UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Barrick Gold

Seite 1 von 925
neuester Beitrag: 15.12.19 22:29
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 23101
neuester Beitrag: 15.12.19 22:29 von: mamex7 Leser gesamt: 4988775
davon Heute: 217
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
923 | 924 | 925 | 925  Weiter  

668 Postings, 3247 Tage depescheBarrick Gold

 
  
    
49
27.05.11 10:53

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
923 | 924 | 925 | 925  Weiter  
23075 Postings ausgeblendet.

3453 Postings, 2169 Tage Bezahlter Schreiber.Mamex

 
  
    
1
13.12.19 18:53
"Trump wird den Amtsenthebungszirkus jetzt zu spüren bekommen, also unsicherheit an den Märkten."


Das Impeachmentverfahren ist eine reine Lachplatte. Der Senat muss mit 2/3-Mehrheit eine Amtsenthebung beschließen.
Die Demokraten sind dort übrigens in der MINDERHEIT.

In 11 Monaten entscheidet eh der Wähler, ob Trump bleiben soll oder nicht.
In den wahlentscheidenden Swing-States kommt das Impeachment jedenfalls schlecht an.

Ich sehe Gold nächstes Jahr auch steigen - aber sicher nicht wegen dieser Albernheit. Es gibt keine Unsicherheit deswegen.
Klassisches Eigentor der Demokraten.  

3608 Postings, 3819 Tage mamex7@Bezahler Sch...

 
  
    
1
13.12.19 19:14
Nun warlange auch der Meinung.

Jedoch es entstehen folgende Fragen:

1) Wenn es eine Lach-Nr. ist, begehen die Demokraten gerade Politischen Selbstmord. Kurz vor den Wahlen? So dumm wie alle glauben sind sie auch nicht (denke ich, wobei...)

2) Stell dir vor du bist Angeklagt und hast nichts zu befürchten. Würdest du auch alle 12 Std einen Tweet setzten das du nichts getan hast?

3) Die Dinge kommen anders als man denkt. 2016 wusste ich das Donald als Präsident kommt. Da haben mich alle ausgelacht. Heute bin ich mir nicht mehr so sicher für nächtses Jahr. Wobei hier noch viele Monate vor uns liegen. Sympathien für diesn Man  schwinden, weil der halt auch nur in die eigene Tasche wirtschafttet. Bei einem Börsencrash ist Feierabend mit Trump, andererseits erschaft er gerade die Grösste Börsenblase aller Zeiten die irgendwann platz und das wird in den Geschichtsbüchern über ihn stehen ob er das will oder nicht.

So oder so, Gold physisch ist angesagt und 20-30% Depot in Minenaktien

Rette sich wer kann
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

85 Postings, 1254 Tage Spider2210MAmEX7

 
  
    
13.12.19 19:43
Wer wirtschaftet nicht in die eigene Tasche ? Da braucht man nicht nach Amerika gucken. Gab übrigens einen tollen Film über Schickeganz und
Middeldoof. Ich wollte auch ein bisschen Geld mit euch verdienen, aber da kommt ja nichts. Außerdem wird hier genauso viel Gesponnen wie bei den „Großen „  Euch allen noch viel Erfolg beim Handeln.
Spider
Und immer dran denken, Gewinne mitnehmen, geht auch gut mit teilverkäufen .
 

176 Postings, 146 Tage lawlessKurs

 
  
    
13.12.19 20:03
Na, bald kommt die 16? wieder.
Niemand hat die Absicht euch zu betrügen.
 

3453 Postings, 2169 Tage Bezahlter Schreiber.Mamex

 
  
    
13.12.19 20:22
Die Wiederwahl von Trump ist für Gold egal. Es war damals nur ein Märchen der Lügenpresse, dass bei Trump die Weltbörsen untergehen.
Das hat dann genau einen halben Tag gehalten bis die Börse geschnallt hatte, dass der Schuldenkönig gut fürs Geschäft ist.

Wenn Elisabeth Warren oder (unwahrscheinlich) Berni Sanders Präsi wird, dann können wir dagegen eine ganz große Flasche Sekt aufmachen.
Der senile Joe Biden wird es nicht machen, die Sache mit Sohnemann Hunter Biden kommt auch nicht gut rüber. Bloomberg wird es imho auch nicht.

Und ja, hält Börse und Konjunktur, wird der Donald wiedergewählt. Wenn nicht ist er fällig.  

3608 Postings, 3819 Tage mamex7@all

 
  
    
1
13.12.19 21:28
Es kommt, wie es kommt.

Habe heute gelesen das wir zustände wie in Japan haben werden.
Schulden, EZB muss/wird Staatsanleihen kaufen ohne Ende usw.
So wie halt Japanische Zentralbank den Ball flach halten muss seit 20-25 Jahren.
Dann kam mir doch glatt der Gedanke mir den Yen/Gold Kurs anzuschauen.

Das sieht für EUR/Gold Kurs also nicht schlecht aus für die nächsten 10-20 Jahre, wenn man YEN/Gold anschaut:
https://www.goldseiten.de/kurse/Goldcharts-JPY.php
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

2294 Postings, 964 Tage pajero3.2did@Fr777 ist doch kein Problemo

 
  
    
13.12.19 22:17
bin doch Gestern nur mit 10,5 Prozent meines Depot Bestand raus...,,,:)

Noch genug drine...

Sieht alles klasse aus...**gg**

Nächste Woche KW 51..**gg**

Ich bin am überlegen, ob ich mir einen Gold Call ins depot hole..;)

Schönen 3 Advent an alle Goldies!!!!!!!  

5968 Postings, 4010 Tage bernd238Nächste Woche wird die heiße Luft abgelassen

 
  
    
1
14.12.19 01:17
Nächste Woche wird die heiße Luft abgelassen aus den Aktienmärkten.
Abkommen 1.0 ist durch, mehr stillschweigend als  groß gefeiert.
Brexit ist jetzt auch berechenbar.
Das heutige Nullsummenspiel im Dow dürfte der Wendepunkt an der Börse sein.
Wohl dem, der noch rechtzeitig den Notausgang aus den überbewerteten Aktien findet und sich dann
an dem orientiert, was jahrelang verachtet wurde, die Goldmienenaktien :-)  

3453 Postings, 2169 Tage Bezahlter Schreiber.Bernd

 
  
    
2
14.12.19 10:52
Ich muss dich enttäuschen, der Donald hat schon getwittert, dass ab jetzt nahtlos am Abkommen 2.0 verhandelt wird.
Der alte Fuchs weiß ganz genau, dass er mit jedem Tweet den DOW ein Prozent hochpumpen kann. Die Algos kaufen dann und alle springen auf, nicht weil sie dran glauben, sondern eibnfach weil es funktioniert. Beim Dementi fallen die Indizees dann ein halbes Prozent und dann kann man das Spiel 2020 hundert mal wiederholen.

Deswegen wette ich auch nicht auf ein Verfall der Aktien. Das ist ein Witwennmacher-Trade.
Aber im neuen Jahr wird die FED ihre Bilanzsumme auf neue Höchstände aufblähen.
Und Aktien und Gold werden gemeinsam steigen.  

1675 Postings, 818 Tage TheAnalyst51Panikattacke

 
  
    
14.12.19 11:33
Hier werkeln die größten Schmierfinken Reporter an Hysterie und Panikattacken der Kleinstanleger:

http://ratgeber-aktien.de/...kelt-sich-die-aktie-im-boersenjahr-2020/


LdUR
Wir klären auf!
? Börsengeschichten  

5968 Postings, 4010 Tage bernd238Die Aktienmärkte werden korrigieren!

 
  
    
14.12.19 11:47
Die Luft ist raus und die Kurse von 90 % der Aktien sind im Verhältnis zur wirtschaftlichen Lage viel zu hoch.
Abkommen 1.0  wird erst im Januar unterschrieben.
Donald ist mit der Nichterhöhung der Zölle am Sonntag in Vorleistung gegangen, ohne Unterschrift.
Ob die Chinesen die vereinbarten Agrarkäufe wirklich umsetzen steht in den Sternen.
https://www.fxstreet.de.com/news/...r-us-agrarkaufe-cnbc-201912131344
Die Chinesen lachen den Donald vorne an und lassen Ihn hinten rum auflaufen.
Immer daran denken, China hat etwas in der Hand, dass die USA unter Druck setzen.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...qt5fPj4CS62aKcEc-ap4
 

3453 Postings, 2169 Tage Bezahlter Schreiber.Bernd

 
  
    
14.12.19 12:07
Das interessiert aber niemanden, wenn bei jedem 5% Rücksetzer die Notenbank zur Hilfe kommt.
Und denen kann auch das Geld nicht ausgehen, die drucken es einfach selbst.  

5968 Postings, 4010 Tage bernd238Lehman konnt oder wollte auch niemand retten!

 
  
    
14.12.19 14:10

2294 Postings, 964 Tage pajero3.2didNächste Woche ist

 
  
    
14.12.19 15:31
es so weit...

Endlich KW 51..**gg**

Amex Gold Bugs 226 Punkte...

Sieht alles nach Ausbruch aus...

Schönen 3 Advent an alle Goldies...  

5968 Postings, 4010 Tage bernd238Das Gesetz des ?größten Trottels?

 
  
    
1
14.12.19 22:26
Die Immobilienblase wird so lange geleugnet, bis sie platzt! ! !
Dabei werden deutsche Immobilien bereits heute mit einem Aufschlag von bis zu 50 Prozent gegenüber den geschätzten langfristigen Durchschnittswerten gehandelt.
Die Anleger machen sich gegenseitig Konkurrenz, überbieten sich und zahlen Unsummen für Gewerbe- und Wohnportfolios.
Von einer Preisblase will trotzdem keiner sprechen.
Irgendwann gibt es nur noch ein sicheren Hafen und das ist Gold, wenn die Börse fällt und das Betongold seinen Glanz verliert ! ! !
https://www.welt.de/finanzen/immobilien/...er-Suche-nach-Rendite.html  

392 Postings, 1063 Tage Fr777Heiko thieme

 
  
    
15.12.19 10:33
Selbst der daueroptimist Heiko Thieme, eher Skeptiker von goldminenaktien, empfiehlt Barrick gold und kleinere Werte...er ist eigentlich einer der größten permabären was den Sektor betrifft.

Na ja, nehmen wir es mal als gutes omen für steigende Notierungen  

3453 Postings, 2169 Tage Bezahlter Schreiber.Bernd

 
  
    
3
15.12.19 11:34
Das wovon du träumst wäre sogar mein Lieblingsszenario. Große Krise, Gold und Minen gehen durch die Decke und die breiten Aktienindizees schmieren ab. Dann könnte ich meine fetten Minengewinne direkt in spottbillige Bluechips umschichten und hätte endgültig ausgesorgt.
Dem Klima würde eine große Krise auch gut tun (grins), ist es doch das einzige, was wirklich den CO2-Ausstoß zwischenzeitlich etwas senken würde.

Die Erfahrung lehrt aber, dass Börse kein Wunschkonzert ist. Ich bin schon zufrieden, wenn die Minen steigen.
Die Minen sind für mich wie ein Optionsschein ohne Zeitwertverlust auf Krise ODER auf unkonventionelle Maßnahmen zur Krisenbekämpfung.
Je detaillierter dein Szenario ist desto unwahrscheinlicher ist es, dass es genau so eintritt.

Gehe ordentlich Short auf Aktien und du bist drei mal pleite bevor du recht bekommst und hast nichts mehr davon.
Unkonventionelle Geldpolitik wird neben Gold nämlich auch die Aktien treiben. Und bevor die Eliten einen deflationären Kollaps zulassen werden sie ALLES versuchen.  

2294 Postings, 964 Tage pajero3.2didHallo Goldies

 
  
    
15.12.19 14:39
ich habe für Morgen und vor allem die nächste Zeit ein sehr gutes Gefühl...

Das Jahr 2020 wird das Jahr des Goldes und Silber werden...

Viel Glück!!  

2294 Postings, 964 Tage pajero3.2did@Bernd Sachwerte wie Gold, Silber

 
  
    
15.12.19 14:51
und vor allem Immobilien werden weiter steigen.

Wer eine Anlage Horizont bei Immobilien von 20 Jahre hat, wird immer der Gewinner sein.

Immobilien werden weiter steigen, da es des Deutschen sicherstes Gut ist.

Sind die Zinsen billig, investiert der Immobilien Besitzer in seine Immobilien, wie neuer Fasaden, Malerarbeiten, Erneuerung und Ausbauten des Dachstuhles, Isolierungen, Heizungsänderungen, Fenstereinbauten, um nur einige zu nennen, um sie aufzuwerten und dadurch bessere Miet Renditen zu erzielen.

Solange sich hierbei unser Staat mit seinen schmutzigen Hände da nicht einmischt, werden Immobilien weiter und weiter steigen.

Aber mischt sich der Staat sehr stark ein, was natürlich passieren könnte, wenn der Staat durch die Geldblasen Menge mit dem Rücken zur Wand steht, sollte man schnellstens verkaufen.

Aber das zuerkennen wird sehr sehr schwer sein.

Noch werden Immobilien weiter und weiter steigen, da das Geld zur Beschaffung günstig ist und das Angebot gering ist.

Nachfrage Groß, Angebot Gering=steigende Immobilien Preise.

Noch...man weiss nicht was der Staat vor hat, mit Mieterdeckel etc..

Also weiterhin "Grün"für Immobilien!!  

392 Postings, 1063 Tage Fr777Gedankenspiel

 
  
    
1
15.12.19 15:22
Es gibt bereits erste Stimmen, die das unerwartete erwarten, nämlich eine erste kleine zinserhöhung im Euro Raum....Vielleicht schon im Laufe des nächsten Jahres?  

Und wenn das passiert, werden auch wieder die Immobilienpreise zurück gehen... Nichts steigt nur gen Norden... Auch nicht Immobilien

 

392 Postings, 1063 Tage Fr777Weiter

 
  
    
15.12.19 16:08
Ist die reallohnentwicklung wichtig... Und wenn es so kommt, wie ich vermute, dass wir in eine längere Phase der Stagnation eintreten, werden sich die Löhne nicht wie die letzten 10 Jahre entwickeln...

Dann kommen noch Trends dazu... Habe selber in einem Börsennotierten Unternehmen gearbeitet....es läuft darauf hinaus, dass man in Zukunft vielleicht noch 2 Tage in die Firma fährt der Rest kann von zu Hause erledigt werden...Das macht das teure Leben in Metropolen für viel obsolet in Zukunft

Wer jetzt kaufen will / muss macht mit einem Kauf auf dem Land mit guter Infrastruktur nichts falsch....in Metropolen würde ich mal abwarten... Da ist sicherlich 20 Prozent Korrektur potential meine ich

 

1690 Postings, 1135 Tage boersenclownNen

 
  
    
15.12.19 16:51
Kumpel von mir hat 2007 ne neue poplige standard doppelhaushälfte mit 270qm Grundstück für 200000 Euro gekauft und 2018 für 310000 Euro verkauft.... Also wenn das keine blase ist, was dann ??
 

2294 Postings, 964 Tage pajero3.2did@BC wann ist eine Blase eine

 
  
    
15.12.19 21:54
Blase???

Alles Quatsch..Sachwerte und ganz besonders Immobilien ist des Deutschen oberstes Gut!!!!!!!!

Immobilien ist der Vorbote der versagten Zentralbank Politik...

Dieser Sachwert wird genau wie Gold für immer Bestand haben!!!!

Keine Blase!!!!!!!!!!!  

3608 Postings, 3819 Tage mamex7Wenn man sich da nicht irrt

 
  
    
15.12.19 22:29
Stell dir vor es gibt Menschen welche Verbrennungsmotoren nicht mehr fahren wollen.
500.000 Jobs in BW und Bayern sind davon heute schon betroffen.
Daimler, BMW, VW usw ganz zu schweigen.
Passat z.B. wird jetzt in CZ gefertigt und nicht mehr in D
Die haben alle eine Hypothek und nun keinen Job.

Also Betongold sollte demnächst billiger werden. (wie 2007-2009 USA)
Meine Meinung

Rette dich in physisches Gold
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
923 | 924 | 925 | 925  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben