UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Grillsaison 2014 kann STARTEN!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.04.14 14:32
eröffnet am: 31.03.14 10:32 von: Obelax Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 13.04.14 14:32 von: Chapter-11 Leser gesamt: 1738
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

3186 Postings, 2471 Tage ObelaxGrillsaison 2014 kann STARTEN!!

 
  
    
31.03.14 10:32
Hier kann alles rein was mit dem heissgeliebten grillen zu tun hat... Würde mich über Rezepte aus allen Ländern u. Fleischzubereitung freun

 
Angehängte Grafik:
bbgribs15-624x414.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
bbgribs15-624x414.jpg

3186 Postings, 2471 Tage ObelaxSpareRibs

 
  
    
2
31.03.14 10:35
Beste Sparribs rezept 4ever!! :-)  haue statt Honig Ahornsirup rein




Zutaten (für 6 Personen):  
6 Reihen Spare Ribs, 200 ml Apfelsaft ungesüßt

Dry Rub:  
3 EL grobes Meersalz
2 EL brauner Zucker
2 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Piment oder Nelkenpulver
1 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
1/2 TL Zimt
1/4 TL Muskatnuss

Finishing Glaze:  
2 Tassen Tomaten Ketchup
1/2 Tasse brauner Zucker
1/2 Tasse Honig
2 EL Essig
2 EL Senf
2 EL Zitronensaft
2 EL Worcestershire Sauce
2 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Meersalz
1 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
1/2 TL Cayenne Pfeffer

Zubereitung:  
Die Silberhaut von der Knochenseite der Ribs entfernen und das Fett trimmen. Hierzu mit einem kleinen Messer unter die Silberhaut schneiden und die Haut mit einem Küchenkrepp abziehen. Jeden Knochen auf der Unterseite leicht einschneiden.
Die Zutaten für den Dry Rub gut vermischen. Die Spare Ribs mit dem Dry Rub bestreuen und in Frischhaltefolie einwickeln. Über Nacht kühlen. Die Zutaten für das Finishing Glaze in einen kleinen Kochtopf geben. Gut umrühren und kurz aufkochen. Danach weitere 20 Minuten simmern lassen.
Die Spare Ribs werden insgesamt 4 Stunden indirekt gegrillt. Dafür eignet sich am besten ein Barbecue Smoker oder ein Kugelgrill. Die Temperatur muss immer zwischen 110 und 130 Grad Celsius liegen.
Die Spare Ribs mit der Fleischseite nach unten in den Kugelgrill oder Smoker geben. Am Anfang mit etwas mehr Rauch arbeiten oder Holzchips verwenden. Nach 45 Minuten die Spare Ribs wenden und weitere 45 Minuten im Grill lassen. Die Spare Ribs vom Grill nehmen und die einzelnen Reihen in Alufolie wickeln. Darauf achten, dass die glänzende Seite der Alufolie innen ist und keine Löcher in der Alufolie entstehen. Pro Reihe 2-3 EL Apfelsaft mit in die Alufolie geben. Die Spare Ribs in Alufolie weitere 1,5 Stunden indirekt grillen. Die Spare Ribs aus der Alufolie nehmen und dünn mit dem warmen Finishing Glaze bepinseln. Weitere 60 Minuten grillen und darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden. Ab und zu mit dem Finishing Glaze bepinseln.
Die Spare Ribs im so genannten ?Cadillac Cut? servieren ? ein Knochen mit jeweils Fleisch links und rechts davon.  

16550 Postings, 6305 Tage MadChartUnd wieder ein Thread mit Klassikerpotenzial

 
  
    
1
31.03.14 10:36

18247 Postings, 3971 Tage WahnSeenaja Mad,

 
  
    
3
31.03.14 10:38

...2014 KANN starten. Da ist er aber spät dran.....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

3186 Postings, 2471 Tage ObelaxSehr gute Qualität

 
  
    
31.03.14 10:40
das passende perfekte fleisch zu finden ist sehr schwer was jeder grillmeister weiss... habe Gourmefleisch jetzt schon zum 3 mal ausprobiert muss den laden echt hochloben. Top qualität 24std. lieferung, top verpackt und rückgabegarantie.  Spareribs sind nach meiner meinung übertrieben 10? das kg aber die restlichen steaks etc. eine wucht.


http://www.gourmetfleisch.de  

16550 Postings, 6305 Tage MadChartBesser spät als nie, Wahnsee

 
  
    
2
31.03.14 10:43
Ich persönlich bin ohnehin Warmgriller.

Ich muss mir nix mehr beweisen, indem ich bei Schneetreiben im Dunklen grille  :-)  

176158 Postings, 6590 Tage GrinchIch hab ja am Samstag schon gegrillt und

 
  
    
31.03.14 10:44
meine Killerburger gemacht... wie immer eine Schlägerei der Geschmacksnerven!  

18247 Postings, 3971 Tage WahnSeeBeim Kaltgrillen ist das Fleisch.....

 
  
    
1
31.03.14 10:45

...in der Tat immer leicht zäh. Habe ich mir auch abgewöhnt. Das letzte Mal war glaube ich so einenleipzischzweienleipzisch.......
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

3186 Postings, 2471 Tage Obelax@grinch

 
  
    
31.03.14 10:45
auf auf rezept hier rein...  

3186 Postings, 2471 Tage ObelaxJerk Chicken Jamaika

 
  
    
31.03.14 10:51
und das ist noch ein absolutes lieblings rezept von mir... da ich schon mal ein originales JerkChicken in Jamaika köstigen drufte und unzählige rezepte versuchte kommt das sehr sehr na hin



Das Jerk Seasonning:

- 2 Esslöffel Zwiebelpulver
- 1 Esslöffel brauner Rohrzucker
- 1 Esslöffel Meersalz
- 1 Esslöffel Thymian (getrocknet)
- 1 1/2 Teelöffel Piment (Allspice) gemahlen
- 1/2 Teelöffel Zimt
- 1 Teelöffel Paprika
- 1/2 Teelöffel Pfeffer schwarz gemahlen

Du kannst natürlich auch hochrechnen und dir einen kleinen Vorrat davon anlegen, den du in einer Dose gut aufheben kannst...gut mischen und fertig ist dein Jerk Seasonning. Auch damit kannst du dein Fleisch/ Huhn/ Fisch bestreuen und anschliessend grillen..

Die Sauce/ Marinade:

- 2- 4 Esslöffel Jerk Seasonning (s.o.)
- 3- 6 Esslöffel Sonnenblumenöl
- 1 kleine Zwiebel kleingeschnitten
- 1 Zehe Knoblauch ganz fein gehackt
- ggf. frischer Thymian (nicht soviel)
- 1 Limette (Saft) oder 2 cl Orangensaft
- 1 Teelöffel Soja- Sauce würzig
- 1/2 Teelöffel Crushed oder Hot Pepper, wenn vorhanden
- 1 Teelöffel Worcester- Sauce
- 1 Teelöffel Honig

Gut mischen, Fleisch einlegen/ einreiben, mind. 4- 6 Stunden (besser über Nacht) ziehen lassen, fertig ist der Zauber...

Kleiner Tipp:Hünchenschenkel ausziehn und einreiben. Wenn du zum Grillgut einen Dip anbieten willst, nimm' dir vorher aus deiner angerührten Jerk- Sauce 2 Esslöffel raus, Ketchup dazu, Frühlingszwiebeln klein schneiden und rein damit  

3186 Postings, 2471 Tage ObelaxJerk chicken bild

 
  
    
1
31.03.14 10:54
 
Angehängte Grafik:
jamaican_jerk_chick.jpg
jamaican_jerk_chick.jpg

3363 Postings, 3033 Tage Tim BuktuIgitt!

 
  
    
31.03.14 11:02
angebrannte Körperteile von toten Tieren. Nix für mich...  

3186 Postings, 2471 Tage ObelaxVEGI Rezepte

 
  
    
1
31.03.14 11:05
sind natürlich hier auch zugelassen :-)  

18247 Postings, 3971 Tage WahnSeeDAS war es dann mit dem Klassikerpotenzial.......

 
  
    
1
31.03.14 11:07
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

3186 Postings, 2471 Tage Obelax@wahn

 
  
    
31.03.14 11:10
naja man muss sich ja nicht immer fleisch reindrucken, fleisch sollte man immer als luxus betrachten  

176158 Postings, 6590 Tage GrinchIch hatte gestern Fleischküchlein mit Kartoffeln

 
  
    
2
31.03.14 11:11
Rosenkohl und Bratensoße ohne Kartoffeln und Rosenkohl!  

3261 Postings, 3088 Tage Chapter-11Grillen kann der auch nicht. Man o man

 
  
    
13.04.14 14:32

   Antwort einfügen - nach oben