UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

FPÖ fechtet Bundespräsidenten wahl an

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.06.16 17:14
eröffnet am: 08.06.16 10:45 von: SAKU Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 08.06.16 17:14 von: columbus23 Leser gesamt: 2133
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

49886 Postings, 5864 Tage SAKUFPÖ fechtet Bundespräsidenten wahl an

 
  
    
7
08.06.16 10:45
Österreich: FPÖ fechtet Bundespräsidentenwahl an - SPIEGEL ONLINE
Die rechtspopulistische FPÖ will das Ergebnis der Präsidentenwahl in Österreich anfechten. Ihr Kandidat Norbert Hofer war bei der Stichwahl knapp dem unabhängigen Kandidaten Alexander Van der Bellen unterlegen.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

176201 Postings, 6647 Tage GrinchSouveräne Verlierer und echte Demokraten halt.

 
  
    
5
08.06.16 10:47

49886 Postings, 5864 Tage SAKUStrohalmgreifer eher...

 
  
    
3
08.06.16 10:56
Legitim scheint es zu sein - aber souverän sieht anders aus.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

49886 Postings, 5864 Tage SAKUaha...

 
  
    
2
08.06.16 11:45
"[...] Die FPÖ kritisiert vor allem den Umgang mit der Briefwahl. Das Innenministerium hatte in mehreren Fällen festgestellt, dass Wahlbezirke die Auszählung der letztlich entscheidenden Briefwahlstimmen bereits am Wahlabend begonnen hatten. Gesetzlich erlaubt ist diese Auszählung erst am Folgetag.[...]"

aus dem Artikel in #1
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

176201 Postings, 6647 Tage GrinchGRÖHL!

 
  
    
2
08.06.16 11:49
Das ändert am Ergebnis aber nix. Jetzt geht's also auf vermeintliche Formfehler...  

41851 Postings, 4336 Tage RubensrembrandtBei diesem knappen Wahlergebnis

 
  
    
6
08.06.16 11:51
ist eine Anfechtung wegen der Unregelmäßigkeiten legitim, wahrscheinlich hätte
die andere Seite bei umgekehrten Verhältnissen das auch gemacht.  

3474 Postings, 3862 Tage karassStrache

 
  
    
2
08.06.16 12:04
kam gerade auf Phoenix. Wenn das
stimmt was er gesagt hat , wurde
massiv betrogen. Das wäre ein
Skandal, obwohl, die Börsen, Währungen und der Ölpreis werden
ja auch manipuliert. Man wird nur
noch beschissen.  

49886 Postings, 5864 Tage SAKUWas hat er denn gesagt?

 
  
    
08.06.16 12:07
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

50506 Postings, 5057 Tage RadelfanPressekonferenz mit Strache

 
  
    
4
08.06.16 12:09
Will Neuaustragung der Stichwahl als Reaktion auf "Unzahl von Unregelmäßigkeiten" bei Wahlkarten ? 150 Seiten Anfechtungstext
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

33841 Postings, 4570 Tage börsenfurz1Alles nur geklaut.....ja ja.....

 
  
    
2
08.06.16 12:14

-----------
http://www.youtube.com/watch?v=jIF8Rg3QOag

33841 Postings, 4570 Tage börsenfurz1und das in Österreich .....Respkt

 
  
    
2
08.06.16 12:31

Bananakongo, wenn das stimmt.......na wie das dann wohl mit der Wahl zum Brexit abläuft......

4400 Postings, 4548 Tage ObeliskDiese Sache kam mir schon

 
  
    
2
08.06.16 12:39
komisch vor. Zuerst sah die FPÖ als knapper Sieger aus und dann sollen einige Briefwähler den Spiess umgedreht haben?

Statistik besagt, dass wenn ich tausend Leute zum Wahlverhalten befrage, bekomme ich fast das gleiche Ergebnis wie bei 1 Mio. Auf dieser Basis werden auch Hochrechnungen zur Wahl gemacht.  

49886 Postings, 5864 Tage SAKUWelche Statistik?

 
  
    
08.06.16 12:50
Ich nehme einen Link. Danke.

Aber bitte nicht den FB Link von Strache...

http://derstandard.at/2000037471477/...schwoerung-und-verrechnet-sich

-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

10616 Postings, 3872 Tage rüganernana, hier wird sich doch wohl nicht über demokrat

 
  
    
1
08.06.16 12:52
ische Grundrechte lustig gemacht ?  

46664 Postings, 3326 Tage boersalinoWir sollten nur noch Briefwahl anbieten

 
  
    
2
08.06.16 12:56
- das nützt der Post, und man hat brauchbare Ergebnisse.  

1528 Postings, 1488 Tage OTF_#12

 
  
    
08.06.16 14:24
Statistik besagt...
gar nichts, weil das Datenmaterial nicht repräsentativ ist.
Hier ist Schöler Obelisk offenbar am Ende seines Lateins  

4872 Postings, 4097 Tage TiefstaplerBriefwähler

 
  
    
2
08.06.16 14:29
haben die Wahl entschieden, weil die einen geringfügig höheren geistigen Aufwand erbringen müssen. Für die Ungebildeten, die FPÖ wählen, ist das halt schwerer. Was ist daran so schwer zu verstehen?  

14716 Postings, 4082 Tage Karlchen_VWarten wir's mal ab.

 
  
    
08.06.16 14:35
So ein Einspruch muss begründet sein, und dann wird die Begründung vom Verfassungsgericht geprüft. Wenn sie stichhaltig ist, gibts irgendein Verfahren.  

898 Postings, 1594 Tage columbus2394 der 117 Bezirkswahlbehörden Gesetzwidrigkeiten

 
  
    
1
08.06.16 17:14
Strache sagte, es seien in es seien in 94 der 117 Bezirkswahlbehörden Gesetzwidrigkeiten festgestellt worden, so seien etwa in 82 Bezirkswahlbehörden Briefwahlkarten vor Eintreffen der Wahlkommission vorsortiert worden ? dies betreffe mehr als 570.000 Wahlkarten. Das ?Misstrauen ist gerechtfertigt?, sagte der FPÖ-Chef.  

   Antwort einfügen - nach oben