UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2

Seite 1 von 90
neuester Beitrag: 25.03.19 12:22
eröffnet am: 11.10.17 12:48 von: macumba Anzahl Beiträge: 2231
neuester Beitrag: 25.03.19 12:22 von: Air99 Leser gesamt: 490069
davon Heute: 1188
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  

3274 Postings, 3314 Tage macumbaMobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2

 
  
    
3
11.10.17 12:48
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
2205 Postings ausgeblendet.

2234 Postings, 564 Tage Air99VW Bande

 
  
    
1
19.03.19 18:46
den traue ich keinen Meter mehr  

539 Postings, 1591 Tage isusuxxAir 99

 
  
    
1
20.03.19 08:30

...ich auch nicht und das schon seit langer Zeit!! Der Erfolg dieses Unternehmens liegt mMn im Wesentlichen
bei einer unglaublich starken Händler-Organisation!

Und nicht nur VW - auch Daimler schämt sich überhaupt nicht für die Aussage des Herrn Zetsche auf der vorletzten
HV " Daimler hat nichts zu tun mit der Abgas-Schwindelei"... H ha ha ha .Das hat nicht nur mich sondern vielen
Anlegern richtig viel Geld gekostet. Für Herrn Zetsche aber kein Problem..

Unfassbar aber wahr!  

2234 Postings, 564 Tage Air99Daimler läuft

 
  
    
20.03.19 08:37

2234 Postings, 564 Tage Air99Ahmet, your car smokes like a shisha bar

 
  
    
20.03.19 08:37

2732 Postings, 4603 Tage brokersteveTesla facing big challenges...

 
  
    
1
20.03.19 08:40
Auf reinem Umsatz mit Verlisten verzichten die großen Hersteller gerne.

Darauf verzichten die großen Autokonzerns bewusst und bauen das geschärft mit milliardenumsätzen auf. Die sind ein Vielfaches , was Tesla allein an Umsatz macht.

Stattdessen füllen Sie Ihre Piepline mit Milliardengewinne, um ordentlich qualitativ hochwertige Elektroautos zu bauen.

Wacht mal auf und schaut euch die nackten harten Fakten an. Die sind wirklich erschreckend schlecht und das zeigt sich jetzt immer mehr und mehr. Jetzt wieder Verkuste im 1. Quartal und jetzt sinken auch noch die Preise und die hochrangigen Autos Carsten in der Zulassungsstatistik. Deswegen ist man jetzt zur Quartalsmeldung der Zahlen übergegangen, um das Disaster, so muss man es leider benennen, wieder zu kaschieren.
Unglaublich.

Zudem dienzahlreixhen klagen, und die sind handfest, da wird es allein daraus ein böses Erwachen geben.

Dann die Untersuchungen, nicht nur SEC, sondern auch wegen den zahlreichen Unfällen wegen des mehr als gefährlichen Autopilots.

Schaut euch das mal an.....der Autopilozüt ist auch wenn man aufpasst unkontrollierbar und fordert jetzt schon zahlreiche Todesopfer. Schaut euch das Video an und das interview.
Schaut euch auch an, wie das Auto nach dem Crash halbiert ist.

Das Ganze ist Wahnsinn. Tesla gehört unter professionelles Management und nicht geführt von einem Teenager, der den Ernst der Lage einfach nicht erkennen will und alles weglügt.

Die Zeit ist vorbei, dass das funktioniert. Die Instis versuchen ihre Pakete loszuwerden, der Kurs wird auf 160 USD laufen und es wird / muss auch eine Kapitalerhöhung geben, wenn Tesla überhaupt überleben möchte.

Ganz klar, Tesla hat elektromobilität angestossen, aber sie werden nicht der Gewinner sein, da es letztlich darum geht Autos zu bauen und das ist was anderes als eine Plattform zu skalieren.

Man kann es bei Tesla gut sehen: im Prinzip funktioniert da gar nichts, alles ist eine Hell, die kundenbesxhwerden sind massiv, es ist null Service da, wo sich die Kunden auch wieder massiv beschweren, nicht nur über die schlechte Qualität.

Und jetzt die Frage: muss man diese Aktie besitzen?

Klare Antwort: Nie und nimmer.... Man kann sie vielleicht bei 160 USD kaufen, dann müssten aber die vielen Probleme auch gelöst sein, sonst wird das nämlich alles gar nichts.
Das istbtraurig, aber leider die Realität.  

2234 Postings, 564 Tage Air99Hyundai

 
  
    
20.03.19 10:12
Hyundai, eines der Unternehmen, das sich für Wasserstoff als Alternative zur Batterietechnologie einsetzt, sagt, ein Umstieg auf Wasserstoff verhindere auch die Zerstörung von Bauteiljobs, die durch den Umstieg auf Elektroautos verloren gehen würden. http: // ow.ly/gtjR30o4YOL   # driveH2  @ CaFCP


https://twitter.com/ANativeAngeleno/status/1107674302428647425  

796 Postings, 1220 Tage Winti Elite BKeine Zukunft für Wasserstoff

 
  
    
20.03.19 10:44

161 Postings, 1843 Tage Fuchs96Lesen hilft

 
  
    
20.03.19 11:01
Lies doch mal deine Quelle ;-). Von wegen keine Zukunft...

"In einem gesonderten Tweet weist Nikola darauf hin, dass seine batterie-elektrischen Trucks eher für den innerstädtischen Kurzstrecken-Verkehr mit geringen Lasten gedacht sind."

https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...lektrischer-truck/
Bisher wollte der US-Truckhersteller Nikola nur Brennstoffzellen-Lkw auf den Markt bringen. Mit rein elektrischen Trucks geht er jetzt direkt auf Tesla los.
 

5 Postings, 25 Tage KnarfiWeiterlesen hilft noch mehr...

 
  
    
20.03.19 12:58

Seine Wasserstoff-Lkw möchte Nikola 2021 auf den Markt bringen, der Tre soll 2020 Probefahrten in Norwegen absolvieren. Für den One gibt Nikola eine Kaufsumme von 375.000 US-Dollar an (aktuell umgerechnet zirka 332.025 Euro). Für die rein elektrischen Varianten gibt es noch kein Marktstart-Datum. Insgesamt geht der Hersteller davon aus, dass das Verhältnis zwischen verkauften Wasserstoff-Modellen und batterie-elektrischen Varianten 50 zu eins sein wird.

 

2234 Postings, 564 Tage Air99South Korea to shift all commercial vehicles to

 
  
    
20.03.19 15:38

173 Postings, 755 Tage capturElektromobilität?

 
  
    
1
20.03.19 16:03

2234 Postings, 564 Tage Air99200 Brennstoffzellenbussen

 
  
    
21.03.19 07:26
Einige interessante Neuigkeiten zu Dänemarks 200 Brennstoffzellenbussen könnten morgen angekündigt werden

https://twitter.com/william_sw/status/1108462584498405376  

2234 Postings, 564 Tage Air99China needs to identify hydrogen vehicles

 
  
    
21.03.19 09:00
China needs to identify hydrogen vehicles as the main direction in NEV development

http://www.globaltimes.cn/content/1142777.shtml#.XJIKtpcn6js.twitter  

2234 Postings, 564 Tage Air99Australien

 
  
    
22.03.19 07:51

2234 Postings, 564 Tage Air99Konferenz zur zukünftigen Rolle von Wasserstoff

 
  
    
22.03.19 07:52
DWV macht die ENERGIEWENDE
?
21. März
Mehr
Energy@TheEmbassy Konferenz zur zukünftigen Rolle von Wasserstoff im Wirtschaftskreislauf mit @WECouncil, @BMWi_Bund und NOW ist sich einig, dass eine #Energiewende ohne #Power2Hydrogen wirtschaftlich nicht möglich ist.

https://twitter.com/sektorkopplung/status/1108592995081900032  

2234 Postings, 564 Tage Air99sehr gut und gleichzeitig Autohändler mit ins Boot

 
  
    
22.03.19 08:58

2234 Postings, 564 Tage Air99678,7 Millionen US-Dollar

 
  
    
23.03.19 09:24
Plan bekannt gegeben , in den nächsten acht Jahren 678,7 Millionen US-Dollar in die Herstellung von # Brennstoffzellen- Motoren in Chongquing zu investieren .



https://twitter.com/H2NewsGlobal/status/1109107053530877952  

2234 Postings, 564 Tage Air99Bloomberg

 
  
    
23.03.19 09:30
Chinas Wasserstoffwirtschaft kommt
Der weltweite Elektrofahrzeugkönig strebt auch bei Brennstoffzellen eine Führungsrolle an. Die Anleger haben wahrscheinlich Recht, aufgeregt zu sein.

https://www.bloomberg.com/opinion/articles/...-in-hydrogen-fuel-cells  

304 Postings, 750 Tage Panamalarry@Air99:

 
  
    
1
24.03.19 15:03
Mit Aufregung hast Du ja offensichtlich kein Problem...  

796 Postings, 1220 Tage Winti Elite BVergiss Wasserstoff, dass hat keine Zukunft

 
  
    
24.03.19 17:02
Neben dem Engagement für Elektromobilität haben die Unternehmen auch auf andere Formen des alternativen Antriebs verzichtet, beispielsweise auf Wasserstoff-Brennstoffzellen. In einer Stellungnahme an das Medienmagazin welt.de sagte BMW-Vorstandsmitglied Klaus Fröhlich, dass ein Durchbruch bei Wasserstoff-Brennstoffzellenautos innerhalb des nächsten Jahrzehnts unwahrscheinlich ist, zumal die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge mit einer Geschwindigkeit wächst, in der Fernreisen zunehmen wird bald kein Thema sein. "Die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Wasserstoffinfrastruktur parallel entwickelt, ist sehr gering", sagte Fröhlich.

https://www.teslarati.com/...on-elon-musk-master-plan-vw-bmw-daimler/  

467 Postings, 495 Tage FjordGrove: das ist der Hydrogen FUEL-CELL KING

 
  
    
1
24.03.19 18:20
Tesla, Porsche, VW und Co zieht euch warm an !!!

Auf der Shaghai Motorshow 2019 wird der Grove präsentiert (siehe Bild unten)

Wuhan Grove Hydrogen Automotive Co Ltd, ein Unternehmen mit Sitz in der East Lake High-Tech-Entwicklungszone (Optics Valley of China) in Wuhan, in der zentralchinesischen Provinz Hubei, hat am 20. März ein mit Wasserstoffbrennstoffzellen betriebenes Auto auf den Markt gebracht.

Das Auto namens Grove wurde von der Firma unabhängig entwickelt und gibt nur Wasser ab, so dass es in wenigen Minuten wieder aufgefüllt werden kann. Mit einer einzigen Füllung kann er mehr als 1.000 Kilometer zurücklegen.

Die aus leichten Verbundwerkstoffen hergestellten fortschrittlichen kinetischen Energierückgewinnungssysteme des Autos tragen dazu bei, den gesamten Energiebedarf für das Fahren zu reduzieren.

Das Unternehmen, das sich der Entwicklung und Produktion von Wasserstoff-Brennstoffzellen-Pkw in großem Maßstab widmet, will bis Ende 2025 ein weltweit führendes Unternehmen für Wasserstoff-Fahrzeuge werden.

Das Grove-Projekt für Wasserstoffbrennstoffzellen wurde im September 2016 gestartet und ist das erste Sportfahrzeug, das im April auf der Shanghai Motorshow vorgestellt wurde.

Im Jahr 2020 werden die Grovel-Fahrzeuge in Massenproduktion gehen, und das Institute of Geosciences and Environment (IGE), die Muttergesellschaft von Grove in China, wird mit den wichtigsten Städten des Landes beim Bau der für Wasserstofffahrzeuge erforderlichen Infrastruktur zusammenarbeiten.

http://www.chinaopticsvalley.com/2019-03/21/c_346897.htm
 
Angehängte Grafik:
grove_.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
grove_.jpg

2234 Postings, 564 Tage Air99Es ist interessant zu sehen,

 
  
    
25.03.19 07:56

2234 Postings, 564 Tage Air99South Korean Govt to Invest

 
  
    
1
25.03.19 08:01
South Korean Govt to Invest US$8.4 million in the Installation of Hydrogen Stations Using Biogas--Using unused biogas and turning it into #hydrogen will be the equivalent of refueling 4,000 hydrogen #fuelcell powered buses--http://bit.ly/2JAyQQu  

2282 Postings, 3365 Tage JulietteDeutz/Wasserstoff

 
  
    
2
25.03.19 09:10
"DEUTZ bereitet den Weg für CO2-freie Mobilität mit Wasserstoffantrieben...

..."Die Nutzung von alternativen Kraftstoffen wie Wasserstoff gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wir sehen in dieser Antriebslösung eine wertvolle Ergänzung unserer Elektrifizierungs-Strategie, und eine wichtige Säule für die emissionsfreie Mobilität der Zukunft", so DEUTZ CEO Dr. Frank Hiller...."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...fantrieben/?newsID=1136469  

2234 Postings, 564 Tage Air99Welt am Sonntag

 
  
    
1
25.03.19 12:22
Der japanische Autobauer und VW-Rivale Toyota setzt bei alternativen Antriebsarten weiter auf die Brennstoffzellen-Technologie. "Wir müssen jetzt mit der Brennstoffzelle anfangen, nicht irgendwann später", sagte Konzernsprecher Hisashi Nakai der "Welt am Sonntag".

https://www.handelsblatt.com/dpa/...-2462498-o54auei4ftfriDw2OHGA-ap2  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben