UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

PowerCell quo vadis??

Seite 1 von 92
neuester Beitrag: 27.01.20 01:39
eröffnet am: 03.11.17 21:17 von: hurry_plotter. Anzahl Beiträge: 2283
neuester Beitrag: 27.01.20 01:39 von: Charly66 Leser gesamt: 441085
davon Heute: 242
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  

308 Postings, 2871 Tage hurry_plotter.1983PowerCell quo vadis??

 
  
    
9
03.11.17 21:17
Wird sich PowerCell Sweden in den nächsten Monaten und Jahren in der Gruppe der führenden Stack - Produzenten etablieren können???
Hier einige aktuelle Informationen zur Firma:

Powercell Sweden

http://www.powercell.se/

aus dem Pressrelease vom 01.11.2017
http://www.powercell.se/news_head

ASI
The German AutoStack-Industrie (ASI) project has started with BMW, Daimler, Ford and Volkswagen and key suppliers. PowerCell is leading two sub-projects: stack construction and stack production technology for mass volume production. The goal is to develop a cost-effective fuel cell platform for the automotive industry in Germany.

Hyon AS
During the reporting period, Hyon AS has been launched. Hyon is a joint venture between PowerCell, NEL ASA and Hexagon Composites ASA, and is a one-stop shop that combines knowledge of renewable production, storage and distribution of hydrogen to electricity generation via fuel cell technology. Hyon initially focuses on the marine segment, as the business segment has high demand in Norway

Ich bin gespannt, wie sich diese beiden Projekte (Hyon AS: Zusammenarbeit mit NEL ASA) in den nächsten Monaten entwickeln werden.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  
2257 Postings ausgeblendet.

31995 Postings, 7143 Tage Robindie will

 
  
    
23.01.20 09:30
das " ALTE HOCH " nochmal testen denke ich im Bereich ? 16,6 - 16,7  ( inkl. 21 Tage Linie )  

337 Postings, 3547 Tage Investmenttrader_Li.Nicht vergessen

 
  
    
23.01.20 09:42
Jede Aktie die verkauft wurde hat auch einen Käufer gefunden!
Für Powercell bin ich weiterhin long eingestellt und bin mir sicher, dass wir bald wieder ein neues Hoch sehen.  

407 Postings, 515 Tage Charly66Das Wasserstoff-Desaster 2020

 
  
    
1
23.01.20 09:42
Die Zahlen werden einbrechen. 50% Verlust erwarten den Aktionär! Hingegen steigen Batterie-Fahrzeug-Hersteller und Lithium. - Die Angst vor dem Virus in Asien geht um: Ganze Städte sind bereits abgeriegelt. Keine Mobilität mehr! Alles igelt sich ein. Keiner kauft Autos, keiner arbeitet mehr...  

407 Postings, 515 Tage Charly66Scherz beiseite

 
  
    
23.01.20 09:44
Aber wenn man sieht was hier im Wasserstoff-Sektor abgeht an Korrektur, dann sieht es so aus als ob die Welt untergeht...  

31995 Postings, 7143 Tage Robindie fällt

 
  
    
23.01.20 09:54
erst auf die ? 17,20 ( Tief von Montag ) prallt ab und dann die nächste Welle unter ? 17  

31995 Postings, 7143 Tage Robinich habs

 
  
    
23.01.20 10:00
euch gesagt  Euro 16,6 - 16,7 .  Läuft immer nach dem gleichen Muster ab  . Abgesprochen bestimmt . Was sonst  

52 Postings, 244 Tage JanniGreenMein Körbchen wartet auch erneut

 
  
    
23.01.20 10:12

31995 Postings, 7143 Tage Robingeht

 
  
    
23.01.20 10:17
wieder Richtung Euro 17. Erste Zielmarke Euro 17,2  

964 Postings, 4344 Tage dreherthsieht eher so aus, also würde sie die

 
  
    
23.01.20 10:18
Unterstützung von November u Dezember. Da müsste so um die 14,xx rum die Aktie abprallen. Wenn um diese Zeit dann der Gesamtmarkt auch noch nach unten dreht siehts gar nicht gut aus. Werde aber selbst wieder rein denn Wasserstoff wird kommen nur die Lobby der Elektros ist momentan noch stärker.
schaun wir mal  

407 Postings, 515 Tage Charly66Vor dem parabolischen Anstieg

 
  
    
23.01.20 11:03
... sind wir schon lange! Das heißt zackige, kurze, scharfe Rücksetzer - und dann geht es weiter mit dem diabolischen Anstieg  

80 Postings, 265 Tage _easyImmerhin sind wir im Bereich des alten Hochs

 
  
    
23.01.20 11:43
Ich glaube, wer unter 17 (nochmal) gekauft hat, der hat zumindest mittelfristig keinen Fehler gemacht.  

407 Postings, 515 Tage Charly66Vor Montag geht nix mehr!

 
  
    
23.01.20 12:02
Da bald Wochenende ist, wird sich morgen keiner mehr aus dem Fenster lehnen - und heute geht es sowieso noch runter. Daher vermute ich stark (intraday wird's wohl noch nix), dass wir am Montag so richtig fett ins Grün schießen werden, da die kürzlich gemachten Höchststände ja noch bestens in Erinnerung sind ;)  

407 Postings, 515 Tage Charly66Keine fundamentalen Gründe

 
  
    
23.01.20 12:07
Die Grippe (550 Erkrankte in ganz China) hat für mich nix mit fundamentalen Gründen gegen H2-Mobilität zu tun. Auch Befürchtungen ein UFO könnte in China landen, hätte nix damit zu tun... Also Pillepalle, ausser wenn Tesla nun Nikola gekauft hätte.... Aber das wäre dann schlecht für Tesla :)  

964 Postings, 4344 Tage dreherthdas wars mit der 16,00 wie oben beschrieben

 
  
    
1
23.01.20 13:12
wird die 14,xx wohl angesteuert. ABER dann wird kräftig eingekauft ;-)))  

10 Postings, 1020 Tage stksat|229078306Volumina

 
  
    
23.01.20 13:55
Also mir persönlich geben die Volumina, die in Stockholm und Tradegate gehandelt werden, nicht das Gefühl, wie wenn hier panisch abverkauft wird. Gestern insgesamt etwa eine Million? Das wären knapp 2%, großzügig kalkuliert. Außerdem gefällt mir, dass Powercell nicht so unendliche viele Aktien im Umlauf hat, wie z.B. Nel. Scheint mir grundsätzlich einfach ein solideres Unternehmen zu sein.
Seit heute steh ich bei Powercell im Roten. Hoffentlich dreht alles ab Montag wieder richtung Norden  

337 Postings, 3547 Tage Investmenttrader_Li.Investmenteinstellung

 
  
    
1
24.01.20 09:32
Bei Powercell bin ich langfristig investiert, weil ich der Meinung bin, dass dem Wasserstoffmarkt die eigentliche Rally erst noch bevor steht. Allgmein sehe ich im Bereich Wasserstoff langfristig enormes Potenzial. Korrekturen wie in dieser Woche, sind Einstiegschancen.  

407 Postings, 515 Tage Charly66Der Aktionär

 
  
    
24.01.20 13:49
Auf den sollte man unbedingt hören, denn der hat immer Recht!  

19 Postings, 53 Tage oxygene69Dumm

 
  
    
24.01.20 17:24
schade hätte gerne nochmal die 13 gesehen zum einkaufen, ja fangt an zu meckern.....  

407 Postings, 515 Tage Charly66Es wird wieder hoch gehen...

 
  
    
1
24.01.20 17:53
Was schnell fällt, steigt auch wieder schnell! - Keine fundamentalen Gründe für die schnelle Korrektur, einfach nur "hedge, hedge". Montag dann weiter hoch. Falls nicht, dann auf keinen Fall verkaufen, sondern wie Bitcoin hodlen!... Wasserstoff hat auf jeden Fall Zukunft, auch ohne Nel und Nikola. Leider sind die Amis am Hedgen und warten darauf, dass ihr kapituliert und ihnen euer sauer verdientes Geld schenkt. - Deshalb nicht verkaufen! - Apropos: Bitcoin steigt auch wieder! - Genauso sind die H2-Aktien, nur noch viel volatiler als BTC!  

178 Postings, 797 Tage MK1978Noch ein Video zum WE

 
  
    
24.01.20 21:40

407 Postings, 515 Tage Charly66Extreme Veränderungen

 
  
    
1
24.01.20 22:09
Wenn so breit alles fällt oder steigt, dann sind das immer Fondsgesellschaften, die hedgen. - Das heißt aber auch, dass die davon leben, dass sich Privatanleger bzw. kleinere Anlegergruppen mitreißen lassen und kaufen bzw. dann verkaufen. - Man braucht sich aber keine Sorgen machen, denn egal in welche Richtung es geht : es wird auch immer eine Gegenbewegung geben - und ausschließlich fundamentale Gründe entscheiden darüber, ob es mittelfristig (innerhalb von mehrere Monaten) einen Trend nach oben oder unten gibt. - Anleger in solch volatilen Titeln, wie die H2-Aktien, können kurzfristige Gewinne mitnehmen, was jedoch riskant ist, wenn man reinvestieren möchte, sobald sich die Richtung ändert. Meistens ist man nicht schnell genug. Man muss sich auch sehr gut mit Chartechnik auskennen und eine superschnelle Nachrichtenquelle in Echtzeit verfolgen. - Dagegen sind Anleger mit mittel- oder langfristigem Horizont bei H2-Aktien besser gestellt, denn Trends (z.B. Quartalszahlen, oder Kapitalerhöhungen, oder Explosionen, sowie Absagen und Rückzüge aus erwarteten Aufträgen, usw.) sind relativ gut zu verstehen. Dann bleibt man halt für ein paar Wochen oder sogar Monate raus, oder steigt mit ein, wenn es wie nach Weihnachten deutlich hoch geht. - Augenblicklich sehe ich nur eine Unterbrechung dieses Trends, der vor ca. einem Monat Formen angenommen hat. - Eine "gesunde" Korrektur, wie man so sagt. - Also wer jetzt kauft wird, so sicher wie das Amen in der Kirche, in Kürze (innerhalb eines Monats ab jetzt) wieder Gewinne auf der Long-Seite einfahren. (Voraussetzung: es gibt keine neuen/neu aufkommenden fundamentalen Gründe dagegen.) ... Obwohl ich gerade fett im Roten bin (ja, es hat mich diesmal erwischt, wie andere der neue Grippevirus), verkaufe ich natürlich nicht. Ich war einfach zu gierig und war nochmal eingestiegen, obwohl ich verkauft hatte, am Höhepunkt der Hausse. - ITM wird jedoch bald auf 2 ? steigen - und PowerCell die 20 wieder überschreiten... Ganz sicher!  

407 Postings, 515 Tage Charly66H2-Mobilität unabhängig vom Gesamtmarkt?

 
  
    
24.01.20 23:55
Nochwas: Erstaunlich wie am Freitag der Gesamtmarkt und viele andere Aktien aus anderen Branchen neue Highs erreicht haben, während durchweg (bis auf Ceres, wegen guter News) alle anderen Aktien um bis zu zweistellige Prozente und oft im hohen einstelligen Bereich gefallen sind!... Ginge das auch umgekehrt?... Das unterstützt meine Aussage, dass hier die Großen zocken... Umgekehrt war es manchmal nach Weihnachten und im neuen Jahr. - Auf jeden Fall hat man bei den Kryptos eine abgekoppelte Korrelation vom Nasdaq und Dow, aber eine größere Korrelation zum DAX (und anderen europäischen Börsen, nehme ich mal an).  

5883 Postings, 5835 Tage alpenlandvertrau ich mal

 
  
    
26.01.20 18:52

407 Postings, 515 Tage Charly66Vertrau lieber Ballard - und dann...

 
  
    
27.01.20 01:39
... funzt das mit PowerCell und den anderen schon, am Donnerstag! - Am Mittwoch wird Ballard Zahlen liefern - und weil die Zahlen von FuelCell schlecht waren, wurden mal wieder alle anderen in Sippenhaft genommen, vergangene Woche. ;) - Nun war jedoch erst kürzlich der CEO von Ballard, Randy McEwen, am Prahlen, dass Ballard bald (nächstes-, spätestens übernächstes Jahr) profitabel wird und schwarze Zahlen schreiben wird. ... Erwartet man dann jetzt ein paar Tage später von Ballard Power schlechte Quartalszahlen? Mal ehrlich : Das war doch nun ein echter Wink mit dem Zaunpfahl von Randy! ;) ... Nun also bloss die Chance nutzen, wo alle panikartig verkauft haben, letzte Woche, wegen FuelCell - und letzten Freitag, spätestens aber heute und morgen, vor den Zahlen von Ballard, am Mittwoch, kräftig kaufen, denn spätestens am Donnerstag wird es wieder explosiv zugehen, nur diesmal an der H2-Börse!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben