UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 2949 von 3473
neuester Beitrag: 22.01.20 10:14
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 86825
neuester Beitrag: 22.01.20 10:14 von: wolfgangbirk. Leser gesamt: 14916312
davon Heute: 11893
bewertet mit 130 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2947 | 2948 |
| 2950 | 2951 | ... | 3473  Weiter  

886 Postings, 806 Tage mcbainSo langsam

 
  
    
1
06.12.19 10:09
muss die Aktie endlich mal aus dem Quark kommen, denn sonst droht der endgültige Bruch des langfristigen Aufwärtstrend seit 2016 und das dürfte sich auf lange Sicht erstmal nicht gerade rosig entwickeln...  
Angehängte Grafik:
wirecard.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
wirecard.png

96 Postings, 217 Tage HoplitDiskussionen...

 
  
    
7
06.12.19 10:10
Das entwickelt sich in den Diskussionen hier immer mehr zur Glaubensfrage!

Fände es schön, wenn wir inhaltslosen Müll mal wieder etwas reduzieren und uns mehr den fachlichen Themen zuwenden würden!

WC steigt, WC sinkt, die sind Schuld, der ist verrückt...alles läuft auf die große Vertrauensfragen raus: schummelt WC oder schummeln die nicht! Weiß ich es? - NEIN! - Wisst ihr es? - NEIN! - Es gibt Behauptungen, Indizien, Wünsche und ganz viel Spekulationen. M.M.n. sollte erst die Schuld des Angeklagten bewiesen sein, bevor man ihn bestraft, aber an der Börse läuft das anders. Aber genauso, wie Bayer Monsanto-Glyphosat überlebt hat und sich nun langsam von den Klagen erholt, wird sich auch WC - wie schon bei allen bisherigen Beschuldigungen davor - wieder erholen. Und wenn ein paar Leute noch ein wenig den Kurs kitzeln wollen, sollen sie doch! Ich glaube an WC und sehe die Zahlen des Unternehmens... und wenn ich die Möglichkeit habe, dank der LV´s auch weiterhin günstig (im Vergleich zu anderen Fintechunternehmen) einkaufen zu können, dann danke ich den betreffenden LV´s, empfehle ihnen aber eher ins Casino zu gehen, auf Rot zu setzen und bei Verlust zu verdoppeln +1 und dann noch mal auf rot setzen. Von mir bekommt da niemand was zum covern. Vielleicht werd´ich ab 200? schwach, aber bei der Zukunftsaussicht würde ich mich dannach wahrscheinlich wieder sehr ärgern!

Wer etwas anderes glaubt, kann dies selbstverständlich gerne tun, aber vielleicht muss er das nicht täglich ´zig mal posten! Das wäre nett!  

323 Postings, 163 Tage fanat1cBesser...

 
  
    
6
06.12.19 10:10

Kann man es eigentlich nicht Formulieren.


WDI2006 : Ich müsste doch

    #73699

06.12.19 09:58

Bescheuert sein Aktien von einem Unternehmen zu verkaufen das mächtig Gewinne erwirtschaftet, nur weil die Rechnung von schwarzen Gestalten nicht aufgeht.


+ mächtig expandiert + mächtig wächst + Visionen und Pläne abseits der nächsten 4 Quartale hat :) 



 

5967 Postings, 952 Tage hardyleinHier nagen ja einige ganz schön an den Finger-

 
  
    
06.12.19 10:11
nägeln. Der Ruf hat halt eine Knacks bekommen. Da will man Klarheit!  

5967 Postings, 952 Tage hardyleinOder anders ausgedrückt,

 
  
    
3
06.12.19 10:12
wenn Alle meinen reich werden zu können, dann werde ich skeptisch.  

194 Postings, 144 Tage Bruno BommelKeine Panik

 
  
    
8
06.12.19 10:16
Zweifelt hier jemand ernsthaft daran, dass wir im nächsten Jahr (KGV20 bei 35%Wachstum) keine höheren Kurse sehen als jetzt? Glaubt hier wirklich jemand, dass GS, DWS &Co. doof sind und ihr Geld verbrennen wollen? Das Weihnachtsgeld 2019 ist vermutlich weg, die Rente ist in diesem Fall aber sicher!

...und bitte @Tommieee: Steige hier aus und kaufe jetzt Adyen. Dem Kurs einer (aus meiner Sicht) überbewerteten Aktie hinterherzulaufen war schon immer besonders clever.  

938 Postings, 287 Tage Aktien_NeulingDa

 
  
    
3
06.12.19 10:18
ich ja fachlich nichts beitragen kann, teile ich hier dennoch meine Bauchgefühle.

So schwierig ist es ja nicht.

Das gleiche Bild seit Monaten.

Dennoch bleibe ich dabei, dass mich das im Moment wenig tangiert.

Ich hoffe nur eben, dass es 2020 rein Kurstechnisch auch besser wird.
Halte meine 1100 Stücke fest bis Mitte/ Ende 2020 und dann muss ich verkaufen.

Also schreibe ich nicht "LONG" wie die meisten hier.
Sondern hoffe das mein momentaner hoher Verlust wenigstens etwas ausgeglichen wird.

Ausgleich bei Kurs ca. 160  

34 Postings, 54 Tage TommieeeDAX im Plus, Adyen im Plus und...

 
  
    
06.12.19 10:22
Wirecard am DAX-Ende!  

43 Postings, 798 Tage Renner2000Short selling

 
  
    
2
06.12.19 10:22
Man darf die Leerverkäufer allgemein auch nicht zu kritisch sehen.  Die Wissenschaft hat bis jetzt überwiegend bestätigt,  dass Leerverkäufer die markteffiezienz fördert, sowie blasenbildungen entgegenwirken. Die damals gehypte Wirecard wird vermutlich weiter geshortet werden. Beim fairen Wert angekommen wird sich das wieder mindern. Ich denke mal, dass bei 65-80 ? niemand mehr wirklich die shortpositionen vergrößert.  

25 Postings, 92 Tage NamenlosGeldlosSicherheit

 
  
    
2
06.12.19 10:22
Mumpitz, hier ist gar nichts sicher, bestenfalls hoch wahrscheinlich.

Niemand hier weiß was 2025 sein wird, niemand weiß was Ende 2019 sein wird.

Wer meint alles ersparte hier reinpumpen zu müssen kann dies tun, möge aber bitte nicht propagieren, dass dies eine sichere Bank sei.  

344 Postings, 172 Tage GedankenkraftWas ich nicht

 
  
    
1
06.12.19 10:25
verstehe, warum Wirecard nicht massiver gegen Rufmord vorgeht. Stattdessen wird zugeschaut, wie treue Aktionäre jeden Tag ein wenig mehr enteignet werden. Irgendwo sehe ich da eine Pflichtverletzung drin.  

8849 Postings, 2561 Tage BÜRSCHENAktien Neuling

 
  
    
06.12.19 10:25
Mein lieber scholly da haste aber schön ins Fettnäpfchen gelangt. Mehr als bedauerlich !
Ich fühle mit Dir.  

1521 Postings, 1332 Tage Absahner16Cool bleiben, abwarten.

 
  
    
2
06.12.19 10:27
Irgendwann werden die LV aufgeben müssen, sonst wird es zu teuer. Das ist kein normaler Kursverlauf. WC steigert Umsatz und Gewinn und der Kurs fällt. Bin davon überzeugt, dass wir im nächsten Jahr ganz andere Kurse sehen. Wer jetzt in Panik mit Verlust verkauft, läuft in Gefahr sich nächstes Jahr das Genick zu verrenken, bei dem Versuch sich in den Arsch zu beißen. Entgangener Gewinn schmerzt mehr als realer Verlust.  

566 Postings, 371 Tage IchhaltedurchDax geht noch bis 13000 runter denke ich..

 
  
    
06.12.19 10:28

926 Postings, 338 Tage TangoPauleAktien Neuling: mein Mitgefühl hast Du!

 
  
    
1
06.12.19 10:28
Aber die 160, sorry, werden wir, so wie es im Moment ausschaut auch in einem Jahr nicht sehen.  

96 Postings, 217 Tage HoplitBanken

 
  
    
6
06.12.19 10:28
Beobachtet doch nur mal was im Bankgeschäft passiert! Stellenabbau, Gewinneinbrüche usw. und genauso wie die Massenproduktion einzelne Produzenten systematisch aus dem Markt gedrängt hat, liegt die Zukunft des Finanzsystems in der Digitalisierung der Prozesse und Abläufe. Das hat nichts mit "reich" werden wollen zu tun, sondern einfach mit (individueller) Zukunftserwartung! Und wie blöd wäre ich denn, wenn ich das (für mich offensichtliche) nicht im Sinne meiner Interessen nutzen würde???  

831 Postings, 1148 Tage CheckpointCharlie@renner

 
  
    
1
06.12.19 10:31
netter Versuch. für wie blöd werden hier einige eigentlich gehalten? naja trump wurde gewählt, Johnson ist auch an der Macht, manche halten auch das Geschreibsel von Ft und zuletzt Sz für irgendwas Von Substanz. von daher ... ist der Ruf erst ruiniert ... Ich finde es arm, aber mit etwas Abstand durchaus amüsant.  

8849 Postings, 2561 Tage BÜRSCHENEcht klasse

 
  
    
06.12.19 10:31
Hier geht es langsam ans Eingemachte das Merkt man auch an den zunehmenden nervösen Kommentaren von Analysten und Schreiberlingen.
Jetzt soll das Jahr 2020 der Heilsbringen werden ! Oh Schreck !
Die Verzweiflung durch den realen Abgesang hier macht sich Breit !
Wenn es weiter so gut läuft sehen wir zum 24zigsten die 100 auf dem Tablo ! gut so !  

407 Postings, 557 Tage User88Hab' jetzt nicht mein Haus verkauft

 
  
    
1
06.12.19 10:31
Bin bei 130 dann 140 dann 110 und jetzt ist erst 'mal Schluß und ich will
Resultate sehen.


 

1002 Postings, 758 Tage DolphinsNächste Woche

 
  
    
12
06.12.19 10:35
winkt der Trendwechsel. MACD auf Wochenbasis steigend, auf Tagesbasis am Support. RSI auf Wochen und Tagessicht am Support.
Kurs am mehrjähriger Aufwärtstrend.

Wäre schon ein großer  Zufall wenn Anfang nächste Woche eine bedeutende News zu den Untersuchungen kommt. Wundern tut mich hier aber gar nichts mehr.

Zum Kursgeschehen, einfacher Strategiewechsel der LVs. Anstatt massenhaft Aktien in kurzer Zeit auf den Markt zu schmeißen die unten sofort wieder aufgesaugt werden. Lässt man bei geringen Umsätzen den Kurs nach unten dümpeln. Gute News werden gleich mit schlechter Presse gekontert um Chartmarken nach oben nicht zu gefährden.

Also nicht verar**** lassen und dabei bleiben. No pain, no gain.  

25 Postings, 92 Tage NamenlosGeldlosSunk Costs

 
  
    
06.12.19 10:35
Auch nochmal zum Thema festhalten bei Verlust.

Wenn eine Aktie abgestürzt ist, dann ist der Werverlust nunmal eingetreten, daran lässt sich nicht rütteln. In jedem Fall gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren und die Situation neu zu bewerten. Die Aktie zu halten kann sinnvoll sein, ein Verkauf oder teilweiser Verkauf aber ebenso. Es hängt alles davon ab wie man verschiedene Szenarien bewertet. Auch ein Umschichten kann sinnvoll sein.  

1439 Postings, 5148 Tage KaktusJonesDa Wirecard eine zusätzliche Prüfung

 
  
    
21
06.12.19 10:35
durch ein externes Unternehmen angekündigt hat, werden wir wohl abwarten müssen, was dabei herauskommt. Vorher wird es hier keine positive Wende geben. Und ob die Wende danach so gut gelingt, wie wir uns das erhoffen, bleibt abzuwarten.
Das mit dem Rufmord ist hier genauso wie bei dem Vorwurf der Kindesmisshandlung. Der Vorwurf kann einfach so hervorgebracht werden, ohne Beweise zu haben.  Freie Meinungsäußerung. Der Verdacht reicht, und man wird entsprechend behandelt. Und selbst wenn ein Gericht später feststellt, dass das alles nur aus purer Bösartigkeit erfunden wurde, bleibt doch immer der Makel an einem haften. Den wird man nicht los. Das ist nicht mir passiert, aber einem sehr guten Bekannten.

So ist das auch hier. Man hat ja schließlich schon bewiesen, dass die Zahlen ok sind, dass die Geschäfte wirklich existieren u.s.w. . Der testierte Bericht liegt vor - jeder kann ihn lesen. Auch die Prüfungen aus dem Frühjahr haben nichts anderes gezeigt. Und dennoch gehen die unbewiesenen Vorwürfe der Presse weiter. Worauf stützt sich die Presse? Auf geklaute EXCEL-Dateien aus dritter Hand. Das ist natürlich ein sehr gewichtiges Argument - da kann Wirecard ja nur aus Luft bestehen, wenn das die vollkommen fälschungssicheren, gestohlenen Excel-Dateien zeigen.

Wie man sieht, braucht man sich bei Rufmord um nichts zu kümmern, zumindest nicht um Beweise. Die können sogar gestohlen und gefälscht sein. Es funktioniert, wenn man sie nur oft genug aus unterschiedlichen Richtungen zu hören bekommt. Soviel zur Pressefreiheit.

Lustig finde ist, dass ausgerechnet die Süddeutsch der BAFIN vorwirft, dass deren Schlussfolgerungen nur auf Vermutungen basieren. Mehr Vermutungen, als beim super recherchierten Bericht der Süddeutschen kann man j a kaum vorbringen.  

1808 Postings, 974 Tage HamBurch...da-didel-dumm

 
  
    
2
06.12.19 10:41
...fällt der Kurs werden hier wieder die Dolen-Deckel geöffnet...und das call-center, der Nepper, Schlepper,
Bauernfänger singt in Endlosschleife vom Untergang...und der Blödheit aller Aktionäre, die jetzt nicht sofort ihre shares in den Rachen der LV schmeißen...
 

5967 Postings, 952 Tage hardyleinIm Moment wird der Kurs von LV gedrückt!

 
  
    
06.12.19 10:42
man sieht es mit bloßem Auge!  

120 Postings, 700 Tage ScharesDen Kurs mit weiteren Millionen zu drücken ist

 
  
    
7
06.12.19 10:48
noch kein Erfolg für die LV.

Erfolg wird es erst, wenn sie mit weniger finanziellen Mitteln als sie fürs Drücken ausgeben mussten, ihre Aktien wieder zurück kaufen können - diesen Beweis müssen sie erst antreten.

Im Moment geht es zwar immer weiter runter, aber im Gegenzug auch die Anzahl der geshorteten Aktien hoch - aus meiner Long Sicht ist also noch nichts negatives passiert.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2947 | 2948 |
| 2950 | 2951 | ... | 3473  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben