UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Firma verlässt Rehabiliation - Warren Buffet Alarm

Seite 55 von 84
neuester Beitrag: 20.04.19 11:13
eröffnet am: 21.07.17 11:09 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2099
neuester Beitrag: 20.04.19 11:13 von: chriseb Leser gesamt: 123609
davon Heute: 91
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 52 | 53 | 54 |
| 56 | 57 | 58 | ... | 84  Weiter  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingweiß

 
  
    
18.01.19 22:32
einer von euch was das Alltimehigh war?  

347 Postings, 457 Tage MugelOneDie Sinnhaftigkeit von diesen

 
  
    
1
18.01.19 23:06
Einspruchsfristen erschließt sich mir nicht. Swain urteilt und dann kann jeder Einspruch einlegen. Das Spiel kann man lange treiben. Die entscheidenden Parteien sind sich einig. Swain hat nur die Befugnis Änderungen am Plan zu erwirken ihn aber nicht komplett in Frage zu stellen. Was werden die Gegner wohl nach einem Urteil machen, Einspruch einlegen. Wie lang kann man dieses Spiel spielen. Gibt es da Grenzen?  

3690 Postings, 781 Tage USBDriverIch glaube, dass ist anders gemeint

 
  
    
1
19.01.19 07:09
Das Urteil in Sache COFINA sollte Suprem court Charakter haben. Ob nun das Supreme court überhaupt eine Klage gegen den Finanzplan zu lässt, dass ist fraglich.  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingich hoffe

 
  
    
19.01.19 09:20
das Rosello Trump nicht Spitz macht und aud Retter des OR Volkes. Das wäre ja nen Riesen Ding wenn Trumpello sich als Volkshelden sehen.. :/
 

2261 Postings, 4008 Tage chrisebZBL

 
  
    
19.01.19 10:35
Eine Mauer zu Mexiko und dann noch Rettung von PR? Da würde der Shutdown zu einem Bürgerkrieg ausarten.
MugelOne habe ich auch gedacht. Diese ganzen Einspruchfristen finde ich zäh wie Kaugummis
USB ich hoffe du hast recht. Wenn sich alle Parteien geeinigt haben muss auch irgendwann Schluss sein. Wenn hier jeder Hansel seinen Einwand vorbringen kann wird das nie was  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingsollte

 
  
    
19.01.19 11:46
das im gesetzt verankert werden können noch so viele Einsrüche geltend gemacht werden:D
 

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingalter rosello

 
  
    
19.01.19 19:29
ist nen Typ..  Auf der ambac Seite steht er als Mitkläger, und jetzt
das!

https://www.telemundopr.com/noticias/destacados/...s-2-504589921.html  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingdas

 
  
    
19.01.19 23:12
ist sehr Interessant.

Jetzt sind wir im
Wallstreet Journal! Pro-beitrag

https://www.wsj.com/articles/...ucturing-nears-completion-11547906401  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingUsb

 
  
    
21.01.19 12:11
kannst du mir sagen was der aktuelle Wert der Prifa-bonds ist? Normalerweise sollte der Prozess über Prepa, Prifa&Co  ja auch anstehen. Aber ich meine mich zu erinnern  das Mbia oder Aus wesentlich mehr prifa usw hat?  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingich glaub

 
  
    
21.01.19 15:14

347 Postings, 457 Tage MugelOneDie Meinung eines Mannes, der es wissen könnte

 
  
    
21.01.19 16:16
https://www.elnuevodia.com/opinion/columnas/...omica-columna-2471733/

Auszug (übersetzt):

"Andererseits argumentierte die Kammer, dass das Cofina-Abkommen unerlässlich ist, um einen Anpassungsplan für die Regierung von Puerto Rico vorzulegen, der kompliziertesten Angelegenheit, die vor dem Gerichtshof anhängig ist.

Richter Taylor Swain war zu Beginn der Anhörung klar: "Keine Entscheidung [des Gerichts] kann alle Bedenken perfekt in Einklang bringen". Er warnte, dass "es Verträge und rechtliche Vereinbarungen gibt".

Obwohl der Gerichtshof mit einigen Klauseln des Cofina-Plans unzufrieden war und Änderungen beantragte, besteht kein Zweifel, dass Gegner des Plans ihren Fall nicht ausreichend bewiesen haben. Viele Einwände sind für den Cofina-Plan nicht relevant. Sie beziehen sich vielmehr auf die Bestätigung des Regierungsplans, dessen Einreichung noch aussteht.

Ein weiteres Kapitel der Wirtschaftsgeschichte steht bevor."


Zum Autor - soweit ich das richtig sehe ein Vorgänger von Richterin Swain

Gerardo A. Carlo-Altieri hat an der  Fakultät der Rechtswissenschaft (J.D.) promoviert,
Universität von Puerto Rico (1965); Er hat einen Master of Law (LL.M. In Taxation), Boston University
Law School (1965?1967); Promotion in Philosophie, Abteilung für Geschichte Amerikas, Universität von Sevilla (2004).
Er war als Gerichtspräsident des United States Bankruptcy Court für die USA tätig
im Bezirk von Puerto Rico (1994-2009); Richter der gerichtlichen Konkursanmeldung
(Insolvenzausschuss) für die erste Berufungsrunde der Vereinigten Staaten (1996-
2009) und Rechtsberater des Gouverneurs von Puerto Rico (1980-1982).
Gerardo A. Carlo-Altieru ist derzeit akademischer Vizepräsident und Mitglied von
das Iberoamerikanische Institut für Insolvenzrecht, die Internationale Insolvenz
Institut und der World Bank Insolvency Task Force.  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingsehr interessant Mug!

 
  
    
21.01.19 16:58

3690 Postings, 781 Tage USBDriverAnleihe kann man im Bezahldienst sehen

 
  
    
21.01.19 17:01
z.B. https://www.municipalbonds.com/bonds/issue/74529JGS8/

Ich zahle bei meiner Bank auch eine Gebühr pro Auszug.  

3690 Postings, 781 Tage USBDriverHier kann man kostenlos ein wenig sehen

 
  
    
21.01.19 17:06

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingGeil!

 
  
    
21.01.19 17:46

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingalso

 
  
    
21.01.19 17:50
um die 50-60 Mio wenn ich richtig rechne  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingPerfekt!!

 
  
    
21.01.19 18:36
Der Richter, der die Insolvenz von Puerto Rico in Ordnung brachte, hat alles richtig gemacht. Sagte die Richterin Laura Taylor Swain (die 2017 vom Obersten Richter John Roberts zu dieser Position ernannt wurde): "Es gibt keine Entscheidung, die alle Bedenken perfekt in Einklang bringen kann."
Das ist eine Untertreibung. Die Haupteinnahmequelle für die Verzinsung der Schulden von Puerto Rico in Höhe von 74 Milliarden US-Dollar ist die Umsatzsteuer der Insel. Es gibt kaum drei Millionen Bürger auf der Insel, und fast 85 Prozent von ihnen leben in Armut. Der Umsatzsteuersatz stammt also hauptsächlich von Touristen. Es stellt sich heraus, dass diese Einnahmequellen teilweise übertrieben wurden, um die verschwenderischen Ausgaben der Regierung zu unterstützen.
 

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingDie Frage

 
  
    
21.01.19 19:22
in welchem Fall kann PR an ambac
schadensansorüche stellen?
Also Hurrcian Maria hat ja Ambac schon übel mitgespielt  

3690 Postings, 781 Tage USBDriver?? @1370 gar nicht

 
  
    
21.01.19 20:14
AMBAC zahlt nur bei teilhaften oder ganzen Anleihzinsausfall der versicherten Anleihen.
Mit andern Hurrican Schäden hat AMBAC nichts zu tun.

Zu PR Finanzen eine Info:
1) Die Einkommensteuer beträgt 3%.
2) Die Einkommensteuer wird erst über $20.000 Euro bezahlt.
3) Ein Mehrwertsteuersystem existiert nicht. Nur eine einfach Umsatzsteuerveranlagung, die hauptsächlich bei Einfuhr erfasst wird.

Puerto Rico ist das Paradies des Schwarzgeldes, weil die medizinsische Versorgung kostenlos ist.

Puerto Rico könnte ja Reformen machen, was sie nicht tun und so das 5fache einnehmen.


 

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingmit anderen

 
  
    
21.01.19 20:22
Worten, die "Armenschiene" kann auch logilargumenten nicht gefahren werden!  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingMir ist klar das einige Pro forma Ausagen sind

 
  
    
21.01.19 22:09

Puerto Rico
Ambac ist im Commonwealth von Puerto Rico (dem "Commonwealth") und seinen Instrumenten in mehreren verschiedenen Emittenten aktiv. Jeder hat sein eigenes Kreditrisikoprofil, das auf diskreten Einnahmequellen, direkten allgemeinen Verpfändungen und allgemeinen Verpflichtungsgarantien zurückzuführen ist. Das Commonwealth von Puerto Rico und einige seiner Instrumente sind und werden weiterhin Schuldendienstzahlungen leisten, einschließlich der Verbindlichkeiten, die auf durch Ambac Assurance versicherte Anleihen geschuldet werden. Ambac Assurance ist möglicherweise verpflichtet, in den nächsten Jahren erhebliche Zahlungen für Versicherungsleistungen zu leisten, deren Wiederverwertbarkeit einer großen Unsicherheit unterliegt, die zu erheblichen dauerhaften Verlusten führen kann. Unser Engagement in Puerto Rico wird durch die Höhe der für den Schuldendienst zur Verfügung stehenden Gelder beeinflusst, die wiederum von den Schwankungen des Wirtschaftswachstums, den Steuereinnahmen, den Kosten für wesentliche Dienstleistungen sowie der Finanzierung des Commonwealth-Bedarfs durch den Staat beeinflusst werden. Darüber hinaus ist unser Engagement in Puerto Rico durch den erheblichen Schaden des Commonwealth betroffen, der durch Hurrikan Maria am 20. September 2017 sowie durch Hurrikan Irma, der am 6. September im Norden der Insel vorbeiführte, verursacht wurde. 2017. Die längerfristige Erholung der Wirtschaft des Commonwealth und seiner wesentlichen Infrastruktur wird wahrscheinlich stark von Höhe, Zeitpunkt und Wirksamkeit der staatlichen Beihilfen abhängen.
Erhebliche Unsicherheiten bestehen auch hinsichtlich des Endergebnisses für Gläubiger in Puerto Rico aufgrund von Gesetzen des Commonwealth und der Vereinigten Staaten, einschließlich PROMESA, sowie der aufgrund dieser Gesetze ergriffenen Maßnahmen, einschließlich der Einreichung von Titeln III. Ambac Assurance ist in mehrere Rechtsstreitigkeiten involviert, die sich auf solche Handlungen und andere Fragen beziehen, und es kann sein, dass es nicht erfolgreich ist, Ansprüche geltend zu machen oder seine Interessen zu schützen. Ambac Assurance beteiligt sich auch an einem Mediationsprozess im Hinblick auf mögliche Umschuldungen. Die Mediation ist möglicherweise nicht produktiv oder löst die Ansprüche von Ambac Assurance nicht auf eine Weise, die erhebliche Verluste vermeidet.  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingwas ist mit

 
  
    
21.01.19 22:12
"erhebliche Leistungen für Versicherungleistungen" gemeint?  

2975 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingGuten Morgen

 
  
    
22.01.19 10:08
Liebe Mitstreiter, das Board hat die von Swain geförderten Dokumente  geliefert.. (welche auch immer?)
https://www.elvocero.com/economia/...1dc2-11e9-a645-cff4bba17699.html  

Seite: Zurück 1 | ... | 52 | 53 | 54 |
| 56 | 57 | 58 | ... | 84  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben