UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 3106 von 3464
neuester Beitrag: 21.01.20 13:40
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 86583
neuester Beitrag: 21.01.20 13:40 von: lifeofphil Leser gesamt: 14880460
davon Heute: 22365
bewertet mit 130 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3104 | 3105 |
| 3107 | 3108 | ... | 3464  Weiter  

787 Postings, 4018 Tage butschiKPMG hat was zu verlieren. E&Y als Konkurrent

 
  
    
15.12.19 19:11
sowie uneingeschränkten Zugriff und wird vom Prüfungsausschuß/Eichelmann gesteuert.

Dieser sitzt nicht seit X Jahren bei Wirecard auf der Payroll. Ich vermute mal er hat mehr zu  verlieren als zu gewinnen, sollte nicht ordentlich geprüft werden.

Wenn was gefunden wird, dann jetzt. Wenn nicht dann auch gut für das WC. Dann gibs halt keine Spülung.  

1521 Postings, 1331 Tage Absahner16@BioTrade

 
  
    
4
15.12.19 19:14
Sind wir nicht Alle Zocker? Die einen gehen ein höheres Risiko und die anderen ein geringeres Risiko.
Aber "Scheiß Zockerkids "ist eine Beleidigung. Ich bin schon für weniger gesperrt worden.
MfG Absahner16  

787 Postings, 4018 Tage butschiTestate

 
  
    
3
15.12.19 19:14
> Es gibt aber einen Testierten Jahresabschuss von E&Y.
Esn gab auch einen testierten Konzern JA für 2017/2018.

Wo sind die Testate für SIngapur => nicht vorhanden.
Auswirkungen zwar gering, aber keine Testate keine korrekten Bilanzen.

Dubai ist da eine andere Hausnummer.
Wo sind die Testate für Dubai <=2018. Mit Glück aktuell in Arbeit.  

1 Posting, 37 Tage LongTermInvestmen.Freigabe erforderlich

 
  
    
15.12.19 19:15

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

932 Postings, 286 Tage Aktien_NeulingJa

 
  
    
15.12.19 19:16
das Forum ist besser, als das aktuelle Fernsehprogramm.

Zusammenfassung vom Laien:  

- Fakeartikel wohin man schaut
- Sturm (Zeitungen) = dumm, trifft auf Ruhe (M.B.) = Clever  ;-)
- Ab 2020 wird der Spieß umgedreht
- Bis dahin nur visueller Verlust
- 95 % sind guter Dinge
- Auf eine nächste spannende Woche

Good Luck!  

2970 Postings, 515 Tage S3300Mihael

 
  
    
1
15.12.19 19:16
Nicht so wichtig :)
Mein einziger Twitter Account läuft zwar über eine eigene ?fake Mail? Adresse und ist nur für WDI und Trump eingerichtet, aber trotzdem.

Nur unserer Füchsin macht keiner was vor :)  

354 Postings, 37 Tage AtItsBest@Mihael

 
  
    
15.12.19 19:22
Du musst einfach nur bis 30. Januar herunterscrollen. Den haben aber jetzt gerade mehrere Leute kommentiert.  

876 Postings, 343 Tage Alterbar12Braucht man nicht.

 
  
    
1
15.12.19 19:22
Man braucht sie auch nicht die Testate von Singapur.
Wiso kannst du selber rausfinden @butschi. Wird dir aber vielleicht nicht gelingen. Ahh.  

66 Postings, 296 Tage Rincewind_Wizard@butschi

 
  
    
2
15.12.19 19:23
ich frage mich ja, wie man schreiben kann, ohne lesen zu können...muss schwierig sein.

https://ir.wirecard.com/websites/wc/German/3150/...tml?newsID=1857619

wieso ist es immer so schwer, mal was zu suchen, bevor man zum x-ten mal den gleichen Blödsinn schreibt?  

225 Postings, 39 Tage Dan mc KrüppelbeinGenau Zockerkids

 
  
    
15.12.19 19:23
..ich glaube an WCI!
Braun wird nichts dagegen einzuwenden haben, wenn er weit unter 130 ARP bedient!
Herrlich !

Vorausgesetzt VinalDimes und alle anderen Lügenpressen werden/ müssen in die von mir ersehnte Löwengrube strampeln:)
 

787 Postings, 4018 Tage butschiRincewind_Wi.: @butschi

 
  
    
15.12.19 19:31
ir.wirecard.com/websites/wc/German/3150/...tml?newsID=1857619
> ich frage mich ja, wie man schreiben kann, ohne lesen zu können...muss schwierig sein.

Man sollte auch lesen was da steht. Der lokale Abschluß konnte zwar geprüft ABER nicht testiert werden, da Unterlagen fehlen.
Man geht wenn von kleineren Unregelmäßigkeiten aus R&T. Mit Prüfung meine ich keine Prüfung, sonder das Ergebnis ein uneingeschränktes Testat für Singapur. Was nicht vorliegt.

"
Nichtsdestotrotz wurde auch der lokale Abschluss für das Geschäftsjahr 2017 nach lokalem Rechnungslegungsstandard (SFRS) geprüft.
"
Er wurde geprüft, aber es gibt kein Ergebnis !? Lustig, Lustig, Tralalala.

"
Aufgrund der Einschränkungen durch die Ermittlungen (und nicht wie fälschlich in dem Artikel suggeriert durch Unregelmäßigkeiten) in Singapur waren Dokumente teilweise nicht zugänglich, sodass sich der lokale Prüfer auf Basis geltendem lokalen Rechnungslegungsstandard kein abschließendes Prüfungsurteil bilden konnte.
"

Aja und deshalb ermittelt die Staatsanwaltschaft und hat R&T einen Berichrt geschrieben und für 2017 musste man bis Anfang 2019 für die Prüfung warten ?

"
Der lokale Abschluss wurde jedoch im Rahmen der Möglichkeiten ordentlich geprüft.
"
Was soll daß heißen. Entweder es gibt ein Testat und ein ordentliches Ergebnis oder nicht.
Im Rahmen der Möglichkeiten ist ein Nicht-Aussage.
 

876 Postings, 343 Tage Alterbar12@vestehen

 
  
    
1
15.12.19 19:41
Muss man schon was da drinsteht.!  

313 Postings, 221 Tage investBIGDie viele Negativpresse die letzten Wochen

 
  
    
12
15.12.19 19:43
Ist an sich was Gutes. Jeder kennt die Geschichte von Rockefeller der von einem Schuhputzjungen empfohlen bekommen hat Aktien zu kaufen, er ist darafhin nach Hause hat alle seine Aktien verkauft und hat den Crash von der Seitenlinie beobachtet, das war die letzten Jahre mit Wirecard genauso. Inzwischen empfiehlt der Schuhputzjunge und der Taxifahrer keine Wirecard mehr und das heißt die sind längst ausgestiegen. Die letzten Zittrigen dürfen letzte Woche das Handtuch geworfen haben. Schade sie verpassen die kommende Hausse, aber scheinbar muss es so sein... Inzwischen sind doch vor allem Anleger noch drin die alle Monate auf den Kurs schauen und wir, die aber auch nicht verkaufen. Von den Instis ist auch keiner ausgestiegen, DWS hat im Auge Sturms mal einer Milliarde an Aktien gekauft. Und das macht Wirecard auch, jeden Tag werden Stück für Stück die Aktien zum Schnapperpreis eingesammelt, das freut den Anleger :) Auf eine erfolgreiche Aktienrückkaufwoche :]  

225 Postings, 39 Tage Dan mc KrüppelbeinWenn ich meine Ohren Richtung Financial Times

 
  
    
15.12.19 19:52
richte, dann höre ich schon ein leises Strampel.
Ich höre bald das Schweigen der Lämmer:)))  

90 Postings, 308 Tage fbo|229184877Wirecard vor Absturz - Geht's noch???

 
  
    
15
15.12.19 19:59

Der Artikel auf Investing.com ist wieder typisch.

Zitat: <Die Wirtschaftswoche versuchte nun herauszubekommen, wer hinter Al Alam  steckt und entdeckte dabei einen ehemaligen Wirecard-Mitarbeiter Oliver  Bellenhaus. Ob dieser Mann der Eigentümer von Al Alam ist, konnte nicht  verifiziert werden. Zumindest tauchte der Name häufiger in  Geschäftspapieren auf. Auch Wirecard ist in dieser Hinsicht nicht zu  Aufklärung bereit.Wirecard-Aktie droht abzustürzen.>

Die FT selber schreibt zu Oliver Bellenhaus, er wäre Wirecard Executive, woanders habe ich gelesen, er wäre Geschäftsführer von Middle East Card Systems (eine Wirecard Tochtergesellschaft), Companyhouse.de sagt, dass er Geschäftsführer von Wirecard Acquiring & Issuing GmbH sei.

Ich denke, Investing.com hat voll danebengeschossen mit der Annahme, er wäre Mitarbeiter von Al Alam.

Warum ist das ganze jetzt so schwer zu verstehen und sind solche Verflechtungen untypisch?

Antwort: Total typisch. Ich selber habe mal in einem DAX Unternehmen gearbeiten, hatte ein laufendes Arbeitsverhältnis in Deutschland mit der AG, war aber gleichzeitig CFO einer Dänischen Tochtergesellschaft und dorthin delegiert. Außerdem hatte diese Dänische Tochtergesellschaft noch eine weitere Tochtergesellschaft in UK, wo ich Aufsichtsrat war. D. h. ich bin bei 2 Gesellschaften als
Mitglied eines Gremiums registriert gewesen, war aber eigentlich normaler Angestellter in Deutschland. Ein Skandal und ein Beweis von Vetterwirtschaft, Intransparenz und falscher Bilanzierung?

Die Antwort überlasse ich Eurer Fantasie, aber Investing.com hat sich da ziemlich ins Abseits geschossen, alleine mit diesem einen Absatz.

Also, verglichen mit Wirecard, wo der alleinige Beweis für eine temporäre Fehlerbuchung von 2,5 Mio. Euro erbracht worden ist, würde dieser schlecht recherchierte Absatz bei Investing.com bedeuten, dass 50% aller Artikel fehlerhaft sind. Man muss sich auch mit den Maßstäben messen lassen, die man an andere anlegt. Hahaha, wie naiv von mir.

 

1309 Postings, 3311 Tage leonardo50618Leute wacht endlich auf

 
  
    
1
15.12.19 20:00
Hier stimmt doch irgendwas mit der Aktie nicht, warum wird die so runter geprügelt.  

932 Postings, 286 Tage Aktien_Neuling@leonardo50618

 
  
    
6
15.12.19 20:06
...das sind die Lv, die mit Millionen (geliehen) gegen die Wirecard wetten.

Aber auch Sie müssen nun das geliehende Geld wieder zurückzahlen...  

107 Postings, 790 Tage dinho37butschi

 
  
    
12
15.12.19 20:09
Wieso schießt man sich auf butschi ein, der macht doch auch nur wofür er bezahlt wird...  

1806 Postings, 973 Tage HamBurch...guten Morgen, leonardo50618

 
  
    
1
15.12.19 20:12

1521 Postings, 1331 Tage Absahner16@Leonardo

 
  
    
6
15.12.19 20:12
deine Frage: "Hier stimmt doch irgendwas mit der Aktie nicht, warum wird die so runter geprügelt". Antwort: Weil sie (LV) es mit viel Geld können und an fallenden Kursen viel Geld verdienen wollen. Inwiefern da noch persönliche Feindschaften eine Rolle spielen ist ungeklärt. Das Ganze ist in meinen Augen ein kriminelles Treiben.  

1002 Postings, 757 Tage Dolphinsleonardo

 
  
    
14
15.12.19 20:15
Shortquote von 20% + Negativpresse als wäre WC verantwortlich für Krebs, Waffenhandel, Umweltverschmutzung und Geldwäsche.
Hoppla, da hab ich doch tatsächlich Wirecard mit Bayer, Thyssen-krupp, VW und DB verwechselt!

Was wird Wirecard eigentlich vorgeworfen??! ;-)  

313 Postings, 221 Tage investBIGWarum die so runtergeprügelt wird?

 
  
    
16
15.12.19 20:22
Ganz einfach: Die LVs haben sich verzockt.
Die LVs haben nach dem Schmierenartikel vor zwei Monaten am Ende der Attacke 20% des Aktienbestands leerverkauft (siehe Daten S3 Partners). Der Kurs stand kurz danach trotzdem bei 120, vor allem wegen der Milliarden Shopping Tour von DWS. Damit hatte keiner gerechnet. Sie sind fett in den Miesen, also wird jetzt noch mal alles gegeben. Man will einen Kurs und Panik wo man zurück kaufen kann ohne ein Momentum nach oben zu erzeugen, so richtig klappen tut es aber immer noch nicht.  

1 Posting, 37 Tage PeterMusterkontoWirecard ist ganz einfach eine Glaubensfrage

 
  
    
7
15.12.19 20:28
ich beschäftige mich nun schon einige Jahre mit der Börse, aber so etwas habe ich noch nie erlebt. Jeder der in Wirecard investiert ist sucht in diesem Forum fast täglich die Erlösung von den Qualen des Nichtwissens. Das ist auch völlig verständlich und für mich auch voll nachvollziehbar. Aber jetzt mal ehrlich, was soll die ganze Schreiberei und Leserei bringen? Nichts!! Ihr verbratet nur eure Lebenszeit mit Dingen die nichts bringen. Ihr habt doch sicher angenehmere Dinge mit denen ihr euch beschäftigen könnt oder sogar solltet. Ich lasse das jetzt sein und warte mit Nachkäufen ab bis sich der Rauch verzogen hat und man wieder klare Sicht hat. Unverständlich ist für mich nur eines: Weshalb geht Markus Braun nicht gerichtlich gegen diese Falschschreiber und Verleumder vor, wenn er doch genau weiß das alles was berichtet wird erstunken und verlogen ist? Ich jedenfalls würde diese Jungs vor Gericht zerren und Schadensersatz fordern. Dann würden diese Schreiberlinge ganz schnell die Lust am verbreiten von FakeNews vergehen.    

2644 Postings, 6373 Tage Steffen68ffmLV

 
  
    
5
15.12.19 20:29
Und die bösen LV und die kriminellen Journalisten sorgen dann auch noch morgen für zweistellige Kurse.
Die arme Wirecardaktie und die ganzen armen Kleinanleger, die ja hier betrogen werden.
Weil sie wurden ja alle gezwungen in Wirecard zu investieren.  

247 Postings, 1397 Tage perannumBis 2025 sollen etwa 710 Milliarden Euro

 
  
    
1
15.12.19 20:42
abgewickelt werden.

Spannender Artikel aus dem letzten Jahr.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/...turz/23164216.html  

Seite: Zurück 1 | ... | 3104 | 3105 |
| 3107 | 3108 | ... | 3464  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 4ACNSW, Byblos, Draghi1969, effortless, Thomas941, joja1, Kabelkarte, Nicks1971, Plug