UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 726
neuester Beitrag: 22.08.19 22:46
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 18140
neuester Beitrag: 22.08.19 22:46 von: Eick Leser gesamt: 1253564
davon Heute: 7109
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
724 | 725 | 726 | 726  Weiter  

32428 Postings, 2871 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

 
  
    
37
26.12.18 10:39
Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
724 | 725 | 726 | 726  Weiter  
18114 Postings ausgeblendet.

4009 Postings, 1318 Tage Pechvogel35@Lueley

 
  
    
22.08.19 19:43
Woher nimmst du die 320 ? Ich bin noch long - überlege wie weit ich mitgehe.  

14274 Postings, 2527 Tage DAXERAZZINewtimes

 
  
    
22.08.19 19:46
= rechter Arm der Partei?  

49475 Postings, 5750 Tage SAKU@lue:

 
  
    
1
22.08.19 19:53
Das mit dem rmdr wird wohl von hinten durch die Brust ins Auge ;-)

Orb ist raus, reshort zwei gerade rein zu 287.SL auf alles bei 359...

nun mal schauen.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

22 Postings, 7 Tage Rostlaube@Lueley zu Deinem Post heut vormittag

 
  
    
5
22.08.19 19:54
@rostlaube

10:23
#18041
Alles richtig, aber wenn du dir die zulieferer mal anschaust, egal ob dürr, bertrandt, Leoni usw, die haben alle schon gut abgegeben von ihren Hochs, auch die autobauer selbst, weiteres downpotential ist irgendwann auch begrenzt. Ist ja nicht so das die nix mehr verkaufen. Kumpel ist bei Continental in der Entwicklung tätig, meinte auch neue Aufträge gerade Fehlanzeige weil alles auf E umgestellt wird bei den autobauern. Mal sehen wann sich das Blatt wendet  


Meine Meinung:

Der VW Chef Diess "will" eine Umstellung in E-Mobilität zu 100 Prozent! Und das bis 2030! Das kann nur mißfallen, denn wir haben von Kundenseite so gut wie keine Nachfrage, weil die  technischen Daten einfach nicht die Gewohnheiten der Kunden bedienen.  Reichweitenprobleme, Ladesäulen Infrastruktur, Ladezeiten, Ausstattung usw.
Diese E- Fahrzeuge werden selbst als Leasing Fahrzeuge von Mitarbeitern kaum bestellt.
Wer soll denn bitte die Kosten für tausende Ladesäulen übernehmen? Und wie sollen diese Menge an Strom an ein nicht ausreichend dimensioniertes Stromnetz erstellt werden? Wer trägt die Kosten?
Noch dazu ist Deutschland abhängig von Rohstoffen. Wie sollen die Batterien entsorgt werden? In der Größe und Menge!
Ich persönlich benötige eine Anhängekupplung. Gibt es beim E-Auto (noch) nicht. Standheizung gibt es nicht. Selbst wenn man die Fahrzeuge mit Solarplatten bestückt alles im Dünnschichtbereich dann sind das Rohstoff Resourcen ohne Ende drin. Und dies soll dann Umweltpolitisch von Vorteil sein! Ich kann dem Hype nichts aber auch gar nichts abgewinnen.

Wir hatten einen Kanzler der EInheit. Helmut Kohl. Ich glaube Herr Diess möchte sich später als der Schöpfer der E-Mobilität nennen. Hier geht es um Eitelkeiten und darum vom Dieselskandal rein gewaschen zu werden. Das Image wieder aufzupolieren.
ABER: Hier werden zig tausende Arbeitsplätze in leider viel zu kurzer Zeit wegfallen. Das wir schwer nur durch Altersteilzeit auszugleichen. Die Komponenten wie Abgasanlagen,Getriebe u.a. werden wegfallen. Das kostet Arbeitsplätze!
Jetzt werden viele sagen:,,Ja es entstehen aber neue!" Mag sein, aber nicht in der Menge. Und nicht in so kurzer Zeit. Und wenn die E-Mobilität floppt? Man hat zu 100 Prozent auf ein Pferd gesetzt welches lahmt. Was dann?

Richtig wäre der Drittel Mix.     Benzin / Hybrid Antrieb ------ Brennstoffzelle------E-Mobilität

Dann ist man abgesichert. Und hat genug Zeit zu forschen und die vorhandenen Probleme abzuarbeiten.
Und den Diesel so durch den Dreck zu ziehen ist der größte Fehler den man machen kann. Das Antriebskonzept ist perfekt. Kraft und sparsame Verbräuche. Das einzige Problem was derzeit besteht und gesehen wird ist die Feinstaubbelastung. Man kann aber für eine Investition von 3000 Euro ein Hardwaresystem anbringen, welches dann das Problem löst.
Und deswegen soll der Diesel aussterben! Weil der Mensch in E-Mobilität die Lösung in der Rettung der Umwelt sieht?!

Um jetzt wieder den Bogen zum Absatz und den Verkäufen zu finden. Man kann nur verkaufen was der Markt auch will und annimmt. Man muss es attraktiv gestalten und mit Weitsicht. Hier wird mit Gewalt versucht die E-Mobilität zu etablieren. Aber in der Kürze wird dies nicht gelingen. Und die vielen Probleme die ich aufgezählt habe sollten erst geklärt werden. Und dies hätte man vorher tun sollen. Bevor man der Meinung war den Diesel aufs Abstellgleis zu stellen.
Mal davon ab. Die Osteuropäer freuen sich über Dieselfahrzeuge die wir verschenken. Die wandern jetzt auf den Osteuropäischen Markt und werden dort die Luft mit Feinstaub befüllen. Aber die Luft ,die Atmosphäre umspannt nun mal den Erdball und kennt keine Grenzen. Von daher macht es gar keinen Sinn, dass wir teuer bezahlen müssen und in anderen Ländern wird weiter gemacht wie bisher.
 

895 Postings, 5391 Tage Eick@Rostlaube 18119

 
  
    
2
22.08.19 20:16
Für meinen Geschmack eine ziemliche exakte Beschreibung des Status Quo.
Nur eins ist mir aufgefallen - das mit dem bösen Feinstaub vom Diesel stimmt im Prinzip noch nichtmal so.  Der Einfachheit halber habe ich das Wesentliche rauskopiert - Quelle steht ganz unten

Neueste Messresultate der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) zeigen nämlich: Nicht die Dieselabgase sind der Hauptverursacher der hohen Feinstaubbelastung. Stattdessen hat die LUBW "Aufwirbelungen und Abriebprozesse" ausgemacht, die "eine wesentliche Rolle" spielen.

Den Messungen zufolge entsteht der verkehrsbedingte Feinstaub der Partikelgröße PM10 (bis zehn Mikrometer Durchmesser) zu rund 85 Prozent durch Reifen-, Bremsen- und Straßenabrieb sowie durch die Aufwirbelung der Staubschicht auf den Fahrbahnen. Für die inzwischen bundesweit bekannte Messstelle am Stuttgarter Neckartor, wo seit Jahren die höchsten Staubkonzentrationen gemessen werden, bedeutet das laut der neuesten LUBW-Tagesmittelwerte: Pro Kubikmeter Luft stammen lediglich 1,9 Mikrogramm Feinstaub aus den Auspuffrohren der vorbeifahrenden Autos. 11,9 Mikrogramm werden hingegen durch Abrieb und Aufwirbelungen verursacht.

Mit anderen Worten: Selbst wenn nur abgasfreie Elektroautos durch die Stadt führen, änderte sich kaum etwas an der Feinstaubbelastung der Atemluft. "Den Abrieb von Bremsen, Reifen und die Wiederaufwirbelung gibt es beim E-Auto genauso wie bei Autos mit Verbrennungsmotor", erklärte Dekra-Fachmann Clemens Klinke kürzlich das Phänomen und resümierte: "Gegen den Feinstaub bringt das Elektroauto nicht allzu viel."

Das Hauptproblem liegt also woanders und wird laut Klinke "zu wenig beachtet": Nicht die Motoren, sondern die Bremsen und Reifen unserer Autos sind die größten PM10-Feinstaubquellen. Das bestätigen auch die Messergebnisse der zweiten Feinstaubsorte PM2,5, deren Partikel ? kleiner als 2,5 Mikrometer ? vor allem im Abgas der Autos festgestellt werden. Diesen besonders winzigen Feinstaub misst die LUBW an 22 Messstationen in Baden-Württemberg, sie hat dort aber laut Pressesprecherin Tatjana Erkert "seit Jahren keine Überschreitungen der Werte" registriert. Die Benzin- und Dieselmotoren sind also in puncto Feinstaub offenbar umweltfreundlicher als ihr Ruf.

Aus: https://www.zeit.de/mobilitaet/2017-02/...tzung-reifen-abrieb-bremsen  

4009 Postings, 1318 Tage Pechvogel35@Saku

 
  
    
22.08.19 20:20
Das mit den Shorts ist aber eine zähe Geschichte heute. Der schaffst ja nicht mal im 1m unter EMA200.  

14566 Postings, 2912 Tage lueley@PV

 
  
    
1
22.08.19 20:41
15er st in spezial eva einstellung + 76er intra. Aber das die da wieder so nen affen machen und nichtmal normal fall4en können war ja wieder typisch.

Man vergisst ab und an auch einfach das es lediglich das Future + war was erstmal abverkauft wird, ist ja nun nicht so das sie dick im Minus waren in US.

@Rostlaube, ich will damit nur sagen, alles verläuft in wellen, und noch werden Autos verkauft, einzig der Forschungsfokus hat sich verschoben. Und wenn ne Bude Divi Zahlt und Geld verdient, dann kann man nen 60-70 % Abschlag vom letzten Hoch / ATH ja durchaus mal kaufen.

 

14566 Postings, 2912 Tage lueley@pv

 
  
    
1
22.08.19 20:43
ich nehme an du meintest short.

@Eick, so ists, der Gummiabrieb ist der größte Verursacher.

Insofern sind auch Radfahrer "Light" Verursacher ;-))  

4009 Postings, 1318 Tage Pechvogel3526286 SO

 
  
    
22.08.19 20:45
Ist ist mir zu dämlich da fällt heute gar nichts mehr.  

14566 Postings, 2912 Tage lueleyBin raus aus den shorts

 
  
    
1
22.08.19 20:46
lieber kleines minus als von den gestörten aufgefressen werden...

 

4009 Postings, 1318 Tage Pechvogel35Da würde sich eher noch ein Long anbieten...

 
  
    
22.08.19 20:48
vielleicht gehen sie noch mal auf das TH. Höheres lokales Hoch wäre schon mal gemacht.  

49475 Postings, 5750 Tage SAKUöhm...

 
  
    
3
22.08.19 20:54
Nicht mal die 20 (15)...

Stark. Shorts mit Verlust raus. Da gibt's morgen wieder die Möglichkeit. In welche Richtung auch immer...

Schönen Abend noch, Traderz!
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

4009 Postings, 1318 Tage Pechvogel35DJ LI 26303

 
  
    
22.08.19 20:55
Kleiner Zock, mal schauen ob sie in der crazy hour nochmal das Gas durchtreten. SL händisch.  

14566 Postings, 2912 Tage lueleyEintrag

 
  
    
22.08.19 21:17
ins Büchlein, SL rumfummeln.... Und so
 

4009 Postings, 1318 Tage Pechvogel35...schlecht war er ja nicht...

 
  
    
22.08.19 21:19

638 Postings, 470 Tage endakameliEigentlich ein geiler Trading-Tag im DAX

 
  
    
2
22.08.19 22:02
750>840>760>850 dann wieder gen 700.
Hab bloß sämtliche Einstiege verpasst.

Heute morgen das Beste: DAX 750 ... schon Kontrakt ausgewählt und kurz vorm Kaufen, ZACK 775 ... *grübel* .... ZACK 800+
Da war eigentlich schon klar, dass heute nichts mehr läuft :-D  

895 Postings, 5391 Tage Eick@Lue 18123

 
  
    
1
22.08.19 22:08
Deswegen  will ich ja auch noch ein paar Kilo abnehmen. Damit meine Feinstaubbelastung durch Fahrradreifenabrieb geringer wird ... :-) :-)  

895 Postings, 5391 Tage Eick@all

 
  
    
22.08.19 22:14
mal ne Frage zum Chart: Seit einiger zeit fällt mir in meinem 5er beim Nasi auf, dass die letzte Kerze  (21.55 - 22.00 Uhr) immer so eine Art wilder Mann spielt  und keinerlei Zusammenhang mit der unmittelbaren Vorgängerkerze hat. Ist das ein Fehler bei prorealtime - oder habt ihr das auch??
Ich stelle mal zwei Bildchen zur Verdeutlichung ein.
Bild vom Dienstag, 20. August  
Angehängte Grafik:
nasi1.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
nasi1.png

895 Postings, 5391 Tage EickUnd von heute

 
  
    
22.08.19 22:16
 
Angehängte Grafik:
nasi2.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
nasi2.png

895 Postings, 5391 Tage EickNACHTRAG

 
  
    
22.08.19 22:18
Also "immer" ist vielleicht übertrieben, wie oben beschrieben. Besser sagen wir mal: von Zeit zu Zeit...  

55339 Postings, 5789 Tage nightflyoben fehlt was

 
  
    
22.08.19 22:21
meine geht von 34 bis 03 ca.
-----------
Eine Ente wird auch nicht zum Schwan, wenn man sie beleuchtet.

895 Postings, 5391 Tage Eick@nightfly

 
  
    
22.08.19 22:28
aha.
Die Eröffnung in der letzten 5er Kerze von heute wird bei mir mit 7727,41 angegeben. Der SK der Vorgängerkerze mit 7735,22.  Mithin wäre das ein Sprung von 7 Punkten innerhalb einer Sekunde?!?! Nicht zu der Uhrzeit ohne irgendeine Nachricht...
Und auf dem Bild vom 20. August beträgt der Sprung vom SK zum EK von einer zu anderen Kerze fast 10 Punkte !!!
Aber immer nur bei den letzten beiden Kerzen.  Im sonstigen Chart sind solche Sprünge nicht zu finden.
Da stimmt doch was nicht.  

55339 Postings, 5789 Tage nightflyich stell die Grafik mal ein,

 
  
    
22.08.19 22:33
wenn ich wieder am PC bin, morgen
-----------
Eine Ente wird auch nicht zum Schwan, wenn man sie beleuchtet.

14274 Postings, 2527 Tage DAXERAZZIApropos Feinstaub

 
  
    
1
22.08.19 22:38
Seit ich bei meinem Bäcker (dorthin fahre ich mit dem Rad und weil es bergauf geht, muss ich nicht bremsen!) nicht mehr die Brötchen von gestern kaufe, sondern alles frisch aus dem Ofen, staubt es beim flatulieren auch nicht mehr so. Es dankt die Umwelt und meine Lieben daheim freut es. *ggg*  

895 Postings, 5391 Tage Eick@daxxer

 
  
    
22.08.19 22:46
Wenn Du jetzt meinst du bist besonders umweltfreundlich  muß ich dich ganz schwer enttäuschen .
WEIL es bergauf geht wirst Du unvermeidlicher Weise  dich mehr anstrengen müssen. Das führt zu vermehrter Atmung was wiederum Deinen CO2 Ausstoß unverantwortlich erhöht !!!
Du solltest Dir einen Bäcker in leichter Tallage (hinunter rollen ohne große körperliche Anstrengung = Null zuzsätzliches CO2) suchen, der einen weiten Auslauf hat. So braucht man nicht bremsen, was wiederum weniger Feinstaub verursacht.
Da es sich nur um eine leichte!!! Tallage handelt, kannst du den Rückweg PROBLEMLOS mittels Wind und einem Segel an deinem Rad meistern. Auch hierbei bleibt die CO2 Belastung gering, das Bremsmanöver vor deiner haustüre dürfte ebenfalls seicht ausfallen, was somit nicht viel Feinstaub produziert.
Man erkennt: Wir müssen nur wollen, dann können wir uns nahezu umweltneutral verhalten. ALLE!!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
724 | 725 | 726 | 726  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: oInvest, tick, uranfakts