UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Evotec für Longies und Fakten

Seite 42 von 44
neuester Beitrag: 09.01.20 14:00
eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 1076
neuester Beitrag: 09.01.20 14:00 von: Jokerbube Leser gesamt: 339579
davon Heute: 42
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 | 41 |
| 43 | 44 Weiter  

3247 Postings, 1415 Tage Baerenstark@kopilot

 
  
    
3
16.11.19 16:32
Also deine Äußerungen passen so aber nun gar nicht zum Chart und Verlauf der Aktie.
Eine Aktie die tiefer steht als Oktober 2017 startet bestimmt nicht jetzt seine Konsolidierung.  Der starke und zu dem Zeitpunkt übertriebenen Anstieg lief wohl in 2017. 2018 gab es dann eine Konsolidierung mit einem weiteren Anstieg auf das Niveau von Sep/Okt. 2017.
Und wenn man mal die Schwankungen glättet hat sich bis jetzt nichts weiter getan außer immer das die Aktie auf dem Niveau steht wo Sie im letzten Quartal 2017 auch schon war.

Was sich aber weiter gut entwickelt hat deit Ende 2017 ist die Ergebnis und Umsatzseite.

Ich glaube eher das Evotek in den kommenden 12-24 Monaten neue ATH's erreichen wird als das eine längere Konsolidierung ansteht.
Ja vielleicht sehen wir ja noch die 17 Euro wer weiß. Vielleicht aber auch nicht. Rückblickend sieht die fundamentale Entwicklung gut aus und ich schätze das diese in den kommenden Jahren eher positiv fortgesetzt wird und der Kurs deshalb eher steigen dürfte....
Biotechs liegen von der Bewertung her immer deutlich höher und verglichen mit 2017 sieht es nun bei Evotec schon deutlich besser aus.  

3907 Postings, 3386 Tage philipogesetz

 
  
    
1
16.11.19 20:08
welches gesetz sagt denn,das man eine meinung zu einem unternehmen nur haben darf wenn man in diesem auch investiert sein muß.

das ist unfug,man kann sich im vorfeld zu dem unternehmen informieren und kann meinungen einholen, um später einzusteigen oder nicht.

nmm.

 

329 Postings, 688 Tage crossoverone@kopilot

 
  
    
1
17.11.19 20:18
Mein Post steht und es gibt auch unzählige Gegenargumente, die meine Sichtweise
bestätigen. Deine Meinung akzeptiere ich natürlich, eingeschlossen Deiner Sichtweise.
Lies Dein Post nochmal durch, dann wirst Du auch sehen, dass Du einerseits EVOTEC gut
und toll darstellst und andererseits aber konterkarierst, wie überbewertet usw. EVOTEC ist.
Das ist doch konträr dargestellt und für mich nicht nachvollziehbar.  

1890 Postings, 5802 Tage reliablyLV Melvin

 
  
    
1
19.11.19 10:54
hat seine LV- Quote am 18.11.2019 minimal verringert !      Quelle : Bundesanzeiger


Nachfolgend noch ein Bericht,den man sich mal anschauen sollte !
Wie ich finde,recht interessant.

https://www.nebenwerte-magazin.com/...evotec-ist-doch-wohl-ein-irrtum


 

645 Postings, 1180 Tage Mr. Pisocinteressantes Interview

 
  
    
24.11.19 20:46

645 Postings, 1180 Tage Mr. PisocNeue Erkenntnisse über menschliche Haut

 
  
    
2
30.11.19 21:54
Interessanter Artikel zur Wirkungsweise von Faszien.
Da wird einem Klar, warum pluripotente induzierte Stammzellen ausgerechnet aus dem hautgewebe gewonnen werden...

https://www.tagesspiegel.de/wissen/...6.html?utm_source=pocket-newtab  

265 Postings, 488 Tage evotraderkopilot

 
  
    
01.12.19 14:08
ich würde mich erst mal eingehend einlesen, bevor ich hier schreibe. null Ahnung aber überbewertet deine argumente  

265 Postings, 488 Tage evotraderkopilot

 
  
    
1
01.12.19 14:22
du bist warscheinlich ein Anleger der Risiko scheut, erst dann einsteigt, wenn andere aussteigen oder die ersten Gewinne mitnehmen. Evo kann man nicht mit anderen Firmen vergleichen, ebensowenig das kgv.  

329 Postings, 688 Tage crossoverone@Mr.Pisoc

 
  
    
1
01.12.19 19:59
Danke, für das einfügen des Linkes, der sehr interessant ist.
Ich hätte das so auch nicht gedacht/gewusst, dass aus der unteren Epidermis,
die Zellen diesen Part der Haut-Wund-Reparatur ermöglichen, eine tolle neue
Erfahrung.
Ich habe zwar auch profunde Kenntnisse, bin aber auch immer sehr froh über
neues und Wissenswertes und es gibt immer auch wenn man manchmal meint,
was da noch sein könnte, zu Tage gefördert bzw. erforscht wird.
Unabhängig davon hat man für Narben, auch tiefe, entsprechende Mittel, die hier
sehr gut wirksam sind und eine ausgezeichnete Wundheilung ermöglichen, ich
spreche hier aus Erfahrung und selbst mit einem Orgonstab der die Schwingungen
des Körpers in eine positive Balance bringt und eine sehr schnelle Wundheilung
ermöglicht.  

1890 Postings, 5802 Tage reliablyIch möchte auch noch ein für dieses Jahr

 
  
    
02.12.19 15:13
letztes,kurzes Statement über Evotec abgeben.

Punkt 1.
Wie man heute wieder sieht,ist dieser Mist mit den Leerverkäufern noch längst nicht vorbei !

Punkt 2.
Wir haben dieses Jahr gesehen,das keine einzige News von Evotec gewürdigt wurde,
oder sich gar kurstechnisch zum Besseren ausgewirkt hat,
seien  es die Bekanntgabe der Super Zahlen,
oder seien die zahlreichen Kooperationen ,
die Evotec eingegangen ist !

Frage nun:
Was muß, bzw. was sollte seitens Evotec denn noch geliefert werden,
damit der Kurswert von Evotec dorthin kommt,
wo er schon längst stehen sollte,
meiner Meinung nach ?

Im Prinzip,
sind im Dezember 2019 noch zwei Wochen Zeit,
wo vielleicht noch die Eine oder Andere News kommen könnte von Evotec,
oder besser noch kommen sollte.

Ich denke,
wenn vielleicht zeitnah,
irgendwelche neuen Phaseneintritte vermeldet würden,
könnte das sicher hilfreich sein !

Daran könnte man erkennen ,
das die Forschung bei Evotec tatsächlich rasant weiter geht,
woran ich sowieso fest glaube.

Vielleicht hat außer mir noch Jemand Anderer,
eine Meinung zu der Thematik !





 

2628 Postings, 2315 Tage kostolanin@reliably

 
  
    
4
02.12.19 15:30
meiner Meinung nach ist es derzeit, bzw. schon seit Juli diesen Jahres, vollkommen gleichgültig, was von Evotec an positiven Meldungen kommt: der Aktienkurs wird kontrolliert, zu welchen Zwecken auch immer, unten gehalten.

Um diesem  Procedere Einhalt zu gebieten, müsste schon die Meldung kommen, dass eines der Medikamente zur Zulassung reif ist. Damit rechnet keiner und das würde die Barrieren nach oben durchbrechen. Dann würde der Kurs auch sehr schnell den Wert wieder erreichen, den er aufgrund der Bewertung verdient.

In anderen Foren erfreut man sich daran, dass der Langfristanleger  dieses Jahr nichts verdient hat, man selbst aber durch Traden das besser gehandhabt hat.

Beglückwünschen will ich - sofern das alles Tatsache und nicht Wunschdenken ist - solche Leute trotz allem nicht, da zum einen deren Niveau wie auch  deren Schadenfreude nachdenklich stimmen.

Was aber in diesem Jahr hier im Forum statt gefunden hat und wie tief das Niveau dieses einst informativen und auch zu  Zeiten durchaus mit Witz und Intellekt behafteten Gesamtforums gesunken ist, ist mehr als bedenklich und ich frage mich deshalb abschließend. ob d a s nicht von ARIVA aufgrund der "Klickzahlen" sogar durch Nichtstun unterstützt wird.

Denn wären die Moderatoren, sofern es hier überhaupt noch welche gibt, wirklich so hilflos, dann würfe d a s ein sehr armseliges Bild auf ARIVA.

Ich halte mich jetzt an den Gesamtchart, und dieser sagt mir, dass spätesten im Mai der Spuk vorbei ist und dann wieder die Fakten zählen.  

2460 Postings, 1035 Tage pajero3.2didWas ist jetzt schon wieder los mit meiner

 
  
    
02.12.19 15:35
Nerven Aktie...**gg**  

329 Postings, 688 Tage crossoverone@kostolanin, reliably

 
  
    
2
02.12.19 19:15
Deine Sichtweise zu EVOTEC sehe ich zum Großteil ebenfalls so wie Du.

Allerdings mit dem Spuk bis Mai, dass würde ich so nicht sagen und hängt
von vielen monetären Faktoren ab. Eines ist aber definitiv auch klar, wenn
seitens EVOTEC eine Hammer-News vermeldet wird, wie Du auch angedeutet
hast- dahingehend, dass z. B. ein Medikament eine Zulassung bekommt, dann
kommt der Befreiungsschlag und das kann wohl oder übel noch etwas dauern.
So lange wir in dem Short-Schlamassel stecken, wird sich EVOTEC nur durch
wirklich überzeugender News, diesen Antagonisten entgegen treten und sich
derer entledigen können.

Wir Longies, sind eine langatmige Gemeinde, die sich des durchhalten bewusst
sind, am Ende aber mit Genuss höhere Kurse sehen und die Früchte einfahren
und das ist ein Gefühl, was aaalles entschädigt(...)

crosso  

645 Postings, 1180 Tage Mr. Pisocheimlich, still und leise... Abivax rockt!

 
  
    
2
03.12.19 23:38

fast unbemerkt vom allgemeinen Börsenrauschen hat Abivax in den letzten Tagen die Rakete gezündet - der Grund:

Abivax erhält Genehmigung der französischen Behörden (ANSM) zum Einschluss französischer Studienzentren in die Phase-2b-Studie zur Behandlung von Colitis ulcerosa und gibt Update zum Fortschritt der klinischen Entwicklung von ABX464 in anderen enzündlichen Erkrankungen


Achja, fast vergessen: Hamburg, Deutschland und Paris, Frankreich, 7. September 2017

Evotec und ABIVAX schliessen strategische Kollaboration zur Entwicklung innovativer antiviraler Wirkstoffe

Quelle:
https://www.evotec.com/de/invest/news/p/...ntiviraler-wirkstoffe-5495


 
Angehängte Grafik:
evotec_abivax.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
evotec_abivax.jpg

645 Postings, 1180 Tage Mr. Pisocich vergaß... der Link zu den Abivax-News

 
  
    
4
03.12.19 23:43
Für die Passionierten unter den Recherchefaulen hier noch der Link zu den Abivax-News:

https://www.ariva.de/news/...er-franzoesischen-behoerden-ansm-7986251

Und noch eine Anmerkung zu oben für alle Trader, Kurskommentierer und Hochfrequenzhändler:

Drei Jahre in der Medikamentenentwicklung sind kaum mehr als ein Wimpernschlag - also: Dass ich hier News von Anno '17 poste, hat schon seinen Grund.  

1890 Postings, 5802 Tage reliablyINFO :

 
  
    
3
13.12.19 20:13
" ?URO am SONNTAG "

hat in ihrer jetzigen Ausgabe auch     " EVOTEC "    auf dem Schirm !

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...n-uro-am-sonntag-8268403

PS:
Kann ja nicht verkehrt sein,oder !
 

645 Postings, 1180 Tage Mr. PisocSanofi: Partnerschaft ausgebaut

 
  
    
1
18.12.19 08:31
wahrscheinlich schon einigen aufgefallen, trotzdem hier der Link:

https://www.nebenwerte-magazin.com/m-dax/item/...-noch-gefehlt-sanofi

Herrn Bernecker wünsche ich auf diesem 'Wege gutes Backen Blasen.
https://www.ariva.de/forum/...-gehen-teil2b-564518?page=16#jumppos403  

1890 Postings, 5802 Tage reliablyIch weiß nicht ob es schon gepostet wurde,

 
  
    
1
18.12.19 17:38
die neue Dezember Präsentation von Evotec,
weist im Vergleich mit der November Präsentation,
einige signifikante Neuigkeiten auf.

Für wirkliche Evotec Investierte,
könnte ein Blick in die Dezember Präsentation interessant sein.  

1033 Postings, 6805 Tage voicelessaktuell mind. 10 Dinge in der präklinischen Phase

 
  
    
18.12.19 18:22

1890 Postings, 5802 Tage reliablyEs scheint noch keinem aufgefallen zu sein,

 
  
    
7
19.12.19 00:50
das heute am 18.12.19 um 16.03 Uhr eine
Evotec DGAP Stimmrechts Mitteilung geschaltet wurde.

Diese zeigt an ,
das Morgan Stanley seine bisherigen Evotec Anteile von 5,80 Prozent,
am 11.12 19 auf 11,89 Prozent erhöht hat !!

Quelle:
https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...ide-distribution/?newsID=1246233

Bei dieser Anteilerhöhnung in Evotec um ca. 6,09 Prozent,
könnte man auf die idee kommen,
dass das die Leerverkaufsanteile vom Leerverkäufer  " MELVIN " sein könnten.

Ich werde auf jeden Fall mal bis Ende dieser Woche verschärft den Bundesanzeiger im Auge behalten,
ob sich da was tut.

Wenn ich das richtig interpretiere,
ist auch der Free Float bei Evotec durch diese Aktion unter 50 Prozent gesunken.

PS.
Heute am Donnerstag oder am Freitag ist es möglich ,
das seitens Evotec noch mal eine News kommen könnte,
weil zwischen den Feiertagen nichts mehr passieren wird,denke ich.

Man wird sehen !




 

856 Postings, 498 Tage nanny1Löschung

 
  
    
1
19.12.19 00:56

Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 22.12.19 21:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1890 Postings, 5802 Tage reliablyDGAP News vom 19.12.19

 
  
    
3
20.12.19 00:49
Morgan Stanley hat sein Investment bei Evotec am 12.12.19
weiter erhöht !



https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...ide-distribution/?newsID=1247577

Die Amis haben mittlerweile wohl mitbekommen,
das sich mit Evotec eine echte Biotech Weltfirma entwickelt hat,
und immer weiter wächst.  

2960 Postings, 845 Tage AMDWATCHreliably

 
  
    
1
20.12.19 09:29
ein starkes Signal....
MORGAN STANLAY  fast 12 %...??...!

20 Euronen scheinen selbst fuer die ganz Grossen...wohl eine  Startrampe zu sein

was /ist das Engagement der amerikanischen (kanadischen) LVs, nur ein Spiel , um EVOTEC guenstig einzukaufen.....
da will wohl ein moeglicher Uebernehmer ein paar Milliarden Dollar sparen, und schickt den JOCKEL vor...

GOOGLE HEALTH...????....!!!!  

2960 Postings, 845 Tage AMDWATCHWarum taucht bei den Kennzahlen

 
  
    
1
20.12.19 09:51
MORGAN STANLEY nicht in der Aktionärsstruktur auf...??

Der free float müsste sich doch dann auch verringern.
Bin gespannt auf den Jahresabschluss 2019  

608 Postings, 2605 Tage milkyandererseits

 
  
    
1
20.12.19 10:33
will ich doch sehr hoffen, dass sich deutschland/europa nicht das bedeutendste biotecunternehmen von den amerikanischen"wirtschaftsimperialisten" wegschnappen lässt. die gesetzlichen grundlagen für eine übernahmeverhinderung bestehen ja erfreulicherweise.  

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 | 41 |
| 43 | 44 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug, Korrektor, telev1, Robin