UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Frage: Wie läuft das Spiel eigentlich?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.01.01 10:45
eröffnet am: 12.01.01 09:48 von: Prosecco Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 12.01.01 10:45 von: Prosecco Leser gesamt: 1719
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

1409 Postings, 7003 Tage ProseccoFrage: Wie läuft das Spiel eigentlich?

 
  
    
2
12.01.01 09:48
Ce consumer wie wir alle (oder die meisten ) erfahren haben ist in letzter Zeit enorm unter die Räder gekommen.
Ich klammere hier mal die "Fundamentals" aus und beschreibe anstelle ein Spiel:>>
Das Spiel beginnt vor ca. 2 Jahren, ich kaufe CE-consumer wie verrückt der Kurs steigt und steigt, habe im Höhepunkt vor ca. 11 Monaten fast 10% der Firma im Depot, jetzt beginne ich langsam und unbemerkt zu verkaufen, ich kaufe auch Puts, ich werfe immer mehr CE's auf den Markt, Panik der Kurs fällt und fällt, meine Puts steigen und steigen.
Jetzt ist der Moment gekommen wo sich das Spiel neutralisiert, d.h. die steigenden Puts und die sinkenden Kurse (ev. schon unter meinem durchschnittlichen Einstand) neutralisieren sich. Ich verkaufe meine Puts und stoppe die Aktienverkäufe (ev. habe ich schon gar keine mehr) und erfreue mich an meinen riesen Gewinnen.
Ich habe jetzt 2 Optionen, dieses Spiel mit dem gleichen Titel in umgekehrter Reihenfolge zu wiederholen (weils so wunderbar geklappt hat) diesmal aber auch noch zusätzlich mit Cals weils ja wirklich wunderbar funktioniert, oder ich suche mir einen neuen liquiden Titel aus.

Man sagt dass Ochner hinter den massiven Verkäufen steckt, er soll auch zwischenzeitlich bis zu 10% der Aktien an CE gehalten haben.........  

10586 Postings, 7041 Tage 1Mio.?Ich glaube Du bist nahe dran ! o.T.

 
  
    
12.01.01 09:51

5531 Postings, 7154 Tage DerYetiwenn irgendjemand oder

 
  
    
12.01.01 09:53
irgendetwas über 5% anteile an einer an der börse notierten firma hält, denne issas meldepflichtig...sollte dein bericht also den tatsachen entsprechen, bräuchste bloß mal die anteilsseite der firma bei exchange.de nachschlagen...da steht das denne drinnen...

grundsätzlich bin ich aber kein anhänger der verschwörungstheorie und glaube einfach, das sich viele blasen ein wenig entleert haben...


greetings

DY  

1409 Postings, 7003 Tage Prosecco@der yeti

 
  
    
12.01.01 09:58
Ich spreche auch nicht von verschwörung. Das mit den 10% habe ich in einem Analystenbericht bei onvista gelesen. Ich kann mir vorstellen, dass das auch mit 5% funktionieren kann. Nein keine Verschwörungstheorie, ich möchte nur gerne mitmachen und auch profitieren. Wenn man wüsste in welchem Titel dieses Spiel demnächst gespielt wird (falls es das gibt) hätte ich nichts dagegen ich wüsste davon!  

5531 Postings, 7154 Tage DerYetiwie gesagt...

 
  
    
12.01.01 10:07
solche anteilsverschiebungen sind meldepflichtig, die daten der einzelnen firmen können jeweils bei der börse abgerufen werden...wenn dus ganz genau wissen willst, im board von zockeraktien.de steht irgendwo im escomtread wie und wo das genau nachzuschlagen ist...

glaubt man also an ein solches vorgehen, braucht man nur ein auge auf größere anteilsverschiebungen zu werfen...

grundsätzlich: bei deiner methode sehe ich nicht wirklich einen ansatz, geld zu machen...enteder ich shorte aktien um am fallenden kurs zu verdienen oder ich kaufe anteile, um am steigenden kurs zu verdienen...kaufe ich aktien und sichere sie mit puts, kann eigentlich nur ne nullnummer bei rauskommen...falls ich mich täusche, rechne mirs mal mit zahlen vor (ich blick im moment echt nicht, wo bei deiner methode der profit sein soll)

greetings

DY


 

1409 Postings, 7003 Tage Prosecco@dy: Bitte lies es etwas genauer

 
  
    
12.01.01 10:17
Ich spreche nicht von Kaufen und mit puts sichern, und ich spreche auch nicht von einer methode. Nein ganz einfach, wenn solche spiele gemacht werden (konjunktiv irealis), währe es interessant zu wissen wann und wo's abgeht.  

5531 Postings, 7154 Tage DerYetikonjunktivistisch:

 
  
    
12.01.01 10:25
warum wäre das denn interessant sein würde:

nehmen wir an es gäbe solche spiele: an welcher stelle gibt es für den spieler einen mehrwert?

ich hab es mehrfach gelesen und versteh es nicht...  

655 Postings, 7453 Tage HUSSIgenauso läuft das spiel, prosecco !

 
  
    
12.01.01 10:32
da aber keiner von uns ochner und konsorten privat kennt, wirds mit einer beteiligung an den gewinnnen schlecht aussehen.
gruß hussi  

1409 Postings, 7003 Tage Prosecco@hussi: leider! o.T.

 
  
    
12.01.01 10:45

   Antwort einfügen - nach oben