UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10524
neuester Beitrag: 20.07.19 14:10
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 263096
neuester Beitrag: 20.07.19 14:10 von: Silverhair Leser gesamt: 17644759
davon Heute: 6246
bewertet mit 346 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10522 | 10523 | 10524 | 10524  Weiter  

5866 Postings, 4266 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
346
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10522 | 10523 | 10524 | 10524  Weiter  
263070 Postings ausgeblendet.

4543 Postings, 2960 Tage SilverhairKommt der Mut, geht der Hass

 
  
    
6
20.07.19 09:48
Das isses Akhe.
Ich hab Dir heute einen Schwarzen gegeben. Was Du gestern abließest, dafür war es angemessen. Erkenntlich wurde: Dir fehlt Mut!
Die demokratische Begreiflichkei der Mods, zB, ist Gebirge höher, als Deine.
Hab doch mal Mut zuzulassen, dass es AUSSER DEINER, noch andere Meinungen gibt.
Auch wenn es von staatlicher oder nachgeordnet medialer Meinung anders gesehen wird, hat "wörtlich, wie es gesagt wurde und dasteht" ein Meuthen mehr recht als dieser Journalist, geht es um demokratische Freiheit.
Und es haben auch andere, teils unliebsame oder verquere Ansichten Existenzberechtigung.
Was man hier leider ungestraft machen darf, ist jene aufs übelste anzugreifen, völlig aus dem Kontext zu reißen und die Urheber dem Rufmord auszusetzen.
Kommt der demokratische Bumerang, wirds noch unappetitlicher. Dann wirds HAeSSlich.
Aber auch das ist zweischneidig. Der linksradikale Deutschlandhass ist doch ein Aufruf für Rechtsradikalismus.
Tolerant sollte man sein, nicht radikal oder "tollerant"- wie es immer öfter scheint.
Stell Dir doch einfach mal vor, was Leute empfinden, die eine gesunde Wut auf die 3 regierenden "Nix-en" haben.
Die tolerieren sie. Ohne Hass, ohne Angriffe, ohne Ausfälle.
Warum toleriert man 12% des Volkes nicht? Etwas anderes haben Meuthen, Gauland oder Mio Anhänger nie verlangt. Aber ihnen wurde mit blankem Hass, Verleumdungen und - ja auch ihnen - Gewalt begegnet.
Faire Bedingungen für alle heißt es... guck mal, welche demokratischen Regeln ihnen gegenüber außer Kraft gesetzt wurden.  

7250 Postings, 3749 Tage AkhenateGoebbels war zumindest intelligent

 
  
    
20.07.19 09:55
ein Intellektueller, wenn auch dem Bösen verfallen.

Trump ist ein Dummkopf und die USA wäre auf dem besten Wege in eine Dystopie, wären da nicht die starken in die Demokratie eingebauten checks & balances in der amerikanischen Konstitution.

Deshalb glaube ich nicht, daß die USA es Trump erlauben wird das Land weiter in Richtung Faschismus zu führen.

Ein Problem gibt es jedoch. Der Dummen werden mehr und der Intelligenten weniger, nicht nur in USA.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

17310 Postings, 3151 Tage charly503Akhenate,

 
  
    
20.07.19 10:04
bist Du wirklich so schwer im Verstehen oder reizt der Disput mit mir?
Mensch Akhenate, ich bin auf dem Tablet gar nicht bei ariva angemeldet!! Hastes jetzt oder immer noch nicht? Man sollte Dir noch einen anderen Tip geben, nicht nur Fielman aufzusuchen.  

43 Postings, 186 Tage ohnezweifel#.....074

 
  
    
1
20.07.19 10:08
diese behandler haben aber lange wartezeiten :-(, :-(  

17310 Postings, 3151 Tage charly503hat sie das wirklich gesagt?

 
  
    
20.07.19 10:14
Von der Leyen für Asylreform: Habe Dublin-Regel "nie wirklich verstanden.

Dann ist sie ja dort richtig wo man sie hin haben will.  

17310 Postings, 3151 Tage charly503auch sehr interessant

 
  
    
20.07.19 10:19
was Sputnik zu berichten weis, wieder ganz anders!
Festgesetzter Tanker war in Unfall mit Fischerboot verwickelt ? Iran  

7250 Postings, 3749 Tage Akhenatesilbermine, ich habe schon öfter

 
  
    
20.07.19 10:22
in diesem Forum erwähnt, daß ich froh darüber bin, daß die AfD im Bundestag sitzt und der Merkel Saures gibt, wo sie es verdient.

Habe zu Luckes Zeiten die AfD sogar gewählt und das damals auch hier erwähnt. Aus reinem Protest, versteht sich. Da ging es allerdings noch nicht um die Flüchtlinge, sondern um die griechische Korruption.

Also in Schubladen lasse ich mich nicht stecken.

Wenn die AfD sich von ihren Höckes & Konsorten trennt und nicht über die 15% hinauskommt könnte ich mir vorstellen, sie demnächst wieder zu wählen. Es sei denn meine Sahra gründet eine neue Aufstehen Partei.

Nein, bei meinem Angriff auf Dich und Deine Besterner ging es um anderes. Ich kenne Euch seit Jahren und weiß GENAU, wie Euer ?interessant? und ?informativ? gemeint ist, was ansonsten durchaus neutral legitim zu verstehen wäre aber ... daran erkenn ich meine Pappenheimer, um mit Wallenstein zu reden.

Ist ja nicht das erste Mal, daß wir aneinander geraten.

-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

11994 Postings, 3146 Tage 47Protons#263063, Dein Vorderladerträger harcoon

 
  
    
1
20.07.19 10:23
verschweigt Dir vorsätzlich, dass Dein "Protone-Unsinn" der einem trotzigen Kleinkind angemessen ist, nicht NUR Namensverunglimpfung darstellt, sondern eben zugleich OT-Werbung für den Zweiradhelm-Hersteller 'PROTONE' und zudem SPAM. So hetzt er Dich nur gegen die Moderation auf.
Dass Du da nicht selbst draufkommst wundert nicht bei einem, der eine kinderlose Frau mit dem Symbol der Fruchtbarkeit mit "Frau Baubo" verhöhnt.  

58 Postings, 1494 Tage pinktreeBin immer noch auf der Suche

 
  
    
20.07.19 10:25
Ich könnt's dir ja erklären, aber dann lacht das ganze Forum drüber,
dass man da nicht von selbst drauf kommt.  

17310 Postings, 3151 Tage charly503ich fang' schon mal an

 
  
    
1
20.07.19 10:31

7250 Postings, 3749 Tage Akhenatedarum geht es doch garnicht, charlie

 
  
    
20.07.19 10:33
Klar kann man ariva unangemeldet oder alternativ lesen.

Es geht darum, warum Du immer von grauen Zeilen redest und dann durch die Finger trotzdem liest, was wir Elohim so schreiben.

Oder immer von den Pyramiden schwafelst, ohne jemals reingegangen zu sein.

Es geht um Deine Glaubwürdigkeit, charly.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7250 Postings, 3749 Tage AkhenateDie Elohim - Lichtwesen

 
  
    
20.07.19 10:39
Was sind die Elohim und was sind ihre Aufgaben? Elohim sind mächtige Engelwesen. Sie sind direkt aus der göttlichen Kraft entstanden und verkörpern die göttlichen Prinzipien in reinster und kraftvollster Form.

-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

17310 Postings, 3151 Tage charly503muss ich das auch noch erklären?

 
  
    
2
20.07.19 10:44
Zunächst dass mit Deinem dämlichen Pyramidentick.
Wir waren nur 2 Tage in Kairo bei glühender Hitze. Meine Frau und ich sahen die Riesenschlange an der Pyramide, haben uns aber dann doch entschieden, mit solcher Fahrt um den Komplex etwas von dem Tag haben zu wollen, sonst wären wir schon vor den Pyramiden zu Mumien vertrocknet. Das Interesse bei mir war zwar vorhanden, aber, ich habe doch mehr Rücksicht auf meine Frau genommen, die dass weniger intressiert. Mir ging es nie um die Pyramiden und das drinne! Mir ging es einzig und allein nur darum, die Geschichtsfälschung darum anzumahnen, welche den Bau der Pyramiden den Ägyptern zuschreibt. Und das ist insofern völlig falsch, weil, nicht bewiesen!  

11994 Postings, 3146 Tage 47Protons#263083, die passen auch wunderbar...

 
  
    
2
20.07.19 10:45
in Akhenates Märchenwelten.
Kannst Du überhaupt einschlafen, ohne dass Dir ein Märchen vorgelesen wird?  

7250 Postings, 3749 Tage AkhenateDein Humor ist sehr deutsch, Pr......

 
  
    
20.07.19 10:47
wenn Du weißt was ich meine. Du weißt ja wessen Unterhaltungswert Du hast.

Bleib so wie du bist :))
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

11994 Postings, 3146 Tage 47ProtonsIch freue mich immer wieder, zu lesen...

 
  
    
2
20.07.19 10:56
für Dich keinen Unterhaltungswert zu besitzen. Es wäre mir höchst unangenehm, jemand wie Dich
- mit Oberflächlichkeiten wie Du sie zu lesen wünschst - zu unterhalten.  

5456 Postings, 2185 Tage warumistNoch vor paar Tagen hätte ich nicht gedacht,

 
  
    
1
20.07.19 11:14
dass das linke Gedankengut so schwer auf das Gehirnvermögen lasten kann.
Mit dem Esel hast Du Robbi11 ins Schwarze getroffen.  

Fremdschämen ist angesagt.  

10417 Postings, 3345 Tage TrumanshowAkhenaten scheint aus Eis

 
  
    
20.07.19 11:14
zu sein. Wahnsinn erst ein Pharao dann taucht er in eine komplett andere Welt ein. Der Hammer<  

41 Postings, 41 Tage Paul779Hat US-Notenbank Angst vor dem Goldstandard?

 
  
    
4
20.07.19 11:29

?Sie haben uns zwei Aufgaben zur Unterstützung der Realwirtschaft gestellt: eine maximale Beschäftigung und stabile Preise zu gewährleisten?, sagte Powell gegenüber dem Kongress.
?Wenn Sie uns mit der Stabilisierung des Goldpreises beauftragen, werden wir das machen, doch die Arbeitslosigkeit und das Inflationstempo werden stark schwanken.?

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...bank-angst-vor-goldstandard/

Ich vermute, damit ist einerseits gemeint, dass wenn die Notenbanken nicht mehr frei sind, Fiatgeld zu schaffen, werden sie nicht mehr in der Lage sein, das Wirtschaftssystem zu unterstützen, so dass die Arbeitslosigkeit möglicherweise steigen wird.

Andererseits würde die Zentralisierung des Goldes im Finanzsystem die De-zentralisierung des US Dollars und dessen Entwertung (Inflation)  implizieren.

 

4543 Postings, 2960 Tage SilverhairLichtwesen, Märchenstunde...

 
  
    
4
20.07.19 13:03
Heute früh erzählte man mir das Märchen von den 3 Nixen
Weißnix, Kannnix und Merknix ... im Reiche Jucktnix.
Leider nur den Anfang ihrer Werdung.  

10417 Postings, 3345 Tage Trumanshow90

 
  
    
1
20.07.19 13:03
Das dauert schon noch mit dem goldgelbenen Standart, denn das ist das eigentliche Finish."Guck einer an, es scheint regelrecht explodiert zu sein, nachdem es jahrelang runter gedrückt wurde". Auch sehr feine Nadelstiche konnte ich schon wieder feststellen... <  

5456 Postings, 2185 Tage warumistWegen CO2: Linke wollen Haustiere abschaffen

 
  
    
1
20.07.19 13:24
"Neben ihren ekelhaften Ausscheidungen sind die Haustiere auch schlecht für das Klima. Denn sie fressen Fleisch und tragen damit zum Ausstoß von Kohlenstoffdioxid bei. Die Ökobilanz eines Hundes entspricht einer jährlichen Autofahrleistung von 3700 Kilometern, die einer Katze 1400 jährlichen Fahrkilometern. Ein durchschnittliches Fahrzeug in Deutschland legt pro Jahr 13 000 Kilometer zurück."

https://www.mmnews.de/vermischtes/...inke-wollen-haustiere-abschaffen
...........
Dann lieber gleich die Linken kastrieren.
 

4543 Postings, 2960 Tage Silverhair"Berliner Prozess"

 
  
    
3
20.07.19 13:43
Schon mal was davon gehört? Das ist die 2. Runde der Osterweiterung der EU.
Geht um den Balkan. Der kommt nicht aus dem Knick.
Einige Länder sind noch gar nicht anerkannt, nicht mal von EUlern.
Ich fürchte, man ist drauf und dran sich "zu überheben".
Denn man hat noch nicht mal die baltischen Staaten von der 1.Runde im Griff.
Diese haben bis heute kein funktionierendes Geschäftsmodell, sondern hängen an den Geldern aus Brüssel. Konkurrenzfähig ist nichts von dort - höchstens ihr "Exportschlager": billige Arbeitskräfte, die in Scharen als "Dienstleister" in den Westen abwandern.
Wie im Osten üblich, ist das der Grund für die vergleichsweise niedrige Arbeitslosigkeit.
Komischerweise bleibt der Russe trotzdem einer der wichtigste Handelspartner, obwohl er an allem schuld ist  :-D
Wir haben schon oft wegen des "rückzuerobernden Baltikums" gestritten.
Jetzt haben wir sie an der Backe. Jetzt ernähren wir sie - ein heiden Verlustgeschäft.
Und nun noch die ehemaligen"Warschauer Balkanstaaten".
Die hatten auch noch nie was "Heißes" zu bieten. Noch ein Fass ohne Boden.
Dazu Flüchtlingskrise, Kriegseinsätze, Russland - Rezession + andere, Trump.
Spahn reicht das noch nicht, er WIRBT noch Leute an. Obwohl uns aus aller Welt Fachkräfte überrennen.
Irgendwann wird man auch hier begreifen:
Der Russe will gar nicht Baltikum und Balkan wiederhaben.   WOZU ?
Von Wirtschaftspolitik hat scheinbar keine der regierenden Parteien auch nur den Hauch einer Ahnung.
Besoffen vom "Haben", der Gier "MEINE!!!", Hauptsache: ...nicht deine!
Gar schmerzlich der Kater danach...

 

10417 Postings, 3345 Tage TrumanshowIch wäre dafür das Akhenaten

 
  
    
1
20.07.19 13:59
einmal Nord-Südamerika nach-spielt, schließlich musser doch da auch schon gewesen sein, oder? <  

4543 Postings, 2960 Tage SilverhairAch und der Mond

 
  
    
20.07.19 14:10
Wenn ich mal zusammenfasse, worum man sich streitet, was man hervorhebt, bleibt noch was übrig, dass mM das Bemerkenswerteste ist.
Der Reihe nach:
Erstmal: War man oben? Das füllt 75% der Seiten des Mondlandungsbuches.
Second: Der SIEG über die Russen! Waren zwar Erste im All, hatten Sputnik, Gagarin, Tereschkowa, ersten Ausstieg, Rendezvous, aber eben nicht das EINZIGE, Beste, Größte, rel Unwichtigste, medial Unerhörteste, naja - usw, etc, aso, itd (russ).
Das sind die Seiten 76 - 95.
3 Seiten gehören noch den Souvenir-Jägern.
Und nun bleiben für den mM wirklich interessantesten Teil noch 1 1/2 Seiten:
                Die technische Leistung, das WIE, das wow.
Die darf man hier möglichst nicht ansprechen, weil da ist ja wirklich alles "BRAUN"  ;-D
Wie die Fahne dahin kam juckt nicht, ABER : Sie wackelte !!!   :-o
Hier fängt bei mir der Zweifel an der heutigen Menschheit an. Oder anders:
...die 4. Po-tenz der negativen 2. Ableitung des goldenen Schnitts ist die (T)Raumzeit des Zeitkörpers....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10522 | 10523 | 10524 | 10524  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben