UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mal etwas in eigener Sache !

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 04.02.03 17:05
eröffnet am: 03.02.03 20:09 von: zombi17 Anzahl Beiträge: 45
neuester Beitrag: 04.02.03 17:05 von: Rheumax Leser gesamt: 2583
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

59073 Postings, 6926 Tage zombi17Mal etwas in eigener Sache !

 
  
    
03.02.03 20:09
Mich beunruhigt diese allgemeine Jammerei zutiefst!
Ich habe zwar noch keinen hungenden Deutschen gesehen , doch es kann durchaus daran liegen , dass ich nicht weit genug gelaufen bin.
Die Leute die im Moment nicht in der Lage sind , sich was zu beißen zu leisten, können mich gerne in diesem Thread ansprechen. Ich verspreche , das ich Euch Nahrung zukommen lasse.
Gruß Zombi  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
19 Postings ausgeblendet.

2709 Postings, 6839 Tage brudini@chreil

 
  
    
03.02.03 21:12

Deinem zweiten Bezug kann ich voll zustimmen!  

15990 Postings, 6567 Tage NassieWarum regt ihr euch denn noch über

 
  
    
03.02.03 22:25
den schwarzen Lord und MaMoe auf ?
Die warten doch nur darauf, sämtliche Postings von denen sind doch entsprechend angelegt.

Ich kann TK-One nur zustimmen. Wer sich insbesondere als Selbständiger richtig reinhängt
wird die Früchte schon ernten.
Ich hatte ein tolles Jahr 2002 und 2003 hat noch besser angefangen. Allerdings
haben wir auch viel dafür getan.  

742 Postings, 7285 Tage KannibaleWenn ich mir diesen ganzen Scheiss hier

 
  
    
03.02.03 22:36
täglich antun muss in Deutschland, muss dabei einfach ein wenig mehr rausspringen als nur genug Nahrung...;-))

Aber ich jammere auch weniger über meine Lage, als über die Unfähigkit unserer Gesellschaft, die notwendigen Schritt zu unternehmen. Und das liegt nicht nur an den Politikern....  

16447 Postings, 6932 Tage chrismitzIhr seid doch alle nicht mehr ganz frisch!

 
  
    
04.02.03 00:41

Zombi, was ist los mit dir? Spinnst du jetzt auch?

Was hat denn "etwas zum beißen" mit den Bedürfnissen der Deutschen zu tun!
Also langsam geht mir das echt auf den Zeiger!

Wir sind hier nicht in der 3. Welt, sondern in Deutschland!

Ohhhh Mann, also irgendwo ist mal Schluß mit dem Scheißgelaber!  

234 Postings, 6237 Tage Der BauerAlle? o. T.

 
  
    
04.02.03 00:44

4420 Postings, 6935 Tage Spitfire33Jammerei ohne Ende und das seit Jahren.

 
  
    
04.02.03 03:37
Warum wandert Ihr nicht aus in ein Land Eurer Wahl, in dem Milch und Honig fließen.

Mein Vorschlag: Bangladesch, Mali, Senegal und Sierra Leone.

Danach werdet Ihr wahrscheinlich für den Rest Eures Lebens froh sein, in Deutschland leben zu dürfen. Einen schönen Tag mit vollem Bauch.  

3067 Postings, 6178 Tage clipein bild sagt mehr als....

 
  
    
04.02.03 07:48

...be happy and smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13475 Postings, 7436 Tage SchwarzerLord@zombi17

 
  
    
04.02.03 07:58
Ich habe allgemein gesprochen von der Gesellschaft, die orientierungslos ist. Ist aber nicht nur ein dt. Phänomen, sondern in abgeschwächter Form auch in anderen Industrienationen bekannt. Ich für meinen Teil habe Familie, glaube an Gott, bin stolz auf mein Land mit seinen Menschen und den kulturellen Errungenschaften. Mir langt unser normale 4:3-TV, unsere beiden 667er PCs. Außerdem bin ich auch beim Essen genügsam usw. Es geht nicht um mich, sondern den Zustand der Gesellschaft. Kohl hat die Egoistenmentalität angestoßen, diese Regierung perfektioniert sie. So sieht es aus.  

6431 Postings, 6420 Tage altmeisterwas ist los mit euch

 
  
    
04.02.03 08:12
da will Mamoe zurück in arivas schoß und ihr spotet nur?
ich finde seinen beitrag gut und vor allem sieht man das es auch einen nicht lachenden mamoe gibt.
taktik? ich glaube kaum das er vor hat wange an wange mit euch  zu tanzen.

ich will auch noch was zu zomis posting 10 sagen, auch mir geht es so das ich bei ariva deutlich mehr dummheit oder verbohrtheit begegnet als im richtigen leben, keine ahnung warum.  

3286 Postings, 6532 Tage PRAWDAHier wird etwas verwechselt

 
  
    
04.02.03 08:18
Eine berechtigte Kritik an der konzeptionslosen,
chaotischen Politik der Bundesregierung, die
Deutschland ins wirtschaftliche Abseits führt,
wird von einigen hier als Gejammer hingestellt.
Schliesslich gibt es 4,5 Mio Arbeitslose, sehr
viele Pleiten, viele Sozialhilfeempfänger usw.
Mir persönlich geht es sehr gut, aber als ehemaliger
Sozialdemokrat habe ich auch ein soziales Gewissen,
zum anderen verstehe ich als u.a. Dipl.-Volkswirt
und Selbständiger etwas von Wirtschaft.
Kritik an Rot-Grün heisst für viele hier
Majestätsbeleidigung. Ich kann nur annehmen, dass
hier einige saturierte Beamte rumhängen, die zum
anderen noch sehr dumm und kritiklos sind.
Mit solchen Leuten gibt man sich privat eigentlich
nicht ab, sondern hat für sie nur ein müdes Lächeln über.
Also lächel ich einmal ganz, ganz müde über diese
Typen. Ihr seid saublöd und merkt es nicht.
Hahaha
 

3051 Postings, 7298 Tage ruhrpott@Altmeister

 
  
    
04.02.03 08:24
snip on/
auch mir geht es so das ich bei ariva deutlich mehr dummheit oder verbohrtheit begegnet als im richtigen leben, keine ahnung warum.
snip of/

Die Prolls uns Sozialhilfeempfänger haben alle DSL Flat uns vertreiben sich hier ihre Zeit.

Viele Grüße



aus dem Ruhrpott  

8584 Postings, 6791 Tage Rheumax@spitfire

 
  
    
04.02.03 08:39
Warst Du schon mal im Senegal?
Ein Land mit so angenehmen Menschen voller Freundlichkeit und Lebensfreude.
Wenn ich diesen Thread lese, wird mir immer stärker bewußt, dass sie reicher sind als viele hier.  

8215 Postings, 6769 Tage SahneHahaha...

 
  
    
04.02.03 08:42
Ich kenne jemanden, der leistet einen nicht unwesentlichen Beitrag
dazu, das ich bei Ariva deutlich mehr Dummheit und Verbohrtheit begegne als im richtigen Leben...

:-)

 

6045 Postings, 6881 Tage jack303@all

 
  
    
04.02.03 09:03
ich glaub eher das jeder hier im Zuge der teilweisen Anonymität schneller mal einen Satz loslässt als im 1zu1 Kontakt.

Desweiteren bin ich mir relativ sicher, das viele Postings nicht richtig verstanden werden. Schreiben ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Nur der Profi kann die kompliziertesten Dinge auch dem größten Deppen noch verständlich erklären. Und das mit einfachsten Worten. Ich maße mir das, was meine Postings hier bei Ariva angeht, nicht an. Reaktionen auf Meinungen sind oft schnell verfasst, man liest nicht rihtig drüber, man fragt sich selbst nicht "Kann das so jeder verstehen ? ". Also, macht die Leutz hier nich so rund, die meisten, die ich bisher real getroffen haben, waren echt locker und nette Kerls. Heiraten muss ich zum Glück keinen von Euch und das lockere Geplaudere hier macht mir Spaß. Nicht alles so ernst und für bare Münze nehmen.

Alles kommt zu dem, der warten kann.

Liebe Grüße

jack

 

239 Postings, 7329 Tage Logain@sahne

 
  
    
04.02.03 09:05
Volle Zustimmung
Ich konnte mir bei dem ensprechenden Posting das Lachen nicht verkneifen.

Ciao

Logain  

19520 Postings, 6868 Tage gurkenfredeinige haben den unterschied

 
  
    
04.02.03 09:34
zwischen jammern und berechtigter kritik noch nicht ganz durchschaut.
daß ich nicht darüber erfreut bin, daß mir ab januar 2003 160 eur weniger in der tasche ist doch wohl einleuchtend. wenn ich darüber "jammere", dann nur deswegen, weil es mich wütend macht, wie diese kohle im deutschen bürokratiemoloch versickert. was ich an höherem RV-beitrag zahle, kann ich genauso gut verbrennen, das ergebnis bliebe gleich. die "öko"-steuer hat ihren zweck ebenfalls nicht erreicht. trotz höherer abgaben sind die straßen in meinem wohnort in einem zustand wie 1990 in den FNL. ich vermeide müll und trotzdem sind unsere müllgebühren um 30(!!)% gestiegen. könnte die liste noch weiterführen....aber dann krieg ich wieder schaum vorm maul.
fazit: ich zahle gerne und ohne zu murren, ich möchte nur wissen wofür und sicher sein, daß die kohle nicht verpraßt wird. und da habe ich im moment leichte zweifel.


mfg
gf  

59073 Postings, 6926 Tage zombi17@ Gurkenfred,

 
  
    
04.02.03 09:38
war doch ein guter Aufreißer , oder nicht ?
Wenn man sich abends unterhalten will , muß man was für tun.
Gruß Zombi  

4969 Postings, 7154 Tage chreilDass hier so viele Leude Blödsinn sabbeln

 
  
    
04.02.03 09:49

(meine wenigkeit dabei nicht  ausgenommen) ariva.de ,

das liegt ja sicher auch daran, dass man in einem solchen Medium wie diesem hier einfach mal Blödsinn sabbeln kann, ohne gleich sanktioniert zu werden wie im echten Leben. Und wenn schon, dann holt man sich eben ne neue ID.

Gruss

CHRIEGER

 

 

19520 Postings, 6868 Tage gurkenfred@z17: ach so, und ich dachte

 
  
    
04.02.03 09:51
schon, es wäre ernst gemeint :-)))
würde mich trotzdem interessieren, was du an nahrung im "zombie care-paket" anzubieten hast, falls ich wirklich mal drauf zurückkommen muß. reste vom vortag oder frischware? MHD abgelaufen oder noch gut? brot mit pelzigen blauen inselchen drauf?

mfg
gf  

6506 Postings, 6669 Tage Bankerslast@Zombi, Dein Posting 37

 
  
    
04.02.03 10:02
ist schon mehr als fragwürdig: "War doch ein guter Aufreißer..."
So herablassend zu formulieren über ein ernstes Thema, tss, tss. Weiß Du wie vielen Menschen in Deutschland es gar nicht gut geht?

Natürlich verhungert in Deutschland niemand. Aber sogen. Drittländer mit Deutschland zu vergleichen, na ja, wie Äpfel und Birnen.  

4691 Postings, 6631 Tage calexaAber das ist es doch gerade

 
  
    
04.02.03 10:08
In unserem Land geht es uns gut. Damit will ich ja gar nicht verhehlen, daß hier viele Menschen mit sozialen Problemen leben. Aber viele, die eigentlich ausreichend Geld haben, die geben ihr Geld aus für teure Urlaube, Handys, Autos, usw. und schaffen es dann noch, über ein Preissteigerung von 5 Cent bei den Gurken im Supermarkt zu lamentieren.

Ich für meinen Teil weiß aus eigener Erfahrung, daß die wenigsten Menschen den Wert des Geldes zu schätzen wissen. Das beginnt beim Kauf eines Handys, das von den wenigsten überhaupt genutzt wird - aber überall höre ich: "Ich brauche es." und endet noch lange nicht beim Kauf eines Computers für 1000 Euro, obwohl die Käufer nur ein bißchen ins Internet wollen....

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

19520 Postings, 6868 Tage gurkenfredhey, calexa, vorsicht mit den gurken,

 
  
    
04.02.03 10:23
sonst werd ich ungemütlich :-))
aber im ernst: wir lassen uns jede menge bedürfnisse von den cleveren marketingstrategen der konsumgüter-fuzzies einreden und meinen dann rummaulen zu müssen, wenn wir nicht mehr das neueste rechner-modell auf dem schreibtisch haben. völliger schwachsinn. man muß sich auch mal "neben sich stellen" und die relationen und realitäten der individuellen bedürfnisstruktur objektiv bewerten. das entspricht aber nicht dem zeitgeist.
und trotzdem nervt es total, dem staat die kohle in den rachen zu werfen, ohne auch nur die geringste verbesserung zu sehen. das ergebnis hatten wir am sonntag...

mfg
gf  

19279 Postings, 7269 Tage ruhrpottzockerMein lieber Zombi,

 
  
    
04.02.03 13:26

du hast mit aus der Seele gesprochen.

Hier grassiert die Meinung, dass der eigenen Perfektion und Redlichkeit die Minderwertigkeit und Bosheit der anderen gegenübersteht.

Das ist arm - und peinlich !

Was ich aber besonders ätzend finde, ist die grenzenlose Dummheit, die dadurch zum Ausdruck kommt, dass immer alles und jeder sofort in Schubladen einsortiert wird. Es darf nicht geben, was einem nicht passt. Das mühsam zusammengestrickte Weltbild veträgt nur Konformes. Passt etwas nicht hinein, werden die Betreffenden orientierungslos und unsicher und reagieren aggressiv.

Was mich selbst betrifft, weiss ich, dass ich oft genug provozierend schreibe. Dennoch habe ich mir angewöhnt, meine Ideen und Meinungen ständig zu überprüfen und andere Idee und Meinungen zunächst einmal zu akzeptieren. Ich habe mich schließlich schon oft genug geirrt und meine Meinung geändert. Das ist zwar nicht ganz leicht; aber er ist durchaus erlernbar und macht im Endeffekt sogar Spaß. Es lebt sich besser ohne Ideologie und ohne Tabu.

Politisch gesehen, gibt es für mich keine Feinde oder Gegner. Natürlich schätze ich Personen ein und mag den einen mehr und den anderen weniger. Natürlich gibt es eine Präferenz für bestimmte Partei. Ich bin ja sogar Mitglied in einer. Doch alle Erfahrung zeigt, dass niemand den Stein der Weisen gefunden hat, dass Irrtümer parteiübergreifend anzutreffen sind, dass es in jeder Partei sehr redliche Menschen mit guten Absichten wie auch reine Absahner oder Psychopathen gibt. Unter dem Strich hat unsere Pateiendemokratie sehr gut funktioniert - vermutlich viel, viel besser als die Gründungsväter unserer Republik gehofft hatten. Von vielen werden wir wegen der Funktionstüchtigkeit dieses Systems beneidet.

Im vergleich zu unseren Vorfahren haben wir die unverdiente Gnade, im besten politischen System aller Zeiten auf deutschem Boden leben zu dürfen.

Und dann wird auch noch gemeckert - und zwar mit Worten, die nichts anderes zum Ausdruck bringen als beispiellose Arroganz, verbunden mit tatsächlich perfekter Blödheit !    

4420 Postings, 6935 Tage Spitfire33@ Rheumax

 
  
    
04.02.03 15:44
Der Senegal ist nachweislich eines der ärmsten Länder dieser Erde. Das arme Menschen nicht unbedingt unglücklich sein müssen ist kein Thema.

Kannst Du Dir aber einen glücklichen Deutschen, unter gleichen Lebensbedingungen, im Senegal vorstellen ?
Ich nicht.  

8584 Postings, 6791 Tage RheumaxWie überall sind die Lebensbedingungen

 
  
    
04.02.03 17:05
auch im Senegal nicht für alle gleich. Ganz und gar nicht. Die Oberschicht
in Pt.Louis und besonders Dakar weiß verdammt gut zu leben, während sich ganze Massen  z. B. damit durchzuschlagen versuchen, dass sie sich den ganzen Tag an einer Straßenkreuzung die Füsse in den Bauch stehen, um vielleicht einem Autofahrer bei Rot eine Musikkassette oder eine Sonnenbrille vertickern zu können.
Um in materieller Mittellosigkeit glücklich sein zu können, fehlt es wohl fast allen von uns an der notwendigen Mentalität.
Aber gerade die Fröhlichkeit, Freundlichkeit und das pralle schwarzafrikanische Leben der einfachen Leute haben mich im Senegal stark beeindruckt.

Deshalb bin ich mir auch nicht sicher, ob dieses Land für das, was Du sagen willst,
als Beispiel so gut geeignet ist.

Gruß
Rheumax

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben