UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

netcents, die neue online zahlungsplattform

Seite 1 von 1200
neuester Beitrag: 21.08.19 17:28
eröffnet am: 17.11.16 23:32 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 29985
neuester Beitrag: 21.08.19 17:28 von: herrscher2 Leser gesamt: 2720363
davon Heute: 3625
bewertet mit 41 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1198 | 1199 | 1200 | 1200  Weiter  

3034 Postings, 3611 Tage tolksvarnetcents, die neue online zahlungsplattform

 
  
    
41
17.11.16 23:32
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/A
Besser als Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay - Umsatzsprung und weltweite Verfügbarkeit - 440% mit dieser Fintech-Aktie - Strong Outperformer

Netcents Technology Inc. (ISIN: CA64112G1054, WKN: A2AFTK, Ticker: 26N, CSE Symbol: NC) freut sich bekanntzugeben, dass AktienCheck Research den nachfolgenden Bericht über das Unternehmen geschrieben hat:

Besser als Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay - Umsatzsprung und weltweite Verfügbarkeit - 440% mit dieser Fintech-Aktie - Strong Outperformer

Link zum vollständigen Bericht von AktienCheck Research über Netcents Technology Inc.:

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/A...

Zusammenfassung:

Während die internationale Expansion von Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay quälend langsam voranschreitet ist die Payment-Lösung unseres Fintech-Top-Picks Netcents Technology Inc. (ISIN: CA64112G1054, WKN: A2AFTK, Ticker: 26N, CSE Symbol: NC) weltweit verfügbar. Die Kundendepots des innovativen Fintech-Unternehmens Netcents Technologies sind inzwischen in 194 Ländern verfügbar.

Das operative Geschäft des Fintech-Start-ups entwickelt sich sehr viel besser als von Skeptikern erwartet. Vor wenigen Tagen meldete Netcents Technologies Inc. einen Vertragsabschluss mit einem jährlichen Transaktionsvolumen von $ 28,8 Mio. Geschäftskunden mit hohen Transaktionsvolumina sollen auch in den kommenden Monaten die Unternehmenskassen klingeln lassen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt eine Kurschance von bis zu 440% mit den Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc..

Die innovative Bezahl-Plattform Netcents will sämtliche digitalen Bezahl-Möglichkeiten unter einem Dach vereinen. Egal ob Apple Pay, Paypal oder Google Wallet. Dem Nutzer von Netcents sollen sämtliche digitalen Bezahl-Wege offen stehen. Die Nutzer von Netcents können Freunden, Familie, Kunden und Lieferanten Geld schicken und empfangen. Das Bezahlen ist in sämtlichen Währungen möglich - auch digitale Währungen wie z.B. Bitcoins sollen den Nutzern von Netcents offen stehen. Die innerhalb weniger Tage gemeldeten strategischen Allianzen mit Europas führender Bitcoin-Börse Bitstamp und der auf die Emerging Markets fokussierten Bitcoin-Handelsplattform bitt.com dürften zum Game Changer werden für die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc.

Das Marktpotential für das Fintech-Start-up Netcents Technology Inc. ist riesig. Der globale Markt für Bezahlservices wird auf 400 Milliarden USD geschätzt. Das Marktvolumen globaler Geldtransfers beträgt gewaltige 1,6 Billionen USD. Globale Währungsgeschäfte betragen über 6 Billionen USD am Tag!

Netcents Technology Inc. plant für die kommenden Jahre ein rasantes Umsatz- und Ergebniswachstum. Bis zum Jahr 2020 sind Umsatzerlöse von 97,13 Mio. CAD und ein Jahresüberschuss von CAD 24,15 Mio. geplant. Schon jetzt zählen Global Player wie Apple Pay, PayPal, VISA, Mastercard oder American Express zu den Partnern von Netcents Technology Inc. Die führenden Banken Kanadas konnte das Fintech-Start-up ebenfalls bereits als strategische Partner gewinnen.

Netcents Technology Inc. dürfte zu den Gewinnern des Fintech-Booms gehören. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von nur 3,19 Mio. EUR erscheinen die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc. ein Schnäppchen zu sein. Als einer der führenden Fintech-Player Kanadas dürfte das Fintech-Start-up zudem ein spannender Übernahmekandidat für die wachstumshungrige Fintech-Branche werden.

Wir bekräftigen unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 0,45 EUR bestätigen wir. Das entspricht einer Kurschance von zunächst 305%. Auf Sicht von 24 Monaten veranschlagen wir das Kursziel auf 0,60 EUR. Das bedeutet eine Kurschance von 440% für mutige und risikobereite Investoren.

Link zum vollständigen Bericht von AktienCheck Research über Netcents Technology Inc.:



Über NetCents:

NetCents ist eine Online-Zahlungsplattform, die Konsumenten und Händlern Online-Dienste für die Durchführung von Zahlungen in elektronischer Form bietet. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Umstellung vom Zahlungsverkehr mittels Bargeld zur digitalen Währung mit Hilfe der innovativen Blockchain-Technologie, um einfache, sichere und sorgenfreie Zahlungslösungen anbieten zu können. NetCents arbeitet mit seinen Finanzpartnern, Mobilfunkbetreibern, Börsen etc. an Lösungen, um Online-Zahlungstransaktionen für die Nutzer so einfach wie möglich zu gestalten. Die NetCents-Technologie ist in das Automated Clearing House (ACH) integriert und bei FINTRAC als Gelddienstleistungsunternehmen registriert. Damit garantieren wir die Sicherheit und Privatsphäre unserer Kunden. NetCents kann für Zahlungstransaktionen in 194 Ländern weltweit genutzt werden und bietet den Kunden die Möglichkeit, ihre Zahlungsmethode selbst zu wählen, frei nach dem Motto: Pay Your Way.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com, auf der CSE-Webseite www.thecse.com, auf unserer Webseite www.netcents.biz oder über Robert Meister, Capital Markets (Tel. 604.676.5248, E-Mail: robert.meister@net-cents.com).

Für das Board of Directors:

NetCents Technology Inc.

Clayton Moore, Gründer/CEO

NetCents Technology Inc.
Suite 1500, 885 West Georgia Street
Vancouver, British Columbia V6C 3E8  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1198 | 1199 | 1200 | 1200  Weiter  
29959 Postings ausgeblendet.

805 Postings, 650 Tage Hansemann23Kannst wiederholt was lernen

 
  
    
1
21.08.19 13:44
Ist m.E. auch notwendig  

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2Dawinze, weißt du eigentlich noch ..

 
  
    
1
21.08.19 13:48

.. was du schreibst, oder flunkerst du absichtlich? Dann bitte drüben. Bei uns geht das nicht!!

Sie haben im letzten Update angekündigt, dass sie sich für die ISO-C entschieden haben und dies eben mehr Zeit in Anspruch nimmt!! August!

Die Prepaid wäre gleich verfügbar gewesen.

Jetzt nehmen sie sich mehr Zeit, respektive es gibt noch immer keine Card, obwohl es jetzt doch nur die NICHT ANGEKÜNDIGTE Prepaid sein soll!

You understand, oder willst du nicht??  

1505 Postings, 775 Tage DawinzeVerstehst

 
  
    
2
21.08.19 13:49
du eigentlich garnichts?
Machst du das absichtlich Herscher?  

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2Löschung

 
  
    
21.08.19 13:54

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.08.19 14:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

1835 Postings, 623 Tage donnanovaUm Zahlungen über das VISA Netztwerk abzuwickeln

 
  
    
21.08.19 13:56
muss man registriert sein,  das ist eine logische Grundvorraussetzung.  Wie soll denn eine Visa Akzeptanzstelle eine nicht bei Visa registrierte Karte akzeptieren?   Genau, gar nicht. Ein Test  der Zahlungsfunktion in der Praxis geht natürlich nur mit  Registrierung.  
 

1835 Postings, 623 Tage donnanovaGenau Herrscher,

 
  
    
21.08.19 13:59
man könnte die Karte gar nicht testen  wenn Visa sie nicht erkennt..    

805 Postings, 650 Tage Hansemann23Donna

 
  
    
21.08.19 14:00
Kurze Hausaufgabe bis heute Abend:

Wer muss wofür registriert sein? Der Issuer (Royal Cash Bank)? Das Partnerunternehmen (für das Branding, hier also NC)? Beide?  

1835 Postings, 623 Tage donnanovaDer Oberlehrer möchte Unwissenheit durch Fragen

 
  
    
21.08.19 14:05
kaschieren.  Warum  schreibst Du nicht einfach selber mal was informatives, gehaltvoll- und vorallem schlüssiges?  

 

1505 Postings, 775 Tage DawinzeGott ihr zwei

 
  
    
21.08.19 14:06
Wer lesen kann is klar im Vorteil stimmts :-)


Die Beta-Phase unterliegt keiner Registrierungspflicht.

----> ERST WENN das Programm offiziell online geht, der Start beginnt (oder wie auch immer ihr sowas nennt in eurer Sprache), DANN ist es Registrierungspflichtig.

ALSO IST NETCENTS mit der Registrierung 2 Monate voraus.
Versteht ihr etwa wirklich den Unterschied zwischen Beta und Realease nicht?

Release Candidate/Prerelease
Ein Release Candidate (kurz RC, aus dem Englischen für Freigabekandidat), gelegentlich auch als Prerelease (aus dem Englischen etwa für „Vorabveröffentlichung“ oder „Vorabversion“) bezeichnet, ist eine abschließende Testversion einer Software. Darin sind alle Funktionen, die die endgültige Version der Software enthalten soll, schon verfügbar (sogenannter feature complete), alle bis dahin bekannten Fehler sind behoben. Aus dem Release Candidate wird vor der Veröffentlichung die endgültige Version erstellt, um einen abschließenden Produkttest oder Systemtest durchzuführen. Dabei wird die Qualität der Software überprüft und nach verbliebenen Programmfehlern gesucht.

Wird auch nur eine Kleinigkeit geändert, muss ein weiterer Release Candidate erstellt werden, und die Tests werden wiederholt. Die Release Candidates werden daher auch oft nummeriert (RC1, RC2 usw.). Erfolgen keine weiteren Änderungen und hält ein Release Candidate schließlich die geforderten Qualitätsstandards ein, so wird das Suffix RCx entfernt und damit die Version als Release (auch englisch final release, finale Veröffentlichung oder final version, finale Version) erklärt und veröffentlicht.


Für euch beide einfach erklärt:
VISA stellt ein REAL LIFE Server zur Verfügung, in denen die Techniker (Programmierer) von NC Ihre Software testen können.
Da muss gar nix registriert werden^^^^  

Die Registrierung erfolgt seperat und hat lediglich mit der Anmeldung des Systems ansich zu tun.
 

1505 Postings, 775 Tage DawinzeGenau

 
  
    
1
21.08.19 14:08
wie Donnanovas Oberlehrer Fragestellung seit zwei Jahren.
Kommst nicht klar damit? Verstehe  

1835 Postings, 623 Tage donnanovaDawinze es wurden Tester gesucht die die Karte

 
  
    
21.08.19 14:15
einem Praxistest unterziehen, nichts  von "Real life server"

Apropos, wo sind denn Testemunials der Beta Testern?  gibts nicht?  na sowas..  

560 Postings, 506 Tage BlediiiiKreditkarte, Debitkarte oder Deppenkarte?

 
  
    
3
21.08.19 14:57
Es ist recht amüsant zu lesen wie die Leute hier auf das Thema Kreditkarte von NC anspringen.
Denkt einmal darüber nach, ob ihr so eine Karte nutzen würdet? Als erstes hast du die schlechten Umrechnungskurse des Instant-Settlements:
https://www.ariva.de/forum/...splattform-543031?page=663#jumppos16598
Als nächstes musst du brutal aufpassen, dass du keine Schwierigkeiten mit der Steuer bekommst.  Hier ist die Rechtslage in Kanada ähnlich kompliziert wie in Deutschland:
https://de.cointelegraph.com/news/...in-and-crypto-nation-expert-take
Wie gesagt, das alles läuft über Visa. Hier haben die (Steuer-)ermittlungsbehörden sehr guten Zugriff....
Wer will, den schon jedesmal wenn er seine Visakarte zückt, die Abrechnung bei der Steuererklärung angeben?  

805 Postings, 650 Tage Hansemann23Hehe

 
  
    
1
21.08.19 14:59
Heute Abend wird es wieder sehr peinlich für einige hier.
Fangt mit den Hausaufgaben an, vielleicht könnt ihr selbst noch korrigieren. :-)  

560 Postings, 506 Tage BlediiiiIch beziehe mich hierauf:

 
  
    
3
21.08.19 15:01
Die Finanzbehörde von Kanada (CRA) hat 2013 damit begonnen, Kryptowährungen zu besteuern. Doch zur Stärkung der technologischen und wissenschaftlichen Innovation bieten die Bundes- und Provinzregierungen verschiedene steuerliche Anreize für Forschung und Entwicklung (F&E) an.  

Laura Gheorghiu, eine Steuer-Partnerin bei Gowling WLG, erklärte, dass die CRA Kryptowährungen als Ware eingestuft habe, so dass ein Austausch zu einem steuerpflichtigen Ereignis, nämlich einem Tauschgeschäft wird. Diese Tatsache führt entweder zu Unternehmenseinnahmen (voll steuerpflichtig) oder Kapitalgewinnen (50% steuerpflichtig). Das ist abhängig von den Tatsachen und Umständen - gemessen am Wert der in kanadischen Dollars ausgetauschten Vermögenswerte.  
https://de.cointelegraph.com/news/...in-and-crypto-nation-expert-take
(Für diejenigen die nicht den ganzen Bericht lesen wollen...)  

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2Hansemännchen ..

 
  
    
21.08.19 15:42

Das Peinlichste hier scheinst aber mittlerweile ganz wer anderer zu sein!!

Wie lange brauchst du noch zum Recherchieren, um hier einen copy&paste Beitrag einzufügen??

Quellenangabe für deine abendliche Showeinlage nicht vergessen!!  

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2Außerdem nie das Wesentliche aus den Augen ..

 
  
    
21.08.19 15:55

.. verlieren: Wir sind hier bei netcents. Faktum ist:

1. Nur aufgrund Excaliburs`s Recherche sehen wir was da schon wieder läuft

2. Ich sehe überhaupt keine Karte

3. Von netcents kein Kommentar  

805 Postings, 650 Tage Hansemann23Immer

 
  
    
21.08.19 16:01
Wenn es eng wird wird es persönlich  

1835 Postings, 623 Tage donnanovawowww was Blediii da teilt war mir neu,

 
  
    
21.08.19 16:02
wusstet ihr Alle, dass jeder Kauf mit Kryptowährungen  in Canada der Einkommensteuerpflicht unterliegt?

Krass,  das muss man erstmal sacken lassen.

https://www.lexology.com/library/...3077e-9d32-4531-81a5-56355fa54f47

PS: Herrscher  als Quellenagabe können gerne die  Erfahrungsberichte der Beta Tester herhalten ;)

 

1835 Postings, 623 Tage donnanovabye bye Karte - auf was summieren sich dann die

 
  
    
21.08.19 16:12
Gebühren und Abgaben? Persönlicher Steuersatz + Netcents Gebühren + Umtauschverlust/hedging

Da kommen je nach Steuersatz schnell  30-40%  zusammen.

Das bei jedem Kauf abdrücken  erscheint nicht so wirklich attraktiv für die breite Masse  ;)

"Cryptocurrency as a Unit of Payment

Where a vendor accepts cryptocurrency as payment for providing goods or services typically provided in the course of carrying on a business, the vendor should include in its business income the fair market value, in Canadian dollars, of such goods or services, at the time of the transaction.[4]

Based on CRA?s position on barter transactions, the cost of the cryptocurrency received by the vendor should equal the value of the good or service provided in exchange.[5]

Similarly, where the cryptocurrency given by the purchaser in exchange for goods or services was held in a business activity, the taxpayer will also realize proceeds for such cryptocurrency equal to the value of the cryptocurrency disposed of, expressed in Canadian dollars, at the time of the transaction.

In such a case, the characterization of any gain or loss arising on the disposition of the cryptocurrency as being on account of income or capital is fact specific and depends on the particular circumstances."  

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2Rege dich nicht so auf donna :-)

 
  
    
1
21.08.19 16:20

Es gibt ja keine Karte - oder siehst du eine?  

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2.. und sollten sie tatsächlich ..

 
  
    
21.08.19 16:23

.. ein paar Stücke in Kanada auflegen können (dürfen), dann weißt du wozu dies geschieht. Wie halt alles was von netcents bisher kam - nur funzts eben schon lange nicht mehr, das Geschäftsmodell ..  

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2Ich habe schon oft geschrieben ..

 
  
    
21.08.19 16:26

.. dass sie mit der Karte den letzten Akt einläuten - und wenn man Blediiiis Recherchen liest, weiß man auch warum ..

Kyrie eleison  

2569 Postings, 433 Tage PhönixxDonna, dann unterstütz doch Netcents..

 
  
    
21.08.19 16:27
Eure letzten Beiträge waren alle PRO NCCO/NC!!!!!
Wie du weißt streubt sich die BCSC den NC-Coin als Transaktionswährung anzuerkennen und er liegt auf Eis!  Ich hoffe du verstehst jetzt das Anliegen und den Kampf NC´s gegen die Behörde!!
Gerade hast Du gute Argumente geliefert für Netcents, denn der Kampf wird FÜR ALLE Coin-Anbieter geführt. Von NC!! Also bitte nicht so einseitig!!

Was die Steuerzahlungen betrifft:
Da wird der Coin als Wertpapier typisiert. Auch wenn Steuer anfällt, so hat man doch verglichen mit dem herkömmlichen Verfahren einen wertvollen Zwischenschritt eingespart.
Bisher wars immer so, dass ein Wertpapier veräussert werden musste, incl Steuerberücksichtigung, und erst im Anschluss die Kohle für den Ferrari zur Verfügung stand. Jetzt lässt sich sofort mit dem Wertpapier/Coin das Gerät ordern. Ja, Steuer fällt so oder so an. MINUS ein Zwischenschritt.
Ich finde einen Meilenstein?!!
 

2569 Postings, 433 Tage Phönixx..

 
  
    
21.08.19 16:50

6595 Postings, 2965 Tage herrscher2Phönixx ..

 
  
    
2
21.08.19 17:28

Tja Phönixx so leid es mir tut, aber soooo schlecht hat es für euch noch nie ausgesehen! Sogar das Kartenhypchen ((last chance to leave)), scheint sich in Luft aufzulösen ..  

.. da kann keiner mehr helfen, außer - - - - - AKTIENPOWER**  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1198 | 1199 | 1200 | 1200  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben