UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 216 von 223
neuester Beitrag: 18.11.19 22:50
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 5572
neuester Beitrag: 18.11.19 22:50 von: James_Belly Leser gesamt: 1227114
davon Heute: 153
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 214 | 215 |
| 217 | 218 | ... | 223  Weiter  

3465 Postings, 3823 Tage AngelaF.oh kanada

 
  
    
2
09.10.19 13:22
Danke für die Blumen!

Ja, dieser Thread ist sehr wohltuend und dem 2.0-Hypoportthread ziemlich ähnlich.

Geprägt von

> angenehmen Informationsfluss

> miteinander die Dinge beleuchten und betrachten

und vor allem ...

> den guten Willen der Threadteilnehmer

Alles Dinge, die "anders als selbstverständlich" sind.
(wie auch der Kursverlauf der IVU-Aktie)   ;-)



 

149 Postings, 1488 Tage WechselrichterStellenanzeigen

 
  
    
1
09.10.19 13:25
werden auch immer mehr...knapp 70 momentan auf der Firmen-Website, 39 bei Stepstone. Bei der letzten Zählung  im Sommer waren es auf jeden Fall weniger.
Kann man nur hoffen , dass schnell Personal gefunden wird. Was Hoffnung gibt, dass das Unternehmen wohl gute Kanäle zu den entsprechenden Unis hat und hier auch evtl. Ersteinsteigern eine gute Einstiegsplattform im Berufsleben geben kann. Das Gehaltsgefüge scheint ja auf jeden Fall insgesamt  im Rahmen zu liegen, was man so lesen kann (kununu). Zudem sind die Standorte Berlin  und Aachen (RWTH) auch top bzw. attraktiv.
Der Aufwand je MA mit knapp über 50.000 ?, der bei Ariva als Kennziffer aufgeführt ist, empfinde ich für die Branche als sehr niedrig, fast sogar kaum zu glauben, bei der hohen Anzahl an Ing.
Kann das denn überhaupt stimmen?

Andere Frage, ist das Volumen in ? bekannt, welches der DB Auftrag insgesamt ausmacht?  

501 Postings, 1210 Tage FijijiNicht nur bei den Unis

 
  
    
1
09.10.19 13:39
https://www.ihk-berlin.de/ueber_uns/Ehrenamt/...ft_Mitglieder/2280642
Martin Müller-Elschner ist Stellv. Vorsitzender der IHK Berlin  

96701 Postings, 7189 Tage Katjuscha#5377 Wechselrichter, wegen Personal

 
  
    
2
09.10.19 14:38
Also zunächst mal sollte man grundsätzlich immer in den Finanzbericht schauen, da die Ariva-Daten wie bei anderen Finanzportalen oftmals nicht stimmen. Wobei sie in diesem Fall grundsätzlich stimmen, aber man sie sich genauer anschauen muss.
IVU hat zwar am Jahresende 570 Mitarbeiter gehabt, aber im Jahresdurchschnitt 525, und darin enthalten sind noch über 100 Teilzeitkräfte und Studenten. Die "wahre" Mitarbeiterzahl betrug im Durchschnitt 419 davon 85% Akademiker.

Wenn du also jetzt die 33,9 Mio ? Personalaufwand betrachtest, davon 1,4 Mio für den Vorstand abziehst, vielleicht nochmal grob 1,5 Mio ? für Studenten/TA, kommt man auf 31,0 Mio / 419 MA = 74000 ? Jahresgehalt für die Vollzeitkräfte.  Das ist für Berliner Verhältnisse schon okay. Die Ingenieure werden dabei vermutlich eher auf 90.000 ? kommen, dafür normale Angestellte vielleicht eher auf 45.000 bis 60.000 ? je nach Job.

Zum Thema Umfang des DB Auftrags (sind ja eigentlich mehrere für DB Regio und DB Fernverkehr) kann ich dir nichts sagen, aber ich würde mal grob schätzen, dass es ein hoher 8stelliger Betrag ist.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

149 Postings, 1488 Tage Wechselrichter@kat

 
  
    
09.10.19 14:49
Danke für die Infos. Wobei bei der Anzahl der Ing. auf der ersten Seite unter dem Rubrikpunkt Fakten von mehr als 500 die Rede ist.

" Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 500 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung ? eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt."

Nun denn, vielleicht ja auch ein bisschen zwecks Vermarktung über den Daumen gerechnet ;-)
Die MA Anzahl dürfte auf jeden Fall dieses Jahr deutlich zunehmen. Auch in Hinblick auf das DB Projekt.  

96701 Postings, 7189 Tage Katjuschawenn man seit über 40 Jahren mit mehr als

 
  
    
1
09.10.19 14:57
500 Ingenieuren für ? sorgt, heißt das ja nicht, dass man im Jahr 2018 über 500 Ingenieure bezahlt hat.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

500 Postings, 1733 Tage hellshefeDie IVU Traffic Technologies AG

 
  
    
09.10.19 15:06

sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 500 Ingenieuren für einen pünktlichen....

Waren das vor 40 Jahren schon 500 Ingenieure ??

surprise

 

96701 Postings, 7189 Tage Katjuschaeben nicht

 
  
    
09.10.19 15:10
Man wird in den letzten 10-15 Jahren ja sicherlich mit dem selben Stamm an vielleicht 100-200 Ingenieuren zusammengearbeitet haben. Dazu immer ein entsprechend dem Umsatzwachstum mit steigender Bestand an neuen Ingenieuren. Insgesamt sind das dann halt nach 40 Jahren über 500 Ingenieure, mit denen man zusammengearbeitet hat.

Übrigens glaub ich auch nicht, dass sich die Mitarbeiterzahl derzeit überdimensional erhöht. Man hat ja letztes Jahr schon übers Jahr hinweg stark erhöht, dieses Jahr auch wieder. Das ist aber im Grunde immer etwa proportional zum Wachstum, siehe auch Personalkostenquote!
-----------
the harder we fight the higher the wall

96701 Postings, 7189 Tage KatjuschaMan muss ja auch bdenken,

 
  
    
09.10.19 15:14
vor 20-30 Jahren vor dem Börsengang war IVU ja sehr klein. Ich habs nicht genau im Kopf, aber ich glaub damals hat man weniger als 10 Mio ? Umsatz gemacht und vermutlich deutlich weniger als 100 Ingenieure beschäftigt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

500 Postings, 1733 Tage hellshefeEntschuldigung

 
  
    
1
09.10.19 15:37
war nur Spaß. IVU hat ein sehr homogenes ausgeglichenes Wachstum. Da stimmt einfach alles. Für uns Aktionäre heißt das sorgenfrei in der Hängematte schaukeln.

Die Volatilität macht nur der Markt.
 

39842 Postings, 4990 Tage biergottHellhefe

 
  
    
2
09.10.19 21:01
Also bitte, so geht das nicht. Bitte etwas mehr bierernst an den Tag legen! ;)  

1604 Postings, 910 Tage HamBurchIVU und Dividende...

 
  
    
10.10.19 13:34
Solange alle wichtigen Kennzahlen, von Jahr zu Jahr, gesteigert werden könnten,
sollte sich das proportional ja auch auf die Dividendenausschüttung auswirken...

Oder könnte IVU die Ausschüttung auf einem bestimmten Level stagnieren lassen
und ab und an vielleicht ihre Aktionäre mit einer Sonder-Divi. beglücken ..?

 

501 Postings, 1210 Tage FijijiMeiner Meineung nach

 
  
    
10.10.19 13:46
sollten solche Unternehmen wie IVU gar keine Dividende zahlen, sondern stattdessen mehr ins Wachstum investieren. Die meisten Wachstumswerte zahlen keine Divi, ich verstehe nicht warum es bei IVU anders ist.  

39842 Postings, 4990 Tage biergottIVU

 
  
    
12
10.10.19 13:53
ist halt auch eher ein Substanz- UND Wachstumsunternehmen und kann und soll auch Dividenden ausschütten. Klar braucht man auch genug Cash zum Investieren und vorfinanzieren bzw. sogar um die Aufträge überhaupt gewinnen zu können, aber ganz ohne Dividende würde der konservativen IVU auch nicht stehen. So wie man es aktuell betreibt (ich tippe für die HV nächstes Jahr mal auf 0,15 Euro) finde ich es genau richtig. Eine Sonderdividende kann man sich jedenfalls abschminken bzw. sollte man in dieser Hinsicht nichts erwarten, da ist trotz aller Cash-Kapitalallokations-Diskussionen das Geld in der Firma besser aufgehoben.  

2380 Postings, 826 Tage CoshaWeil wir Cash wie Heu haben

 
  
    
6
10.10.19 13:54
und dentreuen Aktionären zu Recht einen Teil ihres Invests mit einer kleinen Dividende versüßen, das Wachstum kann wie geplant finanziert werden.


p.s.
hat jemand die "Landshuter Zeitung" im Abo ?  

96701 Postings, 7189 Tage KatjuschaGab ja die letzten Jahre auch Dividenden, immer

 
  
    
2
10.10.19 16:21
vorausgesetzt es war bilanziell möglich. Rund 35% des Überschusses bislang, wenn möglich

Ich geh mal davon aus, dass IVU die nächsten Jahre eine kleine Basisdividende ausschüttet. Bleibt es bei rund 35% Quote, könnten es für dieses Jahr 15 Cents und fürs kommende Jahr 17 Cents pro Aktie werden.

Aber mal ernsthaft, investiert hier jemand wegen den Dividenden?  
-----------
the harder we fight the higher the wall

2 Postings, 151 Tage McTrafficIn einem BSL Zug ist ein Sack Reis umgekippt

 
  
    
2
10.10.19 17:25
Finde es auch sehr schön zu sehen wie sich all die Prognosen bzgl. BLS der "alten Hasen" hier bestätigt haben und die Leute, die den Artikel hier zig mal gepostet haben wieder alle still sind. Wie zu erwarten sind die einzigen Verlierer bei der Geschichte die Panikverkäufer gewesen. Eine kleine Korrektur stand nach dem Anstieg wohl eh an..die haben wir im besten Fall jetzt schön gemeinsam mit dieser Meldung abgehakt.

Ein großer Anteil von IVU lässt mich wirklich noch besser schlafen als ich es ohnehin schon tue. Denke hier im Forum geht es einigen ähnlich...  

35 Postings, 85 Tage Bilgi333Hat jemand eine Idee,

 
  
    
10.10.19 19:16
wie sich durch die Cloudsoftware, welche ja der zukünftige Ertragshebel sein wird, die Marge und damit verbunden das Wachstum p.a. entwickeln könnte.

Liebe Grüsse

 

500 Postings, 1733 Tage hellshefeJa, ich

 
  
    
5
10.10.19 20:18

12632 Postings, 5200 Tage ScansoftIch bin hier nur investiert

 
  
    
8
10.10.19 22:34
für meine Hoffnung auf 1 EUR EPS im Jahr 2022. Auch wenn Katjuscha dann gleich wieder aufschreit:-) Wenn IVU dann 50% ausschüttet, wird dann für mich auch die Dividende relevant...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

96701 Postings, 7189 Tage Katjuschapfff

 
  
    
8
11.10.19 02:57
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ar-309199814.jpg
ar-309199814.jpg

237 Postings, 2189 Tage worodaSo wie der HappyHypodampfer

 
  
    
11.10.19 11:40
heute wieder unter Volldampf fährt wurdert es mich nicht wenn das Ivuschiffchen etwas auf der Stelle fährt.  

1604 Postings, 910 Tage HamBurchDas Schiffchen wartet nur...

 
  
    
11.10.19 11:49
noch auf die perfekte Welle...dann ma Leinen los.  

96701 Postings, 7189 Tage Katjuschaunschön heute

 
  
    
11.10.19 17:51
4,5% im Minus wo der Dax fast 3% im Plus liegt.

War aber auch komische Times&Sales heute Nachmittag kurz vor 15 Uhr. Erst runter bis 10,50, um dann wenige Sekunden später zu 10,55 ? den größten Handel mit 5000 Aktien zu vollziehen. Da muss ja zwei Seiten (Käufer und Verkäufer) in Sekundenschnelle den Kurs wahrgenommen und jeweils 5k reingestellt haben. Etwas komisch.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 214 | 215 |
| 217 | 218 | ... | 223  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug