UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Übernahmen im Edelmetall- und Rohstoffsektor

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.07.15 08:09
eröffnet am: 24.06.14 18:44 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 28.07.15 08:09 von: Mr-Diamond Leser gesamt: 20437
davon Heute: 8
bewertet mit 3 Sternen

647 Postings, 1833 Tage Mr-DiamondÜbernahmen im Edelmetall- und Rohstoffsektor

 
  
    
3
24.06.14 18:44
Wir haben eine historische Unterbewertung der Minen zum Goldpreis. Aktuell ergibt sich ein Ratio HUI/Gold von nur knapp 18.
Übernahmen nehmen in letzter Zeit nach Jahre wieder zu. Aufgrund der günstigen Bewertung werden nicht nur die Übernommenen Unternehmen profitieren, sondern
langfristig auch der Übernehmer.
Finanzstarke Unternehmen wie Goldcorp werden sich günstig gute Projekte sichern,
wie der Versuch Osisko zu übernehmen schon gezeigt hat. Auch kleinere Unternehmen
sind in letzter Zeit aktiv Rio Alto mit Sulliden.
Ich würde gerne Übernehmer und zukünftige Übernahmekandidaten hier diskutieren.  

908 Postings, 2385 Tage reinnaEins hast du ja

 
  
    
2
25.06.14 00:49
Schon angesprochen. Yamana gold ist für die Übernahme von osiko ganz schön abgestraft worden.
Kann es schwer beurteilen, ob zu Recht oder nicht. Der Markt hat kurzfristig recht.
Jedenfalls ist yamana dadurch sehr günstig zu haben. Auch heute an der was wieder um 5 % gefallen.
Falls es weiter bergauf geht ist hier das Chancen Risiko Verhältnis wirklich gut.
Trade die Aktie jetzt schon seit mehr als einem Jahr.
Vll bin ich auch betriebsblind, aber es kann nicht sein, dass hier eine so große Abwertung gg dem Minen Markt auf längere Zeit weiter geht. Nach dem jetzt kommenden down werden nochmal ordentlich Prozente dazu kommen.

Wie stehst du dazu?  

647 Postings, 1833 Tage Mr-Diamondreinna

 
  
    
1
25.06.14 07:51
Das stimmt, Yamana wurde abgestraft. Das passiert den Übernehmern kurzfristig meistens. Verstärkt wurde das meiner Meinung nach durch den extremen Pessimismus im Minensektor. Viele Minen werden momentan unter Buchwert gehandelt und die Börse tut so, als ob sie kurz vor der Pleite stehen würden. Eine Übernahme kostet dann natürlich nochmal zusätzlich Liquidität. Yamana ist damit jetzt nicht übermäßig ausgestattet (aber jetzt auch nicht so schlecht)

http://www.marketwatch.com/investing/Stock/AUY/...cials/balance-sheet

Kurz gesagt wird das unternehmerische Risiko damit erstmal erhöht und das kommt momentan erst recht nicht gut an. Langfristig sehe ich das aber auf jeden Fall sehr
positiv. Die Osisko Mine ist sehr gut und sollte sich auszahlen.  

647 Postings, 1833 Tage Mr-DiamondNews zu Yamana

 
  
    
27.06.14 16:03
18.06.14 16:26
Canaccord Genuity

Vancouver (www.aktiencheck.de) - Yamana Gold-Aktienanalyse von Analyst Tony Lesiak von Canaccord Genuity:

Der Aktienanalyst Tony Lesiak von Canaccord Genuity empfiehlt im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse die Aktien des Goldminen-Betreibers Yamana Gold Inc. (ISIN: CA98462Y1007, WKN: 357818, Ticker Symbol: RNY, NYSE Euronex-Ticker-Symbol: AUY) weiterhin zum Kauf.

Die Yamana Gold-Aktie habe auf Grund der Underperformance der Wachstums-Assets in Brasilien an Wert eingebüßt. Zusammen würden C1 Santa Luz, Ernesto/Pau-aPique und Pilar aber nur 10% des Nettovermögenswertes des Unternehmens ausmachen.

Die Analysten von Canaccord Genuity sind der Ansicht, dass eine mögliche Veräußerung oder eine bessere Leistung von einigen oder allen diese Nicht-Kerngeschäfts-Assets eine höhere Bewertung des höherwertigen Kerngeschäfts ermöglichen würden, ähnlich wie bei Barrick Gold.

Analyst Tony Lesiak schätzt, dass die Aktien von Yamana Gold Inc. nach der Osisko-Übernahme nur mit dem 0,67-fachen des NAVs notieren. Auf Grund des 29%igen Abschlags gegenüber der Peer Group sei dieser Zustand wohl nicht von langer Dauer. Das Hinzufügen von neuen hochqualitativen Eckpfeilern in vorteilhaften Jurisdiktionen untermauere die These des Re-Ratings, so die Einschätzung von Analyst Tony Lesiak. Der Malartic-Kauf dürfte der Yamana Gold-Akie neues Leben einhauchen. Die Gold-Äquivalent-Produktion dürfte bis 2015 auf 1,71 Mio. Unzen steigen.


Die Yamana Gold-Aktie werde der Focus List hinzugefügt. Wegen geänderter Annahmen bezüglich der Entwicklung-Assets sei das Kursziel von 14,50 auf 13,75 CAD gekürzt worden.

Die Aktienanalysten von Canaccord Genuity bestätigen in ihrer Yamana Gold-Aktienanalyse das Votum "buy".

 

647 Postings, 1833 Tage Mr-DiamondInteressanter Bericht zum Thema (Agnico)

 
  
    
27.06.14 17:31
Agnico Eagle Mines - Osisko war nicht unsere letzte Übernahme
15:07 27.06.14

Lateinamerika im Fokus
Gerade erst hat Agnico Eagle Mines (WKN 860325 / TSX AEM) die größte
Übernahme der 57jährigen Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Für rund
3,5 Mrd. Dollar hat man zusammen mit einem Partner Osisko Mining
übernommen. CEO Sean Boyd aber will deshalb jetzt nicht aufhören, sich
nach weiteren Akquisitionszielen umzusehen.

Agnico ist insbesondere darauf aus, seine Präsenz in Lateinamerika mit
kleineren Deals zu stärken, nachdem man letzte Woche die Übernahme von
50% an Kanadas größter Goldmine abschloss. Yamana Gold (WKN 357818 / TSX
YRI) übernahm die andere Hälfte dieses größten Deals in der Branche seit
2010. Gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg erklärte Boyd, dass man
trotzdem weitere Ziele prüfe.

In den Bereich Fusionen und Akquisitionen im Goldsektor ist dieses Jahr
wieder Leben gekommen, nachdem der Gesamttransaktionswert 2013 auf das
niedrigste Niveau seit zehn Jahren gefallen war, da die Unternehmen der
Goldbranche mit dem starken Einbruch des Goldpreises zurechtkommen
mussten. Nach Ansicht von Boyd wird es aber immer wieder Deals geben, da
die größten Produzenten versuchen würden, ihr schwerfälliges Unternehmen
zu verschlanken, während andere Gesellschaften darauf aus seien, sich
neue Minen mit geringen Kosten einzuverleiben.

Vorzugsweise will Agnico Assets in Mexiko erwerben, man könne aber auch
darüber nachdenken, in ein neues Land zu gehen, erklärte Boyd. Das
Unternehmen, das neben vier Minen in Kanada auch die Kittila-Mine in
Finnland betreibt, sieht sich nach Aussage seines CEOs nach kleineren
Deals um, bei denen man den Wert des Projekts steigern und
möglicherweise die Durchschnittskosten des Gesamtkonzerns senken könnte.

Laut Boyd könnte Agnico in den kommenden Jahren zwei oder drei weitere
Minen oder Projekte erwerben, abhängig von deren Lage, ohne sich daran
zu übernehmen. Man habe ständig einige Dutzend Projekte, die man prüfe,
führte der Agnico-CEO gegenüber Bloomberg weiter aus. Dabei gehe es
immer darum, ob diese Akquisitionen gut zu handhaben seien. Wachstum sei
schön und gut, so Boyd weiter, aber wenn es nicht gelinge, dieses
wirklich im Griff zu haben - wie man bei einigen größeren Konkurrenten
gesehen habe -, dann würden sich Akquisitionen nicht auszahlen.

Im vergangenen Jahr verloren Goldminenaktien ungefähr 50% ihres Wertes,
als der Preis für das gelbe Metall so stark einbrach wie seit mehr als
30 Jahren nicht mehr. Der Goldpreis hat sich dieses Jahr zwar wieder
etwas gefangen und damit eine leichte Erholung an den Märkten für
Explorations- und Entwicklungsgesellschaften, die immer Geld brauchen,
ausgelöst. Doch der Großteil der so genannten Juniors hat immer noch
große Probleme, frisches Kapital aufzunehmen.

Dennoch ist nicht jedes Unternehmen daran interessiert, einen Käufer zu
finden. Agnico habe in letzter Zeit mehrere Juniors angesprochen, so
Boyd, doch einige hätten eher mäßig interessiert reagiert.

Agnico Eagle hat dieses Jahr bereits knapp 40% an Wert gewonnen und der
bereinigte Gewinn des ersten Quartals fiel mehr als doppelt so hoch aus
wie die Durchschnittsschätzung von 17 Analysten.

Zudem soll die Canadian Malartic-Mine von Osisko dieses Jahr zwischen
525.000 und 575.000 Unzen produzieren. Die neuen Besitzer Agnico und
Yamana prüfen derzeit ob und wenn ja wie sie die Kosten senken und
möglicherweise auch die Produktion steigern könnten. Für Entscheidungen
in dieser Hinsicht sei es aber noch zu früh, erklärte Agnicos CEO
gegenüber Bloomberg.



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen
und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten
auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen
ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer
geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind
sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des
Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige
Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen
Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln
vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe
Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen
können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede
Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für
Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier
angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere
Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und
Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen
Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher
Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen,
dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns
empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in
diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung
kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der
GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger
Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls
ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

 

647 Postings, 1833 Tage Mr-DiamondNochmal zu Yamana

 
  
    
01.07.14 11:19
Yamana Gold-Aktie: Überdurchschnittliches Produktionswachstum im Goldsektor! Einstiegschance! Aktienanalyse


30.06.14 16:35
Scotia Capital Markets

Toronto (www.aktiencheck.de) - Yamana Gold-Aktienanalyse von Analystin Tanya Jakusconek von Scotia Capital Markets:

Tanya Jakusconek, Aktienanalystin von Scotia Capital Markets, bleibt in ihrer aktuellen Aktienanalyse bei ihrer Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung der Aktie des Goldminen-Betreibers Yamana Gold Inc. (ISIN: CA98462Y1007, WKN: 357818, Ticker Symbol: RNY, NYSE Euronext-Symbol: AUY).

Im Rahmen einer Branchenstudie zum Goldsektor weist Analystin Tanya Jakusconek darauf hin, dass Unternehmen mit Free Cashflow, sichtbaren Wachstumsperspektiven bei der Produktion und sinkenden Gesamtkosten Premiumbewertungen verdienen würden.

Yamana Gold dürfte in 2014 zu den Unternehmen zählen, die mit den höchsten Free Cashflow generieren dürften und vom Ausbau der Minenaktivitäten profitieren würden. Die Analysten von Scotia Capital Markets rechnen für den Sektor bis 2016 mit einem durchschnittlichen Produktionswachstum pro Jahr von 2%. Yamana Gold könnte ein Plus von mehr als 10% erzielen.

Es sei nur eine Frage der Zeit, wann der Markt für Titel mit weniger Risiken einen fairen Preis zahle. Auf Kurs/NAV-Basis müsste die Yamana Gold-Aktie zwischen 9,83 und 11,51 USD notieren. Investoren bietet sich nach Ansicht von Analystin Tanya Jakusconek derzeit eine attraktive Einstiegsgelegenheit.


Tanya Jakusconek, Aktienanalystin von Scotia Capital Markets, hält in ihrer Yamana Gold-Aktienanalyse am "sector outperform"-Rating sowie am Kursziel von 12,00 USD fest. (Analyse vom 30.06.2014)

 

647 Postings, 1833 Tage Mr-DiamondNewmont / Barrick

 
  
    
1
16.08.14 15:14

Artikel ist schon ein paar Tage alt, aber es wäre sehr interessant, wie ein Zusammenschluss hier ablaufen würde.

http://www.miningscout.de/kolumnen/2014/08/08/...-und-newmont-mining/
 

647 Postings, 1833 Tage Mr-DiamondMal wieder was von der Übernahmefront

 
  
    
18.11.14 17:06

647 Postings, 1833 Tage Mr-DiamondFirst Majestic übernimmt Silver Crest

 
  
    
28.07.15 08:09

   Antwort einfügen - nach oben