UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Infineon wird Neu Starten.

Seite 10 von 405
neuester Beitrag: 23.12.13 19:09
eröffnet am: 11.12.08 08:22 von: brunneta Anzahl Beiträge: 10101
neuester Beitrag: 23.12.13 19:09 von: Rechercheur Leser gesamt: 1427353
davon Heute: 41
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 405  Weiter  

1475 Postings, 3999 Tage Xceccachso ??

 
  
    
1
12.02.09 21:00
und warum ??? was ist in 6 monaten anders als jetzt ????
 
in 6 Monaten hat Infineon noch viel mehr Geld verbrannt
 
Qimonda geht den Bach runter oder wird gerettet um die Technologie zu bekommen und geht dann den Bach runter ;);)
 
 
also was zum geier soll in 6 Monaten denn bitte anders sein ausser das Infineon noch weniger Cash hat ??????????????????
 
 
Es glauben immer alle nur weil ein Unternehmen groß ist oder neue Technologien baut das es nicht den Bach runter gehen kann looooool das ist weit gefehlt ;);)
 
 
und nur um es sich mal auf der Zunge zergehen zu lassen infineon muss in einem Jahr 1 000 000 000 €€€€  :D:D:D 1 MILLIARDE aufbringen und da stecken die verbindlichkeiten für Qimonda noch nicht mal drin !!!!!!!  
 
 
Wo soll das herkommen ??? welche Bank geht das Risiko ein ??? das muss man abwarten von daher versteh ich nicht wieso schon in 6 Monaten 2 Euro an der Aktie stehen soll lol auf Grund welches Impulses denn ?????

 

209 Postings, 3944 Tage Svenne123aus heutiger sicht...

 
  
    
12.02.09 21:34
würde ich sagen, dass infineon sehr schnell die puste ausgehen wird: schlechter umsatz, rote zahlen, finanzkrise, sehr harter wettbewerb, banken, die infineon kein frisches geld geben.
so ist infineon nicht mal einen zock wert...
-----------
Nichts ist langweiliger als ein Tag ohne neue Börsenkurse...;-)

1 Posting, 3905 Tage magyöhm

 
  
    
12.02.09 21:44

Hey xcecc..

Vor einigen Tagen hat sich das aber in einem Post von dir in einem anderen Thread ganz anders angehört.. Zitat:

"Für alle die ein wenig mutig sind steckt euer Geld lieber in INfineon die sind ihr krankes Glied Qimonda nun los durch die sie Jahre lang miese gemacht haben und werden sich in meinen Augen nun wieder massiv erholen erst recht wenn sie nicht mehr im Dax sind.."

 

Bitte lass doch deine Kommentare sein :) Du redest überall gross, wo du "angeblich"  abräumst und dir einbildest, du hättest ne Ahnung von irgendwas..

Ach übrigens. EIN "?" oder ":)" reicht, wir sind hier nich bei nem cs clanwar oke?

 

 

2337 Postings, 4460 Tage sekko1982@Xcecc

 
  
    
12.02.09 22:25
Hast du deine Anteile verkauft und versuchst hier nun die Aktie schlecht zu reden ????

Die Rücklagen in Höhe von 200 Millionen Euro für eventuelle Qimonda-Subventionsrückforderungen wurden bereits gebildet und in der letzte Woche veröffentlichten Quartalsbilanz aufgestellt. Trotzdem hat Infineon noch weitere 700 Millionen Netto-Cashmittel um die Krise zu meistern. Vielleicht hast du es nicht mitbekommen, dass Infineon im Rahmen des IFX10-Sparprogrammes nun jährlich 600 Millionen Euro statt 250 Millionen Euro einsparen wird.  Im vergangenen Geschäftsquartal hat Infineon im Kerngeschäft knapp 100 Millionen Euro Verlust erwirtschaftet. Auf das aktuelle Geschäftsjahr hochgerechnet werden im Kerngeschäft insgesamt ca. 500-600 Millionen Euro Verlust erwartet, aber da ist die Einsparung von 600 Millionen Euro (IFX10) noch nicht gegengerechnet, d.h. das Infineon dank der Sparmaßnahmen im Geschäftsjahr kaum nennenswerte Verluste erwirtschaften wird und der Nettocashbestand geschont wird.
Des Weiteren ist der Vorstand bereits mit mehreren Banken in Verhandlungen und möchte bis zum Sommer die Finanzierung in trockenen Tüchern haben. Und heute hat sich der neue Bundeswirtschaftsminister öffentlich für Hilfen bei der Investorensuche für Qimonda geäußert.
Infineon verfügt über hervorragende Produkte, mit denen in Zukunft auch wieder Geld verdient werden kann. Und das Infineon vom Konjukturpaket besonders profitieren wird ist dir wohl auch nicht bekannt.
Aber das alles, also die wahren Fakten, scheinen dich nicht zu interessieren. Du willst hier nur nach Lust und Laune bashen oder pushen und das finde ich absolut unfair.

Kurzfristige Kursausschläge sind zweitrangig. Die Abrechnung erfolgt erst dann, wenn die Aktien das Depot verlassen. Bei mir wird dies erst in 2010/2011 der Fall sein. Und ich bin davon überzeugt, dass Infineon bis dahin wesentlich besser dastehen wird als heute.

sekko1982  

1475 Postings, 3999 Tage Xceccmein posting

 
  
    
12.02.09 22:42

bezog sich auf die aussage von marco das der kurs in 6 monaten wieder bei 2 euro ist
 
 
 
und sekko ja meine meinung hat sich etwas geändert denn viele aussagen hier von denen die pro infineon sind ist Wunschdenken und es besteht ein unterschied zwischen WOLLEN und UMSETZEN
 
 
und ich seh das Chancen/Nutzen Risiko im moment nicht so gut mal ganz davon abgesehen das ich glaube das der Kurs noch massiv weiter sinken wird
 
 
Und das hier ist nun mal meine Meinung dafür ist es hier ein Forum :P:P und gut ist
 
 
PS Kannst dir ja mal anschauen was hier in der Vergangenheit alles geschrieben wurde vor 1 Jahr oder 2 Jahren wo alle der Meinung waren Infineon steigt wieder und was alles für Argumente genommen wurde um das zu Begründen und die gleichen sich sehr deiner Aussagen und denen von Marco ;);) und wo stehen wir nun bei 0,73 cent ;);)
 
 
Ich will nur nicht das Leute hier in die Aktie reinrennen weil sie dieses Wunschdenken glauben denn die Fakten sprechen eine andere Sprache .... also lasst uns abwarten und dann werden wir sehen was passiert

 

2337 Postings, 4460 Tage sekko1982@Xcecc

 
  
    
12.02.09 22:47

Das Chip-Angebot wird aufgrund der Kurzarbeit sinken und zu steigenden Preise führen. Die Konjunktur wird voraussichtlich ab 3.Quartal 2009 wieder anziehen.

Und nicht vergessen, warum IFX im letzten Geschäftsjahr Mega-Verluste erzielt hat: Weil immer auf Qimonda was abgeschrieben worden ist. Schaut euch hierzu den Kursverlauf von Qimonda genau an, da kann man leicht ausrechnen wie hoch die Wertberichtigungen in der Vergangenheit waren.    

Das Kerngeschäft von IFX ist relativ gesund. Der Konzernverlust betrug im Geschäftsjahr 2008 3,1 Milliarden Euro, jedoch entfallen davon ca. 2,96 Milliarden Euro auf Qimonda. Und nun ist Qimonda insolvent. In Zukunft können aufgrund der Qimonda-Insolvenz ca. 280 Euro Belastungen für Infineon entstehen. Abzüglich der gesparten 75 Millionen Euro, die für die Qimonda-Hilfe vorgesehen war, sind es nur noch ca. 205 Millionen Euro. Das sind weniger als zehn Prozent von den 2,96 Milliarden Euro, die Infineon im Geschäftsjahr 2008 auf Qimonda abschreiben musste. Das werte ich definitiv als positiv für die Zukunft.

Ich werde dich in ein paar Monaten nochmal an deinen Beitrag von heute erinnern!

 

sekko1982

 

1475 Postings, 3999 Tage Xceccach und magy

 
  
    
12.02.09 22:49

"Bitte lass doch deine Kommentare sein :) Du redest überall gross, wo du "angeblich"  abräumst und dir einbildest, du hättest ne Ahnung von irgendwas.."
 
 
 
Ich brauch keinem was zu beweisen ;);) will ich auch keinem ich kann mich über mein Depot nicht beklagen :D:D:D gerade in der jetzigen Zeit Gewinn zu machen ist nicht leicht von daher denke ich das ich sehr zufrieden sein kann
 
 
und ich mache und schreibe was ich will  ,,!,,[-_-],,!,,
 
 
PS und es gibt halt immer genug Menschen die nicht loslassen können von Aktien und immer mehr ins Minus laufen aber als Beispiel du hast 10 000 investiert und machst 80% Verlust bedeutet du musst dann 400% Gewinn machen um wieder bei 10 000 zu sein von daher sollte man wissen was man verkauft ;)
 

1475 Postings, 3999 Tage Xcecc@sekko

 
  
    
12.02.09 22:56


spielt es denn eine Rolle ???? ich kenn die Zahlen und was spielt es für eine Rolle ob das Kerngeschäft gesund ist wenn das Geld an anderen Stellen rausgeschmissen wird ????
 
 
Und das ändert auch nix daran das wir von 1,3 Millarden (inkl Qimondazahlungen) und die groß Betonten 600 Million an einsparungen reichen gerade mal um den Verlust der in diesem Jahr enstehen wird abzufedern und da reden wir von einem Wollen das musst erstmal geschafft werden und dann müssen immernoch die 1,3 Millarden irgendwoher kommen ????
 
So und as macht ihr wenn die Konjunktur nicht anzieht im Q3 was dann ????? dann fällt dein Karten schon zusammen ;) vondaher ist das Risiko extrem hoch zum jetzigen Zeitpunkt einzusteigen
 

2337 Postings, 4460 Tage sekko1982@Xcecc

 
  
    
12.02.09 23:05
Nun gut ich respektiere deine Meinung, aber nachvollziehen kann es ich nicht. Die Zeit wird uns zeigen, ob IFX es schafft die Krise zu meistern.

Ich wünsche allen Anlegern viel Erfolg und eine "ruhige Hand".

sekko1982  

306 Postings, 3938 Tage Marco76@Xcecc

 
  
    
12.02.09 23:28
sorry, aber so einer wie du der noch nicht mal eine Bilanz analysieren kann spricht davon das er Ahnung hat. Nimm dir ein Beispiel an Sekko....der weiß genau wovon er spricht. IFX muss für keine Verbindlichkeiten von Q aufkommen.....der größte Teil an Rückzahlungen ist schon zurückgestellt....dafür gibt es Rückstellungen!! Deine unsachgemässen Argumente kannst du die Toilette runterspülen!!  

211 Postings, 3964 Tage frizz@Xcecc

 
  
    
13.02.09 00:24
bei dir ist echt fremdschämen angesagt. deine meinung, wie ein fähnchen im wind.
nichts als heiße luft in deinen posts, einfach nur inhaltloser müll.

gihihihi,loooooooooooool ;;)) IFX 0,005 loool ;-=)

lowbrain!  

1475 Postings, 3999 Tage Xcecc@ marco

 
  
    
13.02.09 12:55

unsachgemäße Argumente ????? schau dir deine Threads mal an du Ei zb "wird auf Sicht von 6 Monaten anziehen...ich sehe die 2 € in den nächsten 6 Monaten schon..."
 
 
Wo ist das denn Sachlich und konkret Argumentiert ???? das ist doch einfach nur dummes gepushe ohne konkrete Gründe wieso das passieren soll und ich habe die nur anhand von Fakten geantwortet wieso ich nicht glaube das die Aktie bei 2,- sein wird in 6 Monaten 
 
 
Denn das ist der Untschied hier zu euch 3 ;) ihr baut eure Aussagen auf Hoffnungen und Wunschdenken denn die Realität sieht anders aus und das Spiegelt auch der Aktienkurs im Moment wieder und da könnt ihr dumm Quatschen wie ihr wollt die Faten liegen auf dem Tisch ;)
 
und auch wenns mich nicht interessiert was Anlalysten sagen aber alle Analysten die in der Vergangeheit (vor einem Jahr wo der Kurs noch bei 6-7 Euro war) behauptet haben das Infineon ein gutes Investment ist die sind die einzigsten die es heute auch noch glauben weil sie sich nicht eingestehen wollen das sie Falsch gelegen haben denn 90% Verlust in einem Jahr sprechen für sich ;);) und das ist der Unterschied zwischen Fakten und Wunschdenken 
 
 
Alle anderen Analysten sehen die Aktie bei 0,50 cent darunter JP Morgan und Merrl Lynch aber ihr Hobby-Aktienäre wisst schon wovon ihr redet wa ;);)
 
 
und ob Infineon eine Zukunft hat kann man erst 2010 sagen und das sagt selbst Hr Bauer  ,denn niemand kann Garantieren das Q3 die Wirtschaft anzieht

 

306 Postings, 3938 Tage Marco76was

 
  
    
13.02.09 14:04

für ein Dummschwätzer.....ich hab oft genug hier die Fakten genannt warum ich IFX nicht unergehen sehe.....leider scheinst du nicht in der Lage zu sein eine Bilanz zu lesen sondern lallst einfach nur Müll. Was sind deine Argumente das IFX unter geht???

Die haben einen cash bestand von ca. 700 Mio. Wie hoch waren die free cash flow abflüsse im letzten quartal??? ca. 22 Mio. Wie kam der Verlust von 400 Mio zustande???? Wenn ich 190 mio zurückstelle für Q, und Anleihen von 220k zurückkaufe....ich denka das kannst du schon zusammen addieren!! der operative verlust war doch sehr gering aus dem Kerngeschäft....Auch wenn die Konjunktur nicht im 3 Quartal anzieht, dann im ersten 2010....aber IFX wird sicherlich überleben und aus der Kriese gestärkt hervorgehen. Herr Bauer ist der richtige Mann.

Das wichtigste noch.....wieviel wird denn IFX nun einsparen duch Kurzarbeit und das auch Sicht von ca. 6 Monaten??? Rechne das mal aus.....

Ich mach mir keine Sorgen um IFX 

 

 

306 Postings, 3938 Tage Marco76ach

 
  
    
13.02.09 14:05
und nochwas zu den Analysten.....seit wann haben die schon mal recht? Eins ist sicher, all die Analysten die das Kursziel senken, die kaufen kräftig ein.....und es wird  genau das Gegenteil kommen.....Kurs wird steigen...  

41 Postings, 3961 Tage metrostar2002zocker am werk

 
  
    
14.02.09 10:26
wir zocker machen`s der aktie auch nicht gerade leicht !

es fehlen treue aktionäre die infineon auch mal halten,

aber das ist bei den schwankenden nachrichten leider nicht drin.  

41 Postings, 3961 Tage metrostar2002einsteigen

 
  
    
14.02.09 10:32
tu ich kommende woche bei 0,57 - 0,63

dann melde ich mich wieder, weil ich gehe jetzt skifahren.

tschüss bis mittwoch.  

2634 Postings, 3932 Tage orleon@ an alle

 
  
    
14.02.09 11:14
Hallo erst mal,

der Nachfolgende Text enthält nur meine Persönliche Meinung und soll weder eine Kauf- oder Verkaufsaufforderung sein.

Bin seit kurzem bei Infineon investiert, und das obwohl die Nachrichten schlecht, die Bilanzen alles andere als gut sind.

Zur zeit sehe ich Infineon als Zockerinvestment, habe für mich persönlich aber entschieden das es das Risiko wert ist hier investiert zu sein...

Warum??? wird jetzt manch einer fragen und diese Frage ist auch sehr berechtigt!

Ich sehe das ganze nun mal so, es gibt zwei Optionen entweder Infineon geht total pleite, oder der Wert des Papieres steht zum Zeitpunkt "X" mit dem Kurs "X" zu Buche, der jetzt noch niemand weiss und wissen kann.

Ich bin überzeugt davon, dass letzteres eintreten wird.  Wenn das nicht der Fall sein sollte habe ich eben pech gehabt und das Geld ist futsch, damit kann ich aber noch leben auch wenn es schade ums Geld wäre.

Was ich noch anmerken möchte:

Die Diskussionen in diesem (und in manchen anderen) Threads hier sind doch sehr unsachlich und zum Teil sehr beleidigent.
Müssen solche Kommentare wie, "Du Ei" oder irgendwelche Bildchen, in dem einem Kopf und zwei Stinkefinger zu sehen sind sein?

Es gibt halt verschiedene Meinungen, aber man sollte auch Meinungen die nicht mit der eigenen Deckungsgleich sind aktzeptieren.

Gruß an alle  

43 Postings, 3927 Tage trojaner6Meine Meinung...

 
  
    
14.02.09 11:57

...soll keine Aufforderung zum Kauf wie verkauf sein!

Vor 9 Tagen stand die Aktie bei 0,72Euro. dann kamen die Quartalszahlen und der Kurs schoß binnen weniger Tage bis zu 0,87Euro. Dies ist nicht einmal 7Tage her und schon wieder ist der Kurs bei 0,72Euro(17%). Solch Kursschwankungen sind nicht nur Zocker. Ich glaube der Vorstand versucht zu retten, was für sie privat noch zu retten ist.

Hätte der Chef Charakter, würde er zurück treten und den Hut sollte er auch gleich mitnehmen, damit nix mehr an ihn erinnert!

Schaut Euch den Verlauf von IFX der letzten 3Jahre an, da weiß ich, wo es hingeht!

Sorry, mir tun vorallem die Aktionäre leid, welche schon seit 1Jahr noch Aktien von IFX im Depot haben.

Die Beauftragten Insolvenzverwalter, von Qimonda, meinen es wird noch eine Firma aus den Dax 30 PLEITE gehen, und es ginge da um keine  Finanz-Firma! Welche wird da wohl gemeint?!

Ich drücke allen den Daumen, denn die Hoffnung stirbt zu letzt!

 

123 Postings, 4218 Tage ithilaskorrigiere dich mal

 
  
    
14.02.09 12:08

der trost stirbt zuletzt denn auch wenn man keine hoffnung hat kann man sich noch trösten

 

dennoch werde ich persönlich infineon im auge behalten es mir bei jedem internetgang aufrufen und abwarten wann der zeitpunkt zur investition gekommen ist, der wird kommen - fragt sich nur wann und von welchem kurswert aus, das weiß ich leider nicht fragt die leute mit den glaskugeln ;)

 

306 Postings, 3938 Tage Marco76@trojaner

 
  
    
15.02.09 10:27
welcher Insolvenzverwalter soll gesagt haben das noch ein Unternehmen insolvent gehen wird?  

14 Postings, 3920 Tage SVENORjetzt

 
  
    
15.02.09 15:59
verkaufen, und weiter unten wieder einsteigen.  

916 Postings, 3971 Tage mc69kaufen, und weiter oben wieder verkaufen.

 
  
    
15.02.09 17:14
:-)))  

217 Postings, 3928 Tage johanni77Interessenten für Qimonda Kauf werden benannt..

 
  
    
15.02.09 19:17
News > Aktie > News > Presse: Infineon will Qimonda-Verkauf in den ...
KURS-SNAPSHOT
INFINEON TECH.AG NA O.N. (DE0006231004 / 623100)
Realtime 0.72 €
0.00 | 0.00%
Lang & Schwarz
Realtime
Bid:

0.70

Ask:

0.74

ISIN: DE0006231004

Hoch: 0.72 Tief: 0.72
Eröffnung: 0.72 Schluss: 0.72
Typ: Stock
Land: Deutschland
Aktie
03.09.2008 | 09:24 Uhr

Presse: Infineon will Qimonda-Verkauf in den kommenden Wochen abschließen



Neubiberg (aktiencheck.de AG) - Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG (ISIN DE0006231004/ WKN 623100) arbeitet mit Hochdruck an einem Verkauf seiner Mehrheitsbeteiligung an der defizitären Tochter Qimonda AG (ISIN US7469041013/ WKN A0KEAT).

Wie die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, werde derzeit mit drei Kaufinteressenten gesprochen: Dabei handele es sich unter anderem um den amerikanischen Speicherchiphersteller Micron Technology Inc. (ISIN US5951121038/ WKN 869020) sowie die japanische Elpida Memory Inc. (ISIN JP3167640006/ WKN A0DK2L). Dabei gelte Micron Technologies als Favorit für eine Übernahme der 77,5-prozentigen Beteiligung an Qimonda, nachdem der US-Konzern in den vergangenen Jahren immer wieder als möglicher Partner für die Speicherchipsparte von Infineon ins Spiel gebracht worden war.

Nach Angaben der Wirtschaftszeitung will Infineon angesichts der nach wie vor angespannten Lage bei Qimonda den Verkauf der Qimonda-Beteiligung bereits in den kommenden Wochen abschließen, da die defizitäre Tochter nach wie vor hohe Verluste schreibe. Unternehmenskreisen zufolge verbrennt der Speicherchiphersteller weiterhin gut 200 Mio. Euro pro Quartal.

Die Aktie von Infineon notiert aktuell mit einem Minus von 0,32 Prozent bei 6,23 Euro. (03.09.2008/ac/n/d)

Url zum Artikel: http://www.ad-hoc-news.de/infineon-tech-ag-na-o-n--/de/Aktie/News/DE0006231004

Druckendrucken Artikel versendenversenden Bookmarks Bookmark
close
Bookmark bei: Oneview Oneview
Bookmark bei: Mr. Wong Mr. Wong
Bookmark bei: Webnews Webnews
Bookmark bei: Linkarena Linkarena
Bookmark bei: Newsider Newsider
Bookmark bei: Readster Readster
Bookmark bei: Yigg Yigg
Bookmark bei: Digg Digg
Bookmark bei: Del.icio.us Del.icio.us
Bookmark bei: StumbleUpon StumbleUpon
Bookmark bei: Yahoo Yahoo
Bookmark bei: Google Google
Bookmark bei: Blinklist Blinklist
Bookmark bei: Technorati Technorati
Börsenlexikon
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z | 
Kurszeiten
RealtimeKurse stehen in Realtime zur Verfügung  | ZeitverzoegertKurse werden 15 Minuten verzögert angezeigt  | SchlusskursKurse zum Börsenschluss
Biochem Solitions
CFD-Blog
Trade Akademie Berlin
AD HOC NEWS
Realtime Chart + Chartanalyse
Aktien
Kurs steigend
Kurs fallend
Thema des Tages
Guido Westerwelle und die 18 Prozent
Berlin/München (dpa) - Die Schwesterparteien CDU und CSU wollen nach den Streitereien der vergangen
Schlagwörter
BOOKSHOP
Bookshop
 

217 Postings, 3928 Tage johanni77S O R R Y !

 
  
    
15.02.09 19:28
sorry sorry, sorry, der Bericht ist alt !, hab leider nur auf das Datum oben geschaut, sorry  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 405  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben