UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Constantin vor Explosion?

Seite 1 von 66
neuester Beitrag: 20.06.19 12:59
eröffnet am: 09.01.13 12:05 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 1647
neuester Beitrag: 20.06.19 12:59 von: Strandläufer Leser gesamt: 433754
davon Heute: 16
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66  Weiter  

4194 Postings, 3329 Tage AlibabagoldConstantin vor Explosion?

 
  
    
13
09.01.13 12:05
Medienperle gefunden!

914720
Constantin Medien Aktie

http://ariva.de/constantin_medien-aktie

Schaut euch mal die MK an: Schlappe 140 Mio Euro aktuell.

Den fairen Wert kann man bei 300-500 Mio Euro sehen. Warum?
Hier einige Argumente:

-Umsatz Jan.-Sept. 2012 bei 370 Mio Euro
http://www.constantin-medien.de/dasat/...ad7ee893e65c6c828ce1e8ff378a

-47% Beteiligung an Highlight Communications AG
Das macht nochmal ca. +90 Mio Euro aus!

-Zum Vergleich: Constantin Film 236 Mio Euro Umsatz 2011
http://www.mediadb.eu/datenbanken/dpf/constantin-film-ag.html

Constantin Film mit gigantischer Pipeline 2013
http://www.presseportal.de/pm/12946/constantin-film

-Prozess Deutsche Bank vs. Kirch-Erben könnte im Januar endgültig für Kirch entschieden werden. Davon profitiert vielleicht auch Constantin, denn 20% gehören den Kirch-Erben: KF 15 GmbH & Co. KG, München, kontrolliert durch Leo Kirch Witwe Ruth Kirch sowie Dieter Hahn
http://de.wikipedia.org/wiki/Constantin_Medien

Mein Fazit:

Vergleicht man die Kollegen in der Medienbranche wie P7S1, Sky, Highlight... sieht man, dass sich alle bereits sehr erfolgreich entwickelt haben. Sollte die positive Stimmung an den Aktienmärkten anhalten, könnte das auch endlich Constantin beflügeln. Es sieht zumindest ziemlich gut aus ;-)

Kaufkurs: 1,70 Euro
Verkaufsziel: 3,50 Euro - 4,50 Euro  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66  Weiter  
1621 Postings ausgeblendet.

7436 Postings, 5058 Tage 2teSpitzeDanke aris!

 
  
    
23.01.18 05:55

60 Postings, 1103 Tage ogrodnikwer zahlt für CM

 
  
    
25.01.18 11:18
mehr als er vom Burgener kriegt,nämlich 2,30 Euro?  

46 Postings, 3385 Tage ValmontWie weiter?

 
  
    
27.01.18 12:56
Ich hab aus zeitlichen Gründen nicht alle News gelesen.
Was passiert denn wenn man das 2te Angebot nicht annimmt?
Wollen die Constantin integrieren? Sollen dann die Aktien umgewandelt werden?  

7436 Postings, 5058 Tage 2teSpitzeIch gebe meine

 
  
    
27.01.18 13:38
jetzt ab für 2,30 im "Nachverfahren".

Endlich Schluss mit der alten EMTV-Story. Und bin noch ganz gut aus der Kiste raus gekommen.  

266 Postings, 6056 Tage aris1@ Valmont

 
  
    
27.01.18 18:35
Wer die Nachfrist nicht nutzt, bleibt ganz normal Aktionär.
Burgener möchte zwar CM von HLC ganz übernehmen lassen, ist aber mit seinen - jetzt - 68% noch weit von einem squeeze out (nötig 95%) entfernt; es kann also noch dauern, zumal ich den Verdacht habe, daß Burgener's Kontrahent Hahn einen Großteil seiner 29% nur zum Schein verkauft hat (zumindest lassen sich für über 20 Mio. seiner CM-Aktien keine Käufer finden), möglicherweise sogar noch nachkauft, um wieder eine 25%-Sperrminorität zu erlangen, mit der er eine Integration von CM in HLC verhindern kann.
Ob das Rache ist oder Druckmittel bei dem anstehenden Verfahren gegen Hahn wegen dessen zweimaliger Stimmrechtsverweigerung, kann ich nicht beurteilen und ich weiß auch nicht, ob der CM-Kurs nach Ablauf der Nachfrist ab dem 6.2. steigen oder fallen wird.
Das ist dann weiter Risiko der verbleibenden Aktionäre.  

266 Postings, 6056 Tage aris1Die Highlight Gruppe trauert um Martin Wagner

 
  
    
29.01.18 04:00

46 Postings, 3385 Tage Valmont@aris

 
  
    
29.01.18 22:50
Danke für deine Erklärung.
Was meint ihr wie es weitergeht?
Behalten oder für die 2,3 € abgeben?
Mir fehlt für sowas doch die Erfahrung.  

44 Postings, 1762 Tage CastelloGrande@Valmont - klare Sache

 
  
    
30.01.18 15:09
Diene Deine Stücke am besten erstmal für 2,30 ? an, sofern Du damit keinen Verlust machst. Kannst ja auch Teilposition anbieten und - sofern alles wie geplant läuft - die 2,30 ? kassieren.

Solange kein unmittelbares Delisting droht, kannst noch auf höheres Angebot oder Upsidepotenzial zocken. Dafür fehlen mir die Anhaltspunkte, aber ich bin da eh nicht so tief drin. Auch wegen der (wohl händelbaren) momentanen Unruhe bin ich froh, wenns klappt und die 2,30 ? auch gezahlt werden.

Constantin ist nunmal keine Stada, wo Finanzinvestoren oder strategische Käufer Schlange stehen. sonst wären die schon vor Jahren verkauft worden.

Gewinne mitnehmen bzw. Teilandienung muss hier nicht falsch sein.

 

266 Postings, 6056 Tage aris1Weder die

 
  
    
31.01.18 10:33

Inhaftierung von Alexander Studhalter noch die Ermordung von Martin Wagner gefährden mMn das Übernahmeangebot der HLC an die CM-Aktionäre.

Luzerner Zeitung; 28.1.18; 08:50 :

http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/...justiz;art178477,1190116

Focus online; 30.1.18; 12:51 :

https://www.focus.de/panorama/welt/...-aus-eifersucht_id_8386167.html



 

266 Postings, 6056 Tage aris1Bis wann kann man das Übernahmeangebot annehmen ?

 
  
    
01.02.18 09:34
Im Prinzip bis Montag, 5.2.18, 24:00 Uhr.
Wer aber per Post Weisung erteilen will, sollte den Brief spätestens Sa.- früh einwerfen, damit er noch Montag eintrifft.
Manche Broker bieten auch die Möglichkeit, die Weisung online zu erteilen (z.B. unter "Kapitalmaßnahme"); die Frist kann hier auch schon Montag-Mittag, 12:00 Uhr, sein !
Evtl. beim Broker nachfragen.  

6 Postings, 1293 Tage TeewurstbrotVerkaufsorder gerade erteilt....

 
  
    
05.02.18 10:25
Der Kurz schmiert gerade ab und ich habe mich jetzt doch dazu entschlossen über mein Cortal Depot (Frist bis 23.59 Uhr heute) mein Paket welches ich seit ca. 7 Jahren halte abzugeben...! Aus die Maus - bin gespannt wie die übrigen Aktionäre (ca. 10 Prozent) die Wochen danach verbringen!
Allen verbliebenen drücke ich die Daumen und wünsche Viel Erfolg.
Bevor die Frage aufkommt, bei mir ca. 40% Minus realisiert :-(  

60 Postings, 1103 Tage ogrodnikbei mir ca. 40% Minus

 
  
    
05.02.18 10:53
würde ich nicht abgeben.Ich bin überzeugt das die Aktie viel höher kommt,der Burguner will auch
nicht nächstes Jahr Abschreibungen auf CM vornehmen.Ich hab die Aktie auch schon Donnerstag
für 2,295 verkauft,mit 20% Plus, aber nur weil ich das Geld dringend für E-ON gebraucht hab.  

43 Postings, 3247 Tage teufelchen777??? wie geht es ab morgen weiter ???

 
  
    
05.02.18 11:20
bis heute abend habe ich ja noch zeit, wie würde es denn ab morgen weitergehen wenn ich nicht für 2.30 abgebe ? danke für eure antwort  

266 Postings, 6056 Tage aris1wie geht es morgen weiter ?

 
  
    
05.02.18 12:16
Ich gehe nicht  - wie ogrodnig - davon aus, daß Burgener ein Interesse an steigenden Kursen hat, Im Gegenteil. Ihm fehlen noch ca. 30% zur vollständigen Übernahme von CM; die wird er nicht teuer bezahlen wollen.
Auch Hahn hat - zumindest kurzfristig - kein Interesse an steigenden Kursen. Ich habe ihn in Verdacht, trotz seiner Niederlage, oder vielleicht gerade deshalb, nochmal günstig bei CM und auch HLC und HLEE einsteigen zu wollen um Burgener zu ärgern oder sich teuer rauskaufen zu lassen. Dafür sprechen die massiven Warnungen vor CM, HLC und HLEE durch die Hahn-Fraktion im w:o-CM-Forum.
Wenn man trotzdem auf einen Ausbruch von CM, möglicherweise kurz vor einem sqeeze out, spekulieren möchte - ich tue es nicht - ist es doch naheliegend, heute die 2,30 Euro von Burgener mitzunehmen und in einigen Tagen bei 2,18 Euro wieder einzusteigen. Schneller kann man 5% Gewinn nicht einstecken.    

46 Postings, 3385 Tage ValmontHi

 
  
    
05.02.18 13:35
Ich wollte auch das Angebot von 2,30 heute annehmen, leider ist bei meinen Broker, dem SBroker, dies online nicht mehr möglich. Über Papier ist es leider auch schon zu spät.
Da war ich nun leider etwas spät dran, hätte aber nicht gedacht, dass die Aktie heute so einkracht.  

266 Postings, 6056 Tage aris1@ Valmont

 
  
    
05.02.18 13:40
Vielleicht geht es noch per Fax - evtl. von der Post aus - bis 17:00.  

266 Postings, 6056 Tage aris1oder telefonisch ?

 
  
    
05.02.18 13:45

46 Postings, 3385 Tage ValmontZu spät!

 
  
    
05.02.18 20:12
Ich war arbeiten und hatte die Unterlagen von der Kapitalmaßnahme nicht dabei, daher ging auch kein faxen.
Aber irgendwie komisch, dass ich das heute nicht über meinen Broker noch online machen konnte. Gestern war es noch drin.
Naja zumindest hat sich der Kurs wieder erholt. Trotzdem blöd.  

6 Postings, 1293 Tage TeewurstbrotSchlimmer geht immer!

 
  
    
06.02.18 10:27
1.95 da braut sich was zusammen...
Unabhängig vom Crash!
Hätte mich also noch schlimmer treffen können. Ich beobachte das mal von der Seitenlinie aber es muss schon viel passieren um hier noch einmal zu investieren...

Allen Investieren noch stabile Nerven :-)  

2464 Postings, 4563 Tage xoxosHighlight hält fast 80%

 
  
    
08.02.18 09:47
Denke, dass damit bei Constantin die nächste Zeit wenig zu holen sein wird. Highlight dürfte kein Interesse an steigenden Kursen haben. Man kann in Ruhe auf der Zeitschiene einsammeln zumal die Mehrheit reicht alles durchzusetzen. Ich habe schon im Vorfeld verkauft und in Highlight getauscht.  

1522 Postings, 3582 Tage eckert1Burgeners Geldgeber

 
  
    
16.02.18 06:55

Hr. Studhalter sitzt immer noch im Knast in Frankreich.

Sein Advokat wurde erschossen, das wird schwer....

Ich sehe Kurse wieder unter 2€

Das Geschäft bei Constantin Medien läuft schlecht....  

266 Postings, 6056 Tage aris1Studhalter frei; jetzt Dr. Hahn in den Knast ?

 
  
    
19.03.18 17:07
Constantin Medien AG; Ismaning, 16. März 2018
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR; Schlagwort: Rechtssache

Constantin Medien AG: Besonderer Vertreter hat Klage gegen den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Dieter Hahn und die von diesem kontrollierten Gesellschaften KF 15 GmbH und DHV GmbH erhoben
Der besondere Vertreter der Constantin Medien AG hat heute vor dem Landgericht München I Klage erhoben, um Schadensersatzansprüche der Gesellschaft gegen den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Dieter Hahn und die von diesem kontrollierten Gesellschaften KF 15 GmbH und DHV GmbH wegen Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit früheren Hauptversammlungen der Constantin Medien AG geltend zu machen.

Hintergrund ist die Beschlussfassung der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 23. August 2017 gemäß § 147 Abs. 1 Satz 1 AktG, Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit den Hauptversammlungen der Gesellschaft vom 6. Juli 2016 sowie vom 9./10. November 2016 zu prüfen und geltend zu machen. Zur Prüfung und Durchsetzung der Ersatzansprüche hat die Hauptversammlung der Gesellschaft vom 23. August 2017 mit Beschluss einen besonderen Vertreter gemäß § 147 Abs. 2 Satz 1 AktG bestellt. Gegenstand der Klage ist die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen mit einem vorläufigen Streitwert in Höhe von mindestens 1,0 Mio. Euro.  

266 Postings, 6056 Tage aris1Constantin macht mehr Gewinn als prognostiziert

 
  
    
19.03.18 18:55

Clubmitglied, 345724 Postings, 1959 Tage youmake222Constantin Medien: Schuldenfreiheit naht

 
  
    
1
22.03.18 23:40
Constantin Medien wird die am 23. April 2018 fällige Anleihe vollständig zurückzahlen. Die Anleihe hat ein Volumen von 65 Millionen Euro, die Verzi...
 

1544 Postings, 2135 Tage StrandläuferÜbernahmeangebot durch Highlight Communications

 
  
    
20.06.19 12:59

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben