UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Colt Resources - eine Firma mit Perspektiven

Seite 60 von 61
neuester Beitrag: 08.05.19 18:39
eröffnet am: 12.03.15 14:55 von: BleibtFair Anzahl Beiträge: 1513
neuester Beitrag: 08.05.19 18:39 von: kitti Leser gesamt: 354033
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 |
| 61 Weiter  

2652 Postings, 5415 Tage bradetti@lale

 
  
    
2
04.04.18 08:20
Wieso eilige Angelegenheit?
Colt hatte 1 Jahr Zeit. Und gemäß DGWA hätte man Interessenten an der Angel gehabt, die wohl auch bissel mehr gezahlt hätten (wenn es stimmt!).
ColtME braucht in Middle East 1,8Mio um nicht rausgekickt zu werden. Vom Weingutsverkauf bleiben nicht mal 200k übrig, die man in ME reinbuttern könnte.  

117 Postings, 1420 Tage Hamburg13ColtME 1,8 Mio.

 
  
    
04.04.18 09:10
Danke Dir bradetti für die Info - war mir nicht bekannt.

Wenn ich bedenke, dass Gravelle beim Verkauf des Weinbergs von einem signifikanten Meilenstein gesprochen hat, dann verbinde ich damit den Sachverhalt, dass diese 1,8 Mio.-Notwendigkeit mit in seine Analyse mit eingeflossen ist - ansonsten macht diese Aussage sonst keinen Sinn oder disqualifiziert Gravelle!  

2652 Postings, 5415 Tage bradettiSiehe Seite 4 oben im Bericht

 
  
    
1
04.04.18 17:35
von Lake Resources:
https://hotcopper.com.au/threads/...arly-report-and-accounts.4084537/

Und es sind 1,9Mio USD. Damit kann CRME seinen Anteil erhöhen. Rausgekickt werden sie also nicht - sorry!! Nur der Anteil bleibt halt so wie er jetzt ist, wenn sie diese Summe für Exploration in 2018 nicht aufbringen.

Dass die 1,9Mio Gravelle schon berücksichtigt hat glaub ich nicht, da ja in der PR zum Weingutsverkauf von Schulden des Weinguts die Rede ist sowie anderen Verbindlichkeiten in Portugal.  

117 Postings, 1420 Tage Hamburg13bradetti

 
  
    
11.04.18 19:19
Danke Dir für Deine Informationen.

stimme Dir zu bzw. befürchte das auch. Die, zumindest für mich,  nahezu euphorische Argumentation von Gravelle : signifikanter Meilenstein - nur die lies mich hoffen, dass er die 1,9 Mio. mit einberechnet hat. Eine andere Wortwahl wäre der Situation wohl angemessener gewesen.  

701 Postings, 4982 Tage kittizu DWGA

 
  
    
22.04.18 19:30
vor 3 Wochen Herr Müller angeschrieben. Wie es diesbezüglich bei Colt weitergeht?
Leider bis jetzt keine Antwort erhalten. Was soll man davon halten...
Weiterhin nichts greifbares...  

93 Postings, 1916 Tage jeep007Keine

 
  
    
16.05.18 18:40
Neuigkeiten mehr?  

2652 Postings, 5415 Tage bradettiMan sollte dieses Wertpapier hier bei Ariva

 
  
    
08.06.18 13:42
rausschmeissen. Damit man diese Sch...e hier nicht mehr sehen muss!  

897 Postings, 2607 Tage NasenkalliLöschung

 
  
    
12.06.18 17:42

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 13.06.18 09:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Unterstellung - Die Sperre knüpft an eine entsprechende Moderation mit Sperre vom 22.01.18 an.

 

 

897 Postings, 2607 Tage NasenkalliDie Jungs der DGWA

 
  
    
12.06.18 17:44
kannst Du getrost auch komplett vergessen  

701 Postings, 4982 Tage kittiIch schaue fast täglich hier rein...

 
  
    
13.06.18 21:24
Herr Müller von der DWGA könnte sich mal äussern. Wäre sehr schön zu wissen, wie
es weitergehen soll?
Schreibt unser Herr Gravelle nichts mehr....
Ich gebe die Hoffnung trotzdem nicht auf ....
Gruss Euch Allen hier mitlesenden...  

2652 Postings, 5415 Tage bradettiNeues Update von DGWA

 
  
    
17.07.18 15:20
Ich stelle es hier mal nicht rein, da ja hier auch Personenkreise lesen, die gegen die DGWA "arbeiten"....  

701 Postings, 4982 Tage kittida hat man aber lange überlegt um diese Nachricht

 
  
    
20.07.18 22:28
zu schreiben, da wird sich wohl nichts mehr ändern lassen. Weinberg ist verkauft..  

701 Postings, 4982 Tage kittiDie DGWA ,Herr Müller..

 
  
    
01.08.18 18:39
bietet nach wie vor seine Hilfe an . Gravelle antwortet  gar nicht darauf.
Wie so will Gravelle die Hilfe der DGWA nicht in Anspruch nehmen?
Herr Müller handelt im Auftrag von Aktionären der Colt Resours.  Gravelle ist doch für Colt verantwortlich!?  Was bildet der sich ein!!!  Wieso gibt es da keine Zusammenarbeit...
Es ärgert mich so sehr, da mein Geld hier festsitzt und die Zeit vergeht!
Mir fehlen die Worte...  

302 Postings, 2601 Tage lale94Mir würden die Worte fehlen,

 
  
    
2
02.08.18 16:26
wenn man Herrn Müllers Hilfe benötigen würde. Der will für seine Hilfe Kohle sehen, das wäre die Kohle der Aktionäre, auch meine. Das würde Colt nicht weiter bringen, aber erleichtern. Ist das so schwer zu verstehen?

Wenn ihr wollt, dass Müller etwas macht, dann bezahlt ihn, um in euren Auftrag Colt zu unterstützen. Das wäre denke ich für alle Seiten ok.  

701 Postings, 4982 Tage kittiColt nicht weiterbringen

 
  
    
03.08.18 19:12
woher willst Du das denn wissen ?
Der eine will den Weinberg unbedingt verkaufen,sprich etwas bewegen und der wo dafür Verantwortlich
wäre schweigt dazu und hat diesen Weinberg anscheinend noch gar nicht  verkauft!
Für einen Aussenstehenden sehr rätselhaft.

 

2652 Postings, 5415 Tage bradettiHey lale94,

 
  
    
05.08.18 20:48
Da haste natürlich recht.
Nach 1,5 Jahren Nichthandelbarkeit und null Informationen an die Aktionäre ist die Kohle der Aktionäre doch in absolut guten Händen beim Colt-Mgmt!!

Mann mann mann....  

288 Postings, 1254 Tage vienna2du musst schon unterscheiden

 
  
    
1
06.08.18 08:41
DU hast Null Informationen......  

2652 Postings, 5415 Tage bradettiAch Gott, vienna2, und das meinst du wohl auch

 
  
    
06.08.18 09:59
echt ernst, was?!
Dein Posting spricht echt Bände!
Echt unfassbar, was Colt für eine Jungletruppe mit ein paar nahestehenden Mitstreitern ist.
Wenn du meinst, dass es der ordnungsgemäße und seriöse Weg einer börsennotierten Unternehmung ist, nur ein paar ausgewählten Aktionären mit Infos zu versorgen, dann ist das zwar schön für dich, aber leider sehr unseriös von Unternehmensseite. Dann hat halt dieser erlauchte Kreis einen Info-Vorteil allen anderen Aktionären gegenüber. Und so kann man natürlich auch anders mit dem Colt-Mgmt interagieren, wenn nicht so viele mitreden (dürfen), zB beim Weingut, was?
Das ist AUSDRÜCKLICH eine Unterstellung meinerseits!!!  

288 Postings, 1254 Tage vienna2Löschung

 
  
    
1
06.08.18 10:29

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 08.08.18 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

2652 Postings, 5415 Tage bradettiWelcher Aktionär hat denn dann mehr

 
  
    
06.08.18 10:59
als NULL Informationen? Den oder die musst du ja kennen, sonst würdest du es ja nicht schreiben!
Mir fehlt der Teil wo ich geschrieben  habe, dass DU die Infos hast, wenngleich es dein Posting ganz klar suggeriert! Aber die Wortklauberei hier bin ich ja gewohnt.

"Eurer Seite" gibt es bei mir nicht!
Ich tausche mich zu Colt mit niemanden auf privatem Wege aus.
Das war eine Unterstellung nur von meiner Seite!  

288 Postings, 1254 Tage vienna2dann hast du

 
  
    
06.08.18 11:19
am 17.7. um 15.20 schlicht und einfach gelogen.  

2652 Postings, 5415 Tage bradettiAha, kann ich allerdings beim besten Willen

 
  
    
06.08.18 11:25
nicht erkennen!  

897 Postings, 2607 Tage NasenkalliColt verhält

 
  
    
2
07.08.18 18:54
sich alles andere, als seriös und dass dort überhaupt noch jemand im Interesse der Inhaber, als von uns, agiert, ist schon lange nicht mehr erkennbar.

Ich fühle mich durch das Management um mein Geld betrogen und belogen.

Das sind keine Unterstellungen, das sind Fakten! Unser aller Geld ist derzeit komplett weg, das ist Fakt.

Und dass dort irgendeine Person noch dafür sorgen will, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden, glaube ich nicht, ich zweifle es absolut an!

Und Deine Drohungen Vienna, kannst Du Dir schenken. Das ist nur noch lächerlich  

126 Postings, 2330 Tage niespeBorba

 
  
    
1
10.08.18 13:21
https://dre.tretas.org/dre/3430227/aviso-10990-2018-de-10-de-agosto

Lizenz abgelaufen

Artikel 12 (1) (a) des Decreto-legge 88/90 vom 16. März veröffentlicht das Aussterben durch Ablauf der Gültigkeitsdauer des Vertrags über die Zurechnung der Rechte von Erkundung und Erforschung von Mineralvorkommen von Arsen, Blei, Kobalt, Kupfer, Nickel, Gold, Silber und Zink entsprechend der Registrierungsnummer MNPP00513 und der Bezeichnung BORBA in einem Gebiet in den Gemeinden Elvas, Estremoz, Borba, Vila Viçosa , Redondo und Alandroal im Bezirk Évora, eingegangen am 20. Februar 2013 mit Colt Resources, Inc., dessen Vertrag (Auszug) Nr. 295/2013 in Diário da República 2ª série, Nr. 94 veröffentlicht wurde vom 16. Mai 2013

Diese Bekanntmachung ist auf der elektronischen Seite dieser Generaldirektion verfügbar.

24. Juli 2018

niespe  

126 Postings, 2330 Tage niespeColt Resources Eurocolt Turcolt

 
  
    
3
17.08.18 11:01

Habe hier einige Berichte aus der Vergangenheit zusammengefasst. (Übersetzungen mit Google Translator)

https://algarvedailynews.com/news/...any-abandons-alentejo-gold-field


Bericht von der Algarvedailynews vom 08.Okt. 2017: ?.Kanadische Manager bei Colt Resources, die 2012 Verträge mit der portugiesischen Regierung zur Gewinnung von Gold in der Region Alentejo unterzeichneten, hörten auf, Arbeiter zu bezahlen, und haben sich davon getrennt. Colt Resources ist in Schwierigkeiten, ebenso wie seine Tochtergesellschaft Eurocolt, die den Bergbaubetrieb in Portugal betreibt?.


??"Im Januar 2017 haben die Antragsteller jeglichen Kontakt zu den Managern und Verantwortlichen verloren", heißt es in einer Petition der Arbeitnehmer um die Insolvenz von Eurocolt Resources. In dem der Handelskammer von Sintra vorgelegten Dokument geben die Arbeitnehmer, die eine Insolvenz von Eurocolt beantragt haben, an, dass sie ihre Zahlungen im Mai 2016 eingestellt haben, aber in den folgenden Monaten "ihre Aufgaben erfüllen". Die Managervon Eurocolt versprachen, die Rückstände zu bezahlen und Arbeitsplätze zu behalten, und rechtfertigten die fehlende Bezahlung mit dem "Warten auf die Finanzierung aus dem Ausland", aber natürlich kam dies nie zustande?..

?..Das Büro von Minister Manuel Caldeira Cabral im Wirtschaftsministerium bestätigte, dass die Tätigkeit von Colt im Alentejo im Stillstand ist, dass niemand da ist, der sich mit Fragen über den Vertrag mit dem portugiesischen Staat befasst, und dass die Direktion General for Energy and Geology führt das Verfahren zur Beendigung der verschiedenen Verträge mit Colt Resources durch?


http://coltresources.com/wp-content/uploads/2017/...-FINAL-NOV-29.pdf

Aus dem Finanzbericht von Colt vom 30.September 2016: ??In den drei Monaten bis zum 30. September 2016 hat Eurocolt investierte 500.000 ? (736.800 $) in Turcolt Resources Madencilik Anonim Sirketi ["Turcolt"], einer in der Türkei gegründeten Aktiengesellschaft. Von der 500.000 ? Investition wurden 250.000 ? aus Mitteln der jüngsten Privatplatzierung im dritten Quartal 2016 investiert und die verbleibenden 250.000 ? wurden durch ein Darlehen eines Aktionärs von Colt an Eurocolt investiert, um in Turcolt zu investieren. ?



Das wird sicher Thema bei Gericht im Dezember sein (Ontario Superior Court of Justice) Further Court Hearing Date(s): December 12-14, 2018



https://morgantico.com/colt-resources-inc/


niespe

 

Seite: Zurück 1 | ... | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 |
| 61 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben