UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1381 von 1608
neuester Beitrag: 26.01.20 16:50
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 40188
neuester Beitrag: 26.01.20 16:50 von: Onkel Lui Leser gesamt: 1414813
davon Heute: 3470
bewertet mit 79 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1379 | 1380 |
| 1382 | 1383 | ... | 1608  Weiter  

7389 Postings, 3654 Tage no IDIch wünsche mir..

 
  
    
13
13.12.19 23:10
dass die deutschen Medien einmal !!! nur so angeblich ehrlich über die deutsche Politik berichten wie sie es über die ausländische Politik und ihre anscheinend permanenten Entgleisungen macht.

Wenn man die üblichen deutschen Medien sich reinzieht könnte man meinen, alle Politiker weltweit sind "Idioten", "Nazis", "Faschisten", "Mörder", "Lügner", etc..

In Deutschland gibt es nur CDUCSUSPD als die wahren "Politiker", daneben noch geduldete "Randparteien" und "Mehrheitsbeschaffer" auf Landesebene (Linke), ansonsten  nur noch eine "sogenannte Opposition" die aber "rechtsradikal" ist und in direkter Linie von dem Herren aus Braunau abstammt.

Gute N8!  

2900 Postings, 5054 Tage 58840pClaudia hat in dieser Woche den Vogel abgeschossen

 
  
    
13
13.12.19 23:13
"Klimapass für Flüchtlinge "

Solche Politiker braucht Deutschland,weiter so mit einem dicken Gehalt aus Steuermitteln!!

Fragt sich nur, wer soll das noch bezahlen  ?

Unsere Politiker bestimmt nicht  !!!!!  

7389 Postings, 3654 Tage no IDFrüher nannte man es Evolution

 
  
    
11
13.12.19 23:33
also Entwicklung.

Das Bessere hat sich durchgesetzt, das Schlechtere starb aus oder wurde verdrängt.

Steinzeit - Bronzezeit - Eisenzeit - ...

Heute gibt es politisch gesehen fast keine Entwicklung mehr, alles wird beschlossen, limitiert, verboten, abgeschafft, eingestellt.

Immer bevor man Alternativen kennt.

Hirnlos den eigenen Untergang beschliessen.

Zum Thema Energie:

Die Welt hat Energie im Überfluss!! Ein Vielfaches dessen, was man heute und in Zukunft braucht. Egal in welcher Form. Das Problem ist dabei aber nicht die Nutzbarkeit, Umweltschädlichkeit, Regenerierbarkeit, etc..

Sondern:

Die Speicherung, der Wille der weltweiten Vernetzung, Erzeugung dort wo es Sinn macht versus Ort der Nutzung, vernünftiger, grüner (ja, das sag ich!!), politisch gerechter, ökologischer und gerechter Erzeugung und Verteilung, .......................

Aber wer will das?

Afrika mit einer überproportionaler Sonneneinstrahlung erzeugt alternative Brennstoffe wie Silane, H2,  Methan aus der Sonnenenergie? Da könnten Länder unabhängig werden !!! Zentralafrikanische Staaten könnten Geld verdienen, Wegfall von Einfluss der Weltmächte?

Energie = Macht = Geld =


Schöne neue Welt 1984 SciFi

Heute lacht derjenige, der jeden Zweifler in die rechte Ecke stellt.

Morgen weinen wir alle über die Realität.

..

..

..

..

Und hinterher will es keiner gewusst haben!

 

16915 Postings, 5437 Tage harcoonResi: alle Fische pinkeln ins Meer

 
  
    
4
14.12.19 00:56
und die Wale noch dazu!  Steigt dadurch der Meeresspiegel?
Wäre das nicht eine schöne Quizfrage für Kamerad Helmchen?  

28154 Postings, 5063 Tage AnanasDas Weihnachtsgeschenk der Bundesregierung an

 
  
    
17
14.12.19 05:20

abgelehnte Asylbewerber ! ?Abgelehnte Asylbewerber sollen auch ohne Pass arbeiten dürfen?. Es wird immer verrückter und ich frage mich , warum haben wir eigentlich noch Gesetze, wenn doch jeder Politiker machen kann was nur er für richtig hält.

Wieder mal steht Berlin mit Dummheiten im Vordergrund. In Berlin kommt ständig der Beweis rüber, dass die ROT-ROT-GRÜNE Regierungskoalition die ganze Welt retten möchte. Man stelle sich nur mal vor wir hätten so eine bunte Koalition im ganzen Land.

Jemand der ohne Ausweis hier ankommt will eindeutig betrügen, denn wer sein Handy rettet sollte auch seinen flachen Ausweis retten können. Der Berliner Innensenator Geisel und der ganze Rest haben damit keine Probleme und fördern das noch. Die Dekadenz ist hier derart ausgeprägt, dass unweigerlich die Frage aufkommt was macht man mit solchen verantwortungslosen Politik-Personen.

Vor allem wenn jemand dieser zu Beschützenden einen Mord begeht ? Will der Innensenator ihm dann auch einen Arbeitsplatz besorgen? Und man muss sich fragen, wie viele Asylbewerber dürfen jetzt schon bleiben und gehen nicht arbeiten weil sie oftmals keinen  Bock haben. Dennoch, sogar in unserer kleinen Gemeinde gehen viele lieber schwarz arbeiten anstatt sich anzumelden. Doch auch das gibt es zur Genüge unter den Deutschen weil Schwarzarbeit einfach lukrativer ist und man unabhängiger ist.

?Fast alle privaten Putzkräfte arbeiten schwarz
Die große Mehrzahl der Reinigungskräfte in deutschen Haushalten arbeitet schwarz. Einer Studie zufolge sind neun von zehn Putz- und Haushaltshilfen illegal beschäftigt - in etwa 2,9 Millionen Haushalten.? Und der Rest der Arbeitnehmerschaft arbeitet sich schwarz!

Zitat:

Der Innensenator will ihnen eine ?Lebensperspektive? geben. Das hört sich gut an, aber zuerst sollen ja diejenigen eine Perspektive bekommen, die wirklich verfolgt und bedroht sind. So will es das Asylgesetz, das in Berlin immer weiter ausgehöhlt wird, meint Gunnar Schupelius. Innensenator Andreas Geisel (SPD) will das Arbeitsverbot für abgelehnte Asylbewerber lockern.Bisher gilt: Wenn sie nicht abgeschoben werden können, weil sie ihren Pass verloren haben, bekommen sie eine Duldung. Sie dürfen im Lande bleiben und bekommen eine Unterkunft und Sozialhilfe, dürfen aber nicht arbeiten.Zitat Ende.
https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...mevISjxqdaKLdBeKgi1MY419m8
?Berliner Verfassungsschutzbericht 2018?
https://www.bz-berlin.de/media/...ner-verfassungsschutzbericht-2018-4
https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/...labgaben-100.html


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

28154 Postings, 5063 Tage AnanasHass und Gewalt stoppen !

 
  
    
13
14.12.19 05:25

Rückblick

?Maßnahmen aus dem Messerstecherwochenende?  Welche Maßnahmen plant die Bundesregierung nach dem schrecklichen Messerstecherwochenende?
Wir wollten nachfragen - aber Claudia Roth verhinderte dies. Wir bleiben dran! ?

https://www.youtube.com/...3sXNlGqh4r7RtI753fqo-NuIFWHoHt8y6e5I87O3fU


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

47172 Postings, 3369 Tage boersalinoMan ist entsetzt und debattiert

 
  
    
16
14.12.19 06:16

Die Täterdiskussion

Und was tut Deutschland? Man ist entsetzt und debattiert. Darüber, ob die Polizei die Nationalität von Tatverdächtigen nennen sollte. Darüber, ob es nun eine erhöhte Kriminalität bei Migranten gibt oder nicht.

Es gibt sie, gerade im Bereich der Gewaltdelikte und der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, das zeigen die polizeilichen Kriminalstatistiken (PKS) mittlerweile ganz klar. Dazu würde auch ein Blick in die Gefängnisse oder auf die Zahl der Verurteilten reichen: Im Vergleich zu ihrem Anteil an der Bevölkerung, in Bayern bei etwa 13,2 Prozent (Stand 2018), lag der prozentuale Anteil der Ausländer an den insgesamt Verurteilten im Jahr 2018 bei 39,6 Prozent, Tendenz deutlich steigend.

https://www.bayernkurier.de/inland/39629-alles-auf-den-tisch/



Ich würde mir wünschen, dass sich die Verhältnisse (erfolgreicher Abschluss Sprachkurse: 2 %  /  Ausländeranteil an Gesamtverurteilungen 39,6 %) umkehren ließen!
"Nur zwei Prozent erreichen das gesteckte Ziel im Deutschkurs."

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...YZIpcN7ew1jLHtSV-iKQV_A596g
 

28154 Postings, 5063 Tage AnanasLöschung

 
  
    
19
14.12.19 06:26

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 17.12.19 19:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

47172 Postings, 3369 Tage boersalinoFortschrittsbericht

 
  
    
9
14.12.19 06:30
....  bestehe ?noch ein großer Nachholbedarf? ...

Das Scheuer-Surrogat.

https://www.welt.de/wirtschaft/article204272230/...ngskommission.html  

2916 Postings, 941 Tage ResieHarcoon

 
  
    
8
14.12.19 08:04
Die Resi hat mal im TV gesehen wie die Ami 100 ausrangierte Panzer von Lastschiffen ins Meer geschmissen haben . Auch werden weltweit ständig künstliche Inseln aufgeschüttet . Da muss der Meeresspiegel ja staigen . Ich kann das jetzt ausgleichen und muss heizen wie verrückt , damit´s wärmer werden tut und mehr Wasser verdunsten kann . Also helft brav mit - wir saufen sonst noch alle ab .  

28154 Postings, 5063 Tage Ananas? Die neue Arbeiterpartei Deutschlands ist die AFD

 
  
    
11
14.12.19 08:49

Die SPD verabschiedet  sich nach links draußen?.  Die SPD wird zerkrümelt wie ein Stückchen Sandkuchen. Viele ehemals überzeugte Sozialdemokrat wenden sich jetzt schon mit Grauen von dieser nach LINKS driftenden Partei ab.

So auch der SPD-Wirtschaftsexperte Christ :?Warum es für mich Zeit ist zu gehen?.

Wer solche Spitzel wie diese Esken in seinen Reihen duldet, sie sogar noch in den Vorstand der Partei hoch lobt, muss sich nicht wundern, dass die letzten Getreuen das sinkende Schiff angewidert verlassen. Allein die AFD ist in der Lage die hinterbliebene Lücke dieser ehemaligen Volkspartei zu füllen. Auch den sogenannten GRÜNEN wird der Wähler bald die Quittung - für ihre Klima- und Umweltunvernunft  - vorlegen. Diesen ganzen SOZI  und GRÜNEN Spuk kann man mal eine Zeit lang , sozusagen aus Flachs und Tollerei mitmachen, doch wenn  diese Spaßzeit vorbei ist muss auch die Vernunft wieder Einkehr halten.

Zum Thema schreibt Herr Meuthen in seiner heutigen Kolumne .

Zitat.

Liebe Leser, in diesen Tagen wird sehr deutlich, dass sich die SPD für einen Linksschwenk entschieden hat, der sie immer weiter vom Normalbürger entfremdet und in gleichem Maße immer mehr in die politische Bedeutungslosigkeit schicken wird.Dies manifestiert sich beispielsweise in der Wahl der Steinzeit-Sozialistin Esken zur neuen Vorsitzenden. Gegen diese Frau sind nun durch eine Reportage des - sicherlich nicht rechts stehenden - ARD-Magazins "Kontraste" schwerwiegende Vorwürfe aufgekommen. Danach sei Frau Esken in eine Affäre verstrickt, bei der es während ihrer Zeit als Vorstandsmitglied des Landeselternbeirats Baden-Württemberg um das Ausspionieren der Mail-Accounts von Mitarbeitern sowie eine sich daran anschließende, nach Einschätzung der Arbeitsrechtlerin Dr. Jutta Glock unrechtmäßige Kündigung geht. Besonders brisant an der Aussage jener Arbeitsrechtlerin ist, dass "die Durchsuchung des PCs rechtswidrig und strafbewehrt unzulässig war."Strafbewehrt unzulässig - das ist die nur leicht zurückhaltende Umschreibung dafür, dass hier möglicherweise eine handfeste Straftat im Raum stehen könnte, begangen von wem auch immer aus dem Kreise der Infragekommenden. Derlei Vorwürfe passen zu den Methoden linker Diktaturen, wenn es nämlich darum geht, unliebsame Zeitgenossen zu drangsalieren. Frau Esken täte gut daran, sich zeitnah öffentlich zu äußern, wie aktiv ihre Rolle bei jenem damaligen Geschehen war. Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
https://www.welt.de/politik/deutschland/...eHJR-zdHhH4UXrvtqE63U2ncoc
https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/..._OEAZYE5fNaGndOQTJPPLso

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

737 Postings, 1425 Tage El PrimeroGuten Morgen Ihr Lieben

 
  
    
9
14.12.19 08:49
mal wieder ein sehr lesenswerter Artikel auf den NachDenkenSeiten :https://www.nachdenkseiten.de/?p=57104

Wünsche Allen ein schönes Wochenende.  

28154 Postings, 5063 Tage AnanasMerkels Märchenstunde zur Lage der Nation!

 
  
    
11
14.12.19 08:54

?MERKEL: Meinungsfreiheit abschaffen um sie zu "retten".Merkel erzählt mal wieder Märchen von "Wohlstand" und "Meinungsfreiheit" in Deutschland. Sinngemäß: Die Meinungsfreiheit sei gegeben, aber sie höre da auch, wo man sie nutzen möchte.
https://www.youtube.com/...BhIMQISmb0GRzQwqDXXI7uw5pdExYjAQ87KviHIg7s


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

28154 Postings, 5063 Tage AnanasWie lächerlich sich die Kirche macht

 
  
    
14
14.12.19 09:58

?Zusätzliche Schutzsuchende aufnehmen. Evangelische Kirche stellt neues Bündnis zur Flüchtlingshilfe vor?

Austreten, austreten , austreten. Schiffe kaufen um zu retten , so sagen es die guten Menschen, andere sehen in den Aktionen einen Schlepperdienst an Menschen, die vor Armut flüchten. Wenn beide Konfessionen , die evangelische und die katholische, ihre Geldtruhen öffnen würden und Vorort ? also in Afrika ? den Menschen helfen würden, würde es kaum noch Fluchtgründe geben.

Jahrhunderte haben sich die christlichen Missionare in den unterentwickelten Ländern versündigt indem sie diesen Naturvölkern das Christentum aufzwingen wollten.Nun könnten beide Kirchen Buße tun und ihr über Jahrhunderte angehäuftes Kapital teilen.

Das wäre edel, hilfreich und gut. Alles andere ist eine frömmelnde Augenwischerei.

Ein alter Spruch sagt - ?Der Minister sprach zum Bischof: mach du sie dumm, ich mach sie arm".-

Meine Meinung, diese Schlepperboote agieren außerhalb des Seerechts. Ohne diese Schlepperbote müsste sich die Schleppermafia andere Wege suchen.


Zitat:

HAMBURG. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat am Dienstag in Hamburg ein neues ?Aktionsbündnis? zur Unterstützung von privaten Flüchtlingshilfsorganisationen vorgestellt. Mit der Aktion ?United4Rescue ? Gemeinsam Retten!? solle ?zivilen Seenotrettungsorganisationen? geholfen werden, die ?nicht tatenlos zusehen, sondern da humanitär handeln und Menschenleben retten, wo staatliche Seenotrettung fehlt?.Das Bündnis fordert unter anderem, das ?Recht auf Seenotrettung? und das ?Recht auf Leben? zu respektieren und ?an den Grenzen Europas wieder umzusetzen?. Außerdem wende sich ?United4Rescue? gegen die ?Kriminalisierung von Seenotrettung? und setze sich für ?faire Asylverfahren für Menschen, die nach Europa fliehen?, ein.Die Organisation möchte sich jedoch nicht nur mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Mittelmeer beschäftigen. In Deutschland sollen nach Meinung des EKD-Bündnisses Kommunen, die sich zu sogenannten sicheren Häfen erklärt haben, ?die rechtliche Möglichkeit erhalten, zusätzliche Schutzsuchende aufzunehmen?.Zitat Ende.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...EB3J2kdkMw1JGN4s

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

28154 Postings, 5063 Tage AnanasFreigabe erforderlich

 
  
    
14.12.19 10:44

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

28154 Postings, 5063 Tage AnanasDas Posting wurde zwar ?radiert?

 
  
    
14
14.12.19 11:09

Doch was ich in diesem Geheimdokument gelesen habe hat mich aus den Schuhen gehauen.  ?Mehr als 250.000 Diplomatendokumente will die Internetplattform Wikileaks veröffentlichen. Die Berichte aus US-Botschaften sollen vertrauliche Gesprächdetails sowie persönliche Einschätzungen von internationalen Politikern enthalten. ?

Wie ich schon immer vermutet habe werden wir erst nach Merkels Abgang über diese Person ? und ihrer schlechten Politik für das deutsche Volk ? die Wahrheit tröpfchenweise erfahren . Doch schon jetzt stehen die Kritiker in den Startlöchern um sich Luft zu machen .

?Geheimpapier .Grenze hätte 2015 geschlossen werden können?

?Das Tagebuch des Horrors: Wie AngelaMerkel Deutschland zerstört ?


?Merkel und der Überwachungsstaat . Deutschland ist kein Überwachungsstaat", stellt Angela Merkel fest. SPIEGEL ONLINE und die Dokumentationsjournalisten des SPIEGEL machen den Faktencheck: Regiert hier Wunsch oder Wirklichkeit??


https://www.amazon.de/...rors-Deutschland-zerst%C3%B6rt/dp/1977091202
https://www.deutschlandradio.de/...331.de.html?dram:article_id=203629
https://www.welt.de/politik/deutschland/...lossen-werden-koennen.html
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...ungsstaat-a-912352.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
29543308_1899860723421513_622035997154....jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
29543308_1899860723421513_622035997154....jpg

60074 Postings, 7395 Tage KickyHinweise des Tages

 
  
    
6
14.12.19 11:27
erstaunlich wieviel Medien zum Sieg von Johnson negativ eingestellt sind ,allen voran der Spiegel...
https://www.nachdenkseiten.de/?p=57110
hier zeigt sich doch die sozialistisch-linke Seite der Nachdenkseiten, die den Verlust der Sitze für Labour bedauert, auch in primeros Beitrag
und Johnson baldige Probleme prophezeit  

60074 Postings, 7395 Tage Kickyaber die TAZ begrüsst das Wahlergebnis

 
  
    
4
14.12.19 11:31
"...angesichts dessen, wie sich die Briten nunmal mehrfach entschieden haben, lässt die politische Logik dieses Wahlergebnis als einzig möglichen Garanten für die Wiederherstellung von Stabilität in Großbritannien, für eine Klärung des britischen Verhältnisses zu Europa und auch für die überfällige Neuordnung der britischen Politik erscheinen.

Ein erneutes Patt im Parlament, angesichts der Umfragenwerte die einzige mögliche denkbare Alternative, hätte Großbritannien im politischen Chaos des vergangenen Herbstes erstarren lassen, .."

https://taz.de/Wahl-in-Grossbritannien/!5649610/

immerhin...  

7742 Postings, 2549 Tage SternzeichenSPD definiert die Demokratisierung neu.

 
  
    
16
14.12.19 11:39
Das neue Duo der SPD und jetzt auch  vom ÖR die Slomka erfinden die Demokratie und wissen ganz genau was Demokratie ist. Wer dem Duo nicht folgt wird nicht nur in der Partei gefeuert sondern verliert auch seinen Arbeitsplatz und wie das geht hat die Saskia Esken beeindruckend gezeigt. Demokratie  und freie Meinung ist was die beiden Genossen  definieren eine beunruhigende Demokratie-Relativierungen.

Nachdem die neue Vorsitzende der SPD, Saskia Esken, der Union mit einem Koalitionsbruch gedroht hat ist das eine Kündigung  86% der Wähler zu feuern und als Antidemokraten zu definieren. Wenn ein Satiriker  nicht der  Meinung des SPD Trio folgt wie der Nuhr-Auftritte im öffentlich-rechtlichen Rundfunk dann sollte man das verbieten dürfen.

Walter-Borjan  und Saskia Esken  fordern jetzt höhere Steuer noch höhere Strompreis  noch höhere Grundpreise, ein Transaktionsteuer und Rentner und das Volk das für das Alter vorsorgt soll auch weiterhin den Soli bezahlen und natürlich noch viel mehr Verbote.  Demokratie ist wenn man alles verbietet und die Genossen sich meinen sie haben damit nichts zu tun und scheren sich eine feuchten darum.

Die Realität wird aber wohl in beiden Fällen sein, dass bei deutlich geringeren Einkommen der neue Steuersatz greift. Schon jetzt gilt man ja mit knapp 55000 Euro als Spitzenverdiener als ein reicher. Das sind gerade mal knapp 2700 Euro nach Steuern. Das hört sich für einige zwar vielleicht viel an ist aber sicher nicht Spitze.

Wir hören oft genug die Erfolge von Startups aus USA Israel Frankreich u.s.w. aber in Deutschland werden alle erfolgreich kaputt gemacht weil die Genossen immer höhere Steuern verlangen und gleichzeitig das Geld der Steuerzahler sinnlos aus dem Fenster werfen.

Demokratie für die SPD Genossen wenn  Grundsteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftssteuer Einkommensteuer Mehrwertsteuer CO2 Steuer Ökosteuer und dann noch Höchstsätze, die es sonst nirgendwo gibt...?

In meinen Augen ist es kompletter Unsinn was diese Möchtegern-Führung der SPD da mal wieder von sich gibt... Die Vernunft hat die SPD anscheinend komplett aufgegeben nicht nur bei der Wirtschaftspolitik sondern auch bei Bildung und beim Demokratieverständnis  verlassen!

Aber das ist auch typisch Sozialismus: bis das Geld der anderen irgendwann ausgeht.

Ein CD-Käufer spielt sich als Gerechtigkeits-Apostel auf,ansonsten hat er leider nichts zu bieten. Die andere hat kein Problem in andere Computer einzusteigen und auch kein Problem Mitarbeiter unter durch des Arbeitsrecht zu feuern.

Und dann gibt es die Freunde beim ÖR die Marietta Slomka die ganz genau weiß das GB oder die USA keine Demokratie sind.  Die ironische Attitüde der @heutejournal verlässt den seriösen Journalismus ? die Redaktion sollte sich distanzieren, aber das wird nicht geschehen in eine staatlichen ausgerichteten ÖR nach Manier der DDR 2.0.

Die USA und GB haben uns die Demokratie gebracht und sich auch heute noch eine Demokratie und in Deutschland sind linke Genossen dabei unter dem Deckmantel beunruhigende Relativierungen von Klimaaktivisten unter dem Schutz von den SPD Duo und einen Kevin Kühnert diese zu zerstören.

Sternzeichen  

28154 Postings, 5063 Tage AnanasGuten Morgen Sternzeichen # 34519

 
  
    
5
14.12.19 11:52

Sehr gut analysiert . Ich möchte nicht wissen wie viele Spitzel in der SPD Unterschlupf gefunden haben. Auch die AFD deckt immer noch neue ?Einschleicher ? bzw. faule Eier auf.
Es ist insgesamt ein langwieriger  Prozess den die Partei vor sich hat.

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

8706 Postings, 4994 Tage deluxxeLöschorgie! Begründung: Unterstellung

 
  
    
14
14.12.19 12:03
Senat mietet Wohnungen für ?Flüchtlinge?. Der Preis? Geheim!

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...Qp02X-24iD6JCMW_BbqWwnGgck

Norderstedt baut vier neue Häuser ausschließlich für ?Flüchlinge?

https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/...uer-Fluechtlinge.html

?Das WfW hat die Wohnung angemietet und versorgt die Bewohner/innen. Auf rund 340 m² gibt es elf ambulant betreute Plätze. Im ersten und zweiten Stockwerk befinden sich insgesamt sieben barrierefreie Wohnungen, in die zunächst geflüchtete Familien einziehen werden.?

https://www.nestbau-ag.de/projekte/...RrMoeiTgO6muacTwzSze8zx1i4hdevc

?Vermieter muss 1000 Euro Entschädigung an Afrikaner zahlen, weil er sein Eigentum nicht zerstören lassen und deshalb nur ?an Deutsche? vermieten wollte.?
Auf jeden Fall ist es für den Vermieter auch zumutbar, wenn Afrikaner im Wohnzimmer ein Lagerfeuer anzünden. Alles andere ist Diskriminierung, so der verbeamtete Richter Andreas Roth, der in einem schmucken Einfamilienhaus lebt.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...rafe-zahlen-16528221.html

Fazit: Die neuen Sozialadeligen kennen alle Schlupflöcher des deutschen Wahnsinns und nutzen es gnadenlos aus.  

8706 Postings, 4994 Tage deluxxeNoch stärkere Abzocke geplant !

 
  
    
16
14.12.19 12:28

?So würden Überlegungen des Umweltministeriums Verbraucher belasten? 

https://www.focus.de/finanzen/news/...r-und-familien_id_11450520.html

 
Angehängte Grafik:
klimapakt-bmu-prognose.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
klimapakt-bmu-prognose.jpg

11558 Postings, 310 Tage Laufpass.comdas mit dem Lagerfeuer glaub ich nicht

 
  
    
14.12.19 12:41

7742 Postings, 2549 Tage SternzeichenWieviel Kassenbon werden ab 2010 weggeworfen?

 
  
    
9
14.12.19 13:02
Die SPD mit Finanzminister Scholz wollen den totalen  Überwachungsstaat bereits am Kiosk, beim Bänker nein überall einführen und komplett kontrollieren und notfalls verbieten was das Zeug hält.

Im gesamten Handel werden Milliarden zusätzlicher Bons gedruckt und in den allermeisten Fällen direkt im Müll landen auf einmal wird nicht mehr von Umweltschutz geredet wenn sich die Genossen die Taschen füllen. Kassenbons würden häufig auf umweltbelastendem Thermopapier gedruckt und aufeinmal spielt die chemische Belastung für die Umwelt auch keine Rolle mehr. Wieviel CO2 in die Luft geblasen wird spielt ebenfalls keine Rolle.

Umweltschutz ist für die SPD nur ein Wort! Man sieht ja bei den Genossen ganz genau wie sie das vorleben seit es beim Fliegen, beim Bankett, ihre voll klimatisierte Büro's , Auto fahren was das zeug hält, Heizen bis die Räume glühen.

Soll  man sich von diesen ganzen Umweltsündern sagen lassen wie Umwelt funktioniert wenn alle Genossen mit sehr schlechten Beispiel vorangehen. Wenn Genossen meinen wenn sie sich eine CO2 Zertifikat kaufen sind sie frei von aller Sünden dann sind sie bereits im 1500 Jahrhundert angekommen wo die damaligen Mächtigen das gleiche taten.

Bei der SPD ist Umweltschutz nicht nur ein Wort sondern pure lügen.

Von der Bonpflicht könnte auch ein Unternehmen profitieren, das (laut Geschäftsbericht 2018) zu 30, 42 Prozent der SPD-Beteiligungsgesellschaft ddvg gehört ? die Firma LocaFox. Die Firma stellt nämlich unter anderem Bondrucker her ... (Quelle Bild Online)

Sollten wirtschaftliche Interessen und Strategien der SPD-eigenen DDVG hier pro domo erwünschte Gesetze vordiktiert haben und somit eine glatte Klientelpolitik im Sinne Genossen-eigener Unternehmensbeteiligungen betrieben worden sein, dann wäre dies ein politischer Skandal ersten Ranges.
http://www.ddvg.de/wirueberuns/unserebeteiligungen/
http://www.ddvg.de/wirueberuns/woherwirkommen/
http://www.ddvg.de/wirueberuns/

Sternzeichen








 

60074 Postings, 7395 Tage KickyPapierflieger-Prozess in Nürnberg

 
  
    
8
14.12.19 13:52
https://taz.de/Papierflieger-Prozess-in-Nuernberg/!5650149/

"Die Aktivistin Elisabeth Schwermer organisierte 2017 eine Demo vor dem Bamf in Nürnberg, bei der Papierflieger flogen. Nun steht sie vor Gericht.
BERLIN taz/dpa | Elisabeth Schwermer, 50 Jahre alt, aus Nürnberg musste sich am Freitag vor Gericht verantworten. Der Grund: Papierflieger. Genauer gesagt politische Papierflieger, die mit Aufschriften wie ?Stop Deportation? (auf Deutsch: Stoppt Abschiebungen) im Juli 2017 über den Zaun des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Nürnberg geflogen waren.

Schwermer ist Politologin, Feministin und langjährige Aktivistin. Gefaltet und geworfen hatten die Paperflieger demonstrierende Frauen des ?8. März Kommittee? und der Flüchtlings-Selbstorganisation ?Women in Exile?. Die waren auf im Rahmen ihrer ?Women* Breaking Borders Bus Tour 2018? vor das Behördengebäude gezogen.
Schwermer hatte die Kundgebung an jenem Tag angemeldet und wäre in den Augen der Polizei verantwortlich für die Unterbindung der Papierflieger-Aktion gewesen.

Dabei sei dem Bamf selbst die Papierflieger-Attacke ?völlig wurscht? gewesen, sagt Schwermer. Die Behörde jedenfalls hat keinen Anlass gesehen, weiter tätig zu werden. Die Polizei schon: Sie brachte den Vorfall zur Anzeige. Die Staatsanwaltschaft klagte Schwermer wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz an und forderte eine Geldstrafe von 500 Euro...."

gut so , so hätten sie auch gegen das Zentrum für politische Blödheit vorgehen sollen, das Denkmal vor dem Reichstag, das sie abreissen sollen aber nicht machen....  

Seite: Zurück 1 | ... | 1379 | 1380 |
| 1382 | 1383 | ... | 1608  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben