UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1080
neuester Beitrag: 11.11.19 23:45
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 27000
neuester Beitrag: 11.11.19 23:45 von: Streuen Leser gesamt: 2463533
davon Heute: 587
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1078 | 1079 | 1080 | 1080  Weiter  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    
28
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1078 | 1079 | 1080 | 1080  Weiter  
26974 Postings ausgeblendet.

1364 Postings, 511 Tage Flaschengeist@ubsb

 
  
    
1
11.11.19 11:23
...du musst den Streuen einfach nur ausblenden....dann liest sich der Thread 1000x angenehmer.
Viele Postings, allerdings mit wenig bis gar keinen Inhalt.  

2400 Postings, 1737 Tage Eugleno@Flaschengeist

 
  
    
1
11.11.19 11:33
du findest den Thread angenehm?

Was ist passiert?  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft@Flaschengeist: Gute Idee,

 
  
    
1
11.11.19 12:07
einfach alle Informationen die nicht zu deinem Tesla-Bild passen ausblenden. Dann gerät das eigene Weltbild nicht in Gefahr:-)  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft@Streuen: Toyota

 
  
    
11.11.19 12:22
Das mit dem zunehmenden Flottenverbrauch ist interessant. Der Prius ist ja auch auf dem absteigenden Ast. Wer will schon einen Prius wenn er ein Model 3 bekommen kann?!

Und die ganzen neuen Hybridversionen in der Modellpalette reichen eben nicht aus die Sprit fressenden PickUps und SUVs auszugleichen.

Je später Toyota aufwacht desto schwieriger wird es für sie. Und ja, natürlich um so besser für Tesla oder VW. Die nächsten fünf Jahre werden da sehr interessant werden.  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft@Streuen: Model 3 - effizienteste je getestete

 
  
    
11.11.19 13:26
Ich denke das Model Y wird eine noch viel schwerer zu schluckende Kröte für viele "Konkurrenten".

Denn das Model Y wir viel mehr Platz haben als die aktuelle SUV-Konkurrenz, gleichzeitig mehrere hundert Kilo leichter und wesentlich effizienter.** Dann wird man direkt sehen wo die Probleme bei EQC, etron und iPace liegen.

Und dann wird kleinviech2 mich vermutlich auch nicht mehr als Fake News Produzent betiteln. Denn wenn spätestens 2021 sowohl Model Y als auch Super Charger V3 in Europa verfügbar sind, dann hat man hier auch reale Laderaten von 1.000 km/h und das bei einem geräumigen SUV.


**Die finalen technischen Daten sind ja noch nicht veröffentlicht, aber ich halte jede Wette dass es so kommt.  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftThread-Schau: JayAr - Windkraft

 
  
    
11.11.19 13:41
Du hast vergessen dass die Windräder auch das Bienensterben verursachen. Und sie verlangsamen die Luft so dass es im Sommer noch viel heißer wird. Das ist wahrscheinlich die wahre Ursache der globalen Erwärmung.**

Es wäre mal sehr interessant zu sehen woher die Finanzmittel von den vereinigten Wutbürgern für all die Klagen kommen. Ich hätte da so einen Verdacht.

Denn auch wenn die Wutbürger viel Lärm machen, so ist ihre tatsächliche Anzahl erfreulich gering.


**Dank der Deppenquote beim Melden von Beiträgen der expliziten Hinweis: das ist Sarkasmus.  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftThread-Schau: Gigafactory

 
  
    
11.11.19 14:07
Die Fabriken heißen so weil dort im Giga-Wattstunden-Bereich Akkus gebaut werden bzw. im Fall von Buffalo im GW-Bereich Solarzellen. Das sich Leute über den Namenr aufregen ist nach meiner Beobachtung ein ziemlich deutsches Phänomen.

Und in dem Zusammenhang von kleinen Fabriken zu sprechen ist ziemlich lächerlich. Denn die Teile sind wirklich riesig. Fun-Fakt: die Fabrik in Fremont ist eine der größten Auto-Fabriken weltweit und heißt noch nicht einmal Giga ...

Der limitierende Faktor in Nevada ist aktuell der Arbeitsmarkt. Denn nicht nur Tesla hat mehr und schneller eingestellt als gedacht, sondern Tesla hat auch viele andere dazu bewogen sich dort anzusiedeln. Das Gewerbegebiet ist daher schon viele Jahre früher als geplant ausgeschöpft.

Daher denkt Tesla ja auch darüber nach den Wohnungsbau zu unterstützen um Arbeitskräfte anlocken zu können.

Zusätzlich muss Im Moment wohl auch geklärt werden wie es in der Zellproduktion in Nevada weiter gehen soll. Tesla braucht viel mehr Zellen, aber Panasonic scheint nicht weiter investieren zu wollen.  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftRoadster oder Targa?

 
  
    
11.11.19 15:08
Aus dem 1:18 Modell, welches laut Beipackzettel der Produktversion entspricht, kann man einiges entnehmen. Nur leider keine Informationen über den Frunk.

Der Roadster hat eine interessante Heckklappe, wie ich finde.

Das ganze Dach besteht aus Glas bis auf den Rahmen der Windschutzscheibe und den Querträger an dem die Heckklappe befestigt ist. Das Glas-Teil dazwischen kann man wohl heraus nehmen und im Kofferraum verstauen.

Das gleiche Auto mit der halben Leistung, der halben Reichweite und einem fünftel im Preis und ich würde es sofort bestellen :-)
 

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft342,50 Dollar +5,36 +1.59%

 
  
    
11.11.19 15:15

186 Postings, 553 Tage RainerF.GF3 1000 Autos pro Woche noch dieses Jahr?

 
  
    
1
11.11.19 15:16
https://teslamag.de/news/...in-china-auf-produktion-des-model-3-25634

Die Meldung ist zwar schon einige Tage alt, finde es aber bemerkenswert das Tesla solche Stückzahlen zur GF3 geliefert hat. Theoretisch können sie ja sehr viel von USA liefern und nur die Endmontage in GF3 Shanghai machen. Mich würde interessieren ob die Blechpressen schon in China stehen oder da auch erst mal von USA die Blechteile geliefert werden.

 

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft@RainerF: Karosserieproduktion in China

 
  
    
11.11.19 15:28
geschieht komplett vor Ort, inklusive Stanzen, Schweißen und Lackieren. Von den Pressen gibt es sogar offizielle Aufnahmen von Tesla. Ebenso geschieht die Endmontage komplett vor Ort.

Die Akkus sollen ja in einem Gebäude der zweiten Bauphase gebaut werden welche gerade aus dem Boden gestampft wird. Rohbau mit Dachkonstruktion steht ja schon.

Aber selbst danach gibt es auf dem Gelände noch viel Platz. Ich bin schon mal auf die Phase 3 gespannt.  

1364 Postings, 511 Tage Flaschengeist@SZ

 
  
    
3
11.11.19 15:59
"einfach alle Informationen die nicht zu deinem Tesla-Bild passen ausblenden. Dann gerät das eigene Weltbild nicht in Gefahr:-)"

Mein Bild über Tesla ist weder gut noch schlecht und zudem blende ich gewisse "Schreiberlinge" zu Tesla aus, weil da null Gehalt in den Informationen steckt und sie letztendlich völlig belanglos sind.

Du SZ, ich habe kein Weltbild, ich habe eine gesunde Einstellung zum Leben und zur Zukunft die kommen wird. Politik machen andere! :-)

TESLA ist ein stinknormaler Autobauer - der halt BEV´s baut und ja, ich werde dienstlich umsteigen von einem Benziner zu einem Hybrid oder gar zu einem BEV. Und ich schrieb schon einmal, den Y fände ich gar nicht schlecht, denn bei 4 Kindern braucht man nun mal 6 Plätze. Allerdings schrieb ich auch, das Auto Model Y muss im Leasing einfach attraktiv sein.

So, also wo habe ich ein verquertes Weltbild gerade in Bezug auf Tesla? Und wenn ich User wie Eugleno und Streuen konsequent ausblende, dann ist das A mein gutes Recht und ich darf B auch jedem raten es mir gleich zu tun und C sollte Dir damit in deinem Thread geholfen sein, denn es macht sinnlose Debatten einfach obsolet.

Dennoch, ist das was die Beiden so manchmal von sich geben einfach nur am Thema vorbei. Klar Du lässt sie gewähren, weil sie pro Tesla in Dein Horn posaunen. Aber, oft genug auch von Dir festgestellt - ist Deine Sicht der Dinge auf Tesla nun mal rosarot! Und dennoch geben sich eine Vielzahl von Usern hier Mühe auch Dinge mal anders zu betrachten. Also ehre lieber jene, die sich trotz Deiner Lobhudelei auf Tesla, sich mit Dir ordentlich in eine Debatte einbringen, als den ewig "Schleimenden" noch den Allerwertesten zu putzen!    

1364 Postings, 511 Tage Flaschengeist@SZ

 
  
    
1
11.11.19 16:03
"Welche Widerstandslinien trennen uns denn noch vom ATH?"

Gar keine!  
Angehängte Grafik:
tesla.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
tesla.png

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftPrognose für Jahres-End-Ralley

 
  
    
11.11.19 16:09
Na dann, wird das ATH dieses Jahr noch geknackt?

Ich denke es sieht zur Zeit danach aus. Das nächste Ziel sollte dann die 400 Dollar Marke sein.

Persönlich freue ich mich schon darauf wenn die 420 Dollar geknackt werden, aber das passiert vermutlich nicht mehr dieses Jahr.  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft@Flaschengeist: Allerwertesten zu putzen!

 
  
    
1
11.11.19 16:17
Ich sehe das naturgemäß anders. Eugleno lässt sich von Zeit zu Zeit mal provozieren und ich habe ihn schon mehrfach darauf hin gewiesen dass das nicht förderlich ist.

Und bei Streuen sehe ich deine Kritikpunkte nicht. Er sieht vieles offensichtlich so wie ich, insofern ist es kein Zufall dass er hier schreibt.

Wenn du ihn oder andere ignorieren willst ist das dein gutes Recht. Aber ich sehe nicht wo oder weshalb ich mir den Schuh anziehen sollte ich würde irgend jemanden  den Allerwertesten putzen.

Und zu Tesla. Man kann Tesla natürlich erstmal als Automobilhersteller sehen und als Kunde sind Teslas erstmal normale Autos. Aber ich denke es wird schwierig mit diesem Ansatz die Firma und eben die Unterschiede zu den herkömmlichen Autoherstellern richtig zu bewerten.

Ich denke Tesla macht vieles richtig und vieles besser. Auf der anderen Seite haben sie noch nicht so viel Erfahrung und haben dafür gehörig Lehrgeld bezahlt. Wer jetzt denkt Tesla hätte dieses Geld verprasst, dem halte ich entgegen dass Tesla daraus sehe wertvolle Erfahrungen gesammelt hat und in der Lernkurve mächtig aufgeholt hat.

Die Fabrik in China wird ja zeigen wie das Hochfahren der Produktion und später auch der Model Y Produktion dort funktionieren wird. Ich denke daraus kann man dann auch ableiten ob und wie viel Tesla gelernt hat.  

1364 Postings, 511 Tage Flaschengeist@SZ

 
  
    
11.11.19 16:49
Ich habe nichts anderes erwartet, denn in einem Bezug zu anderen bist Du leider noch nie übermäßig dadurch aufgefallen, dass auch Andere manch Anderes einfach neutraler sehen!

"Ich sehe das naturgemäß anders"

"Er sieht vieles offensichtlich so wie ich"

Am besten Ihr 2 Süßen heiratet! :-)  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftOTA Update im Test

 
  
    
11.11.19 16:54
Ergebnis: Die zusätzliche Leistung spiegelt sich im Test wieder. Das Vergleichsfahrzeug mit dem Update ist schneller geworden.
Tesla's free update promised 5% more power to all vehicles, so two owners took pre- and post-update cars out for a short drag test to see what changed.
 

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftAutonome Autos - Wie groß ist Teslas Vorsprung?

 
  
    
11.11.19 17:13
Tesla dürfte jetzt bei 2 über Milliarden mit AP gefahrenen Kilometern sein. Überwiegend natürlich auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen.

Auf der anderen Seite hat Tesla gerade die Herbeirufen-Funktion erheblich erweitert. Die wurde schon in der kurzen Zeit im Millionen-Bereich verwendet.

Tesla sammelt also gleichzeitig Daten aus den oberen Geschwindigkeitsbereichen und im unteren Segment. Dazwischen liegt noch der Stadtverkehr.

Tesla hat nicht nur die sehr weit überlegene Datenbasis, Tesla hat mit der selbst entwickelten FSD-Platine (serienmäßig in jedem Tesla) auch einen mehrjährigen Vorsprung bei der Hardware.

Beides zusammen dürfte zu einem uneinholbaren Vorsprung führen. Mit dem zusätzlichen Charme das Tesla für bereits verkaufte Autos die noch kein FSD-Paket haben im Nachhinein noch mal ordentlich kassieren kann.

Oder man hält es wie WernerGg der die Daten ja nicht sehen kann. So wie manche auch keine Mars-Viren sehen :-)
Autonomous driving cars have emerged as a hot buzz word in the automotive industry over the last few years, with companies ranging from mainstream automakers such as General Motors to Silicon Valley startups such as Waymo (backed by Alphabet) looking to make a dent in the market.
 

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunftPassend dazu der Vortrag von Andrej Karpathy

 
  
    
11.11.19 17:27
Wer sich die 10 Minuten nicht anschaut und meint trotzdem gegen Tesla wetten zu wollen, dem ist nicht mehr zu helfen.

L3 auf Autobahnen ist greifbar. Und wenn es technisch erstmal zuverlässig funktioniert, dann wird sich auch ein Staat finden in dem die erste Zulassung stattfindet. Meine Prognose: spätestens 2021.
 

1364 Postings, 511 Tage FlaschengeistOder SZ, warte mal......

 
  
    
2
11.11.19 17:38
.....kann es denn sein, rein hypothetisch, dass Streuen und SZ ein und dieselbe Person ist?

Der eine schreibt quasi immer vom Rechner aus und der andere vom Handy her......
......also ich wäre schockiert wenn dem so wäre.  Es gibt halt so ein paar Hinweise.

Dann wäre alles was man Tesla Gegnern  je an FUD vorgeworfen geradezu hanebüchen.

@SZ, kannst Du hier mal für Aufklärungen sorgen! Danke  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft@Flaschengeist: Aufklärung

 
  
    
11.11.19 17:48
Ich schreibe praktisch nie mit dem Handy. Falls dich das beruhigt.  

8847 Postings, 1204 Tage SchöneZukunft348,94 Dollar +11,80 +3,50%

 
  
    
11.11.19 17:50
Na das macht auf jeden Fall mal wieder Spaß.

Wohin geht die kurzfristige Reise? ATH, 400 Dollar, 420 Dollar? Nachholbedarf hat die Aktie ja mehr als genug.
Find the latest quotes for (Tesla, Inc. Common Stock) (TSLA) as well as charts and news at Nasdaq.com.
 

1160 Postings, 603 Tage StreuenHeiraten und Handys

 
  
    
11.11.19 21:25
Schon seltsame Vögel hier. Meine Heiratspläne tun hier nicht das geringste zur Sache.

Und mit dem Handy schreibe ich auch nie. Ich lese auch das verquere Geschreibsel nicht gerne, welches mit Handys produziert wird. Keine Absätze, seltsame Autokorrektur, massenhaft Tippfehler ...

Aber das hat ja auch alles nicht das geringste mit Tesla und der Tesla-Aktie zu tun. Da bin ich inzwischen wieder satt im Plus.

Und ich habe immer davor gewarnt gegen Tesla zu wetten. Dass das auf lange Frist nicht gut gehen kann musste jedem klar sein der die Produkte der Firma genauer kennt. Wette nie gegen eine Firma deren Kunden die Produkte lieben!

Tesla baut halt die besten Autos und bald auch die besten Laster. Und die Solardächer werden nach aller Wahrscheinlichkeit auch ein Hit.  

1160 Postings, 603 Tage StreuenDeren Kunden die Produkte lieben!

 
  
    
11.11.19 22:34
Und genau das weiß man nicht erst seit der Bloomberg-Umfrage. Wenn eine Firma bei der Kundenzufriedenheit vor Porsche auf dem ersten Platz liegt, dann sollten bei jedem die Alarmglocken angehen wenn man den Unsinn liest der bei TSLAQ verzapft wird.

Wer gegen so eine Firma wettet ist selbst schuld wenn er am Ende Verluste einfährt.  

1160 Postings, 603 Tage StreuenWar das vielleicht

 
  
    
11.11.19 23:45

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1078 | 1079 | 1080 | 1080  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn