UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1381
neuester Beitrag: 14.12.19 08:54
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 34513
neuester Beitrag: 14.12.19 08:54 von: Ananas Leser gesamt: 1197421
davon Heute: 1062
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 | 1381  Weiter  

4019 Postings, 833 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
72
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 | 1381  Weiter  
34487 Postings ausgeblendet.

7151 Postings, 3611 Tage no IDLänder ohne ???

 
  
    
6
13.12.19 22:14
das wären:"Neun Mitglieder der Europäischen Union benutzen nicht den Euro. Die EU-Staaten ohne Euro sind: Bulgarien, Dänemark, Kroatien, Polen, Rumänien, Schweden, die Tschechische Republik, Ungarn und das Vereinigte Königreich. "

Dazu kommen noch andere "europäische" Länder ohne Euro, ohne EU, ohne ...

Norwegen, Schweiz, Island (seit 17.07.2002 "Beitrittskandidat!!!), bei den ganzen Stadtstaaten hab ich keine Ahnung (Monaco, San Marino, Andorra,Vatikan dürften dabei sein, Liechtenstein?)

Da fragt man sich dann schon mal, wer hat es besser?

no ID!!  

2801 Postings, 5011 Tage 58840p#487

 
  
    
4
13.12.19 22:25
Sollten solche Länder auch noch aufgenommen werden, wird es noch mehr Bereicherung

und Spaß in Deutschland geben  ...

Deutschland ist ein reiches Land, wir schaffen das  !!!

Die Behörden freuen sich bestimmt schon auf die schönen Geschenke  !!!!!!!  

4019 Postings, 833 Tage clever und reich#34473 Ananas

 
  
    
2
13.12.19 22:28
Akhenate scheint Dich jedenfalls auch zu beschäftigen, Deine zahlreichen Beiträge rund um das Thema Threadführung, Akhenate, Rotation etc. zeigen das deutlich. Ich reagiere lediglich nur auf Deine Beiträge, welche mich natürlich zumindest indirekt ansprechen.
Es gibt immer User bei Ariva, die andere User nun einmal nicht mögen, okay. Die von Dir genannten User kenne ich noch nicht einmal und sie sind in diesem Thread wohl auch nicht aktiv. Über die nicht negativen BM bezüglich Akhenate von vielen aktiven Stammusern hier aus dem Thread habe ich bereits geschrieben. Dich und mich mag auch nicht jeder, was soll´s. Frage doch mal nebenan was die von uns halten... Es ist mir also egal ob Akhenate bei jedem beliebt ist oder nicht, meiner Meinung nach dürfen User wie er hier grundsätzlich schreiben, wenn sie sich halbwegs korrekt benehmen, nur darum geht es mir.  Störer werden ausgeschlossen, wenn sie stören. Sollte Akhenate hier doch noch einen großartig geplanten Sichelschnitt verfolgen, der mir bisher entgangen sein sollte, dann kann ich später immer noch reagieren. Bis es soweit ist, bleibt alles wie es ist, obwohl sich das Thema ja nun eh erledigt hat. Akhenate will hier nicht mehr schreiben, hat er ja hier dargelegt. Zu Rotation habe ich mehrfach Stellung bezogen, Du hast es mehrfach angesprochen. Ich denke es ist alles gesagt und ich bin diese Themen auch leid.  

5399 Postings, 1531 Tage bigfreddy#485 Die geschundene Mutter Erde,

 
  
    
8
13.12.19 22:32
Evolution,  oder was ist passiert in Millionen von Jahren in den erdgeschichtlichen Ereignissen?
Was in diesem Zeitraum die Erde mitgemacht hatte, da ist das, worüber die Klimaaktivisten jetzt ein riesen Fass aufmachen, ein absoluter Vogelschiss.

Wenngleich, die Erde ist mit der absoluten Überbevölkerung überfordert.
Offenbar ein schwieriges Tabuthema, welches auch Greta mit ihrem beschränktem Horizont überfordern würde.  

7606 Postings, 2506 Tage SternzeichenEsken und Walter-Borjans wo bleibt der GroKo-Bruch

 
  
    
9
13.12.19 22:33
Wer was verspricht wie Esken und Walter-Borjans muss auch liefern! Immer nur drohen und dann nicht machen zeugt nicht gerade von selbstbewussten handeln.

Wer so oft droht, wie die beiden SPDler, traut sich nicht, die Drohungen umzusetzen.
Diese Quoten-Vorstandsfrau scheint rundum überfordert, sogar mit sich selbst. Der Missgriff der SPD auf die hinteren Bänke wird sich rächen. Die Parteispitze hat fertig bevor sie richtig angefangen hat.

Abgesehen davon wäre ein aus der Koalition ein schönes Weihnachtsgeschenk. Die CDU hat in den letzten Jahren viel zu viel der SPD zu gestanden, jetzt muss endlich mal Schluss sein, jagt sie zum Teufel.

Die CDU sollte sich schnellstens von Pat und Patachon Partei  trennen und eine Minderheitsregierung unter Tolerierung der FDP und der AfD anstreben.
Die Wahrtscheinlichkeit, dass diese die CDU Projekte unterstützt ist inzwischen größer als mit der SPD.

Sternzeichen  

7151 Postings, 3611 Tage no IDUnd wieder jeden Tag in den Medien:

 
  
    
8
13.12.19 22:37
Trump und sein Amtsenthebungsverfahren. Motto: "Idiot  regiert die USA". Keine Achtung der Wähler! Man stelle sich vor, die USA würde sich ein richtiges Urteil über A.M. erlauben. Da würde der kleine Maas aber ganz, ganz bächtig möse werden!!
Johnson und der Brexit, all das Szenario vom Zusammenbrechen der EU hat nix gebracht, jetzt warten wir mal, was jeden Tag für Schreckensmeldungen kommen. Die EU hat doch nur Angst, UK könnte in ein paar Jahren vielleicht besser dastehen als heute mit der EU! Mal sehen ob wir nicht die nächsten Woche  erfahren müssen, er habe mit Putin Koks geschnupft, Nutten ge..... oder sogar unserer Kanzlerin unsittliche Angebote gemacht!
Kurz in Ö:
Orban in Ungarn:


Die Medien werden bei Bedarf schon für jeden eine hübsche Story finden, wäre doch gelacht!

Aber wehe, es sagt irgendein dahergelaufener Politiker oder Kritiker was gegen unsere gottgleiche Kanzlerin.

Was macht die eigentlich momentan? Bereitet die sich auf den Rückzug auf den politischen Olymp vor?

Macht die keine Staatsempfänge mehr? Sitzend dem der deutschen Nationalhymne lauschend?

Ich bin kein Freund von imperialistischem Gehabe, aber ich würde der Frau Merkel gönnen in einer goldenen Sänfte davongetragen zu werden, getragen von je einem Träger der CSU, SPD, Linken und Grünen. Eventuell sei ihr noch ein Reserveträger der FDP gegönnt damit der Abgang sicher gestellt sei!

Und um Peter Ustinov zu zitieren:

Oh  göttliches Feuer, oh göttliches Berlin!

So stelle ich mir Angela Merkel vor, wenn in 10 Jahren dann der BER vielleicht mal eröffnet wird:


 

7151 Postings, 3611 Tage no IDErschreckend:

 
  
    
6
13.12.19 22:44
Trump ist ein Idiot, darf so genannt werden.
Brexsack - erlaubt
Nazischlampe
Höcke - Faschist
Orban - ...
Kurz - da braucht man nichts sagen ausser: ÖSTERREICHER!!!
Salvini
Kim, egal was man dazu sagen will


Merkel???????? - VORSICHT, Hetze, Verunglimpfung, Beileidigung, §§§, etc...

 

7151 Postings, 3611 Tage no IDSPD und Glaubwürdigkeit!

 
  
    
6
13.12.19 22:49
"einigen wir uns auf Unentschieden"!

Aber vorher noch: Ich spuck Dir ins Auge!!!

 

7606 Postings, 2506 Tage SternzeichenBla Bla

 
  
    
7
13.12.19 22:52
SPD-Duos Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans mit B LA Audi unterwegs!

 
Angehängte Grafik:
blabal.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
blabal.jpg

7151 Postings, 3611 Tage no IDUnd zum Thema Brexit:

 
  
    
2
13.12.19 22:53
"Auf gar keinen Fall ihr schwulen Engländer!"




EU wie sie leibt und lebt!  

5399 Postings, 1531 Tage bigfreddy#492 ja stimmt,

 
  
    
3
13.12.19 22:57
mit solch einem Team, Esken-Borjans, ist eine weitere Zusammenarbeit nicht denkbar. Es sei denn, Frau Dr. Merkel Plus Karrenbauer lassen sich weiter in den Linksrutsch der SPD einspannen.

Btw. Bei einer derartigen Vita, wie der von Frau Esken, wäre jeder Newcomer in der AfD schon längst von
den "Anständigen" medial hingerichtet worden.  

2801 Postings, 5011 Tage 58840pWer Merkel verunglimpft.....

 
  
    
4
13.12.19 23:04
Ist er dann ein Nazi  ?

Oder durchschaut diese Lügen  !!!

 

7151 Postings, 3611 Tage no IDIch wünsche mir..

 
  
    
7
13.12.19 23:10
dass die deutschen Medien einmal !!! nur so angeblich ehrlich über die deutsche Politik berichten wie sie es über die ausländische Politik und ihre anscheinend permanenten Entgleisungen macht.

Wenn man die üblichen deutschen Medien sich reinzieht könnte man meinen, alle Politiker weltweit sind "Idioten", "Nazis", "Faschisten", "Mörder", "Lügner", etc..

In Deutschland gibt es nur CDUCSUSPD als die wahren "Politiker", daneben noch geduldete "Randparteien" und "Mehrheitsbeschaffer" auf Landesebene (Linke), ansonsten  nur noch eine "sogenannte Opposition" die aber "rechtsradikal" ist und in direkter Linie von dem Herren aus Braunau abstammt.

Gute N8!  

2801 Postings, 5011 Tage 58840pClaudia hat in dieser Woche den Vogel abgeschossen

 
  
    
7
13.12.19 23:13
"Klimapass für Flüchtlinge "

Solche Politiker braucht Deutschland,weiter so mit einem dicken Gehalt aus Steuermitteln!!

Fragt sich nur, wer soll das noch bezahlen  ?

Unsere Politiker bestimmt nicht  !!!!!  

7151 Postings, 3611 Tage no IDFrüher nannte man es Evolution

 
  
    
3
13.12.19 23:33
also Entwicklung.

Das Bessere hat sich durchgesetzt, das Schlechtere starb aus oder wurde verdrängt.

Steinzeit - Bronzezeit - Eisenzeit - ...

Heute gibt es politisch gesehen fast keine Entwicklung mehr, alles wird beschlossen, limitiert, verboten, abgeschafft, eingestellt.

Immer bevor man Alternativen kennt.

Hirnlos den eigenen Untergang beschliessen.

Zum Thema Energie:

Die Welt hat Energie im Überfluss!! Ein Vielfaches dessen, was man heute und in Zukunft braucht. Egal in welcher Form. Das Problem ist dabei aber nicht die Nutzbarkeit, Umweltschädlichkeit, Regenerierbarkeit, etc..

Sondern:

Die Speicherung, der Wille der weltweiten Vernetzung, Erzeugung dort wo es Sinn macht versus Ort der Nutzung, vernünftiger, grüner (ja, das sag ich!!), politisch gerechter, ökologischer und gerechter Erzeugung und Verteilung, .......................

Aber wer will das?

Afrika mit einer überproportionaler Sonneneinstrahlung erzeugt alternative Brennstoffe wie Silane, H2,  Methan aus der Sonnenenergie? Da könnten Länder unabhängig werden !!! Zentralafrikanische Staaten könnten Geld verdienen, Wegfall von Einfluss der Weltmächte?

Energie = Macht = Geld =


Schöne neue Welt 1984 SciFi

Heute lacht derjenige, der jeden Zweifler in die rechte Ecke stellt.

Morgen weinen wir alle über die Realität.

..

..

..

..

Und hinterher will es keiner gewusst haben!

 

16791 Postings, 5394 Tage harcoonResi: alle Fische pinkeln ins Meer

 
  
    
1
14.12.19 00:56
und die Wale noch dazu!  Steigt dadurch der Meeresspiegel?
Wäre das nicht eine schöne Quizfrage für Kamerad Helmchen?  

27914 Postings, 5020 Tage AnanasDas Weihnachtsgeschenk der Bundesregierung an

 
  
    
6
14.12.19 05:20

abgelehnte Asylbewerber ! ?Abgelehnte Asylbewerber sollen auch ohne Pass arbeiten dürfen?. Es wird immer verrückter und ich frage mich , warum haben wir eigentlich noch Gesetze, wenn doch jeder Politiker machen kann was nur er für richtig hält.

Wieder mal steht Berlin mit Dummheiten im Vordergrund. In Berlin kommt ständig der Beweis rüber, dass die ROT-ROT-GRÜNE Regierungskoalition die ganze Welt retten möchte. Man stelle sich nur mal vor wir hätten so eine bunte Koalition im ganzen Land.

Jemand der ohne Ausweis hier ankommt will eindeutig betrügen, denn wer sein Handy rettet sollte auch seinen flachen Ausweis retten können. Der Berliner Innensenator Geisel und der ganze Rest haben damit keine Probleme und fördern das noch. Die Dekadenz ist hier derart ausgeprägt, dass unweigerlich die Frage aufkommt was macht man mit solchen verantwortungslosen Politik-Personen.

Vor allem wenn jemand dieser zu Beschützenden einen Mord begeht ? Will der Innensenator ihm dann auch einen Arbeitsplatz besorgen? Und man muss sich fragen, wie viele Asylbewerber dürfen jetzt schon bleiben und gehen nicht arbeiten weil sie oftmals keinen  Bock haben. Dennoch, sogar in unserer kleinen Gemeinde gehen viele lieber schwarz arbeiten anstatt sich anzumelden. Doch auch das gibt es zur Genüge unter den Deutschen weil Schwarzarbeit einfach lukrativer ist und man unabhängiger ist.

?Fast alle privaten Putzkräfte arbeiten schwarz
Die große Mehrzahl der Reinigungskräfte in deutschen Haushalten arbeitet schwarz. Einer Studie zufolge sind neun von zehn Putz- und Haushaltshilfen illegal beschäftigt - in etwa 2,9 Millionen Haushalten.? Und der Rest der Arbeitnehmerschaft arbeitet sich schwarz!

Zitat:

Der Innensenator will ihnen eine ?Lebensperspektive? geben. Das hört sich gut an, aber zuerst sollen ja diejenigen eine Perspektive bekommen, die wirklich verfolgt und bedroht sind. So will es das Asylgesetz, das in Berlin immer weiter ausgehöhlt wird, meint Gunnar Schupelius. Innensenator Andreas Geisel (SPD) will das Arbeitsverbot für abgelehnte Asylbewerber lockern.Bisher gilt: Wenn sie nicht abgeschoben werden können, weil sie ihren Pass verloren haben, bekommen sie eine Duldung. Sie dürfen im Lande bleiben und bekommen eine Unterkunft und Sozialhilfe, dürfen aber nicht arbeiten.Zitat Ende.
https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...mevISjxqdaKLdBeKgi1MY419m8
?Berliner Verfassungsschutzbericht 2018?
https://www.bz-berlin.de/media/...ner-verfassungsschutzbericht-2018-4
https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/...labgaben-100.html


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27914 Postings, 5020 Tage AnanasHass und Gewalt stoppen !

 
  
    
4
14.12.19 05:25

Rückblick

?Maßnahmen aus dem Messerstecherwochenende?  Welche Maßnahmen plant die Bundesregierung nach dem schrecklichen Messerstecherwochenende?
Wir wollten nachfragen - aber Claudia Roth verhinderte dies. Wir bleiben dran! ?

https://www.youtube.com/...3sXNlGqh4r7RtI753fqo-NuIFWHoHt8y6e5I87O3fU


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

46664 Postings, 3326 Tage boersalinoMan ist entsetzt und debattiert

 
  
    
4
14.12.19 06:16

Die Täterdiskussion

Und was tut Deutschland? Man ist entsetzt und debattiert. Darüber, ob die Polizei die Nationalität von Tatverdächtigen nennen sollte. Darüber, ob es nun eine erhöhte Kriminalität bei Migranten gibt oder nicht.

Es gibt sie, gerade im Bereich der Gewaltdelikte und der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, das zeigen die polizeilichen Kriminalstatistiken (PKS) mittlerweile ganz klar. Dazu würde auch ein Blick in die Gefängnisse oder auf die Zahl der Verurteilten reichen: Im Vergleich zu ihrem Anteil an der Bevölkerung, in Bayern bei etwa 13,2 Prozent (Stand 2018), lag der prozentuale Anteil der Ausländer an den insgesamt Verurteilten im Jahr 2018 bei 39,6 Prozent, Tendenz deutlich steigend.

https://www.bayernkurier.de/inland/39629-alles-auf-den-tisch/



Ich würde mir wünschen, dass sich die Verhältnisse (erfolgreicher Abschluss Sprachkurse: 2 %  /  Ausländeranteil an Gesamtverurteilungen 39,6 %) umkehren ließen!
"Nur zwei Prozent erreichen das gesteckte Ziel im Deutschkurs."

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...YZIpcN7ew1jLHtSV-iKQV_A596g
 

27914 Postings, 5020 Tage AnanasDie deutschen Bevölkerung ist die Ärmste in Europa

 
  
    
2
14.12.19 06:26

Von wegen wir sollten uns doch nicht immer beklagen, uns geht es doch im Durchschnitt richtig gut, und dass es bei uns arme Menschen und noch ärmere Kinder und Alte gibt, mein Gott die gibt es doch überall in der EU und anderswo.

Tatsache ist::
 ?Deutsche sind die Ärmsten im Euroraum?. Natürlich sind wir die Größten Nettoeinzahler in der EU, vielleicht ist das der Grund, dass wir auch die Ärmsten im Euroraum sind, denn wenn eine Regierung zu viel Geld in eine fragwürdige Gemeinschaft steckt vergisst sie die Not der eignen Bevölkerung.

? Das Nettovermögen der Masse der deutschen Haushalte ist nach Daten der Europäischen Zentralbank niedriger als in jedem anderen Euroland. Das Medianvermögen beträgt hierzulande 51.400 Euro ? in Zypern 266.900 Euro. ?.


Es ist eine Schande wo uns die Merkel-Regierung in den letzten Jahren hingeführt hat. Dass wir von der Regierung und den regierungsnahen Medien seit Jahren verarscht werden wundert mich schon lange nicht mehr. Dass es aber immer noch so viele unaufgeklärte Mitmenschen gibt die meinen ?Mutti - Merkel ? ist das beste was Deutschland passieren konnte und kann, ist eine menschliche Enttäuschung für mich.

Diese unselige Merkel Regierung hat es tatsächlich in relativ kurze Zeit geschafft ,Menschen ? ob alt oder jung ? dermaßen zu manipulieren, dass diese der Unglücksregierung wirklich aus den ?Händen fressen?. Dieses Klientel ist gezähmt und willenlos gemacht worden und fast noch 28 % der CDU/CSU Wähler bestätigen diese Vermutung.  

Doch ich bin mir sicher, die Zeiten werden sich bald ändern, sowie Merkel in die Mottenkiste befördert wird, wird die kritiklose Zeit vorbei sein und die Gutgläubigen werden hinterfragen warum stehen wir immer noch da wo wir schon vor 15 Jahren gestanden haben. Wo sind nur die Billionen an Steuereinnahmen aus den letzten 15 Jahren hingeflossen, dass unsere Kinder immer noch in maroden Schulen gehen müssen. Dass dieses Land immer noch ein unsicheres ist und warum wir noch immer nicht genügend Polizeikräfte haben die uns Sicherheit vor Kriminellen bieten.

Sie werden fragen, warum kommt es fast täglich in irgendeinem Bundesland zu einem ?Blackout? und warum muss ich fünfmal soviel an Strom, Kalt- und Warmwasser und Regen-Abwasser zahlen wie vor etwa 5 Jahren. Sie werden fragen, warum kann ich mein mir aufgezwungenes Elektroauto nur an bestimmten Tagen zu bestimmten Stunden auftanken und warum ist der Strom pro 100 Kilometer fast doppelt so hoch wie der damalige Benzin- oder Dieselpreis.

?Was der ?Green Deal? der EU wirklich bedeutet Systematische Massenverarmung?
https://ef-magazin.de/2019/12/13/...0_xPaS3-QyRQkECHFig1HPGdBtrynnIdY


Die Bürger werden sich langsam besinnen und sich an der Lobhudelei während der Merkel Herrschaft erinnern, dass die Klima- und Umweltwende den Segen für ein braves Volk bringen wird. Und dem  braven folgsamen Volk werden die Schuppen von den Augen abfallen, denn  erst jetzt werden sie erkennen, dass sie über 15 Jahre benutzt und ausgenutzt wurden. Sie werden erkennen, dass sie die Opfer einer dummen grünen Ideologie wurden. Eine Ideologie die sie fast arm gemacht hat und sie werden mit der Gewissheit leben müssen, dass die Kritiker von damals uneingeschränkt recht hatten.


Zitat:

Befragt wurden 62.000 Haushalte
Tatsächlich ist der Aufwand für die Studie immens. Befragt wurden 62.000 Haushalte, jeder im Durchschnitt etwa ein Stunde lang. Dabei gaben die Teilnehmer unter anderem Auskunft über ihr Einkommen, die Aufteilung ihres Vermögens, ihre Schulden sowie über Höhe und Laufzeit ihrer Schulden. Die EZB erhofft sich von den Daten unter anderem Aufschluss darüber, wie sich wirtschaftliche Schocks auf die privaten Haushalte und ihr Verhalten auswirken.Zitat Ende.


https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...Ml1EiaG9XbuucvagzOQGl9y03Dg



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
vermoegensverteilung-im.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
vermoegensverteilung-im.jpg

46664 Postings, 3326 Tage boersalinoFortschrittsbericht

 
  
    
4
14.12.19 06:30
....  bestehe ?noch ein großer Nachholbedarf? ...

Das Scheuer-Surrogat.

https://www.welt.de/wirtschaft/article204272230/...ngskommission.html  

2777 Postings, 898 Tage ResieHarcoon

 
  
    
2
14.12.19 08:04
Die Resi hat mal im TV gesehen wie die Ami 100 ausrangierte Panzer von Lastschiffen ins Meer geschmissen haben . Auch werden weltweit ständig künstliche Inseln aufgeschüttet . Da muss der Meeresspiegel ja staigen . Ich kann das jetzt ausgleichen und muss heizen wie verrückt , damit´s wärmer werden tut und mehr Wasser verdunsten kann . Also helft brav mit - wir saufen sonst noch alle ab .  

27914 Postings, 5020 Tage Ananas? Die neue Arbeiterpartei Deutschlands ist die AFD

 
  
    
14.12.19 08:49

Die SPD verabschiedet  sich nach links draußen?.  Die SPD wird zerkrümelt wie ein Stückchen Sandkuchen. Viele ehemals überzeugte Sozialdemokrat wenden sich jetzt schon mit Grauen von dieser nach LINKS driftenden Partei ab.

So auch der SPD-Wirtschaftsexperte Christ :?Warum es für mich Zeit ist zu gehen?.

Wer solche Spitzel wie diese Esken in seinen Reihen duldet, sie sogar noch in den Vorstand der Partei hoch lobt, muss sich nicht wundern, dass die letzten Getreuen das sinkende Schiff angewidert verlassen. Allein die AFD ist in der Lage die hinterbliebene Lücke dieser ehemaligen Volkspartei zu füllen. Auch den sogenannten GRÜNEN wird der Wähler bald die Quittung - für ihre Klima- und Umweltunvernunft  - vorlegen. Diesen ganzen SOZI  und GRÜNEN Spuk kann man mal eine Zeit lang , sozusagen aus Flachs und Tollerei mitmachen, doch wenn  diese Spaßzeit vorbei ist muss auch die Vernunft wieder Einkehr halten.

Zum Thema schreibt Herr Meuthen in seiner heutigen Kolumne .

Zitat.

Liebe Leser, in diesen Tagen wird sehr deutlich, dass sich die SPD für einen Linksschwenk entschieden hat, der sie immer weiter vom Normalbürger entfremdet und in gleichem Maße immer mehr in die politische Bedeutungslosigkeit schicken wird.Dies manifestiert sich beispielsweise in der Wahl der Steinzeit-Sozialistin Esken zur neuen Vorsitzenden. Gegen diese Frau sind nun durch eine Reportage des - sicherlich nicht rechts stehenden - ARD-Magazins "Kontraste" schwerwiegende Vorwürfe aufgekommen. Danach sei Frau Esken in eine Affäre verstrickt, bei der es während ihrer Zeit als Vorstandsmitglied des Landeselternbeirats Baden-Württemberg um das Ausspionieren der Mail-Accounts von Mitarbeitern sowie eine sich daran anschließende, nach Einschätzung der Arbeitsrechtlerin Dr. Jutta Glock unrechtmäßige Kündigung geht. Besonders brisant an der Aussage jener Arbeitsrechtlerin ist, dass "die Durchsuchung des PCs rechtswidrig und strafbewehrt unzulässig war."Strafbewehrt unzulässig - das ist die nur leicht zurückhaltende Umschreibung dafür, dass hier möglicherweise eine handfeste Straftat im Raum stehen könnte, begangen von wem auch immer aus dem Kreise der Infragekommenden. Derlei Vorwürfe passen zu den Methoden linker Diktaturen, wenn es nämlich darum geht, unliebsame Zeitgenossen zu drangsalieren. Frau Esken täte gut daran, sich zeitnah öffentlich zu äußern, wie aktiv ihre Rolle bei jenem damaligen Geschehen war. Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
https://www.welt.de/politik/deutschland/...eHJR-zdHhH4UXrvtqE63U2ncoc
https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/..._OEAZYE5fNaGndOQTJPPLso

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

650 Postings, 1382 Tage El PrimeroGuten Morgen Ihr Lieben

 
  
    
2
14.12.19 08:49
mal wieder ein sehr lesenswerter Artikel auf den NachDenkenSeiten :https://www.nachdenkseiten.de/?p=57104

Wünsche Allen ein schönes Wochenende.  

27914 Postings, 5020 Tage AnanasMerkels Märchenstunde zur Lage der Nation!

 
  
    
14.12.19 08:54

?MERKEL: Meinungsfreiheit abschaffen um sie zu "retten".Merkel erzählt mal wieder Märchen von "Wohlstand" und "Meinungsfreiheit" in Deutschland. Sinngemäß: Die Meinungsfreiheit sei gegeben, aber sie höre da auch, wo man sie nutzen möchte.
https://www.youtube.com/...BhIMQISmb0GRzQwqDXXI7uw5pdExYjAQ87KviHIg7s


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 | 1381  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: badtownboy, DAXERAZZI, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, UlliM