UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 497
neuester Beitrag: 23.07.19 15:52
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 12410
neuester Beitrag: 23.07.19 15:52 von: investadviser Leser gesamt: 2930331
davon Heute: 2052
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
495 | 496 | 497 | 497  Weiter  

572 Postings, 2965 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 
  
    
29
17.06.11 22:40

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
495 | 496 | 497 | 497  Weiter  
12384 Postings ausgeblendet.

453 Postings, 1244 Tage MeinichmalGefällt mir

 
  
    
22.07.19 15:30
Nullzinssparschwein HUI
HDD-Aktie PFUI
 

5284 Postings, 5271 Tage gindantsIch habe mal 5k Aktien gekauft

 
  
    
22.07.19 15:32
Mal sehen wann wir wieder bei 1.20 EUR sind.  

696 Postings, 2435 Tage katzenbeissserNext Opfer....

 
  
    
22.07.19 15:43

2011 Postings, 1774 Tage KursrutschHier geht die Post ab

 
  
    
22.07.19 15:48

KOENIG + BAUER AG ST O.N.
34,7200 ?
34,8200 ?
+1,5300 ?
+4,60 %

Ps
Wie immer keine Aufforderung zum Kauf/verkauf von sog Wertpapieren
 

5284 Postings, 5271 Tage gindantsKoenig und Bauer ist besser aufgestellt, das ist

 
  
    
22.07.19 15:50
klar aber Heidelberg ist zu stark abgestraft worden wegen dieser relativ kleinen Gewinnwarnung.  

251 Postings, 3242 Tage ZepiJack Pott

 
  
    
22.07.19 18:18
So ist das, die danach haben auch nur abkassiert und nicht geliefert. Das Kalibe jetzt weg ist dürfte der Untergang sein wenn auch viele das anders sehen.  

2011 Postings, 1774 Tage KursrutschGott sei Dank

 
  
    
22.07.19 19:02
Leerverkauf steigt wieder
Kurs fällt
WorldQuant, LLC Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft DE0007314007 0,52 % 2019-07-19
WorldQuant, LLC Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft DE0007314007 0,49 % 2019-04-18  

158 Postings, 152 Tage Mica Ballhornkrass

 
  
    
22.07.19 20:41
wie sich diverse Bank-Analysten und Kurs-Basher ins Zeug legen, um diese Aktie runter zu drücken. Gratulation?, das ist euch wirklich gut gelungen. Und nun? Der Tagesumsatz hat sich schon halbiert, morgen oder übermorgen dürfte "Ende im Gelände" sein mit der Leerverkaufs-Drückerei von irgendwelchen namenlosen Hedgefonds-Manager und ihren Schreiberlingen in diesem Forum.

"Lieb Vaterland, magst ruhig sein." (aus: Die Wacht am Rhein), bald heißt es womöglich Shortsqueeze-Time, wenn sich die Leerverkäufer eindecken müssen, dann sehen wir die 3 ? ganz schnell wieder (innert Tagen oder sogar Stunden).

Dann aber bitte die Aktien-Papiere halten und auf  keinen Fall zum Einstands-Preis verkaufen, auch nicht die Hälfte!!!!!!! Vor 11 bis 15 ? wird hier gar nichts verkauft. Das ist ein Befehl...  

1979 Postings, 6719 Tage investadviserso ist es

 
  
    
22.07.19 22:25
das Zurückkaufen wird lustig für manche LV...was will eigentlich Immersion mit 4%?

und wer leiht den LV (immer noch) Aktien??? oder verleihen die untereinander? geht das eigentlich?

 

1979 Postings, 6719 Tage investadvisermich interessiert

 
  
    
22.07.19 22:26
wann Immersion zurückkaufen will?  

220 Postings, 2160 Tage EffectivoDas Thema ist durch ..

 
  
    
22.07.19 22:46
Ich habe die MAG noch zu jungen Jahren erlebt und es gibt nur wenig Änderung. Alleine die Pensionsrückstellungen und deren Zuführungen müssen massiv zurückgefahren werden. Der Vorstand - siehe Geschäftsbericht- erhält für solch eine Größe zu viel. Es gehört ein knallhartes Kostensenkungsprogramm her ... dann wird das, sonst nicht! Der Markt wird nicht viel helfen ..

 

2011 Postings, 1774 Tage KursrutschErnsthafte HEIDELBERG-Aktionäre

 
  
    
23.07.19 08:39
statt zur Hauptversammlung sollten wir lieber vor den Toren der Zinshaie eine DEMO gegen ihre unverschämte Wucherzinspolitik veranstalten !

Motto:
Wucherzinsen von 8 und mehr Prozent passen nicht in eine Null-/Minuszinslandschaft !


 

5284 Postings, 5271 Tage gindantsDas Ding wird drehen, die Aktie wurde viel zu hart

 
  
    
23.07.19 08:52
abgestraft denn geplant ist immer noch ein Gewinn und zwar ein beachtlicher EBITDA.  

453 Postings, 1244 Tage MeinichmalEffectivo

 
  
    
23.07.19 09:58
Genau so ist das. Nur ein knallhartes Kostensenkungsprogramm rettet die Firma sonst muss das der Insolvenzverwalter übernehmen. Zugegeben Insolvenz ist die billigere Lösung um die Firma zu retten.  

2480 Postings, 139 Tage GonzoderersteKursrutsch

 
  
    
23.07.19 10:10
im Prinzip hast Du Recht, nur ist es so das die Zinspolitik ist der Überproduktion der europäischen Märkte zu verdanken ist , es wurde viel zu viel produziert und es gab keine Absatzmärkte mehr, EU und Globalisierung haben zu billigen Geld geführt, da war auch HDD dran beteiligt. Ich darf an die Rückkaufaktionen alter Pkws  erinnern, ein paar Jahre her, alles verzweifelte Versuche die Menschen in Lohn und Arbeit zu belassen ( kann man natürlich auch Gründe in der Gier der Unternehmer sehen) wie gewünscht. Es wird keine Zinsen mehr auf 80er 90 er oder 2000 er Niveau geben, heute nicht , morgen nicht und übermorgen auch nicht, Deutschland kann froh sein wenn es überlebt, bzw. es schafft zumindest im Mittelfeld mit dabei zu sein.

Es wundert mich das erst jetzt so langsam wo die Firmen übernommen werden, Verluste schreiben oder einfach zumachen gemerkt wird wie sich die Politikder letzten Jahrzehnte auswirkt,
hätte allen viel früher bewusst sein können, nun gilt es den Schaden so gering wie möglich zu halten,

um zu überleben kostet das die HDDD die halbe Belegschaft und wirtschaften auf viel kleinerer Flamme
 

2480 Postings, 139 Tage GonzoderersteKursrutsch

 
  
    
23.07.19 10:13
und wer der Unternehmer zahlt den die Wucherzinsen?

Doch nur die Angestellten auf ihre Dispos, die Häuslebauer und Konsumkreditnehmer auch schon nicht mehr, also welche Zinsen meinst Du?  

5284 Postings, 5271 Tage gindantsDer Kursrutsch ist vorbei und alles negative ist

 
  
    
23.07.19 11:20
eingepreist - time to fly up!  

316 Postings, 1179 Tage Ulrich-14---die naivität hier---

 
  
    
1
23.07.19 12:18
--ist für mich echt unfassbar---wieder kennt einer die Zukunft--alles negative ist eingepreist???----überschätzt euch nicht--ihr kennt die Zukunft nicht---es kann immer auch ganz anders kommen--deshalb heisst es:  ZUKUNFT!

--HDD Anleine bis 2022, also noch drei Jahre laufzeit bei 8% Coupon im Bereich von 90 Geld----d.h. man bekommt im aktuellen Zinsumfeld über 11% von Hundsdörfer u.Co.---Warum wird diese Anleihe nicht wie verrückt gekauft----warum?---vielleicht weil eben doch ein enorm hohes Risiko besteht--dass man sein geld in drei jahren nicht zurückbekommt----bei solchen Zinsen kann, eigentlich muss man da von Insolvenz-Risiko reden...

und die Anleihe gläubiger bekommen vielleicht sogar noch ihr geld--wenn die Aktionäre mangels masse nix komma gar nix kriegen---im Falle einer Insolvenz ist erst das Finanzamt--dann die Arbeitnehmer--dann die Anleihe-Gläubiger dran---und ganz zuletzt die Aktionäre!!!

die aktuelle Charttechnik bei HDD suggeriert ein kleines Trading-Potential von 5-6% für diesen Schrott--von 0,97--bis 1,05----normalerweise würde ich sowas traden---aber ganz ehrlich: Mir ist angesichts der HDD-Liquidität das Inso-Risiko zu hoch----und hier ganz deutlich: Nur meine Meinung!!

Und zwei Sätze zum Langfristinvestment-Geschwätz von investadviser müssen auch noch sein:

1. HDD ist seit 1992 von ca 50.- auf unter 1.- gefallen--was für ein Langfristinvestment über 27 Jahre----

2. Erinnert sei an den Spruch der Börsianer: Was ich nicht verkaufen kann--das seh ich als Investment an---na dann--Prosit!  

1979 Postings, 6719 Tage investadvisereine Bemerkung

 
  
    
2
23.07.19 12:44
zum Ulrich-14-Geschwätz muss ich jetzt aber machen:

wenn du HDD seit 1992 hernimmst und mir damit unterstellst, dass ich so mein Langfrist-Investment meine, dann bist du entweder schwer von Begriff oder du machst das absichtlich...

ich rede bzw. schreibe erst seit kA zirka gut über einem Jahr, dass ich in HDD investiere/investieren werde, weil wenn das Unternehmen die Neuausrichtung schafft, die Aktie dann wieder mit höheren Kursen bewertet werden wird. und ich schrieb bereits mehrmals, dass es unmöglich ist, den billigsten Kurs zu erwischen, von dem es dann nur mehr bergauf geht. darum habe ich manchmal billiger nachkaufen müssen/können.
dass du überhaupt nichts von HDD hältst, dafür kann ich nichts und du bist ja hoffentlich dann eh nicht investiert und sogar short.
du kannst dir auf jeden Fall sicher sein, dass ich mir etwas überlegt habe bei meinen Investments. ich hätte damals wahrscheinlich mit dir dieselbe Diskussion bei Evotec geführt und du hättest mich um 2010 herum als kompletten Unwissenden oder Träumer bezeichnet.

und noch etwas, HDD konnte in den letzten zwei/drei Jahren nichts für die Steuerthematik, die Trump geändert hatte. und für die globale Investitionszurückhaltung kann HDD auch nichts.

die hochverzinslichen Schuldpapiere, die HDD das Ergebnis (Finanzergebnis) vermiesen, für die kann HDD natürlich schon was, aber die Aufnahme dieses Fremdkapitals liegt schon länger zurück.

warten wir mal den 1.8. ab und schauen, was K&B so an Ergebnissen liefert. ich prognostiziere, dass es denen mit manchen Zahlen und dem Ausblick auch ähnlich gehen wird. ich bin gespannt, wie kritisch dann in diesem Forum geschrieben wird.

also, zum Schluss, ich habe einen Einstandspreis von 1,38 (und nicht 50 seit 1992), hoffentlich hellt sich das Investitionsklima bald auf, hoffentlich finden sich Lösungen bei den Zollverhandlungen. auf das alles setze ich und deshalb bin ich nun langfristig investiert.

am Markt gibt es immer drei Meinungen. aufwärts, abwärts, seitwärts....
meine ist bei HDD langfristig aufwärts!    
   

4178 Postings, 881 Tage gelberbaronmanche

 
  
    
2
23.07.19 12:55
freuen sich eben wenn eine Firma zuGrunde geht....und zockt dann

und freut sich um paar Cent....Widerlich ist das einfach widerlich....

immer gleich das Geschwätz von Insolvenz....  

5284 Postings, 5271 Tage gindantsUlrich scheint die Zukunft sehr gut zu kennen

 
  
    
23.07.19 14:28
ev. ist er einfach ein Genie aber vermutlich doch eher nicht - egal, einer mehr für meine Ignore List.

Die Druckbranche und insbesondere der Rollendruck-Bereich  ist abnehmend - Fakt - aber die Verpackungsbranche und auch der Kundendienst florieren.
Koenig & Bauer und Heidelberg sind stark am Markt positioniert, Heidelberg mit weit grösseren Marktanteilen. In meinen Augen wurde Heidelberg gegenüber seinem Hauptkonkurrenten viel zu stark abgestraft.  

10 Postings, 21 Tage FlutzWuppUlrich-14- hat mit der Anleihe (leider) Recht...

 
  
    
23.07.19 14:29
Wer an den Laden glaubt über den Zeitraum kauft die Anleihe, nicht die Aktie.

Die Insiderkäufe weisen seit Jahren nur Vorstand (Pflichtanteil?) und AR aus. Leitende Angestellte, also Abteilungsleiter, müssten dort auch auftauchen?! Wenn sie denn kaufen. Für mich folgt daraus, dass das Management schlicht keine nennenswerten Aktienanteile hat.

Übrigens immer wieder amüsant zu lesen, wenn Vorstände ihr Gehalt mit der Verantwortung rechtfertigen. Jetzt steht das Ding schon mit den Füßen an und dem Wanst über der Klippe aber die einzige "Verantwortung" ist wohl das Aushalten von einer HV und ggf. der Betriebsversammlung.  

1979 Postings, 6719 Tage investadviserFlutzWupp

 
  
    
23.07.19 15:21
das stimmt....bei der Anleihe hat Ulrich-14 im Prinzip recht...es kann aber auch sein, dass der Verkäufer Liquidität braucht und einen tieferen Kurs akzeptieren muss....oder nicht?

weiß eigentlich jemand, welchen Kurs HDD bei dieser Anleihe bezahlen muss/kann, falls sich HDD entschließt, diese vorzeitig zurückzukaufen?

 

3202 Postings, 5263 Tage 123456a@Ulrich-14

 
  
    
1
23.07.19 15:30
Welches Interesse verfolgst Du denn hier eigentlich?
Den Messias, einen Gutmenschen oder was auch immer.
Ich werde immer dann hellhörig, wenn mir solche User wie Du die Börse erklären wollen.
Und das alles, ohne eigenes Interesse!
Heidelberger Druck ist angeschlagen, aber noch lange nicht am Ende.
Aber genau diese Masche verfolgen diese Leute.
Genau die gleiche Art und Weise, wie bei unserer Lufthansa.
Das gibt es genügend Parallelen. Leider.  

1979 Postings, 6719 Tage investadviservor der HV

 
  
    
23.07.19 15:52
wird sich nichts mehr tun...der Vorstand sieht sich am HV-Tag mit zirka 96 Cent konfrontiert...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
495 | 496 | 497 | 497  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben