UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Merkel ist weg

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 05.11.18 17:25
eröffnet am: 29.10.18 10:26 von: Monsieur To. Anzahl Beiträge: 199
neuester Beitrag: 05.11.18 17:25 von: Calibra21 Leser gesamt: 8880
davon Heute: 4
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

3941 Postings, 643 Tage Monsieur TortueMerkel ist weg

 
  
    
16
29.10.18 10:26
Kandidiert nicht mehr für CDU-Vorsitz!

Friedrich Merz wird wohl antreten
Im Parteipräsidium kündigte sie am Montag nach der Hessen-Wahl an, auf dem Parteitag im Dezember nicht wieder für den Parteivorsitz zu kandidieren.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
173 Postings ausgeblendet.

29693 Postings, 4083 Tage Rico11AKK

 
  
    
1
03.11.18 15:46
Egal, ob Spahn oder Merz. AKK ist die erste Person in der CDU, die vom Hof gejagt wird.
Meine bescheidene Meinung zu dem Thema.  

4014 Postings, 830 Tage clever und reich#174 Ich kann nicht in die Zukunft sehen, aber

 
  
    
03.11.18 16:06
aus meiner Sicht gibt es drei Szenarien mit drei möglichen Protagonisten.
1Variante A:
Kramp Karrenbauer oder ggf. doch noch Laschet werden Mutti zwei, die Politik bleibt wie sie ist, CDU/SPD verlieren weiter Wähler und die AfD legt weiter zu. Bei der nächsten Wahl werden die verantwortlichen Politiker von Arbeitslosigkeit bedrohten Abgeordneten gestürzt, dann kommt der Politikwechsel.
Variante B: Merz oder Spahn beerben Mutti. Merkels Politik wird sofort radikal geändert, CDU legt wieder in den Umfragen zu, AfD Zuwachs wird zumindest eingedämmt oder die AfD verliert sogar Wähler (hängt von der Beherztheit des politischen Schwenks ab).
Variante C: Merz oder Spahn beerben Mutti und merkeln weiter mit "bewährter" linker Politik. Hat die gleiche Konsequenz wie Variante A.
Aus meiner Sicht wird jedes Szenario zumindest mittelfristig eine Änderung der Politik nach sich ziehen.
 

4014 Postings, 830 Tage clever und reichDie AfD wird erst verschwinden, wenn wesentliche

 
  
    
1
03.11.18 16:19
Teile ihrer Politik übernommen werden. Das liegt auf der Hand. Das beinhaltet das abschieben von hunderttausenden Abschiebepflichtigen, Stopp des Zuzugs von Asylanten aus diversen Regionen, abschieben von straffälligen Asylbewerbern, Maghrebstaaten zu sicheren Herkunftsländern erklären u.s.w.

Letztendlich wird kein Merz oder Spahn das alles durchsetzen können, Taten wie die in Freiburg werden nachhaltig für "Stimmung" unter den Wählern sorgen. Dazu noch "Eurorettung", Rente, Nullzinspolitik (Enteignung), kaputte Straßen, Bildung, Kitas, Demographie, Bundeswehr, Schulden...Immer mehr Wähler werden begreifen wer die ganze Party bezahlen soll. Die AfD wird bleiben, so oder so.  

5505 Postings, 1181 Tage 007_BondUnd was ist denn jetzt mit Peter Altmaier?

 
  
    
03.11.18 16:26

3941 Postings, 643 Tage Monsieur TortueWieso clever?

 
  
    
2
03.11.18 16:35
Die Grünen haben viel bessere Umfrageergebnisse als die AfD

Die Stimmung ist halt wieder gekippt

Refugees welcome!  

29693 Postings, 4083 Tage Rico11#178

 
  
    
1
03.11.18 16:42
Dann gibt es auch noch Helge Braun. Soll auch so ein Naturtalent sein.  

7136 Postings, 3608 Tage no ID#1 Wo ist Merkel weg?

 
  
    
3
03.11.18 16:55
Die ist leider immer noch da, auf der Position wo sie die nächsten Jahre noch maximalen Schaden anrichten kann.

Nur 1 Amt abgeben ist nicht gleich weg.

Leider!  

4014 Postings, 830 Tage clever und reich#179 Nix gekippt. Gekippt wäre die Stimmung,

 
  
    
2
03.11.18 16:55
wenn linke Parteien ZUSAMMENGENOMMEN einen Zuwachs gehabt  hätten, haben sie aber nicht. CDU und SPD haben wesentlich mehr verloren, als die Grünen gewonnen haben. Die Differenz landete rechts. Oder anders erklärt, wenn Du nen Fuffi aus der einen Hosentasche in die andere schiebst, dann hast Du insgesamt nicht mehr Geld klaro? Mathe lernt man wohl nicht auf der Schildkrötenschule?  

4014 Postings, 830 Tage clever und reichno id Innerhalb der CDU ist Merkel isoliert und

 
  
    
2
03.11.18 17:02
wird misstrauisch beobachtet. Scheinbar haben viele in der CDU Fraktion nun begriffen, dass ihre fetten Diäten nebst Pöstchen durch Muttis Politik gefährdet akut sind.  Es wird auf jeden Fall nicht noch schlimmer, dass ist erst einmal der erste Erfolg der AfD. Selbst Mutti betont doch gefühlt täglich, dass sich 2015 nicht wiederholen wird. Immerhin. Für die selbsternannte Kanzlerin der Herzen schon viel.  Die nächste Stufe ist halt Rückabwicklung, Merz/Spahn und Co sind da ja dran und die AfD jagt die Burschen.  

29693 Postings, 4083 Tage Rico11Merkel ist auch in Europa isoliert.

 
  
    
5
03.11.18 17:08

7136 Postings, 3608 Tage no IDA.M. wird die nächsten 3 Jahre

 
  
    
4
03.11.18 17:09
nicht überleben, ausser AKK wird zur Parteivorsitzenden gewählt. Dann kann sich Teflon-Merkel dank Mini-Merkel (wie sie in den Medien schon genannt wird) mit dem Merkel-Super-Glue noch am Stuhl halten.

Für D wird das Sch.... weil dann effektiv Stillstand angesagt ist.

Die beiden anderen Kandidaten würden einen schnelleren Abgang der A.M. wahrscheinlich machen, was dann bei Neuwahlen rauskommt kann keiner voraussagen. Aber schlimmer wird es schon nicht werden.  

4014 Postings, 830 Tage clever und reichno ID Ja klar wird das alles noch viel Geld und

 
  
    
2
03.11.18 17:17
"Ressourcen" kosten, aber die Etablierten haben inzwischen begriffen was der Wähler will. Irgendwo in dieser verrückten Maschine laufen bereits einige Rädchen in die richtige Richtung, dank der AfD. Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit und dann wird Deutschland in diversen Punkten eine Politik umsetzen, wie  alle anderen westlichen Länder dieses auch tun. Vielleicht dauert es noch ein/zwei oder schlimmstenfalls sechs Jahre , aber spätestens dann greift der Wählerwille.  

Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

https://www.gutzitiert.de/...ema_oeffentliche_meinung_zitat_2579.html  

29693 Postings, 4083 Tage Rico11Noch 3 Jahre ?

 
  
    
3
03.11.18 17:18
Ich gehe davon aus, daß dieses Jahr noch 3 Damen vom Hof gejagt werden.
In dieser Reifenfolge AKK > Merkel > Nahles  

22895 Postings, 2510 Tage waschlappen#1 Merkl is no do, Schildkröt!

 
  
    
1
03.11.18 17:24

5505 Postings, 1181 Tage 007_BondAmerika first!

 
  
    
2
03.11.18 17:32
Schießen wir dann, wenn es uns Trump vormacht, auch auf "Flüchtlinge"? Und was ist das eigentlich für ein Begriff - "Flüchtlinge"? Denn dieser Begriff ist doch eher als ein Synonym für flüchtende Gefängnisinsassen gebräuchlich! Die Menschen, die flüchten, sind aber nicht aus dem Gefängnis ausgebrochen! Vielmehr sind das zumeist die Opfer die unsere Waffenlobby forderte oder westlich geprägter Wirtschaftsinteressen! Also Opfer, die ein brutaler und menschenverachtender Westkapitalismus hinterließ! Also frei nach dem Motto: Warum sollen die da unten denn selbst etwas erwirtschaften, wenn wir denen unseren Dreck viel billiger liefern können! Klar geht bei diesen Ländern dann die Wirtschaft bzw. Landwirtschaft kaputt! Es war ja auch nicht anders gewollt!

Irgendwie widert mich das Ganze nur noch an!  

3941 Postings, 643 Tage Monsieur TortueDie Grünen sind doch keine linke Partei

 
  
    
2
03.11.18 17:46
Scheinbar hat unser clever nicht so viel Ahnung von Politik

Außerdem hält er mich für Val P.

Letztens sogar für finale  

4014 Postings, 830 Tage clever und reichNa Schildkröte, ich vermute das Du nicht so

 
  
    
3
03.11.18 19:15
die Ahnung hast. Du glaubst also die sind bürgerlich? Na dann . LOL  

4014 Postings, 830 Tage clever und reich#189 Die Probleme Afrikas

 
  
    
5
03.11.18 19:28
müssen von Afrikanern in Afrika gelöst werden. Europa kann nur unterstützend zur Seite stehen, falls es überhaut gewünscht wird. Die Entwicklungshilfe, die man in Billionen rechnet hat nichts gebracht, aber viel davon  verschwindet in den Taschen korrupter afrikanischer Politiker. Das aber will man nicht ansprechen, auch nicht auf Familienplanung (weniger Kinder) drängen. Stattdessen wird gern die Mär verbreitet, wir "Westler" seien an allem Übel im Grunde Schuld, deswegen müssen wir alle aufnehmen und Geld rüberreichen. Die explosionsartige Vermehrung ist der größte Beitrag, den Afrika leistet, zumindest aus meiner Sicht. Solange die Einwohnerzahlen Afrikas  schneller wachsen als der Wohlstand, solange wird das nichts. Die Asiaten haben es auch geschafft, trotz Kolonisation und "böser westlicher Konzerne" rennen die uns wirtschaftlich  den Rang ab. Afrika ist reicher als Europa an Bodenschätzen und Ressourcen, trotzdem läuft es da nicht.  

3941 Postings, 643 Tage Monsieur TortueDie Grünen sind eine Lifestyle-Partei

 
  
    
03.11.18 19:45
für weniger intelligente Menschen mit zu viel Kohle

In Frankfurt koalieren sie mit der Union. In Wiesbaden jetzt auch wieder. Im Bund wollten sie auch.

Die Grünen sind noch weniger links als die SPD

 

5392 Postings, 1528 Tage bigfreddy#193 und in Schleswig-Holstein

 
  
    
1
03.11.18 20:02
haben sie ihren Koalitionspartner, den MP Günther als Marionette am Haken.
Nach dem Motto, wer UNTER  uns Ministerpräsident ist wurscht.

Insofern, ganz schön clever die Grünen.  

4014 Postings, 830 Tage clever und reichGrüne

 
  
    
04.11.18 09:02
Zeige mir Deine Freunde und ich zeige Dir wer Du bist. Nachfolgend meine persönliche Wahrnehmung über die Partei die Grünen. Sollte ein Punkt bemängelt werden, dann poste ich entsprechend neu, ergänzt um den jeweiligen Beleg.
Mit welchen Parteien koalieren die Grünen denn seit Jahrzehnten BEVORZUGT als "natürliche linke Verbündete"? SPD! Welche Parteien gehören in der politischen Auseinandersetzung zu den erklärten Gegnern der Grünen, jedenfalls nicht die Linke oder die SPD! Mit welchen "Gruppierungen" arbeiten die Grünen denn gerne zusammen, z.B. bei Demos, Antiabschiebeaktionen, "Kampf gegen rechts" etc.? Linke Gruppierungen waren an der Gründung der Grünen beteiligt. Hatten alternative Liste, Bündnis 90 u.a. nicht vor dem Schulterschluss klare linke Programmatik in ihrer politischen Agenda, genau wie das aktuelle grüne Parteiprogramm? Weiterhin empfehle ich einmal den "Marsch durch die Institutionen" zu googeln...Wollen Grüne nicht von "reich nach arm" umverteilen, obwohl in Deutschland bereits jeder zweite Euro vom Bundeshaushalt in "Soziales" geht? Rufen Grüne nicht nach noch mehr Staat der sich natürlich um alles kümmern soll, verbieten gerne, wollen Menschen "erziehen", treten mehrheitlich für unrealistisch und standortschädliche Politik wie "Energiewende", "bedingungsloses Grundeinkommen", Spritsteuer und für eine derzeitige linke "Migrationspolitik" ein? Grüne fallen auch nicht durch die Absicht auf, Steuern für Bürger oder Mittelstand zu senken, obwohl Deutschland weltweit die zweithöchsten Steuern "bietet". Wer schwenkt denn bei jeder Gelegenheit die Keule gegen rechts, wohl keine rechte Partei? Ist es "bürgerlich" deutsche Steuerkohle u.a. für Neubürger aber auch weltweit mit der Gießkanne zu verteilen, während zuhause Baustellen wie Rente, Infrastruktur, Bildung, Kinderarmut etc.im Argen liegen? Ist es "bürgerlich" für die Schulden anderer Staaten zu haften? Es mag sein das viele Grüne inzwischen Birkenstocklatschen und Häkelpulli eingetauscht haben gegen Gucciklamotten und Hybridauto, dass mag auch so manchen Wähler täuschen, aber trotzdem bleiben diese Grünen für mich nicht "bürgerlich".

https://m.gruene.de/ueber-uns/2018/grundsatz-wird-programm.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Marsch_durch_die_Institutionen  

5505 Postings, 1181 Tage 007_Bond@clever und reich

 
  
    
04.11.18 17:49
Selbst innerhalb der EU läuft das doch schon so. Du glaubst doch wohl hoffentlich selbst nicht, dass es in Afrika anders, d. h. besser zugehen wird? Da wird es vermutlich eher noch härter ablaufen.

EU-Millionen für Ausbeuter: Dreckige Geschäfte in der Landwirtschaft
Die Europäische Union unterstützt mit millionenschweren Subventionen Ausbeutung in der Landwirtschaft. Das ergeben Recherchen des Bayerischen Rundfunks. Danach erhalten Betriebe im Obst- und Gemüseanbau in Spanien und Italien Subventionen, obwohl sie gegen Lohn- und Arbeitsschutzvorschriften verstoßen.

Sklaverei und Slums in Europa
Zehntausende Migranten und Flüchtlinge suchen in der Landwirtschaft in Spanien und Italien Arbeit. Durch die steigenden Zahlen wird der Konkurrenzdruck größer. Viele Landwirte und Grundbesitzer nutzen die Not der Arbeitssuchenden skrupellos aus.

https://www.br.de/nachricht/...chaefte-in-der-landwirtschaft-100.html

So sieht's aus!
 

5505 Postings, 1181 Tage 007_Bondoder einfach einmal diesen Beitrag anschauen ...

 
  
    
04.11.18 17:52

15740 Postings, 6789 Tage Calibra21Übrigens auch live auf Phoenix

 
  
    
05.11.18 17:19
Am 08.11. wird auf Antrag der AfD, die Unterzeichnung des Migrationspaktes debattiert! Da wird man sehen, wer bereit ist die deutsche Souveränität aufzugeben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben