UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Jadar Lithium vor Kursexplosion?!

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 14.12.19 13:54
eröffnet am: 20.02.18 08:31 von: bmuesli Anzahl Beiträge: 86
neuester Beitrag: 14.12.19 13:54 von: Motox1982 Leser gesamt: 13303
davon Heute: 1
bewertet mit -1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

422 Postings, 2238 Tage bmuesliJadar Lithium vor Kursexplosion?!

 
  
    
1
20.02.18 08:31
Hallo zusammen,

da es zu diesem Wert noch kein Forum gibt, habe ich mir erlaubt diese Diskussion hier zu eröffnen. Könnte mir durchaus vorstellen das wir hier einen ähnlichen Kursverlauf wie bei European Lithium sehen könnten.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...agung-ir-berater-europa

http://dgwa.org/dgwa-future-minerals-roadshow-februar-2018/

schöne Umsätze letzte Nacht in Australien

https://www.asx.com.au/asx/share-price-research/company/JDR

die Homepage des Unternehmens ist zur Zeit nicht erreichbar da diese wohl überarbeitet wird.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
60 Postings ausgeblendet.

88 Postings, 1055 Tage der GenervteJadar Lithium

 
  
    
2
01.03.18 09:45

Ich will diese Aktie nicht schlecht reden, aber zu diesem Papier gibt es mir zu wenig Informationen und man will erst mit Explorationsarbeiten beginnen. Von daher ist eine Prognose von 0,10 € zum jetzigen Zeitpunkt, wie sie hier am 20.Februar abgegeben wurde einfach nur unseriös - zum damaligen Zeitpunkt wäre das eine Kurssteigerung von fast 500% innerhalb einer Woche ohne fundamentale Daten. Da gibt es viele andere Explorer, die viel weiter mit ihren Arbeiten sind und trotzdem noch nicht bei 0,10 € angelangt sind. Das soll nicht heißen, dass es hier keine Kurssteigerungen geben wird. Warum nicht. Ich denke es wird sich dann langsam entwickeln.



Meines Erachtens dienen solche Beiträge mit unseriösen Prognosen fast ausschließlich nur dem Verfasser, der vermutlich den Kurs pushen will, um bestmöglich seine Anteile zu verkaufen. In den meisten Fällen glaube ich auch nicht daran, dass der Verfasser immer wieder nachlegt. Der Leser soll das Gefühl bekommen, dass hier "die Post" abgeht, er soll dazu animiert werden, noch schnell auf den fahrenden Zug aufzuspringen und wer diese Chance verpasst, der ist selber schuld daran. Man bekommt vermittelt, dass es jeden Moment für den Einstieg zu spät sein könnte. Um dann wirklich dabei sein zu können investiert man in die Aktie, ohne sich mit dem Papier beschäftigt zu haben. Und dann wundert man sich, wie man über Nacht schnell mal 30% und mehr Verlust einfahren konnte.

Hier wird in vielen Fällen einfach nur versucht, den Markt unfair zu manipulieren. Sollte verboten werden.



Und genau entgegengesetzt gibt es wohl viele Leute, die den Kurs einer Aktie in den Boden stampfen wollen, die sie vorher noch in den Himmel gelobt haben, um dann wieder sehr günstig einsteigen zu können.

Wer ist der Nutznießer? Der Verfasser solcher unseriösen Prognosen.

Ich selbst habe bei solchen Aktionen auch schon reichlich "Lehrgeld" bezahlt. Aber so langsam habe ich diese Spiel durchschaut.

Wenn man in Aktien dieser Art investieren möchte, dann sollte man sich nicht unter Druck setzen lassen, sondern sich erst einmal über das Unternehmen informieren und sich vielleicht auch mit den fundamentalen Daten anderer Unternehmen und dessen Aktienkurs auseinandersetzen und wichtig, Vergleiche stellen: Projekte, aktueller Stand der Explorationsarbeiten, Kapitalvermögen.... .



Abschließend noch der Satz: Alles meine Meinung.



Ich bin absolut kein Börsenprofi, aber ich habe aus meinen eigenen Fehlern gelernt, und versuche nur, andere Anleger, die noch gar keine Erfahrungen mit diesem Geschäft haben, zu schützen. Ich rate weder zum Kauf, noch zum Verkauf dieser Aktie. Jeder Anleger muss selber wissen, ob, zu welchem Kurs und zu welchem Zeitpunkt er einsteigt.

 

142 Postings, 964 Tage GnaeusPompeiusGut gesagt!

 
  
    
1
01.03.18 10:31
Es gibt noch nicht einmal Ansätze ob überhaupt eine Ressource vorhaden ist, nur den Status der Nachbarschaft zu anderen Lagerstätten...

Das einzige was hier momentan den Kurs treiben wird ist pures Marketing...mMn  

10530 Postings, 2689 Tage MaydornJadar Lithium

 
  
    
1
05.03.18 07:41
fällt weiter in Australien zurück : 0,021 AUD DOLLAR : 0,01322?  

10530 Postings, 2689 Tage MaydornJadar Lithium

 
  
    
1
06.03.18 07:30
fällt auch heute weiter zurück in Australien : 0,02 AUD DOLLAR : 0,0127?  

10530 Postings, 2689 Tage MaydornJadar Lithium

 
  
    
1
06.03.18 10:00
RT 0,012?

Ist diese Aktie eine Luftnummer?
Egal, unter 0,01 steige ich wieder ein  

16347 Postings, 3481 Tage duftpapst2Ein Pusher Penny Stock

 
  
    
1
09.03.18 15:16
billig nah 0 einkaufen und dann
mit fragwürdigen Berichten bekannt machen und pushen.
Ist der Kurs der wertlosen Aktie ausreichend gestiegen steigen die Pusher aus und suchen eine neue Wundertüte.
Wer das unterhaltsam haben will siehe : Wolf of Wallstreet.
Wer nur Geld verbrennen will, kann kaufen.  

31878 Postings, 3584 Tage tbhomyduftpapst2

 
  
    
09.03.18 17:47
Solltest du Recht haben mit "kaufen, pushen,verkaufen" wäre das informationsgestützte Marktmanipulation.

"Es gibt handelsgestützte Marktmanipulationen (Eingabe von missbräuchlichen Orders) und informationsgestützte Marktmanipulationen (z.B. Verbreiten von falschen Gerüchten, ?Pushen?)."

Quelle:
https://www.godmode-trader.de/artikel/...uchsverordnung-kommt,4754789

Warum unternimmt Ariva eigentlich nichts ? Z.B. durch einen entsprechenden Disclaimer in Richtung seiner User ? Nur meine Meinung.  

16347 Postings, 3481 Tage duftpapst2ariva lebt von der Werbung

 
  
    
05.04.18 15:04
und je mehr Klicks, um so besser  

594 Postings, 771 Tage CavelloAktienkurs

 
  
    
09.04.18 15:39
Leute,


der Aktienkurs von Jadar Lithium ist eine Luftnummer.....derzeit gibt es KEINE belastbare Informationen und der Aktienkurs liegt schon bei über 0,012 weil das Unternehmen einen Bot gekauft hat um für die Aktien zu werben.


Der Bot um zu werben ist gut :D pusht den Aktienkurs ordentlich^^ Nach derzeitiger Faktenlage, ( es liegen KEINE Informationen zu dem Unternehmen vor!!! ) wäre ein Kurs von 0,004-0,006 gerechtfertigt ^^  

224 Postings, 787 Tage iVesupdate

 
  
    
08.10.18 09:53
UPDATE - EUROPEAN LITHIUM & JADAR LITHIUM
JADAR LITHIUM plant Akquisition eines Lithium Projekts nahe der EUROPEAN LITHIUM Mine
Potenzielle Auswirkungen und Synergien
Die DGWA freut sich im Zuge der heute veröffentlichten Pressemeldung von Jadar Lithium Limited (Geplante Akquisition eines Lithiumexplorationsprojekts in Osterreich neben dem erfolgreichen Wolfsberg-Projekt), folgendes DGWA Update über die Auswirkungen und Synergien von Jadar Lithium und European Lithium zu veröffentlichen.
Die Australische Jadar Lithium Limited hat bekannt gegeben, eine verbindliche Vereinbarung uber den Erwerb einer Beteiligung von 80% an Lithiumexplorationslizenzen in Österreich unterzeichnet zu haben (Link zur Meldung hier- https://dgwa.org/wp-content/uploads/2018/10/...thium-Opportunity.pdf) . Für die verbleibenden 20% verfügt Jadar über ein Vorkaufsrecht, Verkäufer ist Exchange Minerals Limited. Das Projekt umfasst zwei Gebiete nahe der ab 2021 in Produktion gehenden European Lithium Limited Mine bei Wolfsberg und umfasst 60 Lizenzen (Freischürfe).
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44758/DGWA UPDATE EUR-JADAR2.001.jpeg
Grün: European Lithium / Rot: Jadar Lithium
Jadar Lithium plant das Projekt mit dem Geologen-Team zu entwickeln, welches bereits European Lithium zur Minenreife begleitet. Darüber hinaus bietet die Entwicklung der Liegenschaften rund um das fortgeschrittene European Lithium Projekt sowohl für Jadar als auch European Lithium, sowie die ganze Region erhebliches Synergiepotenzial:
Jadar wird neben dem lokalen geologischen Know-How der dort seit Jahren arbeitenden Fachleute von den zahlreichen Aktivitäten im Zusammenhang mit der zukünftigen Produktion von European Lithium dahingehend profitieren, dass die Region mit den kommenden Bergbauaktivitäten nicht nur vertraut ist, sondern diese substanziell unterstützt.
Bereits jetzt gehen die dortigen Politiker und Wirtschaftsfachleute neben den von European Lithium zu schaffenden ca. 400 Arbeitsplätzen von vielen Hundert weiteren Stellen durch die Ansiedlung von mit der Batterieindustrie verwandten Unternehmen aus.
Jadars Projekt wird Kärntens Entwicklung zum Standort für diese High-Tech Industrie nochmals vorantreiben und der Gesellschaft ähnliche Wahrnehmung und Unterstützung wie European Lithium zukommen lassen.
Die Lagerstädte von European Lithium ist bereits jetzt umfassend erschlossen und korreliert - mit einer zu erwartenden Kapazität von mehr als 20 Millionen Tonnen Rohmaterial bei einer potenziellen Ressourcenspiegelung und der daraus abzuleitenden Minenlaufzeit von mehr als 20 Jahren - hervorragend mit der Dauer des erwarteten Lithiumbooms.
Darüber hinaus hat European Lithium bisher keinerlei Tiefenbohrungen durchgeführt. Sollte sich der Lithiumbedarf auch in 20 Jahren noch auf entsprechendem Niveau befinden, könnte die Lagerstädte dann auch tiefer hinein in den Berg erweitert werden.
Die Wahrscheinlichkeit, dass das bekannte Vorkommen nicht an den Grenzen des European Lithium Projektes endet, ist sehr hoch und eine parallele Erschließung durch Jadar daher absolut sinnvoll - und diese Nachbarschaftsaktivitäten übrigens auch absolut üblich in der Bergbauindustrie.
Neben vielen weiteren Synergien z.B. im Bereich der Logistik würden beide Unternehmen substanziell von der gemeinsamen Nutzung der zu errichtenden Hydroxid Anlage profitieren - dementsprechend würden sich die NPVs und somit auch Kursziele beider Unternehmen nach oben bewegen.
Jadar Lithium wurde als potenzieller Lithiumproduzent in Europa bisher kaum wahrgenommen, mit der direkten Nachbarschaft zum sicher bekanntesten und weit entwickelten Projekt in Europa wird sich dies schlagartig ändern. Handelsvolumen und Kurs sollten davon deutlich profitieren. Vor dem Hintergrund des unterstützenden Einflusses auf die Bestrebungen der Region Wolfsberg zur Etablierung eines Batterietechnoloigie-Clusters rechnen wir darüber hinaus mit entsprechenden Nachrichten aus Kärnten bzgl. dieses neuen Projektes.
European Lithium wird in den nächsten Jahren eine Hydroxid Anlage nahe der Mine errichten, welche zukünftig ggf. auch von Jadar (und weiteren Europäischen Produzenten) mitbenutzt werden könnte und somit European Lithiums Investment reduzieren würde bzw. eine weitere Einnahmequelle darstellen würde.
Darüber hinaus wird der Standort Wolfsberg noch prominenter und durch die erhöhte Produktionskapazität Engagements auf Europäischer Ebene noch wahrscheinlicher.
Wir sehen im Erwerb des Projektes durch Jadar daher eine klare WIN-WIN Situation für beide Unternehmen und darüber hinaus die gesamte Region.
DGWA GmbH, 02. Oktober 2018

Quell und weitere infos: https://www.onvista.de/news/...ropean-lithium-jadar-lithium-130399651  

716 Postings, 2171 Tage alessioIn Down Under

 
  
    
18.10.18 07:27


   Aktuell   - 9,1%    0,01$  Umgerechnet    0,0062?    hier  wurden  über  7 Millionen  Aktien
      geschmissen  

716 Postings, 2171 Tage alessioUpdate on Acquisition of Austrian Exploration Asse

 
  
    
15.01.19 23:57

418 Postings, 680 Tage börsetogomal sehen, was hier nun geht.

 
  
    
19.03.19 08:48
Wenn European Lithium erfolgreich wird, wird Jadar es auch. Noch ist die Kapitalisierung sehr günstig.  

418 Postings, 680 Tage börsetogoder Spread ist natürlich abartig.

 
  
    
1
19.03.19 08:55
Aber wenn European Lithium wirklich die Finanzierung erhält und Abnahme bzw. Off-Take-Agreements abschliessen kann, wird man grosses Interesse haben, auch die Recht von Jadar Lithium zu bekommen. Dies ganz einfach schon deshalb, um die Minen-Laufzeit zu verlängern. Selbst wenn nur 50 Mio bei "rumkommen", entspricht das einer Verzehnfachung. Ist natürlich ein Zock. Aber bei EL scheint sich ja wirklich etwas zu tun.  

716 Postings, 2171 Tage alessioZu Jadar

 
  
    
19.03.19 10:01
                  Jadar  hat   Aktuell  keinerlei nachgewiesene  Ressource   ........
                  sollte  man  Erwähnen   weder  PFS  noch  DFS   außer   ein  paar  Lizenzen
                  besitzt  man  nichts ......  aber  mal  schauen  bei  EL  Funktioniert  das  auch  .
                   
           
                   

418 Postings, 680 Tage börsetogowillst Du damit sagen, dass EL keine nachgewiesene

 
  
    
19.03.19 10:16
Ressource hat? Dann hast Du aber die letzten Monate verschlafen. Aber es ist auch egal, ausser bei AVZ Minerals (gibst die eigentlich noch? oder sind sie, wie Amani Gold von Klaus Eckhof, auch schon pleite?) wirst Du immer ein Haar in der Suppe finden.

Entweder es gibt keine Ressource. Und wenn es eine Ressource gibt, wird diese sicher nie abgebaut werden. Aber bei AVZ (https://avzminerals.com.au/gallery) gehst Du vom gigantischen Gewinn aus? Woran machst Du das fest? An dem Bild mit dem Bagger und den zwei Schwarzen?

 

716 Postings, 2171 Tage alessioNein

 
  
    
1
19.03.19 10:44

    ich  meine  natürlich  den Aktuellen  HYPE  - Mit  Funktioniert
    El  besitzt  natürlich  eine  wenn  auch  sehr  beschiedene   Ressource  ich  kann die  Fakten
    nicht  mal  ansatzweise    in Einklang  mit  der aktuellen   Kursentwicklung  bringen  die  
    Bewertung  seitens  EL ist  halt  ein  meinen  Augen  absurd .  
    Na  ja an  der Börse  ist  halt alles  möglich  sogar  das gegenteil  der Fakten .
    Aber auf  der anderen  Seite  freut  mich es  mich für   diejenigen  die  hier  tief   rot  wahren
    die  auch  die  Möglichkeit   haben  ihren Einstand    wieder zu sehen .
   
     
             

418 Postings, 680 Tage börsetogoja, die Ressource von EL ist nicht allzu gross

 
  
    
19.03.19 12:11
Wobei sie ist mit den neuen Ergebnissen auch nicht mehr allzu klein. Und nicht nur die Grösse ist entscheidend, sondern wie und wo abgebaut wird. Es macht sich wohl irgendwann nicht mehr gut, Metalle aus dem Kongo zu verbauen, wenn es die Möglichkeit in Österreich gibt. Und auch von der Supply chain her ist es doch schön, wenn ich die Bestandteile nur wenige 100km verschicken muss, statt rund um den Globus.

Wie schon gesagt: Ich glaube eher nicht, dass Jadar grossartig abbauen wird. Aber ich glaube, dass European Lithium abbauen wird und irgendwann die Rechte von Jadar abkaufen wird. Aber in ein paar Wochen wissen wir mehr.  

418 Postings, 680 Tage börsetogoAus meiner Sicht hängt alles an European Lithium

 
  
    
26.03.19 23:41
Werden die ein Erfolg, dann wird Jadar auch ein Erfolg. Der Hebel sollte hier sogar noch grösser sein. European Lithium könnte bei Erfolg über ca. 15 Jahre Lithium im Wert von ca. 1.5 Mrd USD fördern.

Traditionellerweise ist bei Minen weniger der Reinheitsgehalt, sondern eher die Ressourcen-Grösse interessant. Jadar könnte die Ressource vor Ort erheblich vergrössern. Und am Ende wird man sich die Rechte einfach abkaufen lassen (da es ja absurd wäre, eine Parallel-Infrastruktur aufzubauen). Und selbst wenn man sich diese Rechte für alberne 50 oder 100 Mio. USD abkaufen lässt, wäre das schnell mal Faktor 10-30 auf den aktuellen Kurs.

 

115 Postings, 478 Tage BoersenanalystAktienkurs und Handelsvolumen

 
  
    
10.07.19 16:37
Hallo Leute,


ich bin seit kurzem groß in Jadar Lithium investiert, weil Jadar nicht nur die Explorationslizenzen in Österreich am Wolfberg gestickt hat, sondern auch in Serbien in der Nähe von Rio Tinto tätig ist. Es ist naheliegend, dass zumindest ein Teil der Ressourcen auch in die Lizenzgebiete von Jadar reichen , zumal sich einige Gebiete von Jadar mit European Lithium überlappen. (siehe Abbildungen der Pressemitteilungen) Selbst wenn Jadar nur eine kleine Ressource findet und die Aktie maximal 0,50 Cent wert werden sollte, bin ich dann Millionär xD mal schauen hehe  

115 Postings, 478 Tage BoersenanalystAktienkurs und Wertschöpfung

 
  
    
09.08.19 23:59
Hallo zusammen, ich bin seit einigen Wochen in Jadar Lithium investiert und habe 2 Millionen Aktien zu 0,0064 also 12.800 EURO in mein Depot gelegt. :D Diese hohe Investition habe ich gemacht, weil ich das Geld übrig habe und darauf nicht angewiesen bin und andererseits von den Projekten Jadar Lithium überzeugt bin. Jadar Lithium hat die bei European Lithium am Wolfsberg umliegenden Explorationsgebiete erworben und aus den Präsentationen ergibt sich, dass die Abbaugebiete von Jadar sich mit European Lithium "überlappen" und dass die Ressource am Wolfsberg "deutlich" höher sein könnte. Es ist sehr wahrscheinlich und naheliegend, dass Jadar Lithium - zumindest einen Bruchteil - an Lithium findet. Stefan Müller - sowohl in European Lithium als auch in Jadar Lithium im Mangangement - hat in Interviews davon gesprochen, dass ein JV aufgebaut werden könnte. Wenn Jadar genug Lithium findet, dann könnte man sich die Infrastuktur und die Hydroxidanlage teilen und Kosten sparen. Fakt ist, wenn Jadar Lithium nur ein Bruchteil dessen findet, was European Lithium bereits gefunden hat, dürfte der Aktienkurs mindestens bei 0,10? bis 0,30? liegen. Zeitgleich ist Jadar Lithium ja auch in Serbien tätig. Da gibt es noch keine greifbaren Werte, sodass man dort abwarten muss. Jadar profitiert dann auch von EU Subventionen und schafft ebenfalls Arbeitsplätze in Österreich. Also ich werde Ende September nochmals 1 Millionen Aktien aufstocken. Dann habe ich 3 Millionen Aktien das reicht mir erstmal. *gg* Ein Aktienkurs von 0,10? würde mir auch schon ausreichen

 

59 Postings, 629 Tage Petar StojicMein Heimatland

 
  
    
26.09.19 20:11


Das Tal des Flusses Jadar in Serbien ist der einzige Ort in der Welt, wo das Bestehen des wertvollen Minerals Jadarit bestätigt worden ist. Dieses Mineral beinhaltet ein großes Prozent an Lithium. Geologische Experten der Firma ?Rio Sava?, der Tochterfirma des weltweit führenden Montanunternehmens ?Rio Tinto?, könnte dieser Fundort 20% der internationalen und 80% der europäischen Nachfrage nach Lithium zufrieden stellen.
Das wertvolle Mineral Jadarit wurde von einer Gruppe einheimischer und amerikanischer Geologen 2004 gefunden. Bisher investierte das Unternehmen ?Rio Tinto? über 20 Millionen Dollar in Forschungsaktivitäten im Jadar-Tal. Letztes Jahr gewährte es zusätzliche 27 Millionen Dollar für die Ausarbeitung einer Vormachbarkeitsstudie, deren positive Ergebnisse ermöglichen werden, dass man auf die Ausarbeitung einer Machbarkeitsstudie übergeht. Danach könnte die Produktion im Bergwerk beginnen. Der ganze Prozess könnte 5,6 Jahre dauern.
Wie man schätzt, gibt es dieses Mineral auch auf dem Gebiet von Valjevo, sowie auf dem Territorium der umliegenden Gemeinden Mionica, Ub und Belanovica. Es ist ein monoklines, nichtradioaktives Mineral und seine chemische Struktur ähnelt dem fiktiven Mineral Kryptonit aus den Filmen über Superman. Im Unterschied zum erfundenen Kryptonit enthält es kein Fluor, es ist weiß und nicht grün und es fluoresziert, wenn es mit ultraviolettem Licht bestrahlt wird. Aufgrund der bisherigen Forschungen gibt es 123,5 Millionen Tonnen Jadarit mit durchschnittlichem Inhalt von 1,85% Lithium-Oxids und 16,2 Tonnen Borsäure.
Lithium ist das wichtigste Element in der Herstellung von Akkus. Experten schätzen, dass sich die Nachfrage bis 2017 verdoppeln wird. Das zweite Element, Bor, wird in der Herstellung von Glas, Keramik, leichten Legierungen, mineralischen Düngermitteln etc. angewendet. Es gibt mehrere Lithiumvorkommen in der Welt, hauptsächlich in Südamerika, im so genannten ABC Dreieck ? Argentinien, Bolivien, Chile.
Das Projekt ?Jadar? in Serbien ist eine bedeutende Alternative zu den bestehenden Lieferern aus Südamerika, die 73% des Weltangebots liefern, während 79% der Weltnachfrage nach Lithium aus Europa und Asien kommt. Jadar ist bisher das einzig bekannte Vorkommen von Lithium außerhalb des amerikanischen Kontinents, das Potential besitzt, eine sichere alternative Quelle für die wachsende regionale Nachfrage zu werden. Auf nur zwei Stunden von Belgrad und mit relativ einfacher Zufahrt zur europäischen Autobahn E-70 und einem soliden Bahnnetz, mit der Möglichkeit des Schifftransports auf den Flüssen Save und Donau, kann man sagen, dass das Projekt ?Jadar? heute eine der logistisch zugänglichsten Quellen von Lithium weltweit ist.
 

4963 Postings, 4209 Tage Motox1982Jadar

 
  
    
13.12.19 20:33
--------------
Die Jadar-Mine verfügt angeblich über Reserven in Höhe von 118 Millionen Tonnen Erz mit einem Gehalt von 1,8 Prozent Lithiumoxid
--------------
Kurs 0,0056

Einfache Frage eines Neulings hier:

Potential hoch, Kurs niedrig, warum?

Wie ist der Status bei Jadar, Genehmigungen, gibt es bereits eine PSF?

 

716 Postings, 2171 Tage alessioJadar Lithium

 
  
    
1
14.12.19 13:12
 

Verfügt  aktuell   über  keinerlei  nachgewiesene   Ressource  .
weder  PFS   noch sonstwas     ...............also   nichts ....
Bei  der Ressource von der sie Reden  diese ist  im Besitz von Rio  Tinto  und hat  mit dieser Aktie
nichts  zu tun  .....  

4963 Postings, 4209 Tage Motox1982ok

 
  
    
14.12.19 13:54
danke, das ist dann selbst mir zu risky ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben