UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

I´m back in the game Labels!

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 28.07.17 11:37
eröffnet am: 27.07.06 15:18 von: Doppelrunde Anzahl Beiträge: 675
neuester Beitrag: 28.07.17 11:37 von: FinVocate Leser gesamt: 67444
davon Heute: 3
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeI´m back in the game Labels!

 
  
    
8
27.07.06 15:18
Kann die Finger davon nicht lassen. War über ein halbes Jahr draussen, und bin mit einer ersten flotten Position soeben wieder rein.
Halte den Kursrutsch in Scheibchenform ohne Umsätze für übertrieben, auch wenn wohl etwas die grosse Phantasie fehlt.
Die Quartsalszahlen im August sollten uns neue Schlüsse ziehen lassen für die Zukunft.
Die Produkte sind in den letzten Tagen wieder verstärkt zu sehen und nach Rücksprache mit der Firma sieht auch alles gar nicht so schlecht aus. We will see!

Doppelrunde  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeWow gleich ein Minus!

 
  
    
27.07.06 15:30
Bin wohl einigen zu spontan!

Grüsse an die Pessimisten  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeBin übrigens der Meinung

 
  
    
27.07.06 17:31
dass der Fall unter 4 nur durch ein paar stop loss ausgelöst wurde. Fundamental ist da nichts dahinter.
Denke hier kann es gut mal 25% kurzfristig nach oben gehen.
Die Lizenzprodukte von "Over the hedge" liefen wohl sehr gut.

Doppelrunde  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeHey Fans! Are you ready for

 
  
    
27.07.06 22:35
SPONGEBOB???

Doppelrunde

 

4669 Postings, 6110 Tage Kleijo - jo !

 
  
    
28.07.06 01:45
Bin ebenfalls dabei.

Denke, dass der Erwerb "MEHRERER" Grundstücke in 2005 zur Kapazitätsausweitung zwar wiedermal auf die Ertragsbremse gedrückt hat, das wir jedoch früher oder später im Gewinn ganz zwangsläufig explodieren werden.

Und immer schön vor augen halten, was bereits in Vergessenheit geraten:

Der mit seinen Prognosen äußerst zurückhaltende Peter Boder (Vorstandschef der United Labels AG), bekräftigte für 2010 einen Umsatz von 80 Millionen euro und einen Gewinn von 8 bis 12 Millionen Euro.

Es ist davon auszugehen, dass United Labels diese konservativen Prognosen noch übertreffen wird. Somit KGV nahe 1 !!!!!!

Klar erst bezogen auf 2010. Aber wieso nicht einen Teil meines Fondssparplanes lieber in ULC stecken, wenn ich doch dort in den nächsten 4 Jahren gute Gewinne einfahren werde, die sämtliche Fondsmanager erblassen lässt????

Rechnet mal selber, wo der Kurs von United Labels in 4 Jahren steht, wenn die konservativen Prognosen des Vorstandes erreicht werden??

bei einem Gewinn, der sich nur am untersten Ende der Bandbreite orientiert (9 Mio) und Wachsumsraten von dann nur 10%, wäre eine Mkap nach PEG 1 von 90 Mio gerechtfertigt.

Derzeit bei 16 Mio bewertet bleibt somit eine konservativ geplante Kurschance von gut 450% in den nächsten 4 Jahren!

Viel Spass allen investierten wünsche ich!

www.erfolgreich-beraten.de  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeNeueinsteiger herzlich willkommen!

 
  
    
28.07.06 10:41
Macht´s noch einmal Jungs!

Doppelrunde  

6264 Postings, 5237 Tage FundamentalNa mal sehen

 
  
    
28.07.06 11:20
vielleicht klappt die Masche ja hier besser:

"... und nach Rücksprache mit der Firma sieht auch alles gar nicht so schlecht aus ..."

Doppelrunde, Du bist mit Abstand das Schlechteste,
was ich hier bislang erleben durfte - einfach nur
e r b ä r m l i c h  !!!  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeVerdammt noch mal Fundamental!

 
  
    
28.07.06 11:27
Lass es doch jeden einfach machen wie er will, ohne ihn zu verleumden.
Ich habe mehrere Gespräche mit den Verantwortlichen von Tecon gehabt, war auf der HV und seit Jahren auch auf der HV von Labels.
Ich habe auch über das Jahr hinaus regen Kontakt zu den Werten, die in meinem Depot liegen. Hier kann man sehr viel raushören.
Was soll zum Teufel nochmal daran unglaubwürdig sein.
Ich arbeite mit Emotionen und nicht wie ein Totengräber, der nur die Bilanzen wälzt.
Und was zählt ist der Erfolg und den kann ich Dir gerne auch nachweisen!

So das musste jetzt raus

Doppelrunde  

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaDa haben wir ja wieder die üblichen Verdächtigen

 
  
    
28.07.06 13:28
Klei und Doppelrunde.

Könnte ihr eigentlich auch mal euren Optimismus begründen, ohne von den Jahren 2010 zu träumen?

Fakt ist doch, dass UL bisher seine angeblich so konservativen Ziele eben nicht erfüllt hat. Selbst Klei war zu dem zeitpunkt wo er mal ausgestiegen war, dieser Meinung. Jetzt wird wieder versucht antizyklisch zu kaufen, und andere Anleger ohne Angabe von Gründen versucht zu überzeugen, dass Gleiche zu tun.

Klei, wieos erwähnts du z.B. nicht, dass bei Unitde Labels 55% des Eiegnkapitals aus Vorräten und Goodwill besteht, und daher der Buchwert ganz und gar kein Grund zum Kauf der Aktie wäre? Im gegenteil, da besteht immer ein latente Gefahr von Abschreibungen, oder willst du mir erzählen, dass man ohne größere Gewinne diesen Goodwill-Posten lange beibehalten kann? Vorräte und immaterielles Vermögen kann ich zwar nicht einschätzen, aber beruhigend wirken die Posten ganz sicher nicht.

Dazu kommt das wesentliche, nämlich die fehlenden Gewinne. Wenn ihr der meinung seid, dass UL ne Spekulation auf die nächsten Zahlen ist, dann schreibt das doch eindeutig, aber so zu tun als wäre die Aktie ohne Gründe gefallen, ist einfach ne Lüge.

Und Doppelrunde, das ernnert mich hier stark an deine Curasan. Auch dort habe ich dich nach Gründen für deinen Optimismus gefragt. Da kam monatelang gar nichts. Soll das hier so weitergehen?

Na wir werden sehen. Wenn die HJ-Zahlen positiv ausfallen, wäre das aus jetziger Sicht reines Glück, aber keine Investmentstrategie. Aber vielleicht habt ihr ja dieses Glück ...  

6264 Postings, 5237 Tage Fundamental@Doppelrunde

 
  
    
28.07.06 13:53
Und ich habe Dich per Bordmail bereits vor Monaten
gebeten, bei Deinen "Kontakten" zu Tecon die Frage
nach dem Margenrückgang zu hinterfragen - und es kam
nicht einmal eine Antwort.

Jetzt pushst Du Tecon schon wieder mit dem Argument,
dass Du direkte Kontakte hast, ohne uns hier mitzu-
teilen, w e l c h e  Informationen Du denn hast - auch
auf Nachfrage nicht.

Und hier stolpere ich zufällig wieder über dieselben
Aussagen und den darin begründeten Optimismus. Dann
sag doch mal exakt, w e l c h e  Informationen ?!?!?!?  

4669 Postings, 6110 Tage Kleinun - ja

 
  
    
28.07.06 14:02
Um den Buchwert müssen wir uns keine sorgen machen. Laut dem Unternehmenschef ist die Bewertung von Goodwill mittlerweile auf einem so geringen Niveau angelangt, dass es eh keinen weiteren Abschreibungsbedarf geben wird und die Vorräte sind zu einstands- und somit Pfennigpreisen eh nur bewertet.

Die Ziele hat das Unternehmen in den letzten Jahren stets erreicht. Nur sind MEINE darüber hinausgehenden Ziele leider nicht erreicht worden.

Die Unternehmensführung ist eher konservativ und somit kann man der Schätzung für 2010 auf jeden Fall glauben schencken. außerdem geht dies mit meiner persönlichen Überzeugung von baldigen multiplen Skaleneffekten einher. Nur dachte ich halt, das diese weit früher eintreten würden. aber mit GB und dem Kauf der verschiedendsten Grundstücke in 2005 wurde wiedermal einer drauf gedeckelt. aber im endeffekt haben wir dann dadurch ja auch ein paar  Skaleneffekte on TOP und somit gewissermaßen multi multiple Skaleneffekte.

Aber das kann nun wirklich nur der verstehen, der sich sehr sehr intensiv mit United Labels befasst hat.

Ich könnte ein Buch über das Unternehmen schreiben und bitte um Verständnis, dass sich die Dinge hier nicht so einfach dastellen lassen.

Ich biete jeden, der mir per BM seine Telefonnummer schickt an, ihn anzurufen.

Wer dies nicht tut und hier trotzdem den Mund aufmachen möchte lässt dies bitte. Genau wie das durch den Dreck ziehen von Boardteilnehmern. Geschichten über andere Unternehmen als United Labels gehören nicht in einen United Labels Thread. Ich schreibe ja hier auch nicht rein, dass Katjuscha seit 3 Jahren keinen Sex mehr hatte oder?? (nur Beispiel - Spaß!!!!)

Also bleibt bei der Aktie, lehnt euch zurück und wartet mal ein paar monate ab.

Man sieht tatsächlich zumindest im Norddeutschen Raum neue Verkaufsstellen von United Labels und erste Verdrängungen von Regalflächen der Firma Depeche (Didl Maus) zu Gunsten United Labels.

Allerdings muss United Labels noch deutlich mehr Gas geben. aber gerade darin steckt die große Chance und das erhebliche Potential, welches einhergehend mit den multiplen Skaleneffekten zu einem enormen Potential bei der Aktienbewertung führen könnte.

Also, ran an Speck!  

6264 Postings, 5237 Tage Fundamental@Klei

 
  
    
28.07.06 14:05
Woher willst Du denn bitteschön wissen,
wann Katjuscha zuletzt Sex hatte ?!

Und was hat das hier zu suchen ?!  

96849 Postings, 7212 Tage Katjuscha@Klei, es ist kein durch den Dreck ziehen von

 
  
    
28.07.06 14:22
Boardteilnehmern. Mein Vergleich zu Curasan betrifft ja nur die Art und Weise wie Doppelrunde jedes mal vorgeht. Deshalb betrifft es auch wieder United Labels. Und wenn ich mir die Ausage von Fundamental zu Tecon angucke, bestätigt das meine Aussage zu Doppelrunde. Er hat nämlich auch bei Curasan damals gemeint, er hätte Kontakt zu Curasan und deswegen wird der Aktienkurs bald steigen. Als ich ihn mehrmals fragte, was denn genau der Grund für steigende Kurse sei und welchen Kontakt er genau hätte, hat er nie geantwortet, was bei mir nur den Schluß zulässt, dass er einfach nur andere Anleger vom Einstieg überzeugen will, und das eben mit unakzeptablen Methoden. Deswegen ziehe ich ja nicht sein Privatleben durch den Dreck, sondern das hat konkrete Hintergründe, weshalb das Vorgehen bei Tecon und Curasan genau in sein Profil passt. Auch jetzt bei United Labels gibt er wieder keine fundamentalen Gründe für den Kauf an, sondern schreibt in Posting #1 wieder nur

Die Produkte sind in den letzten Tagen wieder verstärkt zu sehen und nach Rücksprache mit der Firma sieht auch alles gar nicht so schlecht aus.

Was soll man dazu noch sagen? Wieder hat er angeblich Kontakt zur Firma, und sie haben ihm verraten, dass alles gar nicht so schlecht aussieht.




Und nochmal was zum Buchwert. Wieso glaubst du das dem Vorstand einfach? Wenn der Goodwill 8 Mio ? beträgt also 25% des Eiegnkapitals und 20% des Umsatzes, dann sind das keine normalen Verhältnisse. Oder siehst du das anders?
Mit den Vorräten kenne ich mich nicht aus. Vielleicht kannst du ja erklärn, wieso diese sogar mehr als 25% des Umsatzes betragen. Ist dieser Posten immer so hoch? Und wie erklärt sich das aus dem Geschäftsmodell heraus?

Also ich stehe so einer Bilanz immer skeptisch gegenüber, aber vielleicht bin ich ja nach den jahren 2000-2003 zu vorsichtig geworden. Ich meine aber, mit Recht!



Grüße  

4669 Postings, 6110 Tage KleiAlso Bitte !

 
  
    
1
28.07.06 14:39
Fundamental!!! Ich habe extra dahinter geschrieben dass es ein Beispiel und spaß ist und ich finde nur weil Doppelrunde evtl. bei anderen Aktien nach Eurer Meinung falsch agiert hat, muss nicht United Labels schlecht sein!

Lasst uns hier doch bitte über United Labels reden O.K.?

Katjuschas Fragen:

Und nochmal was zum Buchwert. Wieso glaubst du das dem Vorstand einfach?

Weil er NIE wieder Aktionäre enttäuschen möchte und eher alles zu negativ sieht.

Wenn der Goodwill 8 Mio ? beträgt also 25% des Eiegnkapitals und 20% des Umsatzes, dann sind das keine normalen Verhältnisse. Oder siehst du das anders?

Ja, sehe ich anders. Denn immerhin stehen diese 8 Mio für den Firmenwert mehrerer ausländischer Tochtergesellschaften und die werden eher an Wert gewinnen!

Mit den Vorräten kenne ich mich nicht aus. Vielleicht kannst du ja erklärn, wieso diese sogar mehr als 25% des Umsatzes betragen. Ist dieser Posten immer so hoch?

Nein - der Posten ist besonders hoch, weil auf Grund des neuen GB Geschäftes besonders viele Vorräte zum Stichtag vorgehalten wurden. Ferner musst Du Dir auch die Lagerumschlagshäufigkeite ansehen, hierbei aber den "normalen" Lagerbestand zu Grunde legen!

Und wie erklärt sich das aus dem Geschäftsmodell heraus?

s.o.  

886 Postings, 6363 Tage Doppelrunde5000 ohne Limit

 
  
    
01.08.06 09:27
dann machts Patsch.

Und 4,50 sehen wir zum Wochenende noch!

Doppelrunde  

96849 Postings, 7212 Tage Katjuscha3000 ohne Limit

 
  
    
1
01.08.06 11:19
dann machts patsch

Und 0,00 ? sehen wir zum Wochenende noch!

katjuscha




Doppelrunde, ist ja klar dass du dir für dieses Posting den 1.8. ausgesucht hast, wo die monatsgültigen Orders erstmal alle aus dem Orderbuch raus sind. Du bist mir schon ein Schelm. Mann, wenn du pushst, dann mach das doch ein Mal mit fundamentalen Gründen und nicht nur mit angeblichen Kontaken zu den diversen Vorständen oder nur mit dem Orderbuch!  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeFürs Fundamentale sind andere hier

 
  
    
01.08.06 11:35
zuständig, ich lebe das emotionale.

Doppelrunde

Aber keine Angst, auch ich lese die Bilanzen ab und zu.  

886 Postings, 6363 Tage DoppelrundeJetzt kommt Doppelrunde

 
  
    
1
02.08.06 16:04
Diesen unbegründeten Kursverfall kann ich nicht mehr mit ansehen. Unter 4 kann man gnadenlos kaufen!

Doppelrunde  

1852 Postings, 5552 Tage soyus1Na dann tu was für die 2te Runde Doppelrunde!

 
  
    
02.08.06 17:59
Ich bin heute auch mit einer ersten Position wieder eingestiegen. Dieser Kurs lädt förmlich dazu ein! Wenn die Aussichten bei den Zahlen am 8.8. halbwegs gut sind, so werden es die Verkäufer berreuen... mehr dazu später... want more Labels...

Gruß Soyus  

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaAuf Tagestief geschlossen

 
  
    
02.08.06 18:02
Doppelrunde, gehst du etwa weiterhin von guten Zahlen aus?

Dazu sieht der Chart jetzt ganz klar nach Kursen von 2,7-3,0 ? aus.

Wenn es dazu noch außerplanmäßige Abschreibungen geben sollte, kann man das Ding wohl kurzfristig ganz vergessen.  

1852 Postings, 5552 Tage soyus1Katjuscha man könnte meinen Du hast gefallen an

 
  
    
02.08.06 18:19
fallenden Kursen, überlegst Du selber einzusteigen oder sind das Attitüden zu manch beherzten Postern (will ja K(l)eine Doppelnamen verwenden ;-)

Diese Frage stellt sich mir wenn ich Deine Postings so lese!!!

Was ist es ???

Gruß Soyus  

886 Postings, 6363 Tage Doppelrunde2,70/3,00

 
  
    
02.08.06 18:24
werden wir GARANTIERT nicht sehen. Wäre für ein paar Käufer wunderschön.
Labels wird schneller drehen, als man denkt.
Aber ist nur eine Meinung, meine Meinung.

Grüsse Doppelrunde  

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaSag niemals nie

 
  
    
2
02.08.06 18:36
@Doppelrunde, du hättest bei 6 ? vermutlich auch nicht gedacht, dass der Kus auf 3,6 ? fällt. Aber sieh es doch mal völlig neutral als ob du die hohen Kurse nie gesehen hättest! Die reine Bewertung zeigt mir ein Unternehmen, was meist nur im 4.Quartal ein positives Ergebnis erzielt. Ansonsten müssen Anleger 3 ganze Quartale mit Verlusten oder mickrigen Gewinnen nahe der Nulllinie leben. Was passiert jetzt, wenn man bei den Quartalszahlen wieder einen leichten operativen Verlust vermeldet und dazu noch leichte Sonderabschreibungen anfallen? Wieso soll die Aktie dann nicht auf 2,7-3,0 ? fallen können? Nur weil sie mal bei über 8 ? stand? Also das kann nicht dein ernst sein.


@soyus1, es ist vermutlich von beidem etwas. Natürlich finde auch ich das Unternehmen an sich interessant, sonst wäre ich nicht damals investiert gewesen. Nur ist die Situation mir derzeit zu unsicher, weil das Unternehmen schlicht und einfach enttäuscht hat, und die KGV-Bewertung frühstens 2007 (selbst auf dem Niveau) akzeptabel sein dürfte. Und vom KBV halte ich bei solchen Werten nichts. Das hab ich schon mal begründet. Aber natürlich wäre die Aktie ne Spekulation wert. Das geb ich gerne zu. Nur vor den Quartalszahlen ist es einfach nur ein Zock. Das kann man nicht mal als Spekulation geschweige als Investment bezeichnen. Ob ich in den nächsten Tagen einsteige, hängt vom Preis, den Zahlen, meinem Gefühl und der Psychologie ab. Derzeit ist es mir noch zu heikel, da auch heute wieder viele Stücke ins Bid verkauft wurden, und ich fast vermute, dass derjenige Verkäufer mehr verkaufen will, aber nicht kann, weil nicht so viel im Bid steht. Man merkt in den letzten Tagen richtig, wie das Bid immer erst bedient wird, wenn mal wieder jemand ein paar Stücke reingestellt hat. Ansonsten agiert da ja fast nur der Marketmaker. Das OB ist ja noch katastrophaler als bei Allgeier.


Grüße  

4669 Postings, 6110 Tage KleiUnited Labels - Katjuascha wird einsteigen!

 
  
    
03.08.06 02:01
Nur meine bescheidene Meinung und alle Achtung, dass er sich bei solch günstigem Kursniveau so lange zurückhalten konnte.

Ich bin bereits mit 50% meines für ULC angedachten Kapitals investiert.

Mal sehen, wann ich nachlege.

Eventuell verbillige ich ja nochmal oder kaufe sonst eben bei steigenden Kursen nach den Zahlen.

Es ist auch nicht so einfach eine hohe Stückzahl bei ULC günstig zu bekommen. Heute wäre eine Möglichkeit gewesen. Hätte man sich ja die 5.000 zu 3,80 krallen können.

Mal sehen, vielleicht bietet sich mir ja nochmal ein 5.000er Block zu 3,20. Glaube dann schlage ich nochmal zu.  

1852 Postings, 5552 Tage soyus1Das gehört einmal geschrieben!

 
  
    
03.08.06 09:59
Man wird sehen was Katjuscha macht. Ich schätze Ihn hier als guten Ariva Poster mit Scharfsinn, guten bilanztechnischen Kenntnissen & unermüdlichen Postingenergien!

Was mir aber manchmal missfällt ist, dass wenn solide Werte auf interessanten Einstiegsniveau sich befinden vor einem Einstieg in Einzelfällen nochmals übertrieben hervorgekramt wird was ev. einen Einstieg noch günstiger machen könnte. Ich habe das schon einmal bei Analytik Jena erlebt, wo er einfach in einer solchen Phase ein Posting losgelassen hat und später gemeint hat, das war doch so an den Haaren herbeigezogen, dass jeder (der Ihn kennt) merken musste, dass dies nicht sein ernst war. Leider kennen nicht alle die Historie von Postern... und wenn mal schnell ein passiver oder unerfahrener Leser meint sich ein Stimmungsbild bzw. Meinungen sich auf einen Board verschaffen zu müssen & noch dazu vielleicht nicht viel Ahnung hat... hier passiert das anders...

Somit zurück zu United Labels:

Was ich hier in diesem Stil so oft lese sind zusammengefasst 3 Dinge:

1. Großteil der Gewinne in Q4

2. Abschreibungen

3. Zurückbleibende Erwartungen

Zu 1: Was zählt ist das Gesamtjahr; Sicher wäre mir es auch lieber, wenn sich die Gewinne schön verteilen. Bei den meisten Unternehmen ergeben sich aber 1-2 wirklich starke Quartale. Wenn durch das Wachstum die Skaleneffekte besser greifen wird es mehr gewinnträchtige Quartale geben und Q4 einen guten Bonus! Sollte es einmal Dividenden geben werden diese ja auch nicht nach jedem Quartal ausbezahlt...

Zu 2: Dieser Punkt stört mich am meisten, weil ich ihn wirklich für an den Haaren herbeigezogen halte. Immaterielle Vermögensgegenstände kann man zwar nicht angreifen, stellen aber tatsächlich einen Wert dar. Lizenzen, Marken usw. gibt es nunmal nicht gratis!!! Bei diesem mittlerweile soliden Unternehmen gibt es für mich keinen Grund hier groß abzuschreiben (ich kenne das Handelsrecht)!

Somit kommen wir sofort zu Punkt 3: Die Erwartungen wurden seitens United Labels und CEO Boder im großen und ganzen erfüllt. Was nicht erfüllt wurde waren die extrem hoch gesteckten Erwartungen, die Großteils Klei mit unglaublich beherzter Energie hier und vermutlich auch WOanders verbreitet hat. Es gibt zar die Aussagen mit 80 Millionen für 2010; Ich kann mich aber noch erinnern, dass er jedes Jahr viel höher gerechnet hat und denke sogar 2010 dreistellige Umsätze vorhergesagt hat.

Bleiben wir doch alle am Boden, denn dieser ist nahrhaft genug! Kurse unter Buchwert, speziell wenn wir hier schon ca. bei der Hälfte des Buchwertes sind bieten hier m.E. bei ULC tolle Möglichkeiten für einen Einstieg. Ich kann mir nach wie vor vorstellen, dass United Labels einmal dreistellig notiert und das vielleicht schon 2007! Die angestrebte Gewinnmarge soll spätestens 2010 wieder 10-15% betragen, wir werden ja sehen in welchen Schritten wir dorhin kommen. Ich denke wir werden die Schritte in die richtige Richtung machen, vielleicht noch nicht in diesem Quartal, aber ab dem nächsten...

Dies ist alles nur meine Meinung; dies aber ehrlich! Niemand kann es ganz genau wissen!

In diesem Sinne hoffe ich auf viele interessante Beiträge hier. Damit meine ich eher zahlenlastige wie Katjuschas, Fundamental usw. als auch informelle ala Doppelrunde und Klei. Bin ja gespannt ob vielleicht Mike747 noch dazu kommt. Ohne viel aufsehen hat er durch seine Kompetenz bei ULC bisher die richtigen Zeitpunkte gefunden...  

Denke ich lasse mich nun auch weniger von Euphorie und dem Gegenteil davon beeinflussen. M.E. wird mit meiner gestrigen Anfangsposition auf Sicht von wenigen Monaten durchaus lukratives passieren. Mal sehen wann ich nachlege und was die Zukunft bringt!

Alles Gute mit all Euren Investments
wünscht

Soyus  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben