UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

TRUE LEAF erhält Marijuana-Lizenz als nächstes?

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 22.08.19 16:32
eröffnet am: 20.02.15 13:20 von: Rockstone Anzahl Beiträge: 1686
neuester Beitrag: 22.08.19 16:32 von: Bioenergy Leser gesamt: 323912
davon Heute: 163
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  

32 Postings, 2144 Tage RockstoneTRUE LEAF erhält Marijuana-Lizenz als nächstes?

 
  
    
6
20.02.15 13:20
Aktie bereits in München und Berlin gelistet.

In Kürze folgt ein ein ausführlicher Research-Report zu True Leaf und dem kanadischen Marijuana-Markt.

Der 1. Artikel zu True Leaf vom 9. Februar 2015:

http://www.ariva.de/news/kolumnen/...l-Ltd-geht-an-die-Boerse-5279748
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
1660 Postings ausgeblendet.

488 Postings, 2063 Tage BioenergyDarcy Bomford

 
  
    
07.05.19 15:36

ist als President von True Leaf Pet zurückgetreten, bleibt aber CEO und Director. Vermutlich wird er sich nun mehr auf True Leaf Medicine konzentrieren, da wird man ja nun irgendwann auch die Lizenzen bekommen und mit ganz neuen Produktlinien loslegen.

Kevin Cole für das Pet-Geschäft ist einer der Pedigree und Whiskas weltweit nach vorne gebracht hat. Wenn so ein Manager den weltweit größten Hersteller verlässt, um bei True Leaf anzufangen, dann heißt das schon was...

Denke, man wird nun von Kleckern auf Klotzen umstellen, wass den Verkauf der vorhandenen Produkte betrifft.

Habe meine Anteile in den letzten Wochen aufgestockt, weil ich davon ausgehe, dass die Investoren bei TL Druck machen werden und das hochgelobte Management weiter verdienen will.


 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyTrue Leaf Medicine

 
  
    
14.05.19 13:25

bereitet sich weiter auf die Einführung medizinischer Produkte:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=46742&tr=1

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyUmsatz

 
  
    
14.05.19 13:54

und Umsatzerwartungen sind nun entscheidend für den Aktienkurs. Gute Margen erwirtschaften sie ja bereits.

Der Umsatz müsste sich relativ schnell in die Höhe treiben lassen, da alles auf einem Rohstoff mit vielfältiger Verwendung basiert.

Die Anwendungen können auf weitere Tierarten ausgedehnt werden: Hunde, Katzen,...

Die Produkte lassen sich schnell erweitern und widerum auf die verschiedenen Tierarten anwenden: Snacks, Öle, Zahnpflege, Fellpflege,...

Die Absatzgebiete können intensiver und weitreichender bearbeitet werden, von Nordamerika und Europa auf Asien, Südamerika,...

Komplett neue veterinärmedizinische Produktreihen können nach der Lizenez auf den Weg gebracht werden.

Eine Erweiterung auf humanmedizinische Entwicklungen ist dann auch möglich...



 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyNeue Präsentation

 
  
    
16.05.19 17:17

488 Postings, 2063 Tage BioenergyFür den US-Markt

 
  
    
05.06.19 09:57

hat man bereits vorgesorgt und einen dort zertifizierten Lieferanten gewonnen. In den USA ist wohl nur US-Hanf als Rohstoff für medizinische Produkte erlaubt. Für die anderen Märkte kann man demnächst in Kanada selbst anbauen.

Die Tiernahrung läuft natürlich auf einer ganz anderen Schiene und ist ohnehin zugelassen.

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=46872&tr=1

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyExpansion und Umsatz

 
  
    
05.06.19 13:41

in den nächsten Quartalen wir entscheidend sein. Oben drauf kämen die Lizenzen.

https://ir.trueleaf.com/press-releases/detail/68/...hrough-agreements

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyMarkteintritt in Asien

 
  
    
12.06.19 14:26

488 Postings, 2063 Tage BioenergyDas Management

 
  
    
25.06.19 10:15

wurde um einen weiteren (Vertriebs-)Spezialisten aufgestockt. Mittlerweile haben sie eine ziemlich exklusive Truppe bei True Leaf. Da deren Gehalt zum großen Teil erfolgsabhängig ist (Aktienoptionen,...) müssen diese Leute wohl davon ausgehen, dass es eine, wenn auch verspätete, Erfolgsgeschichte wird.

Auch beim Internet-Vertrieb werden die Weichen derzeit mit neuen Portalen kräftig auf Expansion gestellt.

Märkte und Shops (weltweit werden rund 80.000 Shops als Potenzial genannt) werden kontinuierlich erweitert. Da reichten monatlich schon ein paar hundert Dollar Umsatz pro Shop um in den dreistelligen Millionenbereich zu kommen.

Und im Vorreitermarkt Kanada wird die Legalisierung medizinischer Cannabisprodukte für Haustiere passend auf den Weg gebracht.

Die vielen Maßnahmen der letzten Monate werden aber erst in den kommenden Quartalen greifen. Rückblickend hat man dem operativen Geschäft m. E. zuletzt nicht genug Beachtung geschenkt, daher dümpelt der Umsatz momentan eher vor sich hin. Doch das wird sich zukünftig ganz sicher ändern. Die Investoren und Partnerfirmen aus der Kapitalbranche erwarten handfeste Ergebnisse und lassen sich sicher nicht so hinhalten wie die vielen Kleinanleger in den letzten Jahren...




 

87 Postings, 800 Tage 9KleinVieh1Immer noch skeptisch...

 
  
    
28.06.19 17:46
Schaut man sich den Gesamt-C-Markt an, sieht man, das weitaus mehr nötig ist, als immer und immer wieder nur mehr Shops, mehr Shops, mehr Shops.

Die müssten doch mittlerweile überall zu finden sein...

Ist ja schön und gut, dass die Herren sich ein Netzwerk aufbauen, aber mittlerweile bin ich an dem Punkt:

Warum True Leaf?

Freizeitmarkt werden sie in den nächsten 5 Jahren nicht erreichen.
Medizinalcannabis gehört den Großen.
Spät, aber nicht zu spät, mMn immer noch"Early Bird-Phase", aber leider zu klein.

Auch die Haustiere haben zwar ihren Bedarf, aber recht rechtfertigt das eine baldige Trendwende für diese Aktie?
Rechtfertigt die Lizenz und baldige Ernten eine Trendwende?

Ich finde es ja prinzipiell gut, zwei Sparten zu pflegen, aber ich befürchte, dass es dann letzten Endes nur zwei heiße Tropfen sein werden.

Wir haben hier Marktteilnehmer mit der 10-20 fachen Anbaufläche, mit Supply-Agreements etc und auch die haben es schwer in dem noch jungen Markt und dann ist da True Leaf...

Ich will hier wirklich niemanden! umstimmen, aber zum nachdenken anregen wollen.

Wieso True Leaf?

Wenn die im nächsten Quartal nicht mindestens 2 Mio vorlegen können, würde ich auch deren Petsparte als irrelevant bezeichnen.


Ich bleib auf der Seitenlinie, blicke aber gespannt auf die nächsten News. Vor den Q3 Zahlen gehe ich so oder so nicht mit einem Zock hier rein.  

452 Postings, 2416 Tage Zonte von MottIch bin sehr lange in C-Branche aktiv...

 
  
    
1
28.06.19 18:02
... und habe diverse Aktien, langjährige Kenntnisse und (normalerweise) viel Geduld - aber True Leaf ist ein Rohrkrepierer vor dem Herrn. Mit Abstand der ernüchterndste Wert in meiner Canna-Sparte und ich sehe - außer leerem Blabla, das wir seit sehr langer Zeit hören - keine verbindlich (!) verlässlichen Kurstreiber. Bin kurz davor die Reißleine zu ziehen - und das mache ich bei Aktien, die stark im Minus sind, wirklich sehr selten - ich glaube dass hier die schon lange immer wieder aufgeschobenen Versprechungen die echte Realität bei weitem ausperformen werden... Seid ihr denn wirklich noch positiv gestimmt?  

488 Postings, 2063 Tage BioenergyEinen Umsatzsprung,

 
  
    
01.07.19 15:36

wie auch immer man den definiert, erwarte ich hier (noch) nicht. Es bleibt ein Geduldspiel.

Ich war zunächst positiv gestimmt, weil ich die Idee und den Ansatz gut fand und immer noch finde. Daher habe ich vor einigen Jahren gekauft, aber als dann alle durchdrehten habe ich wieder verkauft. Der extreme Kursanstieg war ja mit nichts zu rechtfertigen.

Danach stand ich länger an der Seitenlinie und bin seitdem kritisch, insbesondere was den zeitlichen Aspekt und die Informationspolitik anbelangt. Beides ist m. E. nach wie vor negativ zu beurteilen.

Bin aber vor einiger Zeit dann doch wieder eingestiegen und kaufe seitdem zu. Einen Grundstock lasse ich nun länger liegen und nebenbei ein bisschen Traden schadet auch nicht. Schließlich läuft die Zeit weiter und viel wichtiger: True Leaf hat die Strategie geändert. Sie haben vom Aufbau des Aktiengeschäfts auf den Aufbau des operartiven Geschäfts umgestellt - zwar spät, aber mit vielen Mitteln und gezielten Maßnahmen.

Das letzte Geschäftsjahr kann man jedoch abhaken, dafür kamen die neuen Schritte zu spät.

Letztlich sind die Übertreibungen im Kurs eigentlich immer gut, zur einen wie zur anderen Seite. Solange sich da die gehandelte Aktienanzahl nur im Promillebereich bewegt, ist das ohnehin nicht sehr aussagefähig, ergibt aber trotzdem gute Gelegenheiten...



 

1239 Postings, 1683 Tage FlixKein Handel

 
  
    
15.07.19 16:07
Was ist hier los? Warum gibt es keine Kurse in Deutschland?  

222 Postings, 2944 Tage dollarhunterläuft jetzt unter WKN: A2PLEW

 
  
    
15.07.19 18:41
Die Aktie läuft schon seit längerem unter WKN: A2PLEW
Wäre gut wenn auch das Forum auf die neue WKN wechseln würde.

Hat jemand eine Erklärung warum der Kurs so in den Keller geht?  

488 Postings, 2063 Tage BioenergyExtreme Kursbewegungen

 
  
    
16.07.19 09:53

können hier schon von Einzelpersonen gesteuert werden, solange das tägliche Volumen so gering ist. Habe die Gelegenheit genutzt, um mein Portfolio wieder mit True-Aktien aufzufüllen. Ein paar Verkäufe und ein bisschen Hinauszögern der Zahlen - schon hat man die nötige Unsicherheit und kann wieder einsammeln...

True Leaf ist aber keine leere Hülse, wie viele andere Papiere im Bereich Cannabis oder im Rohstoffsektor. Sie haben bereits Produkte, sie haben Geld und sie haben Infrastruktur.

Zeitlichen Verzögerungen sind üblich, wenn auch vielleicht nicht ganz so extrem. Wenn du an die Börse gehst und dein Slogan lautet "in 10 Jahren machen wir dicken Gewinn" kauft die Aktien kein Mensch. Also wird immer mit der Zeit und den Informationen "gespielt", so auch hier.



 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyAktieninteresse

 
  
    
18.07.19 10:07

ist nahe am Nullpunkt, schlechte Erwartungen wurden eingepreist. Für Antizykliker ist das der ideale Einstiegszeitpunkt.

Nach Veröffentlichung des Jahresberichts dürfen auch die Insider wieder kaufen.

Aus Sicht des Unternehmens und des Managements läuft alles nach Plan. Der weiteren Umsetzung steht nichts im Weg und der Aktienkurs wird folgen.

Maßgeblich wird auch der zukünftige Online-Verkauf sein. True Leaf Produkte eignen sich da besonders gut. Noch in diesem Quartal wird man auf der führenden Online-Plattform für Cannabis mit den Hanf-Produkten auftreten. Später kann dann die gleiche Infrastruktur sehr schnell und effektiv für Cannabis-Produkte genutzt werden. Das ist ja die Grundidee bzw. das Geschäftsprinzip...

https://www.namastetechnologies.com/...ough-agreement-with-true-leaf/

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyTrue Leaf geht in die Offensive

 
  
    
25.07.19 14:20

Die Zahlen vom letzten Geschäftsjahr kommen am 29.7.19. Danach erfolgt eine Telefonkonferenz mit neusten Infos über die weitere Geschäftsentwicklung.

Das laufende und das folgende Geschäftsjahr sind richtungsweisend. Daher wird auch die Öffentlichkeitsarbeit verbessert.

https://www.globenewswire.com/news-release/2019/...siness-Update.html

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyDie Jahreszahlen vom 31.3.19

 
  
    
30.07.19 09:37

wurden bekanntgegeben. Die Umsätze waren bereits zuvor aus den veröffentlichten Grafiken ablesbar und auch sonst gibt es keine Überraschungen. Es sind in der Vergangenheit viele wichtige Grundsteine gelegt worden. 

Wenn man das Unternehmen heute betrachtet und vergleicht, wie es vor einem Jahr aufgestellt war, hat sich sehr viel im positiven Sinn verändert. Die massiven Investitionen und eine nunmehr ganz auf Expansion ausgerichtete Strategie werden m. E. schon in diesem Geschäftsjahr spürbar zum Tragen kommen.

Manchmal hinkt der Aktienhandel hinterher und manchmal prescht er voraus. Letztlich aber folgt er tendenziell dem Geschäftsverlauf und da bin ich zunehmend guter Dinge...cool

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyDer Jahresbericht

 
  
    
1
30.07.19 14:38

enthält, neben den üblichen Chance / Risiko Hinweisen, viele weitere Informationen. Mit der morgigen Telefonkonferenz wird das Ganze nochmal aktualisiert und es besteht die Möglichkeit, noch mehr Details zu erfahren.

Am interessantesten finde ich den Hinweis, dass es bisher überhaupt keinen einzigen Anbieter von legalen CBD-Produkten, geschweige denn THC-Produkten, für Haustiere gibt. Alles, was da derzeit passiert ist rechtlich nicht abgesichert und die Humanprodukte, die Tieren irgendwo verabreicht werden, sind für diese nur bedingt geeignet und unter Umständen riskant.Das zeigt allerdings auch den Handlungsbedarf.

Mit anderen Worten wird True Leaf nach wie vor eine der ersten, wenn nicht die erste Firma sein, die legale medizinische Pet-Produkte auf Cannabis-Basis anbietet, sobald Health Canada und die FDA sowie die Gesetzgeber das Ganze abgesegnet haben. Die Verzögerungen bei der Lizenz erscheinen so gesehen in einem ganz anderen Licht.wink

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyDarcy Bomfort

 
  
    
02.08.19 16:57

ist auf jeden Fall kein Schaumschläger. Fand die TK nüchtern und sachlich - man kann sie sich noch bis 7 August zu Gemüte führen (siehe Abruf über die Homepage).

Sie haben einen Plan und den ziehen sie durch. Geld (weitere 6 Mio.) wurden vom Großinvestor ja schon zugesichert, so dass man den Aktienkurs auch nicht besonders zu beachten braucht. Dementsprechend muss auch nicht groß getrommelt werden.

Es kommt letztlich auf die Umsatzsteigerungen in den nächsten Quartalen an. Daran wird man ablesen können, ob die vielen Maßnahmen vom letzten Geschäftsjahr tatsächlich greifen...



 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyIm gesamten letzten Geschäftsjahr

 
  
    
05.08.19 20:38

und auch im 1. Quartal dieses Jahres lag der tägliche Börsenumsatz im niedrigen Promille-Bereich! Das sagt eigentlich schon alles.

Großinvestoren und Hauptanteilseigner handeln ihre Aktien so gut wie gar nicht und auch das Management hält diese fest. Das hat seinen Grund! Sie sind mindestens mittelfristig orientiert und setzen auf eine positive Entwicklung des Geschäfts.

Allein das Hanffutter hat ein großes weltweites Potenzial, mit Cannabisprodukten (CBD) und starken veterinärmedizinischen Präparaten (THC) würde man zukünftig als ein sehr gut aufgestellter Anbieter die große Nachfrage nach Haustier-Produkten dieser Art bestens bedienen können...cool



 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyLeider

 
  
    
15.08.19 19:54

noch zu früh eingestiegen - hätte nicht gedacht, dass es nochmal so runter geht. Bei der Bewertung könnte man meinen, dass das Geschäftsmodell substanzlos ist. Allerdings sollte man hier auch eher quartalsweise als täglich reinschauen.

Frag mich zudem, was das Management mit all seinen Aktien und Optionen bei derartigen Kursen anfangen will? Oder beabsichtigen sie evtl., die Firma günstig komplett zu übernehmen, nachdem die Grundsteine mit Hilfe zahlreicher Kleinaktionäre und Crowdfunder gelegt wurden?

Der erste Quartalsbericht des laufenden Geschäftsjahres wird in kürze hoffentlich mehr Aufschluss bringen.


 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyNews

 
  
    
19.08.19 14:28

Die Lizenzprodukte werden neben den Hanfartikeln den zukünftigen Kern des Geschäfts ausmachen. Im Oktober will der Gesetzgeber in Kanada den Markt für Konsumenten weiter öffnen und dann werden sicher auch Präparate für Haustiere einbezogen.

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=48592

 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyErste CBD-Produkte kommen auf den Markt

 
  
    
20.08.19 17:41

In den USA werden ab Ende September CBD-Produkte vertrieben. Das ist möglich, weil man bereits einen zertifizierten US-Hersteller als Lieferanten hat (Atalo Holdings, Inc.). In den USA darf derzeit nur CBD aus zertifizierter US-Produktion verwendet werden. Da nützt zunächst mal auch der True-Leaf-Campus nichts. Macht also Sinn. Für Exporte kann damit schon bald auf die US-Version zurückgegriffen werden, sofern diese in anderen Ländern akzeptiert wird.

Aber Kanada wird natürlich mit der Lizenz folgen und es werden dann auch weitere Länder erschlossen. Das hängt immer von der jeweiligen Gesetzeslage ab.

True Leaf ist m. E. als Spezialist für den Haustierbereich vorne mit dabei.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...anine-companions-7905233


 

488 Postings, 2063 Tage BioenergyDie hochmodernen Einrichtungen

 
  
    
22.08.19 16:32

des True Leaf Campus werden den Prüfungen von Health Canada standhalten, da kann man ziemlich sicher sein. Mit anderen Worten, hat das lange Warten auf die Lizenz bald ein Ende.

Parallel dazu wird man die Hanfsnacks und Oregano-Öle international natürlich auch weiter vermarkten. Die CBD-Produkte kommen dann dazu und eröffnen schöne weitere Möglichkeiten, den Umsatz zu steigern.

Die Strategie auf hochwertige Produkte mit und ohne Zertifizierung zu setzen und sich auf Haustiere zu spezialisieren, halte ich nach wie vor für richtig. Wenn sie es schaffen, das entsprechende Image aufzubauen, wird die Kasse klingeln. Beim mediznischen Cannabis für Haustiere ist der Zug auch allgemein längst noch nicht abgefahren. Das ist alles sehr überschaubar und in den meisten Märkten noch gar nicht abschließend geregelt.

Wir sind also quasi noch am Start des Wettlaufs und auf der Strecke kann viel passieren. Ein bisschen Zuversicht darf man bei dem Kompetenzteam aber schon haben, denke ich.

Und ein größerer Interessent dürfte bei den lächerlichen Aktienumsätzen den Kurs schon ganz gut zurück in die Spur bringen.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben