UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3924
neuester Beitrag: 26.02.20 17:45
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 98090
neuester Beitrag: 26.02.20 17:45 von: el.mo. Leser gesamt: 16545421
davon Heute: 49007
bewertet mit 141 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3922 | 3923 | 3924 | 3924  Weiter  

6406 Postings, 7179 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

 
  
    
141
21.03.14 18:17
Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3922 | 3923 | 3924 | 3924  Weiter  
98064 Postings ausgeblendet.

12 Postings, 128 Tage bobel1@aurin

 
  
    
26.02.20 16:50
Warum sollte das Bargeld beim nächsten Bankencrash schlagartig nichts mehr Wert sein? Versteh ich nicht ? erklär mal bitte.

Ich bleibe doch nicht zwanghaft in irgendwas investiert weil ich Angst habe, dass es auf dem Konto liegend noch schneller an Wert verliert. Was redest du da??

Und irgendwer hat was geschrieben bzgl. Wirecard müsste sich besser entwickeln (als Tesla etc:) wenn die Leute aufgrund von Corona zuhause bleiben weil sie ja dann online bestellen.
Die Ansicht ist vielleicht nicht komplett verrückt aber wenn ich mal nach China schaue sieht es da eher so aus, dass die Leute, in den betroffenen Regionen, NICHTS kaufen weil sie einfach keinen Lohn mehr bekommen und nur noch das nötigste kaufen.
 

149 Postings, 201 Tage DerMönch@thomas

 
  
    
26.02.20 16:54
Dann könnten die anderen märkte mitziehen. Mal sehen. Aber ist oft so dass die deutschen hintetherhinken.
Aber gut. Für wdi immerhin grün  

237 Postings, 161 Tage H2Firework@NeoCortex Zertifikate

 
  
    
26.02.20 16:56
Das gilt aber nicht für alle.
Ich habe seit 13.01. DE000DF9RUM7 und der Basiswert und Knockout wird nur über den Anpassungsfaktor von 2,54600% p.a angepasst.
Steht mit KO auf 109,4599 und dann wird es schon immer spannend so wie heute.
Wenn es KO ist, dann ist es halt so.

Keine Empfehlung, nur ein Beispiel  

297 Postings, 2352 Tage ConsorTenStatt Lohn Helikopter Geld

 
  
    
26.02.20 16:59

453 Postings, 592 Tage User88Ich gehe davon aus, daß es wieder rot wird.

 
  
    
26.02.20 17:00
Aber guter Tag.  

710 Postings, 2159 Tage Thomas941@BOBEL1

 
  
    
26.02.20 17:00

"Warum sollte das Bargeld beim nächsten Bankencrash schlagartig nichts mehr Wert sein? Versteh ich nicht ? erklär mal bitte."

Ein Blick in die Vergangenheit reicht.
Wieviele Währungsreformen gab es die letzten 200 Jahre in Deutschland? 

Euro, D-Mark, Reichsmark, Rentenmark, Taler/Gulden/Kreuzer?

Ja, dein Bargeld ist sicher ..... und die 100 000 Euro Einlagensicherung gelten im Krisenfall auch ..... wers glaubt ....

 

237 Postings, 161 Tage H2Firework@AktienKruemel Faire Preise

 
  
    
26.02.20 17:00
Bei H2 haben sich die Sehr überhitzten Kurse in den letzten 3 Tagen auf einen fairen Preis zurückgezogen.
Waren beim Index immerhin 40%. Das ist schon gesund.

Bei WDI ist das aber etwas anderes, weil der KGV, KCV, PEG nicht auf einem fairen Kurslevel liegt. Ist halt zu 25% geshorted!
Da gelten die normalen Regeln für die Berechnung einfach nicht.  

94 Postings, 7 Tage BigMoney2020Das ist

 
  
    
26.02.20 17:01
nicht statt Lohn, sondern zusätzlich. Jeden Tag eine Falschinterpretation von consor_ten  

1890 Postings, 2624 Tage Kasa.dammWas wird hier ständig diskutiert?

 
  
    
2
26.02.20 17:06
Jeder weiß, dass WC mit einem KGV 25 und Wachstum von 35-45% p.a. unterbewertet ist. Einfach kaufen und liegen lassen. Wer möchte kann auch traden - jedem selbst überlassen. Die ständigen Diskussionen als teilweise Anfeindungen sind unerträglich.
Postet Neuigkeiten, ansonsten Ruhe bewahren.  

760 Postings, 109 Tage Aktiensammler12Nein,

 
  
    
26.02.20 17:06
Ich werde mich nicht freuen dass es wieder hochgegangen ist. Den Fehler hab ich nun oft genug gemacht...
Dow Jones grün o.k, nur sollte dort in den nächsten Tagen der Virus ausbrechen...  

10 Postings, 9 Tage KinderGeldHabt ihr auch den Eindruck?

 
  
    
10
26.02.20 17:07
Das Forum wird total vermüllt. Die agressivsten Benutzer: el.mo, InvestmentRukiee, Tobi.S und natürlich  BigMoney2020 und weitere.
Sind diese Personen bewusst, wie lächerlich diese Bash-Texte sind? Ja, nach dem Flash-Crash von Mo/Di könnt ihr euch jetzt bestätigt füllen. Hier sind erwachsene Leute und wissen schon, dass es heute auch unter 100 EUR gehen konnte. Was ist euer Ziel? Uns zu warnen?, glaube ich nicht. Wir schaffen es schon alleine, wenn es 100 EUR Ebene erreichen wird, selbstverständlich kaufen wir massiv nach. Bis dahin warten wir ab, vielleicht geht es auch in die andere Richtung?
 

73 Postings, 11 Tage AktienKruemelWenn es zu einem "richtigen" Crash kommt

 
  
    
26.02.20 17:08
Dann wird Geld entwertet. Es ist vielleicht nicht "nichts" Wert, aber eben weniger. Statt 3 Euro für ein Brot, zahlt man 30 Euro. Wie im Forum richtig bemerkt wurde: Gold kann man nicht essen. In solchen Zeiten hat man früher für ein Brot X Kilo Silber zahlen müssen. In den Zeiten war die Wirtschaft aber komplett kollabiert und die Nahrungsmittel knapp.
Nunja. Sollte das passieren, steht in den Sternen, welche Unternehmen das überleben.

Nächste Frage wäre: Wer hat sich seine Anteile/ Transaktionen so ausgedruckt, bzw. in schriftlicher Form? Nur so für den Fall.....?  

73 Postings, 11 Tage AktienKruemel@H2Firework

 
  
    
26.02.20 17:15
"Bei WDI ist das aber etwas anderes, weil der KGV, KCV, PEG nicht auf einem fairen Kurslevel liegt. Ist halt zu 25% geshorted!
Da gelten die normalen Regeln für die Berechnung einfach nicht.  "

Mit anderen Worten: Zu viele große Zocker ;-P Habe mir das schon so gedacht und heute Morgen noch 1/3 nachgekauft. Aber Danke für die Info.
Wollte es eben nur mal erwähnt haben, das es eben kein gewöhnliches Papier ist....  

1642 Postings, 1085 Tage joja1kindergeld

 
  
    
2
26.02.20 17:21
ist immer der gleiche Ablauf. LV Attacke bedeutet dass gleichzeitig diese Gestalten auftauchen und versuchen die Stimmung im Sinne der LV zu beeinflussen. Betonung liegt auf versuchen, denn ernst nimmt die niemand.  

8 Postings, 22 Tage Burry@Bobel1 Bargeld-Entwertung

 
  
    
26.02.20 17:23
Das Geld wird derzeit über die Inflation und die Negativzinsen schon entwertet.
Hiermit wird versucht die bestehende Verschuldung zu reduzieren.

Zum Bargeld:
Die Zentralbanken erhöhen derzeit ihre Bilanz durch das Kaufen von Anleihen (QE).
Die Bilanzen sind derzeit so aufgebläht, dass man schon von einer Blasenbildung sprechen kann.
Sollte diese Blase platzen kann nur noch mit einer Währungsreform reagiert werden.
Diese Währungsreform würde die Sparguthaben zerstören.

Am leichtesten liesse sich so eine Reform durchsetzen, wenn kein Bargeld mehr im Umlauf ist und die Bevölkerung nur noch digital zahlt, wie in Schweden und Sachwerte wie physisches Gold nicht gekauft werden dürfen.

Im übrigen sollte man den Repo-Markt im Blick behalten, dort zeichnen sich die ersten Probleme in den USA ab.

Die Frage ist welcher Anlass (kann z.B. Corona sein) lässt die eigentliche Ursache Bilanzaufblähung implodieren.
 

1451 Postings, 1337 Tage MyDAXBlick in die Vergangenheit?

 
  
    
26.02.20 17:24
"Ein Blick in die Vergangenheit reicht.
Wieviele Währungsreformen gab es die letzten 200 Jahre in Deutschland?
Euro, D-Mark, Reichsmark, Rentenmark, Taler/Gulden/Kreuzer?"

Dann blicken wir einmal zurück. Nur grob:
Deutschland, ein Flickwerk von Kleinstaaten. Industrialisierung. Häufige Kriege.
Deutsche Reichsgründung. Zwei Weltkriege. Dazwischen Weltwirtschaftskrise.Demokratie. Europagründung. Und zum Schluß die längste Friedenszeit seit Generationengedenken.
Und das sollte in 200 Jahren sich mit den alten Kreuzern, Gulden und Taler bewerkstelligen lassen?

Dass ein zerstörtes oder auch völlig abgewirtschaftetes Land (nach den Kriegen, ähemm Vogelschiß)
nicht mit der alten Währung weiterwursteln kann, dass ein neuer Boden gelegt werden musste, das müsste auch jemandem ohne ein VWL-Studium einleuchten. So er denn sich jemals mit Geschichte beschäftigt hat. Was man hier aber wirklich nicht unterstellen kann.
Und die Umstellung von DM auf Euro war keine Währungsreform.  Im Zuge der Finanzkrise war es für Deutschland sogar ein großer Vorteil.


 

28 Postings, 29 Tage AmbanuitKrümmelchen ich hoffe deine Goldstory

 
  
    
26.02.20 17:25
war nur ein Witz.
Das Szenario was du da beschreibst hatten wir in Deutschland  schon, 1923.
Goldpreis pro Unze 20.83 USD oder 86 Billionen Mark.
Es wird immer Geld  oder Äquivalent geben genauso viel wie Gold.
Brotpreis damals 233 Milliarden Mark man konnte also schon damals sich mit Brot eindecken ohne Ende mit einer Unze Gold. Einen besseren Schutz in Krisen als Gold gibt es nicht, gab es nie.
 

37 Postings, 160 Tage 229211079ANeue schlimme Corona Informationen?

 
  
    
26.02.20 17:27
Welche sollen das denn sein?

Solange die Neuinfektionen in China sinken, läuft sich Corona von alleine aus.

Was interessieren xxx Kranke und xx Tote in Europa? (Ist leider so)

In China gibt es die Angst, dass Produktionsketten zum erliegen kommen. Zumindest in den westlichen Industriestaaten gibt es ein halbwegsintaktes Gesundheitswesen. Da wird isoliert und behandelt, aus die Maus.

Fraglich, ob die Ängstlichen hier tatsächlich nur ihre eigene subjektive Angst ausdrücken oder damit ein Ziel verfolgen.

Zieht es Ängstliche überhaupt an die Börse? Denke eher nicht. Daher sind mir all die Apologeten des Weltunterganges hier sehr verdächtig.

Habe noch  niemanden getroffen, der für Fremde etwas einfach so macht, ohne ein eigenes Interesse zu haben.

Ea kommt sowieso wie es kommt. Hätten wir hier das Geld in jeder Lebenslage Kasse zu machen, wären wir hier nicht im Forum.

 

10 Postings, 9 Tage KinderGeldguter Einstiegspunkt?

 
  
    
2
26.02.20 17:29
Ich bin Börsen-Anfänger und dachte ich mir bisher, dass die Personen halt neidisch sind, dass sie im Januar bei ca 115/120 nicht eingestiegen sind. Diese Einstiegsebene wurde heute erreicht und die konnten mit einspringen. Stattdessen jammern und heulen die weiter. Da geht es wohl um was anderes, aber um was, sind die beauftragt? Das Inhalt-Niveau ist echt kindisch - vor allem bei: el.mo, InvestmentRukiee, Tobi.S und BigMoney2020  

1451 Postings, 1337 Tage MyDAXInflation und Entwertung?

 
  
    
26.02.20 17:34
"Das Geld wird derzeit über die Inflation und die Negativzinsen schon entwertet."

Erstens haben wir kaum eine breite Inflation, zweitens bezahlen nur die allerwenigsten überhaupt Negativzinsen und drittens war früher der reale Geldertrag, also nach Abzug der früher viel höheren Inflationsrate, auch nicht so dolle.

Die Umfragen zeigen dass die große Mehrheit der Deutschen mit ihrer wirtschaftlichen Situation durchaus zufrieden ist. Freilich nicht alle, aber das war schon immer so.
Die Deutschen haben insgesamt, wieder nicht alle, einen Wohlstand in einer Höhe wie noch nie in ihrer Geschichte. Das verträgt sich nicht mit dem ständigen Gerede von einer Entwertung.  

8 Postings, 22 Tage Burry@mydax

 
  
    
26.02.20 17:37
Man kann nicht zwangsläufig aus der Vergangenheit auf die Zukunft schließen.
Die Zentralbanken haben auch noch nie derart gehandelt.
Seit wegbrechen des  Goldstandard gibt es keinen realen Gegegenwert zum Geld.
Wir befinden uns in einem Geldexperiment, das derzeitige Geld baut allein auf dem Vertrauen in die Institutionen auf.
Die FED hat sich aber ab 2008 in eine täufelsspirale gebracht und die Märkte mit Geld geflutet und die eigene Bilanz aufgebläht. Im übrigen haben die anderen Zentralbanken sich dem Verhalten angepasst damit die Währungen ihrer Länder nicht gegenüber dem US Dollar aufwerten.

Die Frage ist wie lange das noch gut geht. Die Party kann durchaus noch weitergehen und
Wdi ist ein sehr gutes investment aufgrund der operativen Stärke und der Entwicklung zum bargeldlosen bezahlen.  

36 Postings, 12 Tage WhatsonDas Robert Koch Institut

 
  
    
26.02.20 17:38
schätzt die Gefahr als gering bis mäßig ein.
Und die würden eine echte Gefahr lieber überschätzen als unterschätzen.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Ich denke, Corona  verläuft sich langfristig wie die "die Grippe".
Schließlich ist SARS auch nicht lange kursiert. Angeblich hat sich ja damals sogar kaum jemand impfen lassen, nachdem bekannt wurde, dass die Anzahl der Impfschäden nicht im Verhältnis zum Nutzen stand.

Ich kaufe zwar heute mehr Vorräte ein als gewöhnlich, aber richtige Panik habe ich keine.
Nicht jeder der an Grippe/SARS/Corona erkrant, stirbt. Meist sind das alte Menschen mit Vorerkrankung der Atemwege. Und die Todesrate liegt unter 2%.

Es ist schade um jeden Erkrankten, aber bisher wird mMn etwas zu viel Panik gemacht.

Passt einfach auf euch auf.  

73 Postings, 11 Tage AktienKruemel@Ambanuit Gold kann man nicht essen

 
  
    
26.02.20 17:40
Wo habe ich dir widersprochen? Ich habe ja auch in Gold investiert. Und in Krisen steigt Gold ja auch. Insofern stimmt alles.

Aber Gold kann man nunmal leider nicht essen. Was glaubst du wohl, warum geraten wird, Nahrungsmittel zu horten? Nach dem 2. Weltkrieg, ist der Tambora 1967 ausgebrochen. Danach kam die Winterzeit.... Leute ist in andere Länder gewandert und haben versucht zu überleben. Andere Haben in der Zeit das Kartoffelbrot erfunden.... Von daher, informiere dich.  

293 Postings, 1433 Tage perannumEr hat einfach Bock!

 
  
    
1
26.02.20 17:42
Also entspannt euch und seid dankbar für einen solchen CEO.
Wachstum stärker denn je.  
Angehängte Grafik:
6f354f78-ffdd-43ed-8514-8371f318799f.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
6f354f78-ffdd-43ed-8514-8371f318799f.jpeg

1199 Postings, 480 Tage el.mo.@Kindergeld..

 
  
    
26.02.20 17:45
ja, man merkt dass du neu im Geschäft bist.
Und ich sehe eher andere Jammern und das jeden Tag immer mehr. ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3922 | 3923 | 3924 | 3924  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, InvestmentRuukie, kid7, Kornblume, Olt Zimmermann, Weltenbummler