UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 335 von 394
neuester Beitrag: 17.08.19 08:40
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 9848
neuester Beitrag: 17.08.19 08:40 von: Fred vom Ju. Leser gesamt: 1498954
davon Heute: 673
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 333 | 334 |
| 336 | 337 | ... | 394  Weiter  

2088 Postings, 442 Tage stockpicker68Sehr gute Nachrichten

 
  
    
20.03.19 21:15
von der FED. Jetzt noch China Streit und Brexit hinter uns bringen und 2019 wird ein gutes Börsenjahr.  

6937 Postings, 1702 Tage MM41Löschung

 
  
    
20.03.19 21:24

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 21.03.19 10:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

6937 Postings, 1702 Tage MM41Moderator

 
  
    
20.03.19 21:49
ist nicht normal. Er führt Selbstgespräche und duldet andere Meinung nicht. Damit hat er sich disqualifiziert.




 

2088 Postings, 442 Tage stockpicker68Manipulierer McCrum

 
  
    
21.03.19 00:25

wurde von Financial Times  zwangsbeurlaubt. Dazu Video Wirecard ab 1.01.20

https://www.youtube.com/watch?v=w1EQZrcdILs&feature=youtu.be

 

2088 Postings, 442 Tage stockpicker681.01.40 ist richtig

 
  
    
21.03.19 00:29

54 Postings, 899 Tage willy71Warum wurde @stockpicker68 gespeert?

 
  
    
21.03.19 08:44

303 Postings, 555 Tage Thomas TronsbergDer Aktionär wieder ...

 
  
    
2
21.03.19 08:57
Und täglich grüßt das Murmeltier ?.
Da der Abschlußbericht immer noch auf sich warten lässt, kommen immer wieder "brisante" Details
ans Tageslicht.... LOL auch im Bericht der FT wieder nichts neues nur, dass das Betrugsvolumen nicht mehr
6,9 Mio sondern "nur" noch 2 Mio EUR sein sollen..
Zum Schluß wurde in Singapur der Brotzeitverkauf um die Kaffeekasse betrogen ?.  

265 Postings, 320 Tage difigianobrisant!

 
  
    
4
21.03.19 09:20
... ist wenn vw 2-3 jahresgewinne verliert oder wenn boeing die entwicklungskosten vom 737 max in tonne klopfen kann.

schaut einmal auf den kalender. viel zeit bleibt nicht mehr um den kurs auf ein gewünschtes level zu drücken. es geht auf vorlage des berichtes zu und auf den 4.4.

jetzt wird noch einmal alles gegeben um kurse zum eindecken zu bekommen. am liebsten 70 euro.  

ich persönlich halte das für 20 % realistich. zu 80 % max. rückgang auf um die 100,?

und da ich nur fundamental kann und bei tradingversuchen mit fehltritten glänze, bleibe ich drin.

werde es aber gespannt verfolgen.  

17831 Postings, 6484 Tage lehnaWird nun spannend

 
  
    
3
21.03.19 09:32
wie sich die Herde nach den neuen Vorwürfen verhält- die eigentlich von der FT nur wieder aufgewärmt wurden.
Einesteils kann sich ein schöner Doppelboden bei 100 bilden.
Hält die 100 allerdings nicht und die Verkäufer können weiter auf dicken Molli machen, bin ich raus.
Dann sollte man nmM das Gewühl erst mal beobachten, auch wenn man den Zug nach oben verpasst...
ariva.de


 

303 Postings, 555 Tage Thomas TronsbergDiggiffant

 
  
    
21.03.19 09:33
Oder Bayer mit Monsanto, der nächste Kandidat. Das ist krass ..


 

58 Postings, 191 Tage QwerleserAlles Relativ

 
  
    
3
21.03.19 18:22
Wenn, wie oben schon beschrieben, Konzerne wie VW Milliarden versenken, Flugzeuge wegen vermutlich nicht beherrschbarer Software hunderte Menschen das Leben kosten, Banken wegen krimineller Vorstände permanent dem Abgrund entgegen schreiten, oder dubiose Unternehmen wie Monsanto auf Teufel komm raus erworben werden, müssen dann gibt's kaum "News" der Internet- und "Qualitäts"presse.
Schiesst sich ein "Journalist" und ein "Finanzblatt" auf ein Unternehmen mit viel Wenn, Könnte, Aber, Möglicherweise und Vermutlich ein und bringt den selben Wust immer neu gequirlt mit dezent neuen Akzenten, dann muss die Journalie auf Dauerfeuer gehen. Am Besten im Verbund mit vermutlichen LV`s als Auftraggeber.

Dieselben "Journalisten" bejubeln dann Monate später das nach unten geprügelte Unternehmen, natürlich ebenso neutral "journalistisch" begleitet.

Das ganze läuft unter der Rubrik freie Meinungsäußerung und freier Markt.  

8182 Postings, 3763 Tage Multicultilena gut geschrieben

 
  
    
21.03.19 18:28
genau meine Meinung  

76 Postings, 346 Tage MannixerBörsenkrimi pur

 
  
    
1
21.03.19 22:57
Unglaublich, was für ein Medienrummel mittlerweile um diese Aktie gemacht wird und immer noch keine Klarheit. Die  Achterbahnfahrt mit der Aktie dürfte weitergehen. Für die Banken ist das  natürlich mittlerweile auch ein schönes Geschäft aufgrund der großen Volatilität.
Diese verdienen mit  Knock-out Scheinen , die von Ihnen emittiert wurden.
 

303 Postings, 555 Tage Thomas TronsbergEs ist schon ein bisschen unverständlich

 
  
    
22.03.19 08:11
warum das alles so lange dauert ? Der Bericht vom Spiegel letztes Wochenende sprach ja von Personalwechsel bei R&T und man hat den Eindruck, dass das ein bisschen chaotisch läuft dort. Eigentlich merkwürdig, denn wenn man googelt, ist das keine Nasenbohrerkanzlei.
Das öffnet natürlich Schmierenjournalismus wie FT Tür und Tor, kann man doch schön jede Woche ein anderes aufgewärmtes Detail anders verpackt wieder öffentlichkeitswirksam twittern oder veröffentlichen.
Da geht es nicht um den Inhalt sondern um die Art und Weise wie das alles kommuniziert wird.
 

17831 Postings, 6484 Tage lehnaTanz auf der Rasierklinge

 
  
    
3
22.03.19 09:31
Heftige Karnickelfangschläge verhinderten gestern wohl nur das Verbot von Leerverkäufen.
Ich halte das für Quatsch, denn der Markt sollte sich auskotzen dürfen.
Zudem wollen wir doch alle billig kaufen- nicht nur bei Aldi-- auch an der Börse.
Hätte nicht für möglich gehalten,  dass McCrums aufgewärmte Sülze die Herde noch mal so in Panik versetzt.
Einziger Lichtblick bei dem Hin und Her: die 100 hat gehalten.
Und man wird genügsam-- man freut sich schon über 104....  

2529 Postings, 550 Tage rallezocktmoin moin

 
  
    
22.03.19 10:56
wenn die amis in den handel kommen dann gibts den zweiten sturm auf die hundert und wirecard kann dem nicht stand halten...
die hedgefonds schlafen noch-..  

412 Postings, 665 Tage insysScheiss auf die Amis

 
  
    
22.03.19 11:12
Worin die mit ihrem verlogenen Präsidenten noch gut sind ist beim Schulden machen und beim Zocken. Die Zukunft gehört Asien und da ist WDI gut aufgestellt  

429 Postings, 2218 Tage Biker 20Warum hat man in WC so wenig Vertrauen

 
  
    
1
22.03.19 12:10
Aus dem Aktionär

Angesichts des Börsenwerts, der vor den Anschuldigungen noch jenseits der 20 Milliarden Euro lag, und einem Transaktionsvolumen von 91 Milliarden Euro alleine im Jahr 2017 könnte man die fragliche Summe als ?Peanuts? bezeichnen.

Vertrauen verspielt?

Allerdings geht es an der Börse auch um Vertrauen, und da gibt es bei Wirecard offenbar Defizite. Anders ist kaum zu erklären, warum sich wegen ein paar fraglicher Millionen rund acht Milliarden Euro Börsenwert in Luft aufgelöst haben und die Aktie im Tief um fast 50 Prozent abgesackt ist, ohne dass Wirecard bislang ein strafbares Fehlverhalten nachgewiesen wurde.

Zudem war es nicht das erste Mal, dass Bilanzierung oder Geschäftsmodell von Wirecard in Zweifel gezogen wurde. Egal ob Anschuldigungen aus dubiosen Quellen (Stichwort: ?Zatarra?) oder legitime Fragen, der Analysten von Merrill Lynch im letzten Jahr oder des Manager Magazins 2017 ? die Aktie reagiert beinahe regelmäßig äußerst volatil. Für Shortseller ist das ein gefundenes Fressen.

Ich  verstehe  auch  noch  nicht so  ganz  warum  wegen  so  einem Peanuts die  Anleger  so reagieren.
Wegen  jedem Pups wird  heftig reagiert.
Ist das  wirklich  nur  alles  den LV  geschuldet ???

 

2088 Postings, 442 Tage stockpicker68Heute nochmal nachgekauft.

 
  
    
1
22.03.19 12:17
Jeder sollte sich hier mal fragen warum der Krumme nicht das alles in einen Artikel gepackt hat sondern gefühlt alle 10 Tage was nachliefert? Für mich reine Marktamnipulation! Siehe gestern....  

2088 Postings, 442 Tage stockpicker68Wirecard unterbewertet?

 
  
    
1
22.03.19 14:29

2088 Postings, 442 Tage stockpicker68Seltsam dass gerade IT-times

 
  
    
1
22.03.19 14:48

damit um die Ecke kommt. Die haben doch seit Wochen nichts anderes gemacht als Wirecard schlecht zu schreiben! undecided

 

834 Postings, 600 Tage DolphinsHeute grün ins Wochenende

 
  
    
22.03.19 14:59
Shorts werden covern  

5955 Postings, 426 Tage DressageQueenOder auch rot

 
  
    
1
22.03.19 17:05

2088 Postings, 442 Tage stockpicker68So, die 100 sind gefallen

 
  
    
1
22.03.19 17:40
und nächste Woche dann unter 90? wenn Herr Braun weiter solche Spielchen treibt.
Sollte besser aufhören zu tweeten und endlich liefern.

6 Wochen sind rum !  

106 Postings, 2992 Tage Kuhlskiyap 99,98? bei Tradegate

 
  
    
1
22.03.19 17:51
das kann´s noch nicht gewesen sein - lasst die Maschinen mal machen....  

Seite: Zurück 1 | ... | 333 | 334 |
| 336 | 337 | ... | 394  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben