UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Jetzt den "JNUG-Bullen" bis 20 EUR reiten?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.09.17 22:04
eröffnet am: 27.12.16 11:52 von: KOE299 Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 29.09.17 22:04 von: Zeitungslese. Leser gesamt: 6790
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

1192 Postings, 2649 Tage KOE299Jetzt den "JNUG-Bullen" bis 20 EUR reiten?

 
  
    
2
27.12.16 11:52

1 Posting, 3972 Tage MapilusJUNG handeln

 
  
    
27.12.16 12:01
Wer kann mir sagen über welchen Broker ich JUNG in Berlin oder Tradegate handeln kann?  

1478 Postings, 2140 Tage SpasskyGuten Morgen

 
  
    
29.12.16 11:00
@KOE299: ich interessieres mich für den Wert und würde ihn gerne in mein Depot legen.  Kann ich ihn einfach auf tradegae ordern , wie jeden anderen Wert?  

1478 Postings, 2140 Tage Spassky...Frage hat sich erledigt

 
  
    
29.12.16 12:26
Kann ich ganz normal über Tradegate bei meinem Broker traden  

200 Postings, 1076 Tage TrivialBroker

 
  
    
29.12.16 12:27
Onvista über Berlin/Bremen geht.

Meine Hausbank sagt über sie darf ich als Privatperson nicht. :)  

1192 Postings, 2649 Tage KOE299Ein heisser Ritt.. ;-)

 
  
    
04.01.17 15:56

1478 Postings, 2140 Tage Spasskysuper

 
  
    
1
05.01.17 16:50
Investment. .....wer braucht da noch Goldminen um an Hebelefekten des Goldpreises zu partizipieren?    

1192 Postings, 2649 Tage KOE299langsam STP loss setzen

 
  
    
05.01.17 17:48
 
Angehängte Grafik:
sc.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
sc.png

1192 Postings, 2649 Tage KOE299mit dem nächsten Schub nach oben (evtl. heute)

 
  
    
17.01.17 09:44
Gewinne realisieren (sehr engen STP-loss setzen)  

358 Postings, 2475 Tage gibbywestgermany@trivial

 
  
    
27.01.17 09:31
Deine Hausbank wollte dir den ETF/Fonds deshalb nicht verkaufen, weil es sich hier um einen intransparenten Fonds/ETF handelt. Solange du mit dem Fonds im Plus bist, kommst du steuerlich besser weg, bist du aber in den miesen, greift der Staat nochmal zu. Beispielrechnung: du machst aus 10000 11000 Euro, 1000 Gewinn, davon nimmst du 75 Prozent, sind 750,-- Euro, auf diese 750,-- Euro zahlst du dann Kapitalertragssteuer. normalerweise zahlst du ja auf den vollen Gewinn KE-Steuer, folglich bekommst du, solange du im Plus verkaufst einen mehrertrag.
Machst du aber aus 10000 8000 Euro, sind am Jahresende auf jeden Fall 6 Prozent des anlagewertes, hier 8000,-- zu versteuern, d. H. Deine Bank ist angewiesen, weil es sich um einen intransparenten Fonds handelt, 6 Prozent des anlagewertes, hier 480,-- Euro, an das Finanzamt abzuführen und das auch in den Folgejahren, sofern der Wert sich noch in deinem Depot befindet.  

1822 Postings, 3574 Tage ZeitungsleserMerkwürdig

 
  
    
29.09.17 22:04
Weshalb wird denn dieser Mist heute bei mir unter den meist gesuchten Fonds angezeigt? Bei 9 Lesern.

Da stimmt doch was nicht. Seitdem die diesen ..... an EQS verkauft haben, wird doch nur manipuliert.



 
Angehängte Grafik:
daily.jpg
daily.jpg

   Antwort einfügen - nach oben