wohl selbstverständlich auch der rechten Szene angehören.

So was sagt mna + frau doch nicht !
 

10765 Postings, 4909 Tage gate4shareWir sind schuld! Wir haben die Ausländer viel zu

 
  
    
2
27.01.14 03:25
lange gewähren lassen! Sie durften und dürfen alles machen, was sie wollen!

Da ist die ausdrücklich Beschneidungserlaubnis , die ja wohl gegen unsere Gesetze, von der Politik installiert wurde, ein gutes Beispiel.

Wir hätten und müssen es jetzt endlich tun, den Menschen sagen und klar machen, in deutschland müsst ihr Deutsch sprechen können und die Kinder müssen zuerst Deutsch lernen und sich unseren Sitten und Gebräuche anpassen!
Zu Lehrerinnen, frech oder unverschämt zu werden, weil sie Frauen sind, geht ja wohl gar nicht, Die Kinder können ja eigentlich nichts dafür, es ist die Erziehung und Prägung der Eltern,

Man muss da wesentlich härter mit umgehen, die Kinder die sich so benehmen sind in den meisten fällen die Kinder von Sozialgeldempfängern. Wo die Eltern so ihr Leben leben ohne Arbeit und Anstregung und wir, Deutschland ihre Faulheit und den lLebensunterhalt für auch 10 oder noch mehr Kinder zahlen.
Da kommt gar nicht die Einsicht, dass man arbeiten sollte und müsste und dazu eben Deutsche können muss und sich entsprechend benehmen muss.

Nö, man kann machen was man will, man bekommt doch immer das Sozialgeld!

Wir die Deutsche Gesellschaft ist daran schuld, sie hat sich diese Einstellung selber herangezüchtet, durch zuviel Verständnis und zuviel Zulassen von Eigenarten!

Wir sind hier in Deutschland und man lebt hier so, wie wir leben. Und da gibt es kein automatisches Recht  Sozialgeld zu bekommen und Kinder in die Welt setzen, die auch immer ihr leben lang Sozialgeld erhalten sollen und dann zwischendurch den Lehrern, den Bürgern insgesamt das leben schwer machen!

Eine Schande, das man sowas hier zulässt!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, SzeneAlternativ