UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Keine Werbung mehr bei ARD und ZDF

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.10.02 08:20
eröffnet am: 15.10.02 07:52 von: Rexini Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 15.10.02 08:20 von: Reila Leser gesamt: 1399
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

4112 Postings, 6896 Tage RexiniKeine Werbung mehr bei ARD und ZDF

 
  
    
15.10.02 07:52
Bayerns Medienminister fordert: Keine Werbung mehr bei ARD und ZDF
Gegenüber der 'Süddeutschen Zeitung' äußerte Erwin Huber, Medienminister von Bayern, dass er für eine Abschaffung von Werbung bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten ARD und ZDF sei.  
Der CSU-Politiker findet, dass 'Werbung bei den Privaten, Gebühren für die Öffentlich-Rechtlichen eine saubere Trennung der Systeme' wäre. Auch die Dritten Programme profitierten von der werbefreien Struktur.  
Um sinkende Einnahmen in Grenzen zu halten, schlägt Huber vor, die Rundfunkgebühren zu erhöhen. Jedoch solle der aktuelle Preis von bisher 16,15 Euro pro Monat nur leicht angehoben werden, mahnte der Minister.  
 Quelle: www.chartradio.de
JaJA jeder erhöt nur .spinnen jetzt alle?
in diesem scheißland hat man bald nicht mehr genug geld in der tasche um sich vernümftig zu versorgen.
das scheint eine komische angewohnheit zu sein ,immer wenn man geld braucht wir der bürger zu kasse gebeten.aber ohne wiederrede man hat ja nichtmal die möglichkeit sich dagegen zu wehren.
ich kotze bald nur noch.
SCHWARZARBEIT ICH  KOMME
und ich habe nicht mal ein schlechtes gewissen.ganz im gegenteil wer mich verarscht der wird auch vn mir verarscht!
 

2042 Postings, 6647 Tage Falcon2001Ilja Rugof vor dem selbstmord?

 
  
    
15.10.02 08:00
Hallo Reixini, natürlich kannst Du Dich dagegen wehren. Fernsehen/Radio abmelden DvD Player kaufen und kein Fernseh mehr :-)
Aber recht hast Du schon, immer schön holen wo man sich kaum wehren kann.
Aber wer soll dann in Zukunft die ganzen Baldrian, Knoblauchpillen und Doppelherz Werbespots senden? Welches Mittel gibt es dann noch, zwischen den endlos scheinenden deutschen Eigenproduktionen wieder aufzuwachen, wenn es keine Werbung mehr gibt. Geht das Heinzelmännchen nun in Rente oder gibt es für die kleinen Racker eine Umschulung zum Gartenzwerg?  

Ihr seht, gar nicht so einfach.  

9123 Postings, 6866 Tage ReilaDas scheint mit typisch, was rexini schreibt.

 
  
    
15.10.02 08:20
Der Einzelne hat immer weniger das Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Dafür empfindet man sich als Opfer - abgezockt und alleingelassen. Die Politik tut wenig, ein anderes Bild zu vermitteln. Und fast täglich bekommt man Beispiele á la Esser: Mit beiden Händen zugreifen, wenn man Vorteile raffen kann. Beides kann nicht ohne Wirkung bleiben. Kalte Zeiten.

R.  

   Antwort einfügen - nach oben