UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Evotec für Longies und Fakten

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 17.04.19 23:32
eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 808
neuester Beitrag: 17.04.19 23:32 von: Mr. Pisoc Leser gesamt: 220607
davon Heute: 144
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  

457 Postings, 870 Tage Mr. PisocEvotec für Longies und Fakten

 
  
    
4
28.09.17 17:59

Neuer Tread nur für Fakten und Longies,
Spekulationen über Evotec, Gedanken und Fakten sowie Börsen- und Forumsneulinge sind Wilkommen, auch negative Meinungen und kritische Stimmen, allerdings keine Spammer, Puser und Basher ohne Infos und ohne Lesenswertes.
Wer hier basht und pusht ohne seine Meinung nachvollziehbar zu begründen fliegt raus, ganz einfach! Das gilt insbesondere für Charttechnische Analysen und Kursziele. Wer meint, sich als Charttechniker versuchen zu müssen, der tue das bitte immer mit lesbarer Grafik.  Wenn ich Meinungen hören will dann immer nur mit Begründungen hinterlegt!
Alles andere ist Schrott und hat in diesem Faktentread  nichts verloren!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
782 Postings ausgeblendet.

1800 Postings, 5492 Tage reliablyzu #783

 
  
    
1
10.04.19 18:10
geht doch !

Da du grüne Sterne so gerne magst ,
kriegst du welche von mir !
Schau mal ,ist das nicht schön.                                lol lol lol  

25 Postings, 389 Tage SechsaplusNEWS Indivumed Darmkrebs

 
  
    
1
11.04.19 07:54

148 Postings, 45 Tage DampflokMir macht die Aktie angst

 
  
    
3
11.04.19 09:16
ich mein, was da seit Januar an Nachrichten kommen, da kannst du echt jeden Tag 10 Stück kaufen oder gleich im ATH kaufen ohne dir überhaupt Sorgen zu machen, gut -40% muss jeder verkraften, aber die +500% will auch jeder. :D  

520 Postings, 895 Tage Fred 1959was ist dass denn für eine aussage?

 
  
    
1
11.04.19 10:28
gut, - 40% muss man verkraften,,
das wären vom letzten Hoch ca. - 10,32 Euro.
Du würdest Dich echt, bis auf 15,49 Euro runterbrügeln lassen
und dich weiterhin auf 500% freuen?

Da sind aber die Zocker schon etwas wacher.
Hast ja Recht, waren viele tolle News.,
allein heute, toll.
Wurde es angenommen?
Bleib mal bissel ernst,
Fred
 

520 Postings, 895 Tage Fred 1959und übrigens,

 
  
    
11.04.19 10:32
ich sehe, dass die Märkte schwächeln...  

1093 Postings, 46 Tage Gonzodererstehm ich möchte auch mal

 
  
    
1
11.04.19 10:41
was dazu sagen......

die Aktie geht wie ich schon gesagt habe seit Wochen nur in eine Richtung, volatil aber immerhin, nun it irgendwann mal alles drin im Preis inklusive guter Medungen in der Zukunft, wie war das mit den Prognosen für 2019/20......der jetztige Kurs ist das was möglich ist, jetzt müssen entweder eine Vielzahl quantitativer Medungen kommen oder ein Hammer wie eine sehr hohe Meilensteinzahlung, ein weiteres Joint Venture mit einem großen, irgendwas in der Richtung,

aber vor allem muss EVO jetzt erst einmal liefern, Marketinggeschichten sind toll nutzen sich aber mit der Zeit ab, ich glaube an eine Konsolidierung und in einiger Zeit eine moderate Aufwärtsbewegung was gut ist für Langfristanleger, für mich wechselt dadurch vom bisherigen Risikoinvest hin zur Mittelfristanlage Zeitraum 3-5 Jahre.

Mancher hier nimmt mich ja mit meinen paar Euronen die ich hier reinstecke nicht ernst, aber für ein Basiswert meines Depots ist mir die Aktie und der Bereich echt immer noch zu riskant.

Ich würde hier nach neuer Ausrichting nicht mehr als 5% meines Depotwerts investieren ( vorher 2-3%)....man erlaube mir dieses Wort, ich gehöre halt nicht zu den grossen Hunden die viel bellen


Meine Meinung  

520 Postings, 895 Tage Fred 1959gonzodererste,

 
  
    
2
11.04.19 11:59
es ist absolut wurscht, mit welchem Betrag, der Eine oder Andere, investiert ist.
Hauptsache ist doch, dass Du in Evotec investiert bist
und das war noch lange nicht die schlechteste Wahl.
Richtig hast Du doch schon erkannt, dass diese Firma, durch das Management, zielstrebig geführt wird,
zukunftsorientiert ist, sehr gute Partnerschaften pflegt, transparent ist und dazu auch noch ein irre Potential hat.
Gut finde ich zu dem, dass Du eine Anlagestrategie verfolgst und wie es den Anschein macht, auch danach handelst.
Richtig ist auch, dass Evotec sehr volatil sein kann, obwohl sie als sichere Anlage eingestuft ist.
Tatsache ist aber auch, dass man nur von Träumen, nicht leben kann.
Also, ruhig mal was mitnehmen,
Gute Einstiegskurse gibt es immer, wie auch der heutige Tag wieder zeigt.
Gibt ja nur 3 Schichten an der Börse.
Die Großen, die Zocker, die Longs.
Zwei davon, werden von den Großen gelenkt, die anderen zwei, beschimpfen sich gegenseitig für Ihr Handeln. Lach.
Die Großen gewinnen immer, für die Kleinen gibt es Foren, in welchen sich jeder als besser darstellen kann.
Viel Erfolg,
Fred  

2283 Postings, 1292 Tage Petrus-99Gonzodererste

 
  
    
11.04.19 12:00
Kannst Du begründen warum EVO für Dich eine Risiko-Aktie ist?
Aus Sicht eines Zockers, der innerhalb von 14 Tagen Geld verdienen muss ok, aber als Langfristanleger?
Ich sehe keine Aktien mit so geringen Risiken wie Evotec, wenn man sein Geld auf 2 bis 5 Jahre anlegen will. So sieht es auch aus, wenn man die Vergangenheit als Indikator betrachtet.  

520 Postings, 895 Tage Fred 1959Petrus,

 
  
    
11.04.19 12:06
die, die den Markt in einem Wert lenken, warten aber oft nur Stunden um Kasse zu machen.
Wer bezahlt das?  

1093 Postings, 46 Tage Gonzodererste@Petrus :-)) klingt gut

 
  
    
11.04.19 12:13
da muss ich echt grinsen, mein direkter Draht in den Himmel, Spaß bei Seite

Ich habe mein Depot wie schon ein paar mal gepostet in 3 Kategorien aufgebaut, 80% Aktien die wenig volatil sind, gute Dividende zahlen und seit Jahren anhaltendes Wachstum generieren hier streue ich über 3 Länder keine zeitliche Begrenzung

Hierzu zähle ich Evotec und den Bereich Biotechnologie nicht.

10% stecke ich in Aktien mittleren Risikos, Dienstleistungen, Biotechnologie, Chiphersteller, Softwarefirmen 3-5 Titel je nachdem, Anlagehorizont 3-5 Jahre, hier ist mir wichtig das die Aktien gut aufgestellt sind vernünftige Zahlen schreiben, die Presse und Analystenmeinungen mit dem Kurs übereinstimmen, diese Werte überprüfe ich wöchentlich

Hierzu zähle ich nun auch Evotec

die restlichen 10% betrachte ich täglich und Netz jedes Geschäft was sich ergibt, gestern war es Hanf, heute Scanship, wer weiss was morgen kommt Tipps willkommen

Ich hoffe das ich jetzt nicht wieder schwarze bekomme weil es niemanden interessiert.

 

1093 Postings, 46 Tage GonzoderersteKurzfassung für Petrus :-))

 
  
    
11.04.19 12:18
Biotechnologie war in der Vergangenheit ein sehr volatiles Umfeld mit hohem Verlustrisiko aber auch hohen Chancen, ich habe mir viele der Firmen angeschaut, in einige investeirt und in kurzer gutes Geld gemacht auch Evotec zählt hierzu, andere haben mir hohe Verluste beschert, ich bin niemnad der solche Aktien dann jahrelang hält , dass dann  gebundene Kapital bringt an anderer Stelle mehr.

Evotec war in den letzten Wochen gut für schnelle Gewinnmitnahmen, geht aber nun in die Richtung der sicheren und nicht mehr so volatilen Werte nur, meine Meinung

und Danke auch nochmal an Fred für seine Antwort  

520 Postings, 895 Tage Fred 1959gonzo,,,

 
  
    
1
11.04.19 12:25
Börse ist Zukunft...  

561 Postings, 366 Tage Boersenticker@Gonzo

 
  
    
11.04.19 12:27
Kann es sein, dass Du immer in Aktien-Foren auftauchts, wenn es bei einer Aktie gerade runter geht?

Steinhoff, Wirecard, Evotec....

Und dann immer diese mehr oder weniger unterschwelligen Warnungen...

Ich hab' da so meine eigenen Vermutungen, was Deine Intensionen hier angeht.

Just my 2 cents
BT  

520 Postings, 895 Tage Fred 1959Börsenticker,

 
  
    
11.04.19 12:34
wär mir gar nicht aufgefallen,
obwohl alle drei in meinem Portfolio liegen.  

1800 Postings, 5492 Tage reliablyFakt ist,

 
  
    
16.04.19 16:08
Evotec steht heute im MDAX an drittletzter Stelle,
und Morphosys geht es auch nicht wesentlich besser.

Irgendwo finde ich es schade,
das Evotec ständig zum Spielball der Leerverkäufer wird.

Es ist halt so !  

2364 Postings, 2005 Tage kostolanin@reliably

 
  
    
2
16.04.19 16:19
es sind Osterferien,  da ist das gehandelte Volumen geringer und Evotec ist sowieso eine der marktengen Aktien. Das wird immer Leerverkäufer anlocken.

Dem ist allerdings durch neue Meldungen seitens Evotec bestens beizukommen, und derer gab es in den letzten Monaten immer wieder und deshalb hält sich Schar der LVs auch in Grenzen.

Der Blick auf den Gesamtchart ist ein Hochgenuss und wer die Aktie im Depot hat, kann beruhigt schlafen, zumal Herr Lanthaler für dieses Jahr noch zahlreiche weitere Kooperationen in Aussicht gestellt hat.  

371 Postings, 831 Tage Regine1ob...........

 
  
    
16.04.19 16:22
da gleich weitere Stopp-Kurse fallen?  

1800 Postings, 5492 Tage reliably@kostolanin

 
  
    
16.04.19 16:46
deine Aussagen in Post #799 sind ja richtig.
Das Evotec gut gelaufen ist,darüber müssen wir uns ja auch nicht groß unterhalten.

Nur wenn ein Leerverkäufer drei Tage  hintereinander seine Leerverkaufsanteile erhöht,
sehe ich das schon als aggressives Short Invest an .

Ich wollte nur die Fakten darstellen,nicht mehr und nicht weniger.

Gerade um 16.42 Uhr steht Evotec doch tatsächlich an Letzter Stelle im MDAX !!

Ich wage zu bezweifeln ,ob das so richtig ist !

Soll sich halt Jeder sein eigenes Urteil darüber bilden.
 

457 Postings, 870 Tage Mr. PisocLeute, bitte...

 
  
    
1
17.04.19 09:22
Dieses Forum ist für den Informationsaustausch und die Diskussion über Fundamentales gedacht. Ich habe nichts gegen Beiträge mit Humor, aber wir müssen das Forum nicht mit weitgehend inhaltslosen Beiträgen zuspammen.
Das einzig Interessante auf den letzten zwei Seiten ist der Link von #785, den man aber auch unter den News findet.
Beeindruckend ist immer wieder zu sehen, wie Anleger alles Fundamental ignorieren und sich von Leerverkäufern in die Panik treiben lassen.
dazu #34433:
https://www.ariva.de/forum/...2014-2025-497990?page=1377#jump25586428

Ja, das mag aktuell interessant sein, gehört aber dann ins Nachbarforum. Hier soll es rein um die Entwicklung des Unternehmens gehen, also bitte in bisschen Disziplin, sonst muss ich einige Leute sperren.

Danke!  

2364 Postings, 2005 Tage kostolaninalles im Pharmabereich:-(

 
  
    
17.04.19 10:09
heute im Minus.

Bei Evotec kommen im Moment Stop Loss, Gewinnmitnahmen, die Charttechnik und eventuell der
Leerverkäufer dazu.

Nächste Meldung und dann geht es wieder in die andere Richtung.

Zumindest ist der wirklich steil verlaufene UP etwas gemäßigter jetzt...  

163 Postings, 3924 Tage mops1111und nochmal 150000 zum Prügeln

 
  
    
3
17.04.19 10:13
Melvin Capital Management LP Evotec SE DE0005664809 0,83 % 2019-04-16
Melvin Capital Management LP Evotec SE DE0005664809 0,73 % 2019-04-15
Melvin Capital Management LP Evotec SE DE0005664809 0,62 % 2019-04-12
Melvin Capital Management LP Evotec SE DE0005664809 0,51 % 2019-04-11

4 börsentage hintereinander aufgestockt.
Kurs entsprechend.
Es war schon schlimmer, irgendwann geht die Puste aus. Nachkaufen ?!
 

371 Postings, 831 Tage Regine1Mr. Pisoc

 
  
    
2
17.04.19 10:20
Zitat: *Dann decken sie sich über mehrere Tage/Wochen mit Leerverkaufspositionen ein*

gibts da nicht ne einfacher Umschreibung? oder soll es sich nur schlau anhören?

werden da nicht einfach nur Aktien verkauft, die man nicht hat?
erklär mal, Mister  

1800 Postings, 5492 Tage reliably@ Mr.Pisoc,zu# Post 802

 
  
    
2
17.04.19 10:31
Du hast den Thread aufgemacht,und kannst im Grunde bestimmen was hier geschrieben werden soll.

Was ist eigentlich deiner Meinung falsch daran,
wenn man hier Fakten benennt und irgend welche Praktiken darstellt ?
Was ist eigentlich falsch daran,
wenn hier bei Evotec leerverkäufer extrem zu Gange sind,
dies auch zu benennen ?

Sei nicht böse,
aber wenn du jetzt hier anfängst zu zensieren und vorzugeben
was hier geschrieben werden soll und darf,
zumal auch noch alles begründet ist,
werde ich mir überlegen müssen,
ob ich hier im Thread noch weiter mitmache.

Meinungsfreiheit ist für mich eine der wichtigsten Privilegien die wir haben !

PS:
Du könntest ja auch mal was Fundamentales zu Evotec beitragen,
wie wärs .

Zum Schluss noch ein Fakt,
Evotec steht heute schon wieder am am Schluß vom MDAX.
Ich denke das dass dennnoch erwähnenswert ist !

 

2364 Postings, 2005 Tage kostolanin@Mr.Pisoc

 
  
    
2
17.04.19 10:34
Sorry für die Beiträge. Waren im "Eifer des Gefechts" ( im wahrsten Sinne des Wortes:-) )..

Ich finde es ja gerade gut ansonsten, dass es hier wenigstens noch ein Forum gibt, das Sachliches und Informatives zu Evotec bringt und den "Rest" gesperrt hat.

Verspreche Besserung  

457 Postings, 870 Tage Mr. Pisocreliably - zu Post 806

 
  
    
1
17.04.19 23:32

ich meine sowas wie zum Beispiel:

#776 Gonzodererste:
warten 10.04.19 17:39

ich denke auch das es jetzt erst mal 14 Tage in die Warteschleife geht und noch ein wenig runter

oder



#782  Ja die Deutsche Bank
10.04.19 17:57
ich weis ja nicht was die machen, aber wenn das sowas ähnliches wird wie die Hypo Alpe Adria dann gute Nacht.  


oder


#783
ja sorry, ich habe auf Grund der neuesten Entwicklungen im Steinhoff Thread etwas überreagiert, aber grundsätzlich ist meine Aussage ja nicht falsch....


...


So etwas macht einen Thread, in dem sich Leute über das Unternehmen austauschen wollen einfach kaputt. Wenn ich was neues lesen will, dann möchte ich nicht 30 Beiträge lesen/überfliegen müssen, um an neue Informationen zu kommen. Und dann muss es auch mal erlaubt sein, die Schreiber zu ermahnen, ohne dass sich jemand deswegen direkt persönlich angegriffen fühlt - oder wie soll ich das einwerten? Was hat das bitte mit Zensur zu tun?


Die momentante Kursentwicklung ist nur teilweise fundamental begründbar. Die Leerverkäufer haben es geschickt getimed. Der Kurs war gerade gelaufen und die Dynamik ließ nach. Jetzt geht gerade in den USA die Diskussion über Preise im Gesundheitssektor wieder los. Das drückt den gesamten Sektor.

https://seekingalpha.com/news/...ff-intensifies-d-c-pricing-headwinds

Aufgrund seiner Positionierung wirkt sich das bei EVT aber nicht so stark aus. Erstens sind noch gar keine Medikamente am Markt, weshalb es ohnehin keine direkte Auswirkung gibt und zweitens  - wenn EVT mal Medikamente mitentwickelt hat - werden die an den Umsätzen beteiligt und nicht am Gewinn. Mit welcher Marge der Umsatz erwirtschaftet wird, kann EVT also egal sein. Drittens ist das Brot- und Buttergeschäft - die Auftragsforschung - gar nicht davon betroffen. Der Kursrücksetzer ist also reine Psychologie.

Zufrieden?

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Goldjunge13, Neuer1