UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Graphitgesellschaft mit entscheidenden Vorteilen!

Seite 5 von 152
neuester Beitrag: 23.03.19 12:13
eröffnet am: 11.03.14 17:47 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3792
neuester Beitrag: 23.03.19 12:13 von: macSteve07. Leser gesamt: 511909
davon Heute: 52
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 152  Weiter  

16034 Postings, 3274 Tage Balu4uPotential nach ThyssenKrupp-Deal

 
  
    
24.10.14 16:59

2312 Postings, 2553 Tage PitschVersuch hier jetzt

 
  
    
03.11.14 17:54
auch mal einzusteigen mit einer mini Posi.

Hoffe hier diesmal nicht in das Klo zu greifen...  

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920...

 
  
    
17.11.14 12:56
In Australien unter 20 Cent gefallen, jetzt sind wir tiefer als vor dem LOI mit TK, die Brücke wird schon Mitte nächsten Jahres fertig gestellt sein.. diese Woche ist noch das Annual Meeting am 20 November, mal sehen was dort raus kommen wird, bin weiterhin positiv für Graphit, aber vorallem für KNL eingestellt!

Nächste Trigger:

Merelani JV
Binding Offtake von TK
Finanzierung von Epanko/Merelani
Investor
Nickelprojekt Kagera
Sinkende Kosten dank Infrastrukturausbau

Wie hoch wird die Kapitalerhöhung ausfallen und wie genau sieht die Finanzierung aus, der Weg zum Produzenten wird mit dem TK Offtake konkrete Formen annehmen, und da dieses auch für Merelani ausgelegt ist, wird Stamico wohl unterschreiben....
 

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920...

 
  
    
17.11.14 13:05
Wir liegen im Moment bei NPV von 290 Mio. AUD, MCAP gerade bei 28 Mio.... wenn Graphitpreise steigen und Transportkosten sinken sollten, dann wird dieser weiter steigen ;)

http://www.avoidglasses.com/...ining-company-using-net-present-value/

Investieren auf eigene Gefahr, wie immer nur meine Meinung .  

2312 Postings, 2553 Tage PitschIch glaube drüben

 
  
    
18.11.14 16:35
im Hotcopper Forum wurden von paar User Fragen formuliert, welche an der Versammlung vorgetragen werden sollen.

Bin gespannt, was dabei herauskommt!  

232 Postings, 4701 Tage aktienfroschHallo Leute...

 
  
    
21.11.14 11:12
...habe es nicht verfolgt. Was passiert hier gerade? Warum geht der Kurs so zurück?  

2312 Postings, 2553 Tage PitschFundamental

 
  
    
1
21.11.14 12:24
hat sich ja scheinbar nichts geändert, aber es ist zu ruhig um Kibaran Resources. Ich persönlich warte noch auf eine definitive Abnahmevereinbarung mit Tyssenkrupp. Auch möchte ich noch die Ergebnisse der DFS abwarten, bevor ich nochmals etwas investiere. Es ist ja noch nicht alles in trockenen Tüchern - und solange noch Risikopotenzial besteht - also eine Kapitalerhöhung steht auch noch vor der Haustüre und wenn nicht bald Neuigkeiten vermeldet werden geht's immer mehr down. Somit besteht auch immer mehr eine grössere Verwässerung. Das Betriebskapital sollte noch eine Weile halten, so wurde es jedenfalls kommuniziert. Käufer lauern eher auf niedere Kurse und Verkäufer gibt's diejenigen, welche stop loss gesetzt haben, bzw. ein noch stärkeres absacken des Kurses erwarten.

Für mich sieht es eher nach einem weiteren Trend nach unten aus, obwohl Kibaran nicht so schlecht da steht mit den Projekten usw. Aber letzten Endes sieht der Markt eher weitere Chancen Richtung $ 0.12 - $ 0.13 sonst würde es mehr Stützkäufe geben. Erst vor Kurzem haben 2 Direktoren am Markt gekauft, jedoch sehr bescheiden in meinen Augen. Eigentlich positiv, da man vermuten dürfte, dass alles im Lot ist. Wie aber schon erwähnt war der Kapitaleinsatz sehr bescheiden, also tendiere ich eher auf versuchtes verhindern des Kursverfalles. Leider ohne Wirkung!  

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920Vorsicht

 
  
    
1
26.11.14 19:41
Richland zieht sich aus Tanzania zurück, inwiefern hier von KNL tangiert wird und ob davon das Merelani Projekt beeinträchtigt ist und ob es überhaupt umgesetzt wird, wird man jetzt abwarten.  

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920Wechselkurs

 
  
    
27.11.14 18:40
Ist hier schonmal jemanden aufgefallen, dass der Kurs in Deutschland viel zu hoch steht?

Der Schlusskurs in AUD war 0,145, dass entspricht 0,099 Euro, hier war aber sogar das BID bei 0,105 und ASK bei über 11 Cent...  

2312 Postings, 2553 Tage PitschWäre das nun ein grosser

 
  
    
28.11.14 00:09
Rückschlag für Kibaran ? Ich denke nicht...

Die Vorzüge einer Zusammenlegung der Projekte bleiben bestehen, für beide Parteien - sei es jetzt Sky Associates Group oder vorher Richland. Man muss jetzt mit einem neuen möglichen Partner verhandeln. Was dabei raus kommt ist leider ungewiss...

 

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920...

 
  
    
01.12.14 10:37
Würde gerne heute Nachkaufen, aber was macht der Makler in Frankfurt da, ASK 20% über dem Schlusskurs in AUD, Frechheit...  

2312 Postings, 2553 Tage PitschWenn nicht bald News

 
  
    
01.12.14 21:48
kommen, in egal welcher Form sehe ich den Kurs schon bei AUD $0.12

Gar nicht gut !

Die 13Cent werden schon angetastet...  

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920...

 
  
    
2
02.12.14 15:01
Graphit Konferenz in Berlin vom 9-10 Dezember, vermutlich wird währenddessen, das Binding-Offtake mit Thyssen Krupp unterschrieben, zumindets laut Aussagen auf AGM vor 2 Wochen, da sich dann das Management in Deutschland befindet und Andrew auch auf der Konferenz spricht:

http://www.metalbulletin.com/events/graphite-conference/speakers.html

Wenn man sieht das Tesla, LG Chem und Foxconn riesige Lithium-Ionen-Batteriefabriken errichten, dann wird die Nachfrage an Graphit immer größer..

Momentan fließen die Gelder aus dem Graphitmarkt ab, dennoch denke ich sind wir bei KNL gut aufgehoben, nicht zuletzt weil wir kurz vor dem zweiten Binding Offtake stehen, deshalb habe ich heute noch mal nachgelegt, alles nur meine Meinung, der Kurs kann auch noch weiter in AUD fallen, aber meiner Meinung nach sind wir schon sehr stark abverkauft worden und die Kurse fallen bei nicht sehr großem Volumen.

Energy Storage/Graphen/Electro Vehicles/Brennstoffzellen für alle braucht man Graphit, die New Energy Revolution wird kommen und meiner Meinung sind wir hier mit KNL richtig aufgehoben, um davon zu partizipieren.


 

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920...

 
  
    
1
02.12.14 15:07
Auch die Regulierungen der chinesischen und indischen Behörden dürften hier helfen, sowohl in beiden Ländern, werden Illegale und umweltschädliche Minen geschlossen.

In Indien viel die Produktion um 11%!

http://www.indmin.com/Article/3405479/Graphite/...own-11-in-2014.html  

2312 Postings, 2553 Tage PitschIch hoffe, dass

 
  
    
02.12.14 15:51
KNL etwas Aufschwung bekommt durch die Graphit Konferenz. Es ist schon wichtig, dass wir den nächsten Meilenstein erreichen, sei es mit einer definitiven Abnahmevereinbarung mit Thyssen.

Wenn der Kurs noch weiter so vor sich hin dümpelt - KNL wird noch Kapital brauchen - wird es sehr teuer! Wichtig wären auch weitere Abnahmevereinbarungen - am ehesten mit europäischen Abnehmern. Dies würde eine Finanzierung über Bankkredit um vieles erleichtern.  

232 Postings, 4701 Tage aktienfroschBin hier doch stark...

 
  
    
02.12.14 15:55
...im minus. Hoffe wirklich auf positive Meldungen.  

1061 Postings, 2247 Tage Lumia920...

 
  
    
02.12.14 15:56
KNL ist momentan die einzige AG mit einem Binding Offtake von einem europäischen Abnehmer weltweit, sollte jetzt noch Thyssen hinzu kommen, hätte man 2 europäische Abnehmer, was eine unglaubliche gute Ausgangsbasis wäre, aber noch ist es nicht so weit, entweder man kauft, dazu weil man glaubt das KNL Zukunft rosig ist, oder man verkauft, weil man nicht daran glaubt...

Persönlich habe ich heute gekauft, weil ich an KNL glaube und falls das zweite Offtake  announced wird, es locker zu einem Gap von 20-100% kommen wird, und ich diesem Aufschlag aus dem Weg gehen will.  

16034 Postings, 3274 Tage Balu4uIch wate ab wann...

 
  
    
04.12.14 11:49
zum einen wann der Tiefststand erreicht ist und zum anderen ob es noch eine KE gibt. Denke aber, dass ich diesen Jahr nicht mehr austocken werde....  

2312 Postings, 2553 Tage PitschNächste Woche ist Konferenz angesagt,

 
  
    
04.12.14 13:43
ich vermute - oder hoffe zumindest, dass in diesem Zusammenhang noch 1 -2 News ins Hause flattern. Dürfte noch spannend werden bis Ende Jahr.

Aber ich stocke auch net mehr auf.  

1079 Postings, 2576 Tage riverstoneIch denke....

 
  
    
04.12.14 14:59
die ganze Ziet darüber nach, aber eigentlich sind diese Kurse ja ein absolutes Schnäppchen.....
Graphit wird nun mal in naher Zukunft immer starker gebraucht und wir haben nachgewiesen genug davon. Machbarkeitsstudie wird m.M. nach auch gut ausfallen.
Also haben wir nur noch die Finanzieung als Unsicherheit und die wird sicher nicht so ausfallen (bei angedachten 60/40 schon gar nicht), dass wir keine Rechtfertigung für eine 20 Mio MK haben....
Oder?  

2312 Postings, 2553 Tage PitschIch versteh so oder so nicht.

 
  
    
04.12.14 17:34
wieso KNL fällt. ???

Gutes Projekt, anstehende News - Zusammenarbeit mit CSIRO und der zu 50% Tochtergesellschaft in Bezug auf Graphene und 3D Druck in einem zukünftig prognostizierten $10-18 mia. Markt !!!

Das Material für die Technologie soll zu 100% von KNL's Projekt stammen.

Kurs einfach nur lächerlich, aber der Markt ist unberechenbar. Oft zumindest!  

2312 Postings, 2553 Tage PitschGraphite Market Month-in-Review

 
  
    
05.12.14 04:02

190 Postings, 3733 Tage LuckiWO Info

 
  
    
3
08.12.14 11:10
Kibaran Resources gehört zu den drei aussichtsreichsten Graphitgesellschaften der ASX
Gastautor: Björn Junker
|  08.12.2014, 11:06  |  18 Aufrufe  |  0   |  druckversion

Die Aktien der australischen Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX) ist in den letzten Wochen und Monaten ? zusammen mit dem gesamten australischen Rohstoffmarkt ? stark unter Druck geraten, obwohl das Unternehmen mit seinem Epanko-Projekt in Tansania wichtige Fortschritte erzielte. Am heutigen Montag gab es in Australien aber eine deutliche Gegenbewegung. Das Papier verteuerte sich um fast 30%!

Kibaran arbeitet mit Hochdruck an der Entwicklung des Epanko-Projekts, für das man bereits eine Ressource von rund 2,2 Mio. Tonnen an enthaltenem Graphit bei einem Gehalt von 9,8% Gesamtgraphitkohle nachgewiesen hat und auch bereits ein positive vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie vorlegen konnte. Mittlerweile laufen die Arbeiten an einer Machbarkeitsstudie, die Kibaran Mitte des kommenden Jahres abgeschlossen haben will.

Was Kibaran dabei unter anderem von anderen Graphitunternehmen unterscheidet, ist, dass das Unternehmen bereits über eine verbindliche Abnahmevereinbarung mit einem europäischen Graphithändler verfügt und zudem vor Kurzem eine Absichtserklärung über den Abschluss einer weiteren Abnahmevereinbarung (über bis zu 20.000 Tonnen Graphit pro Jahr) mit der ThyssenKrupp Metallurgical Products GmbH, eine Tochtergesellschaft des Dax-Konzerns ThyssenKrupp (WKN 750000), erzielen konnte.

Das ist im Graphitmarkt von besonderer Bedeutung, da dieser zurzeit noch vor allem aus vertraglichen Vereinbarungen zwischen Käufern und Verkäufern über ein spezifisches Produkt besteht, wie die Experten von ?Industrial Minerals? in einer aktuellen Studie erläutern. Es habe im Graphitsektor Fälle gegeben, so Industrial Minerals, in denen Unternehmen aufgeben mussten, da es ihnen nicht gelang, einen ausreichend großen Teil ihrer Produktion abzusetzen?

In der Studie von Ende November verglich Industrial Minerals zudem unter anderem 13 an der australischen Börse (ASX) gelisteten Graphitgesellschaften anhand von sechs Schlüsselfaktoren miteinander:

1. Lagerstättengröße, enthaltenes Graphit, Unternehmenswert
2. Lage (Länderrisiko)
3. Flockengrößenverteilung (Verhältnis von großflockigem zu feinem Material)
4. Produktreinheit
5. Abnahmevereinbarungen
6. erwarteter Zeitraum bis zur Produktion

Dabei punktete Kibaran Resources besonders in den Kategorien Flockengrößenverteilung und Produktreinheit sowie Abnahmevereinbarungen ? und kam insgesamt nach Syrah Resources (WKN A0MXQX) und Valence Industries (WKN A1W88J) auf den dritten Platz!

Kein Wunder also, dass Kibarans Executive Director Andrew Spinks in einem Gespräch mit ?Australia?s Paydirt? erklärte, dass er sein Unternehmen für gegenüber der Peer Group erheblich unterbewertet hält. Zumal man derzeit über rund 3 Mio. Dollar Cash verfüge und damit ausreichend Kapital, um die aktuellen Arbeiten abzuschließen. Wie Herr Spinks weiter erklärte, liege die Graphitnachfrage außerhalb Chinas derzeit bei 400.000 Tonnen pro Jahr und steige weiter. Es würde zudem Platz für neue Produzenten geben, da die zukünftige Nachfrage enorm sei, vor allem angesichts des wachsenden Marktes für Lithium-Ionen-Batterien groß genug, um Graphit zu einem Mainstream-Rohstoff werden zu lassen.

Und auch die Analysten von Argonaut Capital sehen die Zukunftschancen von Kibaran Resources positiv. Sie vergaben erst Anfang November eine spekulative Kaufempfehlung für die Aktie.

Es bleibt abzuwarten, ob Kibaran sich nun aus dem Abwärtstrend der vergangenen Wochen befreien kann. Das dürfte auch davon abhängen, wie es mit dem zweiten Projekt des Unternehmens namens Merelani voran geht. Hier arbeitet das Unternehmen nach Aussage von Herrn Spinks weiterhin mit den ?relevanten Parteien? an einer Konsolidierung des Projekts von Kibaran mit der historischen Merelani-Mine ? was ein wichtiger Schritt für das Unternehmen wäre.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 152  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben