UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8805
neuester Beitrag: 10.12.19 17:24
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 220117
neuester Beitrag: 10.12.19 17:24 von: steinihope Leser gesamt: 26232758
davon Heute: 28092
bewertet mit 236 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8803 | 8804 | 8805 | 8805  Weiter  

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
236
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8803 | 8804 | 8805 | 8805  Weiter  
220091 Postings ausgeblendet.

2475 Postings, 556 Tage BobbyTHVerstehe nicht

 
  
    
2
10.12.19 15:55
wie hier Leute dauernden nachlegen können. Habe doch letzte Woche alle Aktien aufgekauft....  

504 Postings, 166 Tage Freizeit_Investorsorry Investor Global

 
  
    
2
10.12.19 15:58
"Ich habe Wulf seine Videos zu Steinhoff immer gerne geschaut."

aber der muß mit ins SH Wörterbuch :-)

LG
Steinhoff sein freizeit_investierter  

282 Postings, 270 Tage ShoppinguinSo.. 16 Uhr... die Daytrader

 
  
    
10.12.19 16:00
werden jetzt in den nächsten 30 Minuten wieder Ihre Short Positionen auflösen.
 

Clubmitglied, 8855 Postings, 2098 Tage Berliner_Investor

 
  
    
1
10.12.19 16:01
deine Schwarzen sind gelöscht worden ;-)
gerne doch *lach*

aber ganz ehrlich, seine Videos sind einfach scheiße! besser gesagt, schöne Märchen, die eh keiner ernst nimmt! da fehlen nur noch die Märchen von DEOL, dann haben wir alles,
leider aber auch einen scheiß Aktienkurs.
und das ist das einige, was mich (oder die Investierte) interessiert!  

504 Postings, 166 Tage Freizeit_InvestorVorweihnachtliche Grüße an DEOL

 
  
    
1
10.12.19 16:03

Clubmitglied, 8855 Postings, 2098 Tage Berliner_Freizeit

 
  
    
3
10.12.19 16:14
ich habe nichts gegen ihn als Person, ich weiß schon, er ist netter Mensch, aber solche Märchen helfen hier keinem!
AAABER seine Märchen finde ich wesentlich besser als die Videos von Wulf.
Die bis zu Ende zu schauen, ist fast unmöglich *schlaaaf*  

1 Posting, 0 Tage MachJa lauter Menschen die schnell reich werden

 
  
    
10.12.19 16:18
Ich bin auch gespannt wie das hier weitergeht :)
 

3106 Postings, 391 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

 
  
    
2
10.12.19 16:19
Ich würde mal den Zeitraum eingrenzen.
Die zu zahlende Summe im English Security Agreement bildet diese seitens Möbel übernommene interne Verbindlichkeit, die aus der "Other SUSHI Indebtedness" stammt ab.
Möbel war neben SUSHI auch Kreditnehmer der 4 Mrd $ Fac.(B1-B3) zum Kauf von MF.
Steht also auch in der Schuldnerpflicht gegenüber den ext. Gläubigern.
Siehe Möbel Bilanz 2016 SC.
Die Facilitäten wurden im Herbst 2017 nochmal geändert. Näheres dazu müsste bei Interesse noch mal recherchiert werden.
Fac. C, Bestandteil des SUSHI Scheme war ja ein Teil mit SEAG und SUSHI als Schuldner und ging ja direkt in die CVA Gestaltung der SEAG.
Im SEAG Proposal STEINHOFF EUROPE AG - ESTIMATED STATEMENT OF AFFAIRS AS AT 30 SEPTEMBER 2018 SCHEDULE B - NON-FINANCIAL CREDITORS
ist diese interne Verschuldung noch nicht aufgeführt.
Bis zum Abschluss des "Share Pledge Agreements" der Newco 4 dürfte es aber mit der Kapitalisierung erledigt gewesen sein.
Ein einigenderes Datum habe ich bisher leider nicht gefunden.

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-12-10_um_16.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-12-10_um_16.jpg

Clubmitglied, 8855 Postings, 2098 Tage Berliner_NoCapital

 
  
    
2
10.12.19 16:29
ich wäre richtig froh mal zu kapieren, warum ihr so sicher seid,
dass SO eine Einigung unbedingt kommt. und das sollte noch dieses Jahr passieren ;-)  

51 Postings, 397 Tage LindberghDas Ruhen des Verfahrens

 
  
    
10.12.19 16:41
Hat die Phantasie beflügelt; banale Gründe hierfür mag sich keiner vorstellen  

2795 Postings, 1454 Tage hueyBerliner!

 
  
    
10.12.19 16:42
Weil sie (Steinhoff und Kläger) dem Richter Fakten auf den Tisch gelegt haben, ansonsten hätte er niemals die Anhörung ausgesetzt!

Huey  

3106 Postings, 391 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

 
  
    
2
10.12.19 16:44
Ergänzung:
Am 22.12.2017 übernahm die SEAG die bis dahin bestehende Fac. A (3.5.3) von der SFHG. Damit gab es dann nur noch die 3 B Facilitäten und die Fac. C (SUSHI Scheme).
          §3.5  In addition to the SUSHI Facility, SUSHI has the following financial indebtedness outstanding:
                   .§3.5.1  an intercompany loan due to Möbel of approximately U.S.$204 million; ?
                   .§3.5.2  an intercompany loan due to Möbel of approximately U.S.$2.1 billion; and ?
                   .§3.5.3  an intercompany loan due to SEAG of approximately U.S.$912 million, ?
                   .§each made pursuant to an intra-group loan agreement originally dated 16 September 2016, as amended on 22 December 2017 (the ?Other SUSHI Indebtedness?).
Quelle: SUSHI Explan, leider nicht mehr Online.

Der Rest ist Geschichte, SUSHI wanderte von ganz oben, als direkte Beteiligung der SIHNV zur SEAG hinab.
Folge der Hive Down Geschichte der SEAG:
Möbel darf die Summe der "Other SUSHI Indebtedness" an die ext. Gläubiger zahlen.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-12-10_um_16.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-12-10_um_16.jpg

51 Postings, 397 Tage Lindbergh@huey

 
  
    
10.12.19 16:46
Quatsch, es reichen Anträge der Parteien und das Gericht freut eine Termin weniger zu haben  

510 Postings, 68 Tage steinihopeEine gute Analogie, Dirty:

 
  
    
10.12.19 16:47
Die 10% PIK sind unser Verwahrentgelt für den atomsicheren Schutzbunker bei den Gläubigern ;-)

Hier kommt kein Kläger ran und rein!

Neben diesem positiven Fall auch die bilanzielle Wirkung der Equity Bilanzierung von SUSHI beachten, sollte sich auch mit ca. 40 Cent positiv auf unseren Buchwert auswirken, da die Schulden von SUSHI aus der Konzernbilanz raus fallen, da die Beteiligung < 50%. Sollte aich Conforama Equity bilanziert werden, sinds nochmal um die 35Cent Buchwertsteigerung.

Derzeit sind nach Dirtys Recherchen ca. 5,3 Mrd. Euro EK bei den Gläubigern geparkt, die dürft ihr oben drauf rechnen ;-)

Und die 700 Mio. Euro Einigungssumme sollten BEREITS nach meinen Recherchen zurück gestellt sein (!!!). ;-)

Geplänkel von PIC meiner Meinung nach nur noch deswegen, weil sonst der südafrikanische Wähler ganz arg böse wäre...

 

5058 Postings, 1012 Tage USBDriverBail-Out? Wiese kann Steinhoff übernehmen

 
  
    
1
10.12.19 16:48
Wiese kann und dazu rate ich Herrn Wiese auch, die Firma als schwarzer Ritter übernehmen.
Steinhoff schuldet ihm 4 Milliarden. Steinhoff hat eine Marktkapitalisierung von 237 Millionen. Die zahlt er in einem Angebot aus und in dem Angebot kann er die anderen Kläger zu 100% mit auszahlen.
Am Ende bietet Wiese nur mit dem Geld das Steinhoff als Rücklagen für ihn gebildet hatte. Ihr seid alle raus und die Tolle Stellenboschtruppe lacht dem Sonnenuntergang entgegen.

Und da Steinhoff keine 6 Milliarden Cash haben wird, wird der Vorstand so einem Vorstand mit Aufsichtsrat - die alle gute Kumpels von der Stellenboschtruppe sind - wohl zustimmen würden.

 

384 Postings, 641 Tage LoenneÜber die Gründe zu nachzudenken...

 
  
    
10.12.19 16:52
...entbehrt jeder Grundlage und jedem gesunden Menschenverstand, weil der Grund im Beschluss steht:


                                                               Vergleichsverhandlungen


Wer LESEN und dann auch noch das gelesene VERSTEHEN kann ist eindeutig im Vorteil!



 
Angehängte Grafik:
66b652d0-78d9-462e-981c-db6bbd19e14d.jpeg (verkleinert auf 74%) vergrößern
66b652d0-78d9-462e-981c-db6bbd19e14d.jpeg

2296 Postings, 602 Tage Mysterio2004@Dirty Jack

 
  
    
3
10.12.19 16:53
Danke für die Rückmeldung, Hintergrund meiner Frage ist ganz einfach folgender, wenn die Kapitalisierung der internen Schulden nach der Anteilsübertragung der 49,9 % an SUSHI an die Gläubiger stattgefunden hat, dann wurden wir nämlich wieder verarscht, denn wenn mich doch nicht alles täuscht, dann hätte die ausgeführte Kapitalisierung der internen Forderungen von Möbel Alpha und der SEAG gegenüber SUSHI mal den Effekt einer sehr großen Kapitalerhöhung.

Möbel Alpha hat man aus der Bilanz der International Holding über die deinerseits aufgezeigten Wege mal temporär rausgezaubert, somit sehen wir nicht ob da nicht ggf. einen Beteiligung an einem allseits bekannten Asset auf der Ebene schlummert.



 

2 Postings, 6 Tage JamesEuroBondsWulf

 
  
    
2
10.12.19 16:55
Wie soll man jemanden ernst nehmen, der von sich behauptet, erfolgreicher Anwalt und Notar gewesen zu sein und bei seinen Videos in einem Raum sitzt, bei dem ich nicht mal erkennen kann, ob es sich um eine Küche oder den Keller handelt?

Danke an Dirty und Mysterio etc. für die viele Arbeit, die Ihr in die Analysen steckt.
 

51 Postings, 397 Tage Lindbergh@Loenne

 
  
    
10.12.19 16:57
Binsenweisheit, §251 ZPO lesen!  

1986 Postings, 547 Tage NoCapitalBerliner....

 
  
    
10.12.19 16:58
...erst einmal glaube ich, dass diese Story schon geschrieben ist - und zwar mit gutem Ausgang!

Um so mehr ich daran geglaubt habe, um so mehr gutes Personal SNH eingestellt hat, um das Wissen, dass PW mit VEB verhandelt, die Verschlankung des Konzerns zur Tilgung der Kredite, die Expansion vor allem in Osteuropa, das CH11 in Rekordgeschwindigkeit, die Recherchen der ganzen Wühlmäuse hier....

....um so mehr habe ich hier sukzessive investiert....mehr und mehr...der Kurs ist Scheisse, die Aussichten aber zumindest beachtenswert!

Und ob der Vergleich jetzt oder im Frühjahr kommt ist mir eigentlich egal, aber je eher er kommt, desto mehr bekommen die Kläger und auch die Shareholder und das operative Geschäft wird schneller weniger belastet, die Umfinanzierung kann schneller beginnen, daher lieber gestern als morgen!

Aber ein Vergleich über die Kontinente hinweg, mit vielen Klägern mit verschiedenen Interessen und unterschiedlichen Ansprüchen- das kann schon mal ein paar Monate dauern. Wir verhandeln ja schon seit geraumer Zeit mit VEB und TILP ... Der Peter wird es schon richten und die anderen Beklagten werden auch zur Kasse gebeten..  

3106 Postings, 391 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

 
  
    
1
10.12.19 17:05
Leider gibt es von Möbel nur die letzte Bilanz 2016 und eben keine Auflististung im SEAG Proposal Stand 30.09.2018.
Warum auch, da Möbel als Muttergesellschaft von SEAG über dessen CVA steht, aber wiederum als Tochtergesellschaft der SFHG in dessen CVA einen Platz gefunden hat.
Man ist das kompliziert ;-)
Und im Proposal der SEAG stehen ja den externen Schulden von damals  5,352856 Mrd ? die internen Verbindlichkeiten von 6,006918 Mrd ? gegenüber, aus denen ja die Rückzahlung erfolgen soll.
Möbel käme demnach noch oben drauf, da sie nicht in die SFHG Rückzahlung der CB´s eingebunden sind. Diese stehen für SIHPL und SIHNV auf der Tagesordnung.
 

2795 Postings, 1454 Tage hueyHoffentlich kommt......

 
  
    
10.12.19 17:07
... gleich eine Meldung von Steinhoff!

Ich hasse den Konjunktiv!

Huey  

202 Postings, 194 Tage CoppiJames usw.

 
  
    
2
10.12.19 17:10
Bisschen mehr Respekt bitte. Jemanden, der sein Gesicht zeigt und mit seinem Klarnamen Antritt, sollte man immer ernst nehmen. Ich tu es jedenfalls und finde die Hinweise von W.B. sehr  hilfreich, da faktenbasiert. Wo bitte liegt er nach Deiner Auffassung falsch? Weißt Du wo Warren Buffet sitzt und wie er sich eingerichtet hat dort? Check das mal und dann mach ihm doch Einrichtungsvorschläge, aber wozu, Du würdest ihn ja nicht ernst nehmen. Schleich Dich!!  

459 Postings, 699 Tage Wald111Warum sollte der Kurs nach

 
  
    
1
10.12.19 17:18
einer Einigung überhaupt  steigen?! Entscheident ist doch ob die Steinhoffgruppe überhaupt Gewinne macht. Es kommen
keine  News ,weil es nichts positives zu vermelden gibt.Das einzige was man definitiv sagen kann die Aktie hat in Vergleich zum Vorjahr  43% verloren. Die Schönschreiber wie Dirty und Mysterio wissen genau so wenig wie jeder andere im Forum. Wenn iher selber wissen wollt wie's um Steinhoff steht,empfehle ich euch die Jahresbilanz, und die sieht "grottenschlecht " aus trotz den ganzen positiv Geschreibsel. Aber was sind schon 43% Minus,Hauptsache "Man" ist dabei! Nur weiter so.
Ruhe in Frieden Steini  

510 Postings, 68 Tage steinihopeWald111

 
  
    
10.12.19 17:24
Eine ehrliche Frage mit Bitte um ehrliche Antwort:
Verstehst du das was Dirty und Co. schreiben?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8803 | 8804 | 8805 | 8805  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG