UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1128
neuester Beitrag: 15.11.19 11:18
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 28183
neuester Beitrag: 15.11.19 11:18 von: RPM1974 Leser gesamt: 3151581
davon Heute: 1325
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1126 | 1127 | 1128 | 1128  Weiter  

15483 Postings, 3724 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    
45
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1126 | 1127 | 1128 | 1128  Weiter  
28157 Postings ausgeblendet.

9843 Postings, 4079 Tage kalleariRPM

 
  
    
14.11.19 15:46
Steht alles hier im Forum ! Damals wurde doch hier darüber diskutiert ! Hatte hier doch Zahlen eingestellt und sogar verlinkt, weil man die Zahlen nicht glauben wollte.  

283 Postings, 2583 Tage mbmbmein gefährliches Halbwissen

 
  
    
14.11.19 15:48
Also, mein gelerntes Bilanzwissen ist sehr begrenzt und auch uralt, Schule ist lange her.
Wenn aber die Aktie der DWS steigt und dieser Marktpreis bleibt, dann nimmt irgendwann auch die Bewertung des Vermögenswertes in der Bilanz zu!?
Mit der Vollkonsolidierung ist mir untergegangen und das übersteigt auch mein Bilanzwissen mit dem verbuchen.
Insgesamt wird aber die DWS mit einer Martkapitalisierung 6,23 Mrd. ? bewertet. Vor Wochen waren das nur 5 Mrd!
Bei 80% Besitztum der DB sind das über 500 Mio Plus (stark abgerundet).

Aber das ist nur meine einfachste Rechnung ohne wirkliches Bilanzwissen, wie das in den Büchern gebucht wird.  

9843 Postings, 4079 Tage kalleariWar vermutlich irgendwo kurz vor der Finanzkrise

 
  
    
14.11.19 15:53
Da wurden ja auch noch die hohen Kursziele erwartet.  80, 120 usw.. Deutsche Bank damals um 40?  

602 Postings, 1450 Tage emerawDeutsche Bank

 
  
    
3
14.11.19 17:26
@Zeitungsleser #28154:  Vielen Dank für den eingestellten Link (RPM1974 war sich wohl zu schade dafür).
Muß auch nicht sein; jeder definiert Arroganz anders.
Hochgestochenes BWL-Wissen: allein was bringt das für den Kurs der Deutschen Bank? Nichts, aber auch wirklich gar nichts.
Wir sind halt hier das Forum der Frustrierten;  bei einem Kurs von ca. 12-15  sind wir alle von diesem Forum verschwunden und sind froh, nochmal davongekommen zu sein.  

206 Postings, 851 Tage chrzentrale@RPM1974 was denkst du ...

 
  
    
1
14.11.19 18:59
Geht die Sache gut aus ?  

195 Postings, 856 Tage juergen200000hurra deutschland....

 
  
    
14.11.19 19:51
kalleari....deine worte gefallen mir...  

6745 Postings, 3920 Tage Dicki1Wann kracht es richtig?

 
  
    
1
15.11.19 08:23

6940 Postings, 516 Tage DressageQueenWo verkaufen sie denn?

 
  
    
15.11.19 09:02
Dow auf Allzeithoch *g  US Wirtschaft boomt ... wieder so eine Panikmache ....  

288 Postings, 99 Tage KK2019@Dicki

 
  
    
15.11.19 09:03
Lt. Dr. Markus Krall haben die Banken ein EK-Problem, das sich ca. Q3/2020 (+/- 2 Quartale) soweit zuspitzen wird, dass es zu Kreditrestriktionen kommen wird. Ab dann läuft der Teufelskreis bis zum Untergang des Euros von ganz allein. Zwischendrin werden sich auch noch alle Nominalvermögen  (Sparguthaben, Lebensversicherungen, Altersvorsorge, Anleihen, etc.) in Luft auflösen.

Wenn man weiß, dass es passiert, tuts auch nicht mehr so weh.

Die DB ist wegen ihrer ganzen Probleme ja eine der ersten Banken, die kollabiert und verstaatlicht werden muss lt. Dr. Markus Krall.  

288 Postings, 99 Tage KK2019@ chrzentrale

 
  
    
15.11.19 09:06
Auch wenn ich nicht gefragt wurde, meine Antwort lautet: Nö

Geht nicht gut aus.  

288 Postings, 99 Tage KK2019@ emeraw

 
  
    
15.11.19 09:12
Sie haben mich hier ja schon wiederholt kritisiert und wissen selbst nicht mal was "Tier1" ist? Und sie scheinen ja noch nicht mal "google" oder "wikipedia" zu kennen und fragen hier im Forum ernsthaft danach? Und dann sind sie auch noch in so einer Hoch-Risiko-Aktie drin auf Gut-Glück?

Unglaublich finde ich sowas.

Alles nur meine Meinung zur DB und den Aktionären.  

18875 Postings, 4713 Tage RPM1974Der Vermögenswert ex Schulden der DWS liegt bei

 
  
    
15.11.19 09:27
6,463  Mrd EUR. Das steht in der DeuBa Bilanz.
Der Marktwert der DWS liegt bei  6,21 Mrd. ?  
mbmb, da kann ich mir nicht einmal bei Halbwissen vorstellen, wie es da zu einer Zuschreibung kommen könnte.
Selbst bei einem Verkauf der DWS Anteile käme es zu einer Wert-Abschreibung.
Jeder der bei DeuBa investiert ist, sollte wissen, dass es auch Null Auswirkung auf deren Bilanz hat, das DeuBa einen Marktwert von 13,7 Mrd hat und eine EK Bilanz von 63 Mrd.
Oder wurde durch die Unterbewertung eine Bilanzabschreibung bei DeuBa durchgeführt?
Warum sollte dann eine Zuschreibung erfolgen, wenn sie ihren Bilanzwert an der Börse wieder aufholt?

Warum sollte so etwas dann bei DWS passieren?

kalleari,

Das einzige was sich geändert hat, ist die Vollkonsolidierung der Postbank und der Eigenkapitalabgang für den Erwerb.
Wenn du Dich auf Zeiten vor der PoBa Übernahme beziehst, ja dann natürlich ist die Aussage richtig.
Wenn ich etwas kaufe, habe ich immer weniger Quote. Steigt ja der Teiler deutlich an.
                                2006     2007
Summe Aktiva  1,13 M  2,02 M
Meine Meinung
 

288 Postings, 99 Tage KK2019zu RPMs Zahlen

 
  
    
15.11.19 09:28
RPM weist ja auch u. a. darauf hin, dass die Ratingagenturen zu einer Neubewertung kommen können, wenn der Kurs immer weiter absinkt. Lt. Krall ist das irgendwo bei 3-4 Euro gegeben. Die Konsequenzen für die die DB sind bekannt (Interbankenkredite, etc.).

Ich bezweifle, dass es eine KE auf diesem Niveau (3-4 Euro) geben kann, weil dann der Kurs noch weiter fallen wird. Wo wir wieder beim Teufelskreis wären.

Die KE wäre gerade deswegen auch viel früher sinnvoll, wenn man das Spiel noch etwas weiter spielen will.

Es war eine unternehmerische Fehlentscheidung, dass man die letzte KE nicht viel größer angesetzt hat, nur im Glauben, die EZB würde die Zinsen irgendwann mal wieder anheben.

Meiner Meinung nach wird das nicht gut ausgehen mit der DB.  

3167 Postings, 3565 Tage Faxe27#28166 Panikmache

 
  
    
15.11.19 10:04
Genau-und um diese Schwarzmalerei-These zu untermauern, verkünden die Autokonzerne massive Sparprogramme. Alles nur Show ! Ironie off.

Ich gehe davon aus, dass das seit Wochen zu beobachtende Hochziehen des Dow auch in Kürze ein abruptes Ende findet und die Kurse abtauchen. Dann bricht die DB hoffentlich auch mal die Unterstützung bei ca. 6,50 und rauscht richtig ab!  

18875 Postings, 4713 Tage RPM1974chrzentrale

 
  
    
15.11.19 10:14
Keine Ahnung. Ich gehe davon aus, das DeuBa ihre Pläne erfüllt.
Dann geht es gut aus.
Dann hat DeuBa aber auch 2023 eine CIR von ca. 70% und ein operatives Profit von 7 Mrd.

Wenn ich aber höre, das die rund 7,5 Mrd Restructure nicht reichen könnten, dann wäre ein unterschreiten der 12,5% Core Quote zu RWA wohl möglich.

Werden die nächsten 3 Quartale zeigen.
Meine Meinung  

4833 Postings, 996 Tage gelberbarondu bist schlimmer

 
  
    
15.11.19 10:14

als eine Schmeißfliege oder Zecke wann wird man Dich hier los?

 

18875 Postings, 4713 Tage RPM1974Es kommt nicht zu einer Neubewertung.

 
  
    
15.11.19 10:19
Es kommt einfach zu Verlusten, die dann zu Lasten des Eigenkapitals gebucht werden.
Nur im Gegensatz zu Krall und  Dir, kenne ich aufgrund der Risikobetrachtungen der DeuBa keine relevanten Topics, die die Risikoabschläge erhöhen oder sogar Verluste erzeugen würden.

Ach ja, es könnte eine Finanzkrise 2.0 ausbrechen.
Ja, dann würde die DeuBa wohl wieder mit rund 10 Mrd in Mitleidenschaft gezogen werden.
Es kann auch ein Komet auf die Erde fallen und alles Leben auslöschen.
Würde die Deuba mit 0 EUR neu bewerten.

Nur diese Themen mit dieser ach so hohen Wahrscheinlichkeit ziehe ich nicht jeden Tag beim Aufstehen in Betracht.
Meine Meinung
 

6745 Postings, 3920 Tage Dicki1@DressageQueen

 
  
    
1
15.11.19 10:42
Zitat von dir.
Dow auf Allzeithoch *g  US Wirtschaft boomt ... wieder so eine Panikmache ....
.......
Ob man bei Hoechstkursen bei Dow etc, in die Boerse einsteigen muss, darf sich jeder selber fragen, @Dressage.
L.G  

6940 Postings, 516 Tage DressageQueenEben

 
  
    
1
15.11.19 10:48
muss jeder selbst wissen. Als Amazon bei 1000 stand habe ich auch gedacht ach...viel zu teuer... ich warte lieber,  der Kurs fällt bestimmt wieder... dann stand Amazon bei 2000....

Börse Steig genau dann wenn keiner damit rechnet und alle Angst haben einzusteigen... ich will nicht wissen wie viele short sind und schon viel Geld verloren haben. Deutsche Bank ist vielleicht ein schlechtes Beispiel aber man hat ja zu Glück noch andere Aktien im Depot die gut laufen. Wohin denn mit den ganzen Kapital wenn nicht in den Aktienmarkt?  

6745 Postings, 3920 Tage Dicki1@DressageQueen

 
  
    
15.11.19 10:50
Wenn die Zinsen wieder steigen, gibt es erstmal Liquiditätsprobleme bei viele Unternehmen mit zu hoher Verschuldung, was die Banken noch zu spüren bekommen werden.
Sehen Sie es anders?  

6940 Postings, 516 Tage DressageQueenZinsen werden aber nicht steigen ;)

 
  
    
15.11.19 10:52
Dann würden die Süd Eu Staaten zusammenbrechen.  US Aktien kaufen ... da macht man derzeit nichts falsch. EU Aktien meiden.  

985 Postings, 1646 Tage phre22Deutsche Bank

 
  
    
15.11.19 11:00

6745 Postings, 3920 Tage Dicki1@DressageQueen

 
  
    
15.11.19 11:00
Bist du die Waehrungsrisiken bei Aktien aus den USA bewusst?
Wenn der Euro wieder steigt, hast du Waehrungsverluste.. Eurokurs müsste gerade bei ca, 1.10 US Dollar sein.
 

6940 Postings, 516 Tage DressageQueenJa Mutti

 
  
    
15.11.19 11:04
Brauche keinerlei Aufklärung :)  Dann warte mal auf deinen Crash ...bis dahin verdient man sehr gutes Geld.  

18875 Postings, 4713 Tage RPM1974Und die Ratinger haben Lehmann

 
  
    
15.11.19 11:18
Topp Bewertungen vor ihrer Pleite gegeben.
Soviel zum effektiven Einfluss, was die Wahrheit mit den Einstufungen der Ratinger zu tun hat.

Wir können ja auch nur vermuten, warum Cryan nach dem Besuch bei den Ratingern eine 8 Mrd KE durchzog.

Meine Meinung
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1126 | 1127 | 1128 | 1128  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben