UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Silber - alles rund um das Mondmetall

Seite 153 von 153
neuester Beitrag: 19.01.20 10:18
eröffnet am: 21.02.14 19:10 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 3811
neuester Beitrag: 19.01.20 10:18 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 849057
davon Heute: 21
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 149 | 150 | 151 | 152 |
Weiter  

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusEU fürchtet den Zombie-Brexit

 
  
    
4
13.12.19 18:20

Denn die Zeit drängt, das weiß auch die Kanzlerin. "Unser größter Knackpunkt wird sein, dass wir diese Verhandlungen sehr schnell machen müssen", sagt Merkel, "weil wir ja Ende des Jahres fertig sein müssen."

Der Grund: Das Brexit-Datum wurde mehrfach verschoben, nicht aber das Ende der Übergangsfrist, während der Großbritannien quasi EU-Mitglied ohne Stimmrechte bleibt. Sollte Johnson also die Übergangsfrist nicht doch noch verlängern - obwohl er das ausgeschlossen hat -, droht Ende 2020 erneut ein harter Brexit. ...

https://www.spiegel.de/politik/ausland/...oris-johnson-a-1301183.html
 

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusGrüne-Plan: Deutscher Pass für Klimaflüchtlinge

 
  
    
5
17.12.19 18:14

Kann jeder Klima-Flüchtling bald Deutscher werden?

Dieser Grünen-Plan hat es in sich: Ganze Bevölkerungsgruppen sollen wegen des Klimawandels umsiedeln dürfen. Und zwar AUS der ganzen Welt IN die ganze Welt!

Die Grünen sehen die Gefahr, dass etwa Inselstaaten im Pazifik ?vollständig verschwinden? könnten. Die internationale Gemeinschaft, so der Antrag, müsse sich auf den ?erwartbaren Verlust ganzer Staatsgebiete? einstellen.

Die Lösung: KLIMA-PÄSSE! ...

 https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...718842.bild.html  

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusSo bekommt die Umvolkung neuen Schub...

 
  
    
8
17.12.19 18:17
auch das Kapital wirds freuen, neue Masseneinwanderung bringt billige Lohndrücker ins Land!  

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusWaffen entsichern - Es sieht gut aus!

 
  
    
4
20.12.19 19:37

..."Im Silber haben wir bisher die Seitenlinie eingenommen, was nun im Nachhinein auch der richtige Weg war und harren noch aus bis unsere Indikatoren ein klares Signal für einen gesicherten Einstieg geben. Silber setzt sich nach wie vor nicht nach Norden durch und entspricht unserer Erwartung, dass es hier imminent nochmals vor einem Rücksetzer steht, welcher aber nicht zwingend Kurse unter $16.56 hervorruft. Wir halten uns weiter von der Long Seite fern, bis die nötige Klarheit am Chart herrscht. Aktuell sind weder die nötigen Stopps für einen Long Trade vertretbar, noch die Unklarheit, wie weit hier eine Rücksetzer den Markt nochmals führt. Wir sind unbesorgt darüber, dass wir erneut einen guten Einstieg finden. Aktuell lässt sich dieser aber unter unseren Parametern nicht darstellen. CHART SILBER [SILBER] Silber sollte im heutigen Handel zeigen, wo die weitere Reise imminent hingeht. Entsprechend werden wir mit einem Einstieg auch kurzfristig reagieren und eine Kurznachricht per Mail mit allen Daten zum Einstieg verschicken. Die letzten Handelstage vor dem Jahreswechsel sollten nicht unterschätzt werden. Geld schläft nie und sollte sich ein Trendwechsel abzeichnen wollen wir natürlich möglichst nahe an der Trendwechselkurve einen Einstieg finden, der uns die nächsten Monate trägt.

GOLD / SILBER: Waffen entsichern - Es sieht gut aus! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-entsichern-gut-aus/all

 

25 Postings, 285 Tage der Portfolio_Threa.Platin muss wieder laufen...

 
  
    
3
31.12.19 00:26

1. Platin ist deutlich schlechter gelaufen als Palladium

Ich habe mal vor Jahren gelesen, dass man Palladium als Ersatz für Platin in Katalysatoren verwendet, weil es billiger ist. Nun, die Zeiten haben sich geändert. Palladium ist jetzt fast doppelt so teuer. Schaut man sich die Verwendung an, z.B. bei Wikipedia, stellt man fest, dass die Einsatzbereiche für beide Metalle ähnliche sind.

2. Der Akku stellt bei der Elektromobilität ein großes Umweltproblem dar, Brennstoffzellen gehört die Zukunft

Die Herstellung der Akkus ist sehr energieaufwendig. Zwar ist die Energiebilanz vom Tanken bis zum Reifen bei akkubetriebenen E-Autos besser, aber es gibt schon vorher einen Wirkungsgradverlust, und zwar bei der Stromerzeugung.

3. Platin wird für die Herstellung von Brennstoffzellen gebraucht

"Brennstoffzellen brauchen viel knappes Platin

Wie man beim Elektroauto gern über Kobalt oder Lithium spricht, die eine massenhafte Herstellung unmöglich machen würden, gibt es ähnliche Einwände gegen die Brennstoffzelle. Denn zu deren Herstellung braucht man Platin, ein teures Edelmetall."



quelle:
https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...batterie-lithium/

Die Punkte 2 + 3 spielen erst sehr langfristig eine Rolle. Kurzfristig ist die Underperformance der letzten Jahre entscheidend.

"Der Platinmarkt, mit einer jährlichen Gesamtnachfrage von 8 Millionen Unzen, dürfte in den nächsten Jahren zunehmende Nachfrage durch gestiegene Diesel-Fahrzeug Verkäufe sehen oder durch eine Substitution von Palladium durch das günstigere Platin in der Industrie, da beide Edelmetalle ähnliche Eigenschaften aufweisen. Diese Substitution in der Industrie, weg von Palladium und hin zu Platin, dürfte in den nächsten ein bis zwei Jahren einsetzen und sukzessive zunehmen.

Das dann entstehende persistente Defizit dürfte zu einem sukzessiven Anstieg des Platinpreises führen, mindestens bis Platin und Palladium ihre Parität erreicht haben. Das Platin/Palladium-Ratio dürfte von seinem aktuellen historischen Tief bei 0,51 wieder deutlich ansteigen und eine Rückkehr zum statistischen Mittelwert bei 3 scheint langfristig durchaus möglich zu sein."

Quelle:

https://www.miningscout.de/blog/2019/11/26/geldschwemme-ueberangebot-bei-platin/

 
Angehängte Grafik:
wasserstoff_platin.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
wasserstoff_platin.jpg

671 Postings, 464 Tage nanny1Löschung

 
  
    
1
31.12.19 00:39

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 06.01.20 16:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusWas für einen steigenden Goldpreis spricht

 
  
    
7
03.01.20 19:15

...Experte Vogel rechnet bis Ende 2020 mit einem Anstieg des Goldpreises bis 1600 Dollar. Rohstoffanalyst Carsten Fritsch von der Commerzbank erwartet einen etwas geringeren Anstieg auf 1550 Dollar. Experte Polleit von Degussa Goldhandel geht etwas weiter als beide und hält einen Preis "bei ungefähr 1700 Dollar oder höher" für realistisch.

https://www.manager-magazin.de/finanzen/...eis-spricht-a-1303396.html  

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusPrivate Seenotrettung führt zu mehr Toten

 
  
    
6
05.01.20 10:54

Kurz sagte BamS auf die Frage, was er von privaten Seenotrettern vor Libyen hält: ?Es ist ein sehr heikler Bereich, weil manchmal unterstützen private Seenotretter, ohne dass sie es wollen, die Schlepper. Und so führt das Vorgehen der privaten Seenotretter am Ende zu mehr Toten. Es ist doch so: Durch das Retten im Mittelmeer und einem direkten Ticket nach Europa machen sich immer mehr auf den Weg und immer mehr ertrinken dadurch.

All jene, die glauben, etwas Gutes zu tun, müssen sich eingestehen, dass es diese erwiesene Steigerung der Toten durch ihr Vorgehen gibt. Das bedaure ich zutiefst und werde es weiter bekämpfen. Es darf nicht darum gehen, was nach außen hin vielleicht gut aussieht, sondern was funktioniert. Ein Modell der privaten Seenotrettung funktioniert nicht.? ...

https://www.bild.de/politik/ausland/...-mehr-toten-67093716.bild.html
 

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusGold: Analyst sieht 1.650 Dollar

 
  
    
7
15.01.20 20:15

...Kurzfristig steht Gold unter Druck. Die leichte Entspannung zwischen den USA und dem Iran, die anstehende Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China ? all das belastet den Goldpreis, da die Anleger, die Gold als sicheren Hafen aufgesucht haben, diesen wieder verlassen und in Aktien umschichten. Das ist nicht ungewöhnlich. Das Gute daran: Die deutlich überkaufte Situation, die sich zu Jahresbeginn aufgebaut hat, wird abgebaut.

Das alles ist eine gesunde Bewegung. Wie bereits geschrieben würde ich Gold allerdings ungern unter das 61,8 Prozent Fibonacci Retracement fallen sehen. De Bereich um 1.508 Dollar bleibt damit die wichtigste Unterstützung. Nach oben ist das Verlaufshoch von Mittwoch vergangener Woche der wichtigste Widerstand. Ein Ausbruch darüber würde ein weitaus bullisheres Szenario als bislang angenommen eröffnen.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...ieht-1650-dollar-20195232.html  

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusBank rückt Gold von deutschem Kunden nicht raus

 
  
    
3
17.01.20 19:28

Schweiz, Steueroase inmitten Europas? Nicht unbedingt: Einem deutschen Kunden verweigert die Großbank UBS die Herausgabe einer ansehnlichen Menge Gold, weil der Mann die korrekte Versteuerung in Deutschland nicht nachweisen will.

Schweiz, das heißt für die einen Raclette, Rösti und Bergpanoramen. Andere verbinden damit verschwiegene Banken, die sich auch von fragwürdiger Kundschaft nicht beirren lassen. Ein kurioser Rechtsstreit zwischen der Großbank UBS und einem deutschen Kunden zeigt aber, dass sich die Zustände in der alpinen Steueroase ändern. ...

https://www.focus.de/finanzen/boerse/gold/...chreibt_id_11563985.html  

9351 Postings, 2521 Tage Canis AureusHarvard-Ökonom rechnet mit stärkerem Minuszins

 
  
    
1
19.01.20 10:18

Der Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff geht davon aus, dass die Notenbanken in Europa und den USA ihre Leitzinsen noch weiter in den Minusbereich drücken könnten als bisher.

"Viele Zentralbanker denken darüber nach", sagte er dem SPIEGEL. "Sie reden nur nicht darüber, um Anleger nicht zu verunsichern." In einer Welt der niedrigen Inflationsraten und Realzinsen müssten die Zentralbanken aber einen Weg finden, ihren Leitzins noch weiter in den negativen Bereich zu senken, sagt der US-Professor. "Es ist die einzige zukunftsträchtige Methode, um die Geldpolitik in diesen Zeiten wirksam zu halten." ...

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/...c-437b-a8f4-714dee554b8a  

Seite: Zurück 1 | ... | 149 | 150 | 151 | 152 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben