UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10216 von 10607
neuester Beitrag: 19.08.19 16:28
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 265153
neuester Beitrag: 19.08.19 16:28 von: Resie Leser gesamt: 17954190
davon Heute: 6344
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10214 | 10215 |
| 10217 | 10218 | ... | 10607  Weiter  

6496 Postings, 1559 Tage Vanille65ja, ja Agro

 
  
    
6
25.03.19 21:52
die Jungen nehmen das Zepter in die Hand. Hätten die Schulschwänzer das gleiche  freie Geleit, wenn es gegen die immer größer werdende Umverteilung gehen würde ?

"Teile und Hersche"

Noch können die Alten für die Jungen teilen !
 

6496 Postings, 1559 Tage Vanille65angenommen , Freitagsschulschwänzer setzten sich

 
  
    
7
25.03.19 22:20
für folgendes ein :

* keine Atomwaffen  in Deutschland,
* Mindestlohn von 12 Euro
*Steuererhöhung für Millionäre
*Bürgerversicherung
*Annäherung zu Russland u.s.w.


Vergiss die gesteuerte Aufregung bezüglich Klima !
 

10526 Postings, 3375 Tage TrumanshowDas ist nicht ganz richtig

 
  
    
2
25.03.19 22:23
Akhenate, der Sammelbegriff Mueller ist ein Mysterium, ein Allgemeinname, ist wie wenn jemand sich hinter deinem Hund versteckt, zB warumist, plötzlich auftaucht und der Trumpl ist weiterhin der Elefant im Erz. Nach einem Jahrzehnt auf einmal wieder aufgewacht ist. Keiner weis und wusste natürlich was davon, dass der letzte Sommer heiß war, sehr eigenartig. Das muss sozusagen im Mueller Mysterium vor Jahren entstanden sein. Ein Decknamenkrieg, halt ein flimmender Agententhriller im Figurenspiel inside.  

5246 Postings, 3083 Tage toni1111Völkerschau oder menschenzoos

 
  
    
3
25.03.19 22:25
Ursache des Rassismus?


Völkerschau ? Kolonialausstellung in Stuttgart (1928)
Völkerschau bezeichnet eine Zurschaustellung von Angehörigen eines fremden Volkes. Blütezeit der Völkerschauen in Europa war zwischen 1870 und 1940. Allein in Deutschland wurden in dieser Zeit über 300 außereuropäische Menschengruppen vorgeführt. Teilweise wurden in diesen ?anthropologisch-zoologischen Ausstellungen? gleichzeitig über 100 Menschen zur Schau gestellt.[1] Völkerschauen waren Massenveranstaltungen, die ein millionenfaches Publikum in Europa und Nordamerika anlockten. Sie fanden auch abseits der Großstädte in mittelgroßen und kleinen Städten statt.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Völkerschau  

5246 Postings, 3083 Tage toni1111Ein sozialdarwinistisches Disneyland

 
  
    
2
25.03.19 22:34
Wie war das nur möglich? Sind sich die Europäer eigentlich bewusst, was die "Menschenzoos" der Kolonialzeit über ihre Kultur, ihre Mentalität, ihr Unbewusstes, ihr kollektives Seelenleben aussagen? Anlässlich der ersten großen Ausstellung über "primitive" Kunst, die vor kurzem im Pariser Louvre eröffnet wurde, scheint es an der Zeit, diesen Fragen genauer nachzugehen.

http://www.hagalil.com/archiv/2000/08/kolonialismus.htm  

5246 Postings, 3083 Tage toni1111Untermensch

 
  
    
2
25.03.19 22:38
Untermensch ist ein Begriff aus dem Sprachgebrauch der Nationalsozialisten und der Eugeniker. In der Ideologie des Nationalsozialismus galten die ?Arier?, also besonders die germanischen Völker, den übrigen als überlegen. Auch Vertreter anderer Gesinnungen verwendeten diesen Begriff, wenn auch nicht in strengen rassistischen Zusammenhängen. So nannte 1932 der SPD-Abgeordnete im Reichstag Kurt Schumacher zwei Mitglieder der NSDAP Untermenschen, die ihn beleidigt hatten und gerichtlich verurteilt worden waren.[1]
Insbesondere die Juden galten für die Nationalsozialisten als schlimmste Feinde. Schon in Adolf Hitlers Buch Mein Kampf wurden sie als ?Volksverderber? oder ?Reichsfeinde? gebrandmarkt und bereits kurz nachdem die Nationalsozialisten an die Macht gekommen waren drangsaliert und verfolgt. Die Nürnberger Rassengesetze von 1935 legten fest, wer als Jude oder ?Mischling? galt und wer ?Arier? war. Aber auch andere ?Fremdrassige?, ?Schwarze? oder ?Zigeuner?, ferner als ?minderwertig? geltende Minderheiten der deutschen Mehrheitsbevölkerung wie ?Asoziale? wurden als ?Untermenschen? angesehen, verfolgt und waren von ?Ausmerzung? bedroht.
Die Nationalsozialisten konnten sich dabei zum Teil auf volkstümliche Einstellungskomplexe wie Antisemitismus und Antiziganismus stützen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Untermensch  

16377 Postings, 2086 Tage GalearisG o l d

 
  
    
2
25.03.19 22:43

5246 Postings, 3083 Tage toni1111aus vanille link #5375

 
  
    
2
25.03.19 22:44
heist es weiter

Früher wurden Afrikaner nach Amerika verschifft, heute werden ? viel effizienter ? die Arbeitsplätze selbst über den Globus verschoben. Früher sind wir im Namen der Zivilisation in fremde Länder eingeritten und haben Bodenschätze geraubt, heute reiten wir im Namen der Demokratie überall auf der Welt ein und rauben Bodenschätze. Wo ist der Unterschied? Ich kann ihn nicht erkennen.  

10526 Postings, 3375 Tage TrumanshowTeile und Herrsche

 
  
    
2
25.03.19 22:50
wie im Grad des 33er Winkels.Spitzwinkelig eine alte Wunschvorstellung von etablierten Geschäftsleuten bis hin zu den Baumeistern.Darum schaue ich gern den Bob Baumeister, einen Fachmann seines Bereiches. Wird sehr gern verwendet als Ziehpferd im untergehenden Troja, muss ja nicht immer Babylon oder das römische Reich sein<  

6496 Postings, 1559 Tage Vanille65klingt nicht

 
  
    
4
25.03.19 22:51
Arbeitnehmerfreizügigkeit  viel  sanfter  ?    

7363 Postings, 3779 Tage AkhenateQasar, und ich wiederum verstehe nicht

 
  
    
26.03.19 07:19
wie ein intelligenter Mensch die Parolen ?Kampf gegen rechts? und ?Juden raus?  in den gleichen Topf werfen kann, zumal die letztere Parole damals aus der extrem rechten Ecke kam und ?Kampf gegen rechts? verhindern will, daß sich dergleichen wiederholt in D.

Vielleicht sollten wir nicht von ?angeborenem Rassismus? reden - der Begriff ist zu sehr belastet - sondern von einem Gefühl der Stammeszugehörigkeit, der uns instinktiv, ob wir wollen oder nicht, zur Abgrenzung gegenüber dem Fremden verleitet.

Der Begriff ?Leitkultur? ist ebenfalls belastet durch unsere Vergangenheit und könnte besser durch den Begriff ?Lokalkolorit? beschrieben werden, in diesem Falle auf ein ganzes Land bezogen und die Sprache des Landes, Hochdeutsch, als das verbindende Element.

Die zweite oder dritte Generation von Einwanderern, die sich integrieren wollen, sprechen oft ein akzentfreies Deutsch, meist mit lokalem Akzent, und werden von den meisten von uns dann instinktiv als dazugehörend wahrgenommen. Nicht von allen, leider. Nicht von Rassisten. Und hier, Qasar, liegt der Unterschied.

Stammeszugehörigkeit und Lokalkolorit.
Ist Ihnen damit besser gedient, goldik :)
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

7363 Postings, 3779 Tage AkhenateVanille, vielleicht ist das der nächste Schritt

 
  
    
1
26.03.19 07:38
bei den Schulschwänzern. Keine Atomwaffen in D, Bürgerversicherung, Annäherung an Rußland usw. In anderen Worten: ein gesundes politisches Bewußtsein.

Und um dieses bei den jungen Menschen zu erzeugen dürfen sie gerne die Schule schwänzen sooft es geht, von mir aus jeden Freitag. Staatsbürgerkunde vom Feinsten. Das ist viel wichtiger als grammatikalisch gutes Deutsch zu schreiben.

Daß Kramp Karrenbauer das anders sieht macht sie für meine Begriffe nicht befähigt zum höchsten Amt in unserem Lande und besonders bei den jungen Leuten, ihren zukünftigen Wählern, ist sie damit unten durch. Gut so. Reden ist Silber. Schweigen ist Gold.
Hätte sie sich bei unserer Königin von der Raute absehen können.
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

2984 Postings, 1046 Tage agronauterix@Vanille65

 
  
    
2
26.03.19 07:43
Na ja, Vanille65, ich ziehe Realismus --und das mutmassliche Wissen um die daraus für meine Lieben und mich resultierenden Konsequenzen-- irgendwelchen Traumtänzereien vor...!
Wie etwas vielleicht ja (aus meiner Sicht) sein sollte ist nur die eine Seite, wie etwas ist, ist die andere Seite, wobei Letztere die für meine individuellen Planungen relevantere ist......

Kann ja meinetwegen auch jeder seinen Kopf in den Sand stecken, auf irgendetwas hoffen und den Lauf der Welt negieren.....wenn's hilft.....

Ich aber helfe mir lieber selbst und akzeptiere die Dinge, welche ich nicht ändern kann, und optimiere die Dinge, welche ich in der Hand habe.....
 

2984 Postings, 1046 Tage agronauterixUnd wem es.....

 
  
    
1
26.03.19 07:46
noch nicht aufgefallen ist: Die jüngere Generation denkt in großen Teilen nicht (mehr) "national", sie denkt in (internationalen) "Bewegungen".....
 

2356 Postings, 781 Tage ResieEgal ,

 
  
    
4
26.03.19 08:04
ob Hitler, Stalin, Mussolini, Ulbricht oder sonstige Diktatoren, sie alle wurden finanziert und gepuscht...auch Napoleon  > röm Kirche/ Zionisten/ Illuminaten ...die Teilung in links und rechts ist nur dialektisch-demagogisch eine kleine Variante, mit der man die eine Seite gegen die andere aufpeitschen konnte...es geht immer um unten und oben! Alle Diktatoren haben das Volk enteignet und unterworfen, selber aber nicht nach dem Prinzip gelebt . Es waren arbeitsscheue , machtbesessene Gesellen und haben auf Kosten der Allgemeinheit wie die Maden im Speck gelebt und hatten das Vermögen der anderen im Sinn. Nicht nur die Nationalsozialisten haben das Streikrecht abgeschafft, sondern auch alle die den Sozialismus in den verschiedensten Ländern eingeführt haben (China, UdssR , Kuba usw.) . Die Nationalsozialisten haben sich gar vieles von den Bolschewiken abgeschaut .  

7363 Postings, 3779 Tage AkhenateIch zumindest fühle mich instinktiv

 
  
    
26.03.19 08:09
mit den jungen Leuten eng verbunden. Zwar lesen die heute nicht mehr Hegel und Marx, Marcuse oder Horkheimer, sondern orientieren sich eher an von Twitter erzeugten Sprechblasen. Die gab es damals allerdings auch schon: ?Trau keinem über Dreißig? oder ?Macht kaputt was Euch kaputt macht?.

Vielleicht sollte man das den Jungen mal anbieten als Denkansatz. Kinderkreuzzug.
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

7363 Postings, 3779 Tage AkhenateMir ist das aufgefallen, agro

 
  
    
1
26.03.19 08:15
Die Jungen gehen überall auf die Straße und denken international. Notgedrungen. Der Planet ist nun mal kein nationales Phänomen.

Heute geht es um das Klima. Warum morgen nicht um die von Vanille aufgezählten Punkte?
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

2984 Postings, 1046 Tage agronauterix@Akhenate - #255392

 
  
    
2
26.03.19 08:25
Zitat: "Heute geht es um das Klima. Warum morgen nicht um die von Vanille aufgezählten Punkte? "

Ja, vielleicht.....aber auch die (heute) Jungen werden --ebenso wie wir-- älter werden, und werden daher im Laufe der Zeit ihre Einstellungen ändern (müssen).....und werden dann ihrerseits von den dann Jüngeren überholt werden......
Aber eines ist imo Fakt: Die heute Älteren --also auch ich-- haben die großen, den gesamten Globus betreffenden Probleme nicht lösen können, im Gegenteil, wir haben diese sogar noch verschärft.....vielleicht ist's also ohnehin an der Zeit, uns "Versager" aus dem Spiel zu nehmen.....
 

7363 Postings, 3779 Tage AkhenateRichtig, es geht immer um oben und unten

 
  
    
26.03.19 08:32
Ging es immer schon, Resie, seit es den modernen Menschen gibt. Seit vielleicht 70.000 Jahren. Das ist nichts Neues und das wird sich auch nicht ändern.

Engels, der Fabrikant und Kapitalist, hat diesen Umstand empirisch erkannt und 1844 zehn Tage lang in Paris im Schachcafé Regence diskutiert und ihn mit dieser Idee infiziert, woraus dann das gemeinsame Werk entstand, das die Welt in Brand setzte.

Oben gegen unten. Unten gegen oben.
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

7363 Postings, 3779 Tage Akhenatemit Marx diskutiert

 
  
    
26.03.19 08:33
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

7363 Postings, 3779 Tage Akhenateagro, Jede Generation seit dem Beginn

 
  
    
1
26.03.19 08:39
der Zeiten hat in den Augen der nachfolgenden versagt. Das liegt in der Natur der Dinge.

Sollte die Künstliche Intelligenz einmal Bewußtsein erlangen dann wehe uns. Der Logik folgend müßte sie die Menschheit zerstören. Vielleicht bei einigen Ureinwohnern im Amazonasgebiet eine Ausnahme machen, die dann die Grundlage für eine neue bessere Menschheit bilden könnten.
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

7363 Postings, 3779 Tage AkhenateAber noch bin ich Optimist

 
  
    
26.03.19 08:41
und werde es wohl immer bleiben.  
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

2984 Postings, 1046 Tage agronauterix@Akhenate - #255397

 
  
    
26.03.19 08:46
Zitat: " Aber noch bin ich Optimist und werde es wohl immer bleiben. "

Viel Glück damit...!
Ich hingegen bin Realist, Optimist, Pragmatiker und Überbringer der ein oder anderen Botschaft.....  
 

7363 Postings, 3779 Tage Akhenateübrigens war und ist Rechts oben angesiedelt

 
  
    
1
26.03.19 08:54
Wer meint die AfD wäre die Partei der kleinen Leute ist schief gewickelt. Der gleiche Irrtum, dem auch die kleinen Leute ab 1933 unterlagen.

Heute wie damals meinen einige, vielleicht auch ich, man könnte sie benutzen, um in Brüssel Europa auf ein gesundes Maß zurückzustutzen. Auf das von de Gaulle und Adenauer gewollte Europa der Vaterländer mit Subsidiarität und NoBailout als Kernmaximen.
Nur  ...  wie wird man die Geister, die man rief dann wieder los? 1933 gelang das nicht. Würde es heutzutage gelingen? Man darf daran zweifeln.
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

5464 Postings, 2215 Tage warumistManche träumen schon sehr freizügig.

 
  
    
3
26.03.19 09:08
Zuerst Kinder -Protestanten, später Kinder-Soldaten.

Dazwischen etwas pädophile Liebe?

In Westen nichts Neues.  

Seite: Zurück 1 | ... | 10214 | 10215 |
| 10217 | 10218 | ... | 10607  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben