UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gold. Die grösste Lüge des Jahrzehnts?

Seite 153 von 154
neuester Beitrag: 13.08.18 16:29
eröffnet am: 25.11.08 16:34 von: Calibra21 Anzahl Beiträge: 3833
neuester Beitrag: 13.08.18 16:29 von: Calibra21 Leser gesamt: 717194
davon Heute: 28
bewertet mit 85 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 | 152 |
| 154 Weiter  

701 Postings, 3062 Tage schendel84@MM41

 
  
    
1
07.02.17 23:14
Das Problem mit der Teuerungsrate ist, dass die Werte nicht richtig gemessen werden. Aktienmärkte sind ein Teil der Umsätze. Diese aber werden nicht in der Statistik berücksichtigt. Ein fataler Fehler. Denn wenn ich eine Aktie für 50 Euro kaufe, habe ich 50 Euro weniger, um andere Konsumgüter zu kaufen. Dennoch beträgt meine Kaufkraft in dem Moment 50 Euro. Statistisch wäre es 0 Euro, weil ich diese 50 Euro eben nicht ausgeben kann, weil sie ja investiert sind.  

409 Postings, 1326 Tage SevastolinkSchendel, ja,

 
  
    
07.02.17 23:18
... jedoch haben die ihr Pulver zur Inflationsinduktion eigentlich verschossen. Wahrscheinlich geht es noch 1-2 Jahre in die von Dir präferierte Richtung, aber was passiert, wenn die Weltwirtschaft abtaucht? Dann werden alle schnellstmöglich ihre Aktien und Gold liquidieren wollen und versuchen, an Bargeld zu kommen.  

2009 Postings, 1014 Tage H123sstolink,

 
  
    
07.02.17 23:43
wenn du bei deiner meinung bleibst , wirst du arm enden, kannst dann in abfallkübeln nach abfallresten stochern, doch wenn es mal soweit ist, findest du auch dort fast nix mehr.  
ich will dich nicht dummstellen, ich geb dir nur ein warnschuss vor den bug, sollst ja nicht so enden.
in meinen augen ist deine meinung ,, keine meinung, sonder absolut unhaltbares geschwätz.

warum immer so kommpliziert machen, schau mal nach in der weltwirtschaftskrise, ende 1920er jahre, denn schlussendlich wird es dieses mal in die gleiche richtung gehen nur etwas heftiger.
übrigens, natürlich kann dann niemand mehr gold kaufen, weil es zu teuer ist, aber wenn du hast , wirst du dafür immer!!! was kriegen, im gegensatz zu geld.

und,schreib nie wieder so,n blödsinn.  

409 Postings, 1326 Tage SevastolinkH123

 
  
    
2
08.02.17 06:55
Du weißt schon, dass in der Weltwirtschaftskrise genau das von mir skizzierte Szenario eintrat. Insbesondere kam es zu einem Einbruch der Rohstoffpreise (Silber -40%). Der Goldpreis blieb damals nur deshalb stabil, weil er gesetzlich an den den U.S. Dollar fixiert war.
Das ist heute nicht mehr so.
Verwechsel' bitte nicht die WWKrise mit der Hyperinflation im Deutschen Reich.
Eigentlich ist alles sehr einfach und evident: Wer soll denn bitteschön in Zukunft die utopischen Immobilienpreise zahlen? Die Mehrheit der Bürger unterliegt einem massiven Kaufkraftverlust. Wer soll denn bitteschön einen Feinunzenpreis von 2000? bezahlen? Die oberen 5%?

Insofern wird die Deflation kommen, schon alleine deshalb, weil viele geglaubt haben, Gold und Immobilien bringen Sicherheit und deshalb zu überteuerten Preisen (die Inflation hatten wir hier in der letzten Dekade) eingekauft haben. Sie alle werden verlieren, schon alleine deshalb, weil sie die Mehrheit darstellen.
Ja, das ist eine Meinung in einem Meinungsforum.  

409 Postings, 1326 Tage SevastolinkIm übrigen ging die Weltwirtschaftskrise..

 
  
    
08.02.17 07:02
über 10 Jahre, der DowJones benötige 20 Jahre um wieder das vormalige Niveau zu erreichen. Alles hoch interessant und auch hochdramatisch. Insbesondere die hohe Volatilität der Börsen mit kurzen Aufschwungphasen gefolgt von erneuten Einbrüchen. Nix alla Lehman...  

6995 Postings, 1736 Tage MM41meine entscheidung

 
  
    
08.02.17 08:49
gestern war also richtig :)  DE000CE4LKH4

habe nochmal bewiesen, dass meine trefferquote sehr hoch ist. Gestern zu tiefste kurse gekauft

OHNE Handlungsempfehlung!  

6995 Postings, 1736 Tage MM41habe

 
  
    
08.02.17 09:46
vorbörslich 8h shortpapier verkauft und gerade wieder zurückgekauft; nun diesmal eine mini Posi und abgesichert.

OHNE Handlungsempfehlung  

6995 Postings, 1736 Tage MM41habe short

 
  
    
08.02.17 10:07
nochmal erhöht. Ich denke, gold ist reif für eine korrektur nach unten. OHNE Handlungsempfehlung  

569 Postings, 1008 Tage alitheiaHier der Chart

 
  
    
1
08.02.17 10:59
Auf Grund der deutlich erkennbaren Eintrübung auf Charttechnischer Basis muss man short gehen.
Dies ist keine Empfehlung.....  
Angehängte Grafik:
gold1.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
gold1.jpg

6995 Postings, 1736 Tage MM41ich habe

 
  
    
08.02.17 11:21
shortpositionen deutlich zurückgefahren und eine kleine Longposi gekauft. OHNE handlungsempfehlung!

Anm: Ich stehe unter beschuss von forumteilnehmer und das ist völlig inakzeptabel- jeder merkt, dass ich hier mit derivate trade und das was ich mache ist ganz normal. Hier kauft man nicht die aktien oder sonst was. sondern schnell eine oder andere seite trade und versucht schnelle gewinne zu erzielen. Andere sind hier engagiert um zu schreiben!

Ich nehme mal andass die leserinnen das einsehen. Da derivaten risikoreich sind, muss ich immer "OHNE Handlungsempfehlung" schreiben, denn nur profis können mit Derivaten traden. Das ist brandgefährlich für einen Börsenanfänger und rate ich jedem davon ab! Es sieht zwar lukrativ und einfach, ist aber nicht und nicht selten verliert man ALLES!!!

Bitte um Ihr Verständnis  

569 Postings, 1008 Tage alitheiaDanke

 
  
    
08.02.17 11:33
MM danke für den 3. schwarzen. Er ehrt mich. Deine Texte sagen so viel über Dich aus dass ich mir alle Kommentare ersparen kann, es sind echt Metapher.
Gruss  ;-)))  

6995 Postings, 1736 Tage MM41restliche

 
  
    
08.02.17 11:59
shortposi hab glattgestellt und voll auf Long gesetzt! OHNE Handlungsempfehlung!!!  

409 Postings, 1326 Tage Sevastolink@MM41

 
  
    
1
08.02.17 12:20
Nichts für ungut; mir erscheint es eher, Du läufst der Kursentwicklung hinterher. Eben noch leidenschaftlich und fundamental short ("Ich denke, gold ist reif für eine korrektur nach unten."), 1.5 h später Umschichtung auf Long.
Auf mich macht das einen ziemlich nervösen Eindruck. Börse ist halt der Kampf gegen sich selbst und seine Ansprüche/Wünsche. Eins ist aber ganz wichtig: Es muss Spass machen! Deinen Stress will ich nicht haben.  

6995 Postings, 1736 Tage MM41ich bin

 
  
    
08.02.17 12:33
sogar mit einen mini mini gewinn zufrieden. In beide richtungen mehrmals täglich rein, raus und schnell hat man ?100+ tagesgewinn. Das ist meine handelsstrategie. jeder mus natürlich selber eine strategie haben.

habe gerade eine kleine longposi gekauft ,ot einem hohem hebel. Also gehe voll ins risiko ein..

CY1KFB

OHNE Handlungsempfehlung!!!!!  

409 Postings, 1326 Tage SevastolinkOkay, ich wünsch' Dir viel Glück!

 
  
    
08.02.17 12:40

6995 Postings, 1736 Tage MM41ab

 
  
    
1
08.02.17 13:13
erreichen dieser Marke $ 1239-1241 werde ich massiv short gehen! OHNE Handlungsempfehlung!!!

Denn ab dieser Marke ist Gold extrem überkauft!  

41 Postings, 1032 Tage LippoldHihihi

 
  
    
08.02.17 13:27
is ja drollig...  

6995 Postings, 1736 Tage MM41erste posi

 
  
    
08.02.17 13:30
gekauft CE4LKH  

6995 Postings, 1736 Tage MM41habe

 
  
    
08.02.17 14:08
shortposi erhöht und long zurückgefahren  

1502 Postings, 4952 Tage BozkaschiGold ist keine Lüge

 
  
    
2
08.02.17 15:03
nur die Absicherung des klugen Vermögens auf der Welt... Gold wird dieses und nächstes Jahr ordentlich Schub aufnehmen ...wer dagegen hält kann das Geld gleich abgeben ... aber Fiat währungen sind eh nur Spielgeld mit dem glauben und der Phantasie der Besitzer sie hätten irgendeinen Wert ! ;-) aber das geht jetzt zu weit ;-)
-----------
Carpe diem

6995 Postings, 1736 Tage MM41als beimischung

 
  
    
08.02.17 15:04
habe gerade eine LONGPOSI gekauft und aufgestockt CY1KFB  OHNE Handlungsempfehlung!!!!!!!  

301 Postings, 1172 Tage Meiertier1MM41 Bankrott

 
  
    
08.02.17 15:56
Nun ist MM41 zum 1000sten mal Bankrott nach all ihren Shortpositionen...  

6995 Postings, 1736 Tage MM41ich habe

 
  
    
08.02.17 16:49
short papiere mit gewinn geäußert und auf LONG voll gesetzt.  

564 Postings, 1022 Tage Grieschischer WeinIch mach erstmal das Gegenteil!

 
  
    
08.02.17 16:51
es beruhig sich gerade erst mal alles... .

Rücksetzer  

6995 Postings, 1736 Tage MM41jetzt mal

 
  
    
08.02.17 17:03
ernst:

goldchart generiert gerade BEARISH ABCD...wir sind heute auf D gelandet, also ABCD > Sell Pattern.

Gold hat also einen Sell Pattern generiert...WICHTIG: SL muss über tageshoch gesetzt werden!!! Im Grunde genommen, profis haben Hoch verkauft!

MfG und schönen abend noch.

P.S. Wenn hier Trader im forum aktiv sind, ausnahme schreiberlinge sie sind nirgendwo investiert, weil sie erstens kein geld haben, zweitens von investieren haben sie keine ahnung, dann müssen profitrader darüber nachdenken

LG  

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 | 152 |
| 154 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben