UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Seite 1 von 80
neuester Beitrag: 20.01.20 09:16
eröffnet am: 18.03.15 16:38 von: Impressor Anzahl Beiträge: 1980
neuester Beitrag: 20.01.20 09:16 von: der_fliegenfa. Leser gesamt: 408020
davon Heute: 14
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80  Weiter  

177 Postings, 1770 Tage ImpressorMutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

 
  
    
7
18.03.15 16:38
Ich möchte Euch auf eine noch wenig beachtete derzeit noch günstig bewertete Perle aufmerksam machen, die mMn nicht mehr lange auf diesem Kursniveau bleiben dürfte  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80  Weiter  
1954 Postings ausgeblendet.

2898 Postings, 599 Tage stockpicker68??

 
  
    
27.12.19 16:45
 
Angehängte Grafik:
2019-12-27_16_43_39-window.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2019-12-27_16_43_39-window.png

2898 Postings, 599 Tage stockpicker68naja, wenn er meint ;D

 
  
    
27.12.19 16:48
 
Angehängte Grafik:
2019-12-27_16_47_23-window.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
2019-12-27_16_47_23-window.png

30 Postings, 601 Tage -JB-Herr Laik?

 
  
    
1
27.12.19 16:52
Ich würde vermuten, dass Herr Laik mal ein paar rausgehauen hat, der hatte in der Vergangenheit ja immer wieder nachgekauft. Nächste Wochewerden wir wissen, ob's ein Inside-Trade war. Ansonten gab's keine kursrelevante News, ich habe zumindest nix gefunden...  

230 Postings, 1170 Tage Nudossi73Mmhh hier ist was im Busch ?

 
  
    
1
27.12.19 17:39
Na erst ein Kurssprung nach oben ....dann massiv verkauft ?
Warum hat Aurelius eine Anleihe für 200 Millionen rausgebracht ?
In anderen Foren erzählt man das die Mutares übernehmen wollen ? weil Mutares ein Schnäppchen ist.
Na ich hoffe mal nicht das Mutares auf diesem Niveau verramscht wird.    

99 Postings, 2637 Tage Locodiablo@ Nudossi73

 
  
    
27.12.19 18:52
Jetzt hör doch mal bitte auf mit deinem substanzlosen Geschwafel. Aurelius wird Mutares nicht übernehmen (warum auch?) und Mutares ist aktuell sicherlich auch keine 45€ wert. Dafür sind die Portfolio-Unternehmen einfach zu ertragsschwach. Der Umsatz spielt da überhaupt gar keine Rolle. Wichtig für die Bewertung ist, was unter dem Strich für den/die Eigentümer übrig bleibt. Nicht mehr und nicht weniger.  

4462 Postings, 4586 Tage ObeliskVerstehe zwar nicht,

 
  
    
1
27.12.19 19:29
warum jemand kurz vor Börsenschluß mehr als 22.000 Stück unlimitiert raushauen muss, aber dadurch kann ich für mein wiki wieder unter NAV einkaufen.  

1259 Postings, 3582 Tage Thebat-FanHmm

 
  
    
1
27.12.19 20:32
Dumm gesetztes Stop Loss.  

486 Postings, 1028 Tage Be eR@Sir Mike

 
  
    
2
29.12.19 22:21
Mich wundert es sehr, dass du hier wieder eingestiegen zu sein scheinst. Woher kommt der Sinneswandel? Ich meine mich daran zu erinnern, dass Du dem Management vor ca. 1 Jahr das Vertrauen komplett abgesprochen hattest.

Ich bin zwischenzeitlich ausgestiegen, weil ich mein Portfolio zum Jahreswechsel etwas umstellen will. Weg von klassischer Industrie und hin zu mehr IT. Falls aber hier nochmals eine Einstiegsgelegenheit merkbar unter meinem VK-Preis kommen sollte, so wird der Wert wieder interessant. Dann werde ich aus der Cashreserve nachkaufen.

Im Übrigen halte ich, wenn man in eine Beteiligungsfirma/Sanierer einsteigen will, Aurelius für das bessere Investment. Das Management ist besser aufgestellt, man hat einen besseren Track-Record und die aktuellen Beteiligungen halte ich für vielversprechender wenn die Exits kommen. Auch gefällt mir bei Aurelius besser, dass sie sehr aggressiv auf Schnäppchenjagt in England gegangen sind. Das hat sich wg Brexit sonst niemand getraut, was die Preise wirklich sehr gedrückt hat.  

589 Postings, 1841 Tage sirmikeWiedereinstieg

 
  
    
6
29.12.19 23:58
Ich habe auf meinem Blog am 11.11. meine Beweggründe ausführlich dargelegt; leider kann/darf ich den Artikel hier nicht verlinken, weil die "lieben" Moderatoren mich dann sperren. Jeder darf auf meine Blog verlinken, nur ich nicht. Dann ist das "unerlaubte Werbung". Wenn Du dort nach ganz unten scrollst, findest Du die Label-Blase und da auch "Mutares"...  

4462 Postings, 4586 Tage Obelisk@Be eR

 
  
    
2
30.12.19 09:02
Mag sein, dass Aurelius besser und erfahrener ist. Aber mutares hat z.Z. das aggressivere Wachstum und die deutlich niedrigere Bewertung. Zudem bilanziert mutares inzwischen konservativer. Aurelius ist größenmäßig da, wo mutares noch hin möchte. Wie dem auch sei: ich habe beide, wobei ich die deutlich besseren Kurschancen bei mutares sehe.  

488 Postings, 4003 Tage BergdocBei 13,- Euro

 
  
    
30.12.19 14:37
An der 13,- Euro-Marke scheint ja eine Keule zu hängen, die den Kurs immer schön zurückballert....  

5874 Postings, 5829 Tage alpenlanddanke, danke

 
  
    
2
30.12.19 18:34
jetzt merken's auch die Börsenbriefschreiber
Nach den Hj Zahlen beträgt der NAV je Aktie ca 15? (wie schon mal geschrieben)

Ich geh davon aus, dass die neusten Acquisitionen auch positiv enden.

allen Investierten , viel Glück im 2020  

4462 Postings, 4586 Tage ObeliskDie ? 13 in RT

 
  
    
1
02.01.20 10:10
übersprungen. Das sieht gut aus.  

2898 Postings, 599 Tage stockpicker68Die 9% Plus bei sts heute

 
  
    
1
02.01.20 13:01
dank Trump/China Unterzeichnung am 15.1. tun Mutares gut.

Weiter so :))  

404 Postings, 672 Tage börsetogoToller Jahresauftakt!

 
  
    
1
02.01.20 19:19
Mutares entfaltet nun sein Potential und das Management hat gezeigt, was es kann. Wir klopfen nun schon an die 14 EUR an. Mutares macht so schon gute Gewinne. Wenn jetzt noch 1-2 Exits dazu kommen, sehen wir neue Höchststände. Der Kurs der letzten Jahre spiegelt ja die Entwicklung von Mutares in keiner Weise wieder. Die selbst gesteckten Ziele werden regelmässig übertroffen und die eigentlich erst in einem Jahr anvisierten 2 MRD EUR Umsatz sollten man aktuelle bereits erreicht haben.  

404 Postings, 672 Tage börsetogoMutares stand schon bei 20 als der Umsatz nur

 
  
    
1
02.01.20 21:28
halb so hoch war und wir nicht fast 10 Akquisitionen hatten. Mutares wurde schön reingewaschen durch die neuen Bewertungsmethoden und blickt nun einer tollen Zukunft entgegen. Ich glaube, wir werden uns alle noch wundern.  

60 Postings, 167 Tage TurboTommeNoch Zweifler?

 
  
    
02.01.20 22:15
Mir scheint als wären nun die letzten Zweifler aufgewacht und hätten das Potential erkannt.

Oder sind schon erste Insider Informationen durchgesickert, bezüglich einem Verkauf einer Beteiligung?

Oder ist es nur weil sich der Großauftrag den STS an Land gezogen hat rumgesprochen hat?

Es könnte natürlich auch nur die sich abzeichnende Entspannung zwischen der USA und China sein, die für Kurs Zuwächse bei STS und Mutares sorgen.

Wie auch immer, ich bleibe dabei, wie ich es auch schon geschrieben habe, wenn Mutares noch vor der Dividende einen Verkauf bekannt gibt (sehr wahrscheinlich) und sich der Markt in China und den USA weiter entspannen (auf dem besten Weg dahin) ist in meinen Augen ein Kurs von ca 20? durchaus denkbar.

Allen noch ein gutes Neues Jahr und lohnende Investments  

20 Postings, 537 Tage Hofi1980neuer Auftrag STS

 
  
    
1
08.01.20 09:59
STS meldet heute wieder einen neuen Auftrag...  

60 Postings, 167 Tage TurboTommeWeitere 30% möglich!

 
  
    
13.01.20 19:00
So wie es aussieht, sieht es ganz gut aus für Mutares und seine Aktionäre.
Nicht nur der eigene Kurs steigt und steigt, sondern auch der von STS.
Nun kommt auch noch eine neue Analysten Meinung hinzu, welche für Mutares noch weiteres Potential nach oben sieht. Es wird ein Kursziel für Mutares von 16,50? ausgelobt!
Dies wären weitere Kurssteigerungen, von ca 30% !!!
Ach und der Dividende von ca 1? !!! Kommen wir auch immer näher.
Was ein geiler Scheiß....

Mutares sehe ich bei 15?
Mutares Dividende sehe ich bei 1?
STS sehe ich bei 8?
 

589 Postings, 1841 Tage sirmikeWelcher "neue" Großauftrag?

 
  
    
13.01.20 22:40
@Hofi #1974
Welchen neuen Großauftrag hat STS denn vermeldet? Ich sehe nur Aufgewärmtes über den USA-Auftrag, den man schon Mitte Dezember bekannt gegeben hat.  

300 Postings, 2158 Tage JM_Mureau@sirmike:

 
  
    
14.01.20 07:43

1259 Postings, 3582 Tage Thebat-FanNaja

 
  
    
14.01.20 08:41

Über 8 Jahre verteilt ein einstelliges Umsatzvolumen. Ein Großauftrag würde ich das nicht nennen, bestenfalls einen Fuß in der Tür.
 

404 Postings, 672 Tage börsetogoja, der letzte Auftrag war nicht doll...es geht

 
  
    
4
14.01.20 09:26
wohl eher darum, zu zeigen, dass man durchaus Zukunft hat und auch im schwierigen Marktumfeld operieren kann. STS wurde auch extrem niedergeprügelt. Zum einen ist man natürlich immer etwas skeptisch was Unternehmen von Equity-Gesellschaften anbelangt, da diese oftmals vorher aufgehübscht wurden. Vorliegend blieb Mutares aber beteiligt, was immerhin ein Zeichen von Stabilität und Langfristigkeit ist.

Insgesamt bin ich aktuell sehr froh, hier investiert zu sein. Mutares macht zur Zeit viel Spass. Und eine nette Dividende von 1 EUR (welche seitens der Unternehmung seit Neuem als "Basisdividende" bezeichnet wird - eine kleiner Hinweis?) kommt ja auch bald. Es ist für mich aktuell die bessere Alternative zu Aurelius, wo irgendwie der Wurm drin ist. Da können bestimmte Foren-Vertreter xig mal auf dem NAV herumreiten und damit den Aktienkurs erklären (und wehe, jemand ist anderer Meinung! und wagt es eine operative Gesellschaft nicht wie eine Holding zu bewerten). Mutares verdient gut, der Aktienkurs ist nahe des NAVs (bzw. wohl eher zu niedrig, da einige Gruppen-Gesellschaften die letzten Monate ordentlich zugelegt haben dürften; wobei der NAV für mich nur als Absicherung nach unten dient) und es mehren sich die Anzeichen, dass 1-2 Exits bevorstehen. Darüber hinaus hat das Management seinen Anteil im letzten Jahr extrem erhöht.

Also, auf zu alten Höhen....  

217 Postings, 555 Tage der_fliegenfaengerMutares prüft Begebung einer Anleihe

 
  
    
20.01.20 09:16
"Mutares prüft Begebung einer vorrangig besicherten Anleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu EUR 50 Mio.

München, 20. Januar 2020 - Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) ("Mutares") hat heute beschlossen zu prüfen, eine bis zu EUR 50 Mio. vorrangig besicherte, variabel verzinsliche Anleihe mit 4 Jahren Laufzeit zu begeben. Pareto Securities wurde beauftragt, ab dem 23. Januar 2020 eine Reihe von Treffen mit interessierten Investoren zu arrangieren.

Die endgültige Entscheidung über die Begebung der Anleihe wird von Mutares in Abhängigkeit von den Marktbedingungen getroffen werden. Mutares wird den Kapitalmarkt und die Öffentlichkeit über den Verlauf der Transaktion gemäß den gesetzlichen Bestimmungen informieren."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...on-bis-eur-mio/?newsID=1260835  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben